Sonntag, 31. Mai 2015

Gelesene Mangas im Mai

Hallö'chen ^^
Der Mai neigt sich dem Ende zu und ich dachte ich zeig euch, was ich so alles diesen Monat gelesen habe. Damals auf meinem Blog hab ich am Ende des Monats zu den gelesenen Mangas was dazu geschrieben. Ich gucke, dass ich das auch einigermaßen wieder so regelmäßig mache, den die Idee die ich da hatte, fand ich ganz gut. Ich versuche, dass nicht so auf eine Storyzusammenfassung zu beziehen, sondern einfach den Gedanke und den Eindruck, den ich gerade, habe nieder zu schreiben. Falls ihr Ideen habt, wie ich das besser gestalten könnte, dann lasst es mich wissen . Schon mal Vielen Dank! :)
Also dann viel Spaß mit meinem Gelesenupdate im Mai =^___^=
Den Anfang macht:
Hamatora Band 1 von Yukino Kitajima und Yuuki Kodama:Dazu gab es ja schon mal einen Ersteindruckspost. Ich mag den Manga sehr. Der Manga ist super gezeichnet, hat humor und auch eine angenehme und interessante Story. Wenn ihr etwas genaueres lesen möchtet, dann empfehle ich euch mein Ersteindruckspost oder die Review, die ich schreiben werde sobald Band 2 draußen ist. Der Manga soll angeblich in 3 Bänden abgeschlossen sein.
Also auf zum nächsten Manga.

Black Bird 6-8 von Kanoko Sakurakouji:
Bei dieser Reihe frag ich mich mit jedem Band mehr den ich lese: "Warum hast du diese Reihe erst jetzt angefangen?" Ich find sie einfach toll. Die Geschichte baut wundervoll auf und sie bleibt auch total spannend und das obwohl man an einigen Stellen denkt "War ja klar, dass jetzt wieder was dazwischen kommt!" Allerdings wird es ab der Hälfte des 8. Bandes nochmal ultra spannend und ich muss mir unbedingt ganz schnell Band 9 kaufen. Ich muss und will wissen, wie es weiter geht. 


Wolf Girl and Black Prince Band 1 von Ayuko Hatta:
Ehm ja... Diesen Manga, habe ich am Anfang des Monats gelesen und muss nochmal eben kurz nachdenken, was da denn passiert ist. Ach jetzt weiß ich es wieder. Es ging um ein Mädchen, was ihren Klassenkameradinen vorhäuchelt einen Freund zu haben, aber in Wirklichkeit keinen hat. Durch einen schlechten Zufall, spielt ein Junge aus der Parallelklasse ihren Freund, verlangt dafür aber  von ihr den Hund zu spieln, was ihn ziemlich sadistisch wirken lässt. So ganz kurz wie möglich, war es das auch ungefähr, was meine ich auch auf der Rückseite drauf steht. (Ich könnte ja aufstehen und gucken gehen, aber dafür bin ich gerade eindeutig zu faul ^^'''). Der Typ hat ne ziemlich komische Phantasie und trotzdem mag ich ihn :D
Ich finde der erste Band hätte ruhig etwas dicker sein könne. Zumindest hätte ich gerne sofort weiter lesen können.

Strobe edge 5,6 & 7 von Io Sakisaka:
Ich mag dieses Werk nicht ganz so sehr wie Blue Spring Ride, aber es ist trotzdem eine schöne Reihe. Die Farbcolorationen von Io Sakisaka finde ich nicht ganz so schön, aber dafür ist das Innenleben wunderschön *___*
Band 7 war für mich der sschönste von den 3 gelesenen Bänden. So langsam entwickelt sich da was ganz schönes zwischen Ren und Ninako. Außerdem fand ich auch schön, dass man etwas über Sayuris Vergangenheit erfahren hat. Sayuri ist auch eine meiner Lieblingsacharakter in Strobe Edge, dazu dürfen sich auch Manabu und Daiki zählen. Ich mag einfach die Art diser 3 Chara's, vor allem die von Manabu. Manabu ist so witzig und süß. :D

Kokoro button Band 5&6 von Maki Usami:
Kokoro Button ist einfach nur Zucker, manchmal zwar bittersüßer Zucker, aber immer noch Zucker. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ich möchte nämlich einfach nur sagen, dass diese Reihe mega süß und knuddelig ist. Nina das kleine Naive Ding, verzuckert einem immer den Tag. Einer Neur Chara ist auch dazu gekommen, den ich auch sehr interessant finde. Mal gucken, was der so alles noch anstellt :D

L-DK 15 von Ayu Watanabe:
Ein nicht ganz so spektakulärer Band. Zumindest im Gesamtbild mit den restlichen 14 Bänden. Der Band war trotzdem gut, da schon was lustiges passiert ist, nur es ging meiner Meinung nach nicht richtig mit der Story weiter wie von mir erwartet, aber ich denke im nächsten Band könnte sich da was ändern. Nichts desto trotz finde ich L-DK immer noch wahnsinnig schön ^^

Blue spring ride 1 & 2 von Io Sakisaka:
Es ist einfach nur schön *___* Ich kenn zwar die Story vom Anime schon, da zumindest in den ersten beiden Bänden jetzt viele parallelen waren, aber ich könnte mir Blue Spring Ride hunderte mal angucken. Ich mag Futaba als Charakter unheimnlich gerne, vor allem weil ich mich mit ihr richtig gut identifizieren kann. Kou finde ich auch ganz toll und vor allem sehr interessant, weil er mit seinem Charakter recht viel wechselt. Mal ist er super lieb, mal total frech und wann anders total gemein. Ich würde gerne so viel dazu schreiben, aber ich möchte nicht spoilern. Ich finde Blue Spring Ride muss man einfach mal gelesen haben zumnindest als Romance-Fan.
Fesseln der Liebe Band 1 von Yuri Shiraishi:
Hierbei finde ich mal schön, dass die Story aus der Sicht eines Jungen abläuft. Dies kommt eher selten bei Romance-Reihen vor. Der Erste Band, war jetzt erstmal ganz ok, dass leigt aber jetzt auch nur daran, dass ich mich kaum noch an den Manga erinnern kann. Ich glaube ich muss ihn nochmal lesen. Ich weiß nur noch, dass es sich um 3 Kindheitsfreude handelt, die sich auch als Kinder das Versprechen gegeben haben Schauspieler zu werden oder berühmt zu werden (ich weiß es nicht mehr ganz genau ^^''') und dass es aus der Sicht des Jungen gezeichnet und erzählt wird. Das finde ich auf jeden Fall schon mal super. Der Manga enthielt in seinr Erstauflage auch eine Shoco oder Shojo Card.

Momo - Little Devil Sammelband 3 von Mayu Sakai:
Der Abschlussband. Ach was soll ich den dazu sagen. Insgesamt fand ich die Reihe ganz schön, aber entweder hab ich das Ende nicht richtig kapiert und finde es deswegen nicht so schön oder es kam wirklich so abrupt wie es mir halt so vorkam. Nichts desto trotz, fand ich den Band troetzdem ganz schön. Vor allem Momo zeigt wieder eine sehr schöne und auch serh menschliche Seite an sich.Außerdem erfährt mein ein wahnsinnig interessantes Geheimnis. Wobei mir schon irgendwie länger klar war, dass da was nicht stimmte. :D

So das war's von mir. Ist auch ziemlich viel geworden. Insgesamt habe ich 15 Mangas diesen Monat gelesen, was für meine Verhältnisse eigentlich wneig ist, aber wenn ich es mit den letzten 2 Monaten vergleiche, dann doch wieder viel ist. Auf Grund meiner Prüfung habe ich nämlich die letzten 2 Monate nichts gelesen, aber egal. jetzt kann ich ja wieder richtig los legen. Also dann bis bald. :3

Samstag, 30. Mai 2015

Mangas und Lush

Hallöchen ^___^
Eigentlich ist heute Japantag und ich wäre auch so gerne heute dort, aber mir ist das Wetter zu kalt und zu nass. .___. Dafür war ich aber heute ein bisschen shoppen. Ich wollte unbedingt nach Lush, da ich mir dort erst letztens ein Shampoo gekauft habe von dem ich bis jetzt begeistert bin und wollte deshalb auch einen Conditioner haben. Außerdem hab ich mir noch eine Badekugel mitgenommen die ich heute Abend als Trost, dass ich nicht zum Japantag gehe, benutzen werde. Man muss sich die Welt auch einfach mal schön reden :D
In einer Buchhandlung war ich dann auch noch und hab mir dort ein dickes Backbuch mitgenommen, da ich mir sonst immer die Bücher von meinem Papa ausleihe. Jetzt hab ich erstmal einen dicken Schinken , wo ich erstmal alles bzw. vieles ausprobieren muss. Da ich auch nie aus einer Buchhandlung, die Mangas im Regal stehen haben, ohne welche gekauft zu haben rausgehen kann. Hab ich mir noch Strobe Edge Band 7 und Assasination Classroom Band 5 mitgenommen.
Das war's heute erstmal wieder von mir. Bis bald :)

Dienstag, 26. Mai 2015

Noch ein bisschen neuer Lesestoff :)

Hallö'chen,
hab letzte Woche noch was bestellt. Eigentlich erst nur einen schnurrlosen PS2-Kontroller für meinen Papa, da er sich immer darüber beschwert, dass sich das Kabel verhädert und weil er dann immer zu nah am Fernseher sitzen muss. Der hat Proobleme :D
Außerdem sollte ich eigentlich meiner Mutter noch was mit bestellen, aber sie hatte mal wieder vergessen was und da ich keine Versandkosten zahlen wollte, musste ich auf den Bestellwert kommen, wo es dann versandkostenfrei geliefert wird. Dadurch sind dann noch diese 3 Mangas bei mir eingetrudelt

Bis bald ~

Review: Strobe Edge

Titel: Strobe Edge
Originaltitel: Sutorobo Ejji
Mangaka: Io Sakisaka
Genre: Romance ( ab 13+)

Erschienen bei Tokyopop, in 10 Bänden abgeschlossen. 6,50€ pro Band.

Zusammenfassung:
Die naive Schülerin Ninako war bisher noch nie verliebt. Doch als sie Ren Ichinose, den beliebtesten Junge des Jahrgangs, öfters zufällig begegnet, verliebt sie sich in ihn. Allerdings hat er bisher alle Mädchen abblitzen lassen und auch Ninako weißt er zunächst ab. Dennoch freunden die Beiden sich an und Ninakos Gefühle für Ren werden stärker. Daiki, Ninakos bester Freund, ist allerdings in Ninako verliebt und sieht Ren als Rivalen an. Ihre Klassenkameradinen versuchen daher Ninako und Daiki miteinander zu verkuppeln. Außerdem erfährt Ninako, dass Ren schon eine Freundin hat. Zunächst denkt sie, dass sie eigentlich ihre Gefühle mindern müsste, um weiterhin gut mit Ren befreundet zu sein, doch das fällt ihr ziemlich schwer. Und auch Ren muss sich so langsam eingestehen, dass er nach und nach etwas für Ninako empfindet, doch er will diese Gefühle mit aller Macht unterdrücken.

Meine Meinung:
Strobe Edge ist eine schöne Romance-Reihe für zwischendurch. Sie ist jetzt nichts mega besonderes, aber trotzdem eine hübsche Reihe. Ich mag sie ganz gerne. Dennoch mag ich Blue Spring Ride von Io Sakisaka mehr und das obwohl ich erst die ersten 2 Bände besitze.
Ich würde Strobe Edge weiterempfehlen. Der Manga hat einen schönen Zeichenstil, eine angenhme Story und die Charaktere wachsen einem auch schnell ans Herz. Sie ist eine etwas längere Romance-Reihe, aber mit 10 Bänden noch völlig in Ordnung. Ich bin gespannt wie es ausgeht, aber eine Vermutung habe ich schon, die wahrscheinlich auch bestätigen wird. Ich bin zur Zeit bei Band 6 und hab die Zusammenfassung ausschließlich auf den ersten Band und zum Teil auf den zweiten Band der Reihe beschränkt. Ich möchte ja nicht zu viel spoilern.

