Montag, 21. August 2017

Wochenrückblick #32

Hallö'chen,
diese Woche habe ich auch wieder sehr viel gelesen. Das Buch "Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis" war so spannend ♥

Geblubbsel:
Noch wenige Tage bis zum Urlaub. Ich bin schon sehr nervös, da ich bisher noch nie geflogen bin.
Ich bin mal gespannt wie es wird. Meine Sachen hab ich größtenteils auch schon gepackt ♥


Gekauft:
Manga:
nichts .__. Ich muss für den Urlaub ein wenig Geld sparen.

Bücher:
2 E-Books
Royal 1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast
Spiegelsplitter 1 von Ava Rees

Sontsiges:
Ein bisschen Krams für den Urlaub. Sonnenmilch, Duschgel, eigentlich nichts besonderes
 
Gelesen:
Manga:
Der purpurne Fächer Band 7-9
Ghost Love Story Band 3
Vampire Knight Band 9
Bücher:
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas Seite 338-beendet
Royal 1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast angefangen - 9% (EBook)
Divintas von Asuka Linoera angfenagen bis Seite 29

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
keine
Filme:
Harry Potter und der Feuerkelch

Gewerkelt:
Ich hab einiges geschafft, aber es ist nicht so wirklich etwas komplett fertig geworden. Der Post zu den T-Shirts kommt diese Woche. Ich sitze schon daran und schreibe etwas. Letzte Woche hatte ich kaum Zeit dazu.

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
[Nähecke] Sommerponcho
Degustabox Juli 2017

Sonntag, 20. August 2017

Degustabox Juli 2017

Hallö'chen zusammen,
heute wollte ich euch mal wieder etwas zu der Degustabox schreiben. :)
Eigentlich sollte der Post schon etwas früher hoch geladen werden. Ich hatte nämlich gedacht, dass ich es schneller schaffen würde die Sachen zu probieren im Vergleich zum letzten Monat.
Hat dann doch nciht so gut funktioniert.
Eine Sache hab ich immer noch nicht probiert :D

Dann leg ich auch gleich Mal los ♥

Immergut Dessertsoßen Nachkatze in der Geschmakcrichtung Vanille:
Die hab ich noch nicht probiert...
Irgendwie hat sich da noch nicht ergeben. Ich finde es aber sehr praktisch, dass man die Tetrapacks wiederverschließen kann. Ich bin zwar nicht so ein Vanillefan, aber die Grundidee finde ich schon mal klasse.

Capri-Sun Pure Fruit & Water:
Erstmal wird es für mich immer Capri- Sonne bleiben. Das ist seit der Kindheit einfach schon fest verankert :D
Trotzdem kann ich verstehen, dass Capri-Sonne das ganze gerne einheitlich haben wollte.
Die Pure Fruit Reihe hat mich sehr überrascht.Sowohl Apfel-Erdbeere als auch Tropical fand ich sehr gut ♥
Besonders angenehm daran fand ich, dass sie kaum süß waren. Davon werde ich mir auf jeden Fall welche nach kaufen. Ich hab sie letztens auch schon in der Werbung gesehen. Ich weiß aber gerade nicht mehr, welcher Supermarkt das war.

Barterofe Kürbis-Birnen Chutney:
Fand ich jetzt nicht schlecht, aber Chutneys sind allgemein nicht so mein Fall.
Ich werde daraus wahrscheinlich mal einen Kuchen backen, falls der mir nicht vorher weg gefuttert wird. Mein Freund fand den nämlich sehr lecker.

Veltins V+ Grapefruit:
Das fand ich ganz lecker. Ich bin mir gerade nur nicht sicher, ob ich das nicht schon mal getrunken habe.
Von den V+ Sorten mag ich nicht besinders viele, aber diese wird nochmal gekauft ♥
Ich mochte daran sehr, dass der Biergeschmack nicht zu stark war und man ganz gut die Grapefruit raus geschmeckt hat.

Biovegan Fruchtkaltschale rot Johanisbeere-Himbeere:
Die Geschmacksrichtung war leider auch nicht so meins. Ich mag rote Johanisbeere nicht so gerne. Trotzdem finde ich die Idee vor allem für Veganer sehr gut. Normaler Wackelpudding wird oftmals mit tierischer Gelantine angefertigt. Mir ist das ja ziemlich egal, da ich alles esse, was schmeckt und ich nur darauf achte, dass der Fleischkonsum nicht all zu hoch ist.
Ich bin nur begeistert davon, dass es mittlerweile einfacher wird für Veganer und Vegetarier einkaufen zu gehen. Das freut mich für die Gruppe sehr und das macht mir auch das Leben etwas leichter, wenn mal einer zu Besuch kommt :)

Brandt Kokoszwieback und Vollkorn-Zartbitter:
Fand ich beide sehr gut ♥
Das Kokoszwieback schmeckt genau wie Kokosmakronen. Und ich liebe Kokosmakronen ♥
Aber auch die Vollkorn-Zartbitter Mini-Zwiebacks haben mich positiv überrascht. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt, aber ich fand sie sehr lecker. Beide würde ich mir definitiv ncohmal nach kaufen.

Cavendish & Harvey Weingummis nach engischer Art:
Von der Marke habe ich noch nie etwas gehört.
Die englischen Weingummis waren aber sehr lecker ♥ Hierbei hat mich auch der Beutel begeister, da er einen wiederverschließbaren Verschluss hat.
Sollte ich die mal irgendwo sehen, werde ich mir die auch noch mal mit nehmen.

Sesamstraße Früchte-Riegel:
Ich mag Frucht-Riegel so gar nicht und ich dachte diese könnten mich vielleicht überzeugen.
Ich mochte sie aber so gar nicht und hab den zweiten Riegel auch noch verschenkt...
Die Verpackung fand ich aber sehr süß ^^

Santa Maria Tortilla Chips:
Die Chips waren lecker, aber nichts besonderes. Dagegen fand ich die aus dem letzten Monat viel besser.
Ich hatte allerdings die Chillivariante in der Box, vielleicht wäre die BBQ-Sorte besser gewesen.

Kaiser Eistee-Bonbons:
Ich liebe ja die Eistees von Kaiser und die Bonbons waren genauso gut ♥
Ich teile mir die extra schon ein, da ich die bisher nirgends gesehen habe...
Hoffentlich gibt es die bald zu kaufen.

Disaronno:
Ein Marzipanlikör, schmeckte Amaretto sehr ähnlich, war aber leckerer als normaler Amaretto.
Der Likör ist aber auch geschmackssache, da er schon sehr stark nach Marzipan schmeckt. Ich mag Marzipan sehr gerne und hab mich daher sehr darüber gefreut ♥

Limmi Zitronensaft:
Der Zitronensaft ist ganz lecker und ich konnte gerade sowieso ganz gut einen gebrauchen.
Ich weiß nur noch nicht, ob ich mir den nochmal kaufen würde oder nicht. So besonders ist er jetzt auch nicht. Gesehen habe ich ihn auch noch nirgends.

Donnerstag, 17. August 2017

[Nähecke] Sommerponcho

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich einen kleinen Post zu meinem Sommerponcho, der etwas daneben gegangen ist. Dennoch werde ich das gute Stück im Urlaub tragen.
Ich wollte einfach nur einen kleinen Poncho zum überziehen am Strand haben. Im Badeanzug fühle ich mich immer so nackt und der Poncho wird mir sicherlich gute Dienste leisten.
Großartig viel nähen musste ich hierfür eigentlich nicht.

Mein Stück Stoff habe ich zweimal je zur Hälte zusammen gefalten, sodass ich quasi 4 Lagen Stoff hatte. An der Ecke, wo beide Kanten im Bruch liegen habe ich eine Rundung ausgeschnitten. Und dabei gab es meinen Fehler. Ich hab die Rundung etwas zu großzügig bemessen, was mir erst beim auseinander Falten aufgefallen war. Von der Rundung aus habe ich mit einem Maßband bei 52cm  Markierungen gesetzt. Entsprechend der Rundung komplett entlang, sodass sich eine zweite Rundung gebildet hat. Man könnte den Ponch auch länger machen, aber gefaklten war mein Stoff gerade mal nur noch 55cm breit. An den Markierungen hab ich den Stoff ausgeschnitten. Im Prinzip könnte man daraus auch einen Tellerrock machen. Die werden nämlich nach einem ähnlichen, wenn nicht sogar dem gleichen Prinzip genäht.

Im Anschluss habe ich die beiden Halsausschnitt und den Saum versäubert, indem ich die Kantinen 2x um 0,5cm umgeplappt habe und dann abgesteppt habe. Ich hätte auch Schrägband zum einfassen verwenden können, aber das hatte ich in keiner geeigneten Fabre vorrätig.

Um das Problem mit dem zu großen Auschnitt zu beheben hab ich zunächst den Poncho auf meine Schneiderpuppe gehöngt. Dann habe ich mir den Stoff so umgelegt, dass ein schöner Auschnitt entseht. Ich hab mir zwei Markierungen gemacht und an den entsprechenden Markierungen Druckknöpfe angebracht.
So konnte ich meinen kleinen Fehler etwas beheben. Der Poncho ist dadurch zwar etwas kürzer geworden als er sollte, aber seinen Zweck wird er erfüllen.

Montag, 14. August 2017

Wochenrückblick #31

Hallö'chen,
diese Woche habe ich sehr viel gelesen. Das war manchmal nicht ganz so gut, da ich sehr lange gelesen habe und morgens nicht ganz so gut aus dem Bett kam. Aber es hatte sich trotzdem gelohnt :D

Geblubbsel:
Noch 2 Wochen bis zum Urlaub. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, ob ich es noch schaffe ein paar kurze Hosen zu nähen. Ist aber auch nicht schlimm. Theoretisch habe ich auch so genügend Hosen. Langsam sollte ich mal überlegen, was ich mit nehmen möchte.


Gekauft:
Manga:
Beast Boyfriend Band 13
L ♥DK Band 22
Wolf Girl and Black Prince Band 15
Food Wars Band 9
Rainbiw Days Band 7

Bücher:
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Sontsiges:
Ein bisschen Bastelzeug und Dekokram.
Und einen wundervollen Zauberkesseln, der eigentlich eine Tasse ist. Er wird auch als Tasse verwendet ♥

Gelesen:
Manga:
Maid-Sama Band 14-15
Strike the Blood Band 5
L ♥ DK Band 22
Beast Boyfriend Band 13
Bücher:
Oblivion- Lichtflimmern von Jennifer L. Armentrout Seite 176-beendet
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas angefangen bis Seite 338

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
keine
Filme:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und der gefangene von Askarban
Gewerkelt:
Wieder habe ich zwei T-Shirts fertig und ich hab diese Woche nochmal fleißig T-Shirts zugeschnitten. An's zusammen nähen begebe ich mich jetzt auch schon. Zu den beiden T-Shirts folgt hoffentlich dies Woche auch schon der Post ♥

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Mystic Massenger (App)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
Review: Maid-Sama
Blogparade/TAG Du und dein Blog
[Leserunde] Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis
[Nähecke] Zwei neue T-Shirts