Dienstag, 31. Mai 2016

Gelesen im Mai

Der Mai war mal richtig produktiv ganze 34 Mangas und 3 Bücher habe ich gelesen. Dafür wird der Juni jetzt nicht ganz so produktiv, gibt ja keine langen Wochenenden und die Arbeit nimmt an einigen Tagen viel Zeit in Anspruch.

Talon- Die Drachenzeit von Julie Kagawa:
Irgendwie kam ich am Anfang nicht so in der Story rein. Deswegen hat sich das Buch richtig gezogen gehabt. Ich fand es zwar alles irgendwie interessant, aber es fehlte mir so das besondere etwas. Ember finde ich super putzig und auch Garret hinterlässt einen guten Eindruck. Besonder geheimnisvoll finde ich aber Riley. Der Typ hat meiner Meinung nach auch zum Ende des Bandes hin super viel Spannung in die Geschichte gebracht. Die letzen 200 Seiten fand ich dann großartig und bin jetzt wahnsinnig gespannt, was so im zweiten Band passieren wird.

Opposition Schattenblitz von Jennifer L. Armentrout:
Holla die Waldfee! Ich hoffe ihr kennt diesen Spruch, wenn nicht keine Sorge gleich werdet ihr ihn verstehen. Es ist sowas von eine Achterbahnfahrt der Gefühle gewesen, wenn ich nicht arbeiten oder sonst noch was gemusst hätte, dann hätte ich diesen Band definitiv nicht zur Seite gelegt. Allein die ersten 100 Seiten sind der Wahnsinn gewesen. Ich konnte gar nicht richtig begreifen was da so passiert. Ich konnte aber super gut mit Katy mitfühlen. Ich wäre an ihrer Stelle schon viel viel früher ausgetickt und das nicht nur einmal. Der Rest war einfach auch nur noch der Wahnsinn. Ich hätte mit vielen davon nicht einmal im geringsten gerechnet. Es gab so viele Stellen, wo ich den Atem fast angehalten habe. Vor allem als Deamon und Katy nach Hause zu ohrer Mutter fahren. Ich hätte da fast geweint, wenn ich es nicht in der Öffentlichkeit gelesen hätte. Ich bin so begeistert von diesem Werk gewesen, dass ich mir von der Autorin gleich Dark Elements zum lesen geschnappt habe. Wenn die Reihe nur ansatzweise so gut wie die Lux-Reihe ist, dann ist es schon der Hammer. Ich liebe ihren Schreibstil.♥

Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jenniger L. Armentrout:
Es war herrlich. Die Charaktere haben genau wie bei er Lux-Reihe so symptahische Eigenschaften, dass man sie fast alle einfach nur Lieben muss. ♥
Besonders gut finde ich die Beziehungsentwicklung zwischen Layla und Roth. Die beiden haben mir beim lesen immer wieder eine Freude bereitet und dank Roth musste man eigentlich mindestens einmal pro Seite schmunzeln. Der Typ hat ja mal richtig viele und super lustige Sprüche drauf. Die Reihe ist ja noch deutlich mehr fantasyhaltig als die Lux-Reihe und kurz gesagt: Ich liebe Fantasy und vor allem auch Geschichten, die mit Dämonen zu tun haben. Mir hat der erste Band sehr gefallen und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Band.
Einziges manko, die Schrift war ziemlich klein und es war immer so viel Text auf einer Seite, dass man manchmal gedacht hatte, eigentlich hab ich doch mindestens 30 Seiten schon gelesen und es waren nur 15.
Aber das ist wohl jammern auf hohem Niveu. :D

Prinzessin Sakura Band 1-4 von Arina Tanemura:
Natürlich habe ich eine Review gemacht, daher weise ich an dieser Stelle wie immer gerne daraufhin, da könnt ihr dann meine Meinung etwas ausführlicher sehen. Ich mag die Reihe bisher aber ganz gerne. Meiner Meinung nach kann Arina Tanemura eh besser Fantasy-Romance-Reihen zeichnen, als nur Romance. Es ist ein bisschen so wie Kamikaze Kaito Jeanne und ich finde es großartig. Aoba erinnert mich sogar ein bisschen an Chiaki. :D