Also dann, bis bald ~

Montag, 25. Mai 2015

Zum Wohle der mangas !

Hallöchen :)
Ich hab mal neue Mangahüllen gekauft. Meine sind schon seit Monaten leer und ich hatte immer vergessen wieder neue zu kaufen. .___.
Deswegen gestalte ich meinen freien Tag mit Mangas "eintüten" und dabei gucke ich Sword Art Online Aincard. Vielleicht schreibe ich gleich noch einen weiteren Blogpost, aber erstmal gucken wie weit ich hier komme :D
Bis bald ~

Sonntag, 17. Mai 2015

Manganachschub :3

Hallöchen! =^___^=
Ich konnte es mal wieder nicht lassen .___.
Freitag nach der Arbeit bin ich schnell in die Stadt gefahren, weil ich eigentlich noch ein Geburtstagsgeschenk kaufen wollte. Unter anderem war ich dafür in der Mayersche und hab auch da dann die Neuheiten von Tokyopop entdeckt. Zum Kauf überzeugt hatte mich dann das Starter Pack von Blue Spring Ride. Ich wollte die Reihe schon länger haben zumindest seit ich den Anime dazu gesehen habe und da kam mir das Starter Pack jetzt ganz gelegen. Unter anderem hab ich mir dann noch den dritten Sammelband von Momo - the littel devil und Dengeki Daisy 16 (der ja auch schon seit letztem oder vorletztem Monat raus ist ) mitgenommen und hab damit jetzt auch 2 Reihen wieder abgeschlossen. ^___^
Allerdings hab ich dafür dann mit Fesseln der Liebe und Beast Boyfriend angefangen, was eigentlich nicht geplant war. ^^'''
Dennoch fand ich die beiden Reihen interessant. Fesseln der Liebe enthielt auch wieder eine shoco card.
Das Geburtstaggeschenk habe ich auch gekauft, nur nicht in der Mayersche. Hab mir dann doch noch was anderes einfallen lassen :D
Also habe ich mal wieder ungewollt Geld für Mangas ausgegeben und damit mein Mangaregal gefüttert. Ich bin mal gespannt wann ich das nächste brauche. Ich sollte auf jeden Fall mal mehr lesen, weil ich noch so viele ungelesene Mangas habe , weil mir manchmal die Motivation für einige Reihen fehlen, obwohl ich sie eigentlich gut finde. Allerdings bin ich im Moment irgendwie voll auf den Romance Trip :D
Nja ich bin mal gespannt, wann sich das wieder ändern wird...
Bis bald ~ ^.^

Donnerstag, 14. Mai 2015

Endlich mal wieder neuer Lesestoff :)

Hallö'chen ~ ^___^
Ich bin endlich wieder ein freier Mensch. Die theoretische Prüfung ist gelaufen und ich hab zumindest das Gefühl, dass ich sie bestanden habe. Ich hoffe meine Einschätzung enttäuscht mich nicht :D
Joa und deswegen habe ich auch jetzt wieder genug Zeit zum lesen und hab mir auch direkt wieder ein paar mangas zu gelegt. Eventuell folgen davon auch in nächster Zeit ein paar reviews oder Ersteindrücke. :)
Ich freue mich auf jeden Fall sehr wieder mehr für mein Hobby machen zu können und euch mit meinen gelabber sogar eventuell zu unterhalten :D

Ich hab mal wieder ein bisschen die Reihen Black Bird und Kokoro Button aufgestockt, sowie Strobe Edge. Obwohl ich die 3 Reihen super toll finde, komm ich irgendwie nicht voran mit dem kaufen und lesen. Es gibt immer so viel anderes Zeugs, was ich haben möchte :o
Außerdem kam diesen Monat L-DK raus. Ich kann immer kaum auf den nächsten Band warten ._____.
Bis bald ~ =^_^=

Sonntag, 10. Mai 2015

Review: Black Bird

Titel: Black Bird
Originaltitel: ebenfalls Black Bird
Mangaka: Kanoko Sakurakouji
Erschienen bei Egmont, in 18 Bänden abgeschlossen. 6,50€ pro Band.
!Band 3 zum größten Teils vergriffen!

Zusammenfassung:
Die noch 15-jährige Misao sieht oft Ayakashis, Wesen die kaum ein anderer normaler Mensch sehen kann. Jedoch nehmen diese an ihrem 16. Geburtstag überhand und greifen sie vermehrt an. Gleichzeitig taucht der damalige Nachbarsjunge Kyou, ihre erste Liebe, plötzlich wieder auf. Allerdings kann Misao sich kaum mehr an ihn erinnern. Sie erfährt, dass er ein Ayakashi, besser gesagt ein Tengu ist. Ebenfalls erfährt sie. dass sie eine Senka ist, die es nur ein mal in hundert Jahren gibt. Ihr Blut verspricht ein längeres Leben und ihr Fleisch sogar Unsterblichkeit. Sie zur Frau zu nehmen bringt dessen Clan Glanz und Wohlergehen.
Kyou will sie daher unbedingt heiraten, aber nicht nur um seinen Clan Wohlergehen zu bringen, sondern um Misao zu schützen, da er sie liebt. Zunächst zweifelt Misao daran, ob er dies wirklich aus Liebe zu ihr oder nur für seinen Clan tut. Es stellt sich aber bald heraus, dass er sein Leben auf's Spiel setzten würde nur um Misao zu retten und sie zweifelt seitdem nicht mehr daran, dass er sie liebt. Die Beiden geraten immer wieder in gefährliche Situationen, da andere Clanoberhäupter und allgemein andere Ayakashis Misao für sich haben wollen, dabei wird ihre Liebe immer wieder erneut auf die Probe gestellt. Bei einem Konflikt zwischen Kyou und seinem besten Freund Tadanobu rät dieser den Beiden von einer Vereinigung ab, da wohl im Senkaroku, einem Buch in dem das Leben der Senka nach der Eheschließung beschrieben ist, nichts positives über das Leben der Senka nach einer Vereinigung nieder geschrieben sei. Genaueres können sie aber nur in Erfahrung bringen, wenn sie das Senkaroku lesen würden, doch dieses wurde von anderen Clans gestohlen und ist im Moment unauffindbar.
Eine indirekte Suche nach dem Senkaroku beginnt. Immer wieder geraten die Beiden in Konflikten, die mit einem Jungen, den Misaos Vater mitbringt ein hohes Ausmaß erlangt, welches Kyou versuchte die ganze Zeit zu verhindern...

Da ich hab hier nur ungemein Spoliern würde, lasse ich den letzten Satz und alles weitere was im Manga noch passiert ofen stehen. Die Zusammenfassung bezieht sich auf die ersten 8 Bände, der Reihe und ist von mir so gut wie möglich Zusammengefasst, sodass ich inhaltlich nicht zu viel gespoilert habe. Ich hoffe ihr konntet euch trotzdem einen Eindruck der Reihe verschaffen.

Meine Meinung:
Ich mag Black Bird sehr gerne. Es ist eine schöne Romance-Reihe, die aber spannend bleibt, da immer wieder was passiert, was die beiden Protagonisten in Schwierigkeiten bringt. Ich mag auch, dass man anfangs über das Senkaroku größten Teils im dunkeln bleibt. Natrülich hat man einiges an Vermutungen, aber trotzdem wird nicht sofort slles aufgedeckt. In vielen anderen Romance-Reihen, weiß man meistens schon recht früh, wie es ausgehen wird. Auch hier ist es denke ich auch nicht ganz unvorhersehbar, aber ich finde durch die ganzen Zwischenkonflikten wird es einfach nicht langweilig und ab und an schwanke ich dann auch mit meinen Vermutungen. Den Zeichenstil mag ich auch sehr, aber das ist ja von Manga zu Manga immer geschmackssache. Wobei mit den Story's ja auch ^^'''
Das ganze dient ja auch nur zum Eindruck verschaffen, ich rate ich euch auch immer mehrere Meinungen zu einem Manga, etc. zu lesen, eine allein ist eh nicht richtig aussagekräftig, außer manb weiß, dass die Meinung desjenigen immer gut zur eigenen passt. Deswegen mache ich, dass hier ja auch, da ich so nur die Videoreviews kenne, ich aber keine Videos drehen möchte ( ist einfach nicht mein DIng), wollte ich wenigstens einen Blog machen ^^
Ich hoffe, ich kann euch mit meinen Reviews ein wenig helfen, euch für eine Mangareihe zu entscheiden oder ihr vertreibt euch einfach nur die Zeit hiermit oder mit meinem anderen rumgeblubbsel.

Bis Bald ~

Samstag, 9. Mai 2015

Ersteindruck: Hamatora und geblubbsel ^^'''

Hallö'chen allesamt! ^^
Endlich ist es vollbracht! Am 06.05.15 hab ich meine therotische Abschlussprüfung geschrieben und jetzt fühle ich mich auch glatt 2 Tonnen leichter :D
Ich freue mich endlich wieder mehr lesen zu können und mehr geblubbsel auf meinem Blog los zu werden. Ich hab auch ein recht gutes Gefühl, also mindestens bestanden ^^
In ca. 1 1/2 Monaten folgt dann noch die praktische Prüfung und dann bin ich endlich Chemielaborantin. Dann geht das Arbeitsleben erstmal richtig los, aber ich freue mich auch darauf sehr. Bisher mache ich meinen Job nämlich sehr sehr gerne *____*
Genug darüber gequaselt...

~Hamatora:~
Ich hab gestern den ersten Band von Hamtora gelesen. Der Manga ist bei Kaze letzten Monat erschienen und ist von der selben Zeichnerin wie Blood Lad.
Rückentext:
"Superhirn Nice denkt nicht daran, sein gut laufendes Detektivbüro Hamatora zu schließen und an die Akademie zurückzukehren, nur um langweiliges Zeug zu lernen, das er eh schon perfekt beherrscht. Lieber legt er Verbrechern das Handwerk und macht Yokohama zu einem besseren Ort. Als „Minimum Holder“ hat er übernatürliche Fähigkeiten, die ihm bei der Suche nach einem fiesen Stalker helfen. Der Haken dabei: Der Gesuchte verfügt auch über ein Minimum."
Ersteindruck:
Ich find den Manga super. Die Idee mit den übernatürlichen Kräften gibt es zwar mittlerweile schon öfter, aber ich mag die Art wie es im Manga dargestellt wird. Vor allem finde ich Nice den Detektiv mega toll. Ach ich mag allgemein so Detektiv-Zeugs und der Zeichenstil passt auch super :)
Der erste Band ist nicht ganz so abgedreht wie Blood Lad, aber der Otaku-Vampir war schon was sehr spezielles, dennoch auch sehr witzig. Ach ich mag Blood Lad, auch wenn ich bisher mehr die Animetory kenne als die Mangastory (da fällt mir auch ein, dass ich die Reihe mal weiterkaufen sollte .___. Es gibt zu viele Mangas o.O). Oh ich schweife ab, also ich würde Hamatora weiter emphelen, wenn man trotz den ganzen übernatürlichen Kram den es schon gibt, sich noch eine weitere Reihe dazu kaufen möchte. An Hamatora wird ein großer Vorteil sein, dass die Comedy nicht zu kurz kommen wird und es trotzdem mit dem actionreichen Szenen abgerundet wirkt. Ich bin gespannt, wie sich die Story weiter entwickelt und ich denke, dass der Ersteindruck auch so bleiben wird. Mal schauen, wie viele Bände es geben wird. Bei Kaze sind auf der Seite erst 2 Bände zu finden. Je nachdem wie viele Bände die Reihe haben wird, wird eine ausführlichere Review folge.

Bis bald =^___^=