Gute Nacht Pun Pun Band 1-3 von Inio Asano :
Am Anfang fehlte mir irgendwie der Durchblick, aber mittlerweile finde ich es sehr gut. Allgemein finde ich Alltagshandlungen sehr interessant. Pun Pun und seine Familie fand ich auch erst etwas verwirrend, wie sie dargestellt werden, aber irgendwie mag ich das sogar total gerne. Aiko finde ich übrigens jetzt schon richtig merkwürdig. Ich bin gespannt wie sich die Story noch so weiter entwickelt. Ich selbst besitze bisher auch keine anderen Werke von ihm, habe aber schon häufiger gehört und gelesen, dass er alles schon ziemlich dramatisch macht. Vielleicht werde ich mir ja nach Gute Nacht Pun Pun noch andere Werke von ihm zulegen. Gute Nacht Pun Pun hat mich aber irgendwie schon länger gereizt und mit dem Schuber war das jetzt mal wieder meine Chance.
Band 2 und 3 hab ich am Tag der Manga-Lesenacht gelesen. Ursprünglich wollte ich nur Band 2 lesen, weil der aber recht traurig geendet hatte, hab ich mir dann noch Band 3 geschnappt. Der ging erstmal traurig weiter. Man erfährt sogar wieder was über Saeki, aber ich kann euch sagen der hat's leider auch nicht so einfach.

Seraph of the End ~Vampire Reign~ Band 1 von Takaya Kagami (Handlung), Yamato Yamamoto (Zeichnung):
Den Manga habe ich ebenfalls bei der Manga-Lesenacht gelesen. Ich war so gespannt auf den Manga, weil alle überall davon erzählen und schreiben. Was soll ich sagen, ich finde ihn auch toll. Achtung Schleichwerbung: Genaueres könnt ihr in der Review lesen, die ich am Sonntag hochgeladen habe.

Dawn of Arcana Band 9-13 von Rei Toma:
Die beiden Bände waren sowas von emotional. An einigen Stellen war ich ziemlich traurig. Band 9 fand ich noch nicht ganz so emotional, aber Band 10 war dafür damit dann richtig vollgeklatscht. Ich hätte niemals gedacht, dass sich die Wege von Nakaba und Cäsar so trennen werde. Ich hoffe so sehr, dass die beiden wieder zu einander finden. Ich bin nur froh, dass Loki weiterhin Nakaba unterstützt. Die letzten Bände waren allesamt noch richtig emotional, aber dr 13. Band hat einfach alles getopt. Ich will denjenigen, die die Reihe noch lesen oder lesen wollen nichts verraten, dass würde einfach alles an Spannung nehmen. Ich kann nur sagen, dass ich den ganzen Band durch wahnsinnig traurig war und am Ende sogar total überrascht. Was da zum Vorschein kam hätte ich niemals gedacht.
Das fand ich aber an sich sehr schön an Dawn of Arcana, dass die meisten Handlungen nicht vorhersehbar waren. Ein sehr schöner, aber auch trauriger Abschluss der Reihe. Ich fand sie aber einfach nur großartig ♥
Ich werde sie bald nochmal lesen und dann gibt's auch mal eine Review. Die ist langsam mal echt notwenig. Ich hab nur vergessen, wie die Reihe anfing und ich thematisieren meine Zusammenfassung immer auf den ersten Band oder in sehr seltenen Fällen auch auf den zweiten.

Rosario + Vampire Band 3 von Akihisa Ikeda:
Oh es wird etwas spannnend und actionreich. So langsam bekommen die anderen raus, dass Tsukune ein Mensch ist. Das ist natürlich für ihn und seine Freunde schlecht, da in den Schulregeln dafür die Todesstrafe niedergeschrieben ist. Mako hat aber eine gloreiche Idee zumindest die vampirische Siete von Mako hat eine Idee. Ich bin gespannt auf den 4. Band.

Midnight Secretary Band 6-7 von Tomu Ohmi:
Die letzten beiden Bände waren auch noch toll. Wie Kyohei nochmal seine Meinung zu einigen Dingen ändert. Kaya bringt aber auch ordentlich Spannung in die Story. Vor allem als sie denkt, dass sie Schwanger sei. Das Ende fand ich trotzdem sehr schön, auch wenn ich Kaya und Kohei total gerne mag und noch gerne einen oder zwei Bände mehr von ihnen gelesen hätte.

Midnight Wolf Band 1-2 von Tomu Ohmi:
Erstmal natürlich etwas anders als Midnight Secretary, aber ich finde es auch toll. Ihr Grunprizip, was mir so gefällt hat sie bei behalten. Nämlich Romance mit einen Hauch Erotik, je nach Ansichtsache vielleicht auch mehr als ein Hauch. :D
Ich bin gespannt ob die Dreicksbeziehung am Anfang des ersten Bandes nochmal vorkommen wird. Wenn ihr noch ein bisschen mehr meiner Meinung lesen wollt, kann ich euch nur meine Review dazu empfehlen. So Schleichwerbung ist damit vorerst beendet.
Fairy Tail Band 9-15 von Hiro Mashima:
Fairy Tail lese ich irgendwie immer wenn ich Sport mache, da ich für einen Band zwischen 20-40 Minuten brauche und das ist die optimale Zeit für mein Ausdauertraining. ^^
Endlich kommt der Part mit Loki *___* Ich hatte das zwar trotzdem viel später in Erinnerung, also vom Anime her, hab mich aber trotzdem darüber gefreut. Ich mag Loki total gerne :3
Im Anschluss an Loki kommt Erzas Vergangenheit. Erza war als Kind schon wahnsinnig taff. Ich fand es so süß wo sie tränen in den Augen hatte, wo die anderen gesagt haben, dass sie an ihrer Seite bleiben weil sie ja schließlich alle zusammen gehören. Erza ist einfach nur toll *____* Mit Erza geht es aber noch sehr spannend weiter. Geradé kam ab dem 11.Band ins Spiel und hat in Band 11 und 12 ordentlich für action gesagt. Ach was soll ich noch groß sagen ich liebe diese Reihe ♥

Yamada-kun & the 7 Witches Band 1-2 von Miki Yoshikawa:
Die Reihe gefällt mir bisher sehr gut. Natürlich gibts auch hier eine Review zu. Ein bisschen Schleichwerbung muss ich ja machen. Auf jeden Fall finde ich allein schon im ersten Band die Charakterentwicklung total toll.

Cosplay Animal Band 4 -5 von Watari Sakou :
Jetzt wird es witzig. Arata, der beste Freund von Hajime? hat ... nämlich deutlich durcheinander gebracht. Außerdem gesteht er ihr auch noch seine liebe. Es kommt also zu einer minidreicksbeziehung, womit alle drei nicht zufrieden sind und es dadurch zu kleinen Missverständnissen kommt, die die Situation wieder witzig machen. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Mein göttlicher Verehrer Band 1 von Keiko Sakano:
Die Reihe ist ja mal super süß gezeichnet ♥ Vor allem die Kimono's die Amane an hat sind allesamt wunderschön. *____*
Shizuka ist echt klasse. Ich finde es so toll, wie er Amane immer auf 180 bringt. Wobei das auch ein bisschen fies ist, wenn man bedenkt, dass er schuld daran ist, weshalb sie so klein ist. Ich bin sehr gespannt auf Band 2, da am Ende des ersten Bandes noch eine sehr interessante Charakterin aufgetaucht ist.

Miyako- Auf den Schwingen der Zeit Band 2 von Kyoko Kumagai:
Irgendwie mag ich Hiroto, aber irgendwie auch nicht. Am Anfang des zweiten Bandes dachte ich noch, dass er doch gar nicht so übel ist, aber am Ende hätte ich ihn am liebsten gegen die Wand geklatsch. Mir tut ... total leid, aber ich finde sie hat die Situation wahnsinnig gut gemeistert.

L♥DK Band 17 von Ayu Watanabe:
Dieser Band hat mir mal wieder ganz gut gefallen. Ich finde Shusei Freund bzw. Cousin aus Amerika (ich vergesse den Namen andauernd)  hat das ganze wieder richtig gut aufgelockert. Aoi war aber mal richtig toll, als sie ihn ignoriert hat, weil er sie kurz vorher wieder geärgert hat, was total daneben war. Eigentlich müsste er sich ja mal so langsam eingestehen, dass er auch total in Aoi verknallt ist. Auch wenn das nicht so toll für Shusei wäre. Allerdings könnte die Reihe gerne langsam zu Ende gehen. Ich wäre nämlich viel lieber mit einem richtig angenehmen Ende, als einer zu viel in die länge gezogene Reihe zufrieden.

Sonntag, 29. Mai 2016

Wochenrückblick #4

Hallö'chen zusammen, 
wieder ist eine Woche um und ich fang auch direkt mit meinen Punkten an.

Geblubbsel:   

Ach was soll ich sagen das Wetter war ja mal die meiste Zeit so überhaupt nicht schön .____.  Am Donnerstag war es aber sehr schön, weshalb ich mir direkt mein Fahrrad geschnappt habe und ein Stück'chen gefahren bin. Auch am Dienstagabend war ich mit meinem Freund noch eine kurze Runde drehen. Insgesamt bin ich diese Woche ca. 31,8km gefahren. Im Sommer würde ich gerne noch deutlich mehr machen. ^^ Seitdem ich in der neuen Stadt wohne, wo eine wunderschöne Fahrrad- und Inlinerstrecke vor der Haustür liegt, bin ich bei schönem Wetter total motiviert Sport zu machen. Früher war ich ein richtige Sportmuffel. Fitnessstudios mag ich nämlich so gar nicht und mir liegen auch keine Gruppensportaktivitäten. Aber mit dem Weg vor der Haustür ist das schon ne super tolle Sache ♥

 
Gekauft: 
Lesestoff:
Hab dich Lieb Suzuki-kun Band 1-6
Blood lad Band 7-9

Blood lad Brat Band 1
Area D Band 4
Pandora Hearts Band 11
Dawn of Arcana Band 11-13
Seraph of the End Band 1
UQHolder Band 2  

Näh- & Bastelzeug:
Druckknopfset
Reißverschlüsse rot 2*18cm und 2*22cm lang
Bügelvlies
Nähnadeln

Anderes Zeug:
Aufbewahrungskasten (den ich für meine Stoffreste benutzen werde)
Ikea Kekse
Aufbewahrungsmöglichkeiten für meinen begehbaren Kleiderschrank
Film Alles steht Kopf   
New Yoshi's Island
 
Gelesen:
Manga: 

Miyako- Auf den Schwingen der Zeit Band 2
L ♥ DK Band 17
Yamada-Kun & the 7 Witches Band 2 
Gute Nacht Pun Pun Band 2-3
Mein göttlicher Verehrer Band 1

Seraph of the End ~Vampire Reign~ Band 1
Dawn of Arcana Band 11-13

 
Buch:
Opposition von Jennifer L. Armentrout von Seite 302 bis zum Ende.
Dark Elements von Jennifer L. Armentrout Angefangen bis Seite 194


Geschaut: 
Vampire Diaries Folge 11: In Flammen
Alice im Wunderland (der erste Film, lief auf Pro 7 am Mittwoch) 
Danganropa Staffel 1 Folge 1 
Alles steht Kopf (der Film ist so mega super toll gewesen ♥)
The Guradians of the Galaxy
New Girl Staffel 1 Folge 13-18
 
Gewerkelt   
Ich hab mir ein neues Nähprojekt vorgenommen und zwar nähe ich mir gerade eine Geldbörse. Ich brauchte dafür noch ziemliche viele Materialien, weshalb meine Liste mit neu gekauften Zeug diese Woche ziemlich lang geworden ist. .____.
Was aber bisher auch sehr gut an der Geldbörse ist, dass ich ein paar Stoffreste dafür verwenden konnte. Ich war ziemlich optimistisch, dass ich die Geldbörse gut hinbekomme, hab allerdings an irgendeinem Schritt etwas falsch gemacht und blicke nicht mehr durch. Benutzen kann ich sie deshalb leider nicht, aber sie sieht gar nicht mal so schlecht aus. Ein Post dazu wird es also leider nicht geben. Ich versuche beim nächsten Mal einen besseren Durchblick zu haben. Wenigstens weiß ich jetzt wie es funktioniert. :D
Außerdem habe ich diese Woche auch noch gezeichnet und zwar Kummer aus Alles steht Kopf. Die anderen möchte ich auch noch unbedingt zeichnen ^^ Allerdings habe ich von Kummer bisher nur die Skizze fertig.

Gezockt: 
Konsole:
The Legend of Zelda Ocarina of Time für den Nintendo 3Ds

New Yoshi's Island für den Nintendo 3D's

Brett-/Kartenspiele:
Conncept

Gepostet:
Review: Midnight Spell 
Neuer Lesestoff und viel neues Nähzeug ♥ 
Lesenacht die Zweite ♥ 

Review: Seraph of the End ~Vampire Reign~

Titel: Seraph of the End ~Vampire Reign~
Originaltitel:  Owari no Seraph
Mangaka:  Takaya Kagami (Handlung), Yamato Yamamoto (Zeichnung)
Genre: Action, Fantasy
Verlag: Kaze
Bände: bisher ein Bänd erschienen
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 6,95€ pro Band

Zusammenfassung:
Yuichiro kommt in ein Waisenhaus. Dort lernt er Mikael kennen. Mikael und die anderen Waisenkinder geben ihr bestes um Yuichiro in die Gruppe aufzunehmen, doch ganz trotzig versucht er das zu verhindern. Eines Tages bricht eine Epedemie aus, die alle Menschen mit einem Alter über 13 Jahre mit einem Virus infeziert. Dabei kommt es zu einer stark erhähten Sterberate der Menschen. Dies nutzen die Vampire aus und verschaffen sich eine gewisse Macht. Auch über die Waisenkinder. Nachdem sie vier Jahre in der Obhut von Vampiren lebten, wo sie als Nahrungsquelle verwendet werden, gelingt es Mikael von einem adeligen Vampir eine Karte zu klauen. Er berichtet Yuichiro davon und sie planen spontan eine Flucht. Allerdings war dies eine List des Vampirs, um die Verzweiflung der Kinder zu sehen. Doch Mikael setzt sich für Yuichiro so sehr ein, sodass dieser fliehen konnte. Als er aus dem Versteck der Vampire raus ist, stellt er fest, dass die Menscheit gar nicht komplett ausgelöscht wurde. In der Zivilisation trifft er auf eine Vampirjägergruppe, die er sich prompt anschließt. Den er hasst nichts mehr als Vampire und dieser will er alle Tod sehen...!

Meinung:
Zum Glück habe ich mich von den vielen positiven Meinungen zu dem Manga auf Instagram und auf anderen Blogs zum Kauf verleiten lassen. Ich weiß fast gar nicht wie ich anfangen soll...
Ich war einfach nur richtig begeistert von dem ersten Band. Daher hab ich auch direkt eine Review geschrieben. Vor allem die Zeitsprünge haben mir auch richtig gut gefallen. Häufig ist es nämlich so, dass ich dabei immer stocke, da sie oft sehr unübersichtlich gemacht sind, aber bei diesem Manga finde ich ist das sehr gut gelungen. Yuichiro finde ich toll. Obwohl er ziemlich trotzig ist und einfach macht, was er machen möchte, wirkt er dabei nicht nervig. Ich finder er wirkt dadurch sogar noch viel taffer. Die letzten paar Seiten fand ich gemein, weil die so viel Lust auf Band 2 gemacht haben. Ich bin so gespannt auf den zweiten Band ♥

Samstag, 28. Mai 2016

Lesenacht die Zweite ♥ [Update Post]

Hallö'chen zusammen,
heute Abend wird wieder richtig viel gelesen! Denn es findet wieder eine Manga-Lesenacht bei Awkward Dangos statt. Falls ihr noch mitmachen wollt hier dern Link zum Blog. 
Joa was soll ich sagen, mit dem Post wisst ihr dann auch, dass ich daran teilnehme :D
Ich hab mir diesmal sogar recht viel vorgenommen zu lesen. Und da ich heute eigentlich nichts anderes vorhabe und sogar ausnhamsweise sturmfrei habe, kann ich ab 19 Uhr direkt los legen. Ich hab auch gerade bei Awkward Dangos noch gelesen, dass es wohl bald eine normale Lesenacht und eine Animenacht geben wird. Ich denke, dass ich bei der normalen Lesenacht auf jeden Fall mit machen werde und bei der Animenacht muss ich mal gucken. Wahrscheinlich aber schon, dann gucke ich wenigstens mal wieder welche. Ich schaue im Moment nämlich total unregelmäßig mal einen Anime. Ich gucke sogar eher nur noch Serien.
Dann höre ich auch mal vorerst auf zu quatschen und zeig euch schon mal, was ich heute gerne lesen möchte. ♥
Nähen werde ich wohl heute nicht mehr, hab bis jetzt gerade noch an meiner zukünftigen Geldbörse weiter gemacht, aber irgendwie komme ich gerade nicht weiter. Ich werde jetzt noch New Girl weiter gucken, ein bisschen New Yoshi's Island spielen (das ist heute angekommen ♥) und auf 19 Uhr warten. Außerdem könnte ich mir schon mal überlegen womit ich anfange. ^^

 Leseplanung:
Seraph of the End, habe ich übrigens bei der letzten Lesenacht entdeckt. Ich hab zwar nicht mit gemacht, habe mir aber aus Neugier die Post der anderen mal angeschaut. Außerdem hab ich auch viel bei Instagram darüber gelesen. Danach war ich sehr neugiereig darauf und habe mir ihn vor ein paar Tagen gekauft. Ich dachte mir es wäre eine gute Idee ihn bis heute aufzuheben. ^^





19:05:
Für mich geht es jetzt los und zwar fange ich mit Seraph of the End: Vampire Reign Band 1 an, da ich auf diesen Manga im Moment am meisten gespannt bin *___* Im Hintergrund läuft bei mir noch der Fernseher und irgendwie steht der auf Sat 1, wo gerade noch K 11 läuft. Früher habe ich die Serie total gerne geguckt. :D

19:54:
So ich bin jetzt mit Seraph of the End fertig und es war für einen ersten Band großartig. Der Manga enthält auch eininge Zeitsprünge in die Vergangenheit, was ich persönlich total gut gemacht finde, da es nicht ganz unübersichtlich gemacht ist. Ich habe micht richtig gut in die Story reinlesen können ohne, dass ich stocken musste, um zu überlegen worum es denn geht. Häufig ist das bei Zeitsrpüngen ja so, dass sie nicht ganz übersichtlich gemacht sind. Ich bin aber jetzt total gespannt auf Band 2 .___.
Ich werde mir jetzt übrigens erstmal was zu Essen machen, irgendwie habe ich auf einmal richtig Hunger. Mein Problem ist nur, ich weiß nicht wirklich was ich essen möchte, könnte also ein bisschen was dauern bis es hier weiter geht. Ich muss mich nämlich erstmal entscheiden und darin bin ich überhaupt nicht gut.

20:47:
Während ich hier gerade das schreibe, esse ich mein Essen. Ich hab mir jetzt ganz langweilig 2 Frikandeln und ein Brötchen von heute morgen aufgeschnitten. Dazu trinke ich noch einen Kaffee ♥
Ich werde nach dem Essen mit Gute Nacht Pun Pun Band 2 anfangen. Ich dreh dann jetzt noch eben eine kleine Runde auf den anderen Blogs. Bis später ^^

22:21:
Ich hab nach dem zweiten Band von Gute Nacht Pun Pun noch den dritten hinterher gelesen. Der zweite war irgendwie recht traurig, weshalb ich den dritten auch dirket lesen wollte. Nachdem dritten brauche ich jetzt aber gleich erstmal was Shojo-lastiges :D
Vorher dreh ich aber erstmal ganz gemütlich wieder eine Runde auf den anderen Blogs ^^

22:48:
So ich habe meine Runde beendet. Ich werde mir dann jetzt mal Mein göttlicher Verehrer schnappen und lesen. Der Manga liegt hier schon eine Weile ungelesen im Schrank rum. Daher wollte ich mir den auch heute auf jeden Fall vornehmen. Danach muss ich mal gucken, ob ich noch was lese. So langsam werde ich schon etwas müde.

23:46:
So Mein göttlicher Verehrer hab ich jetzt gerade beendet. Er war so süß ♥ Der Zeichenstil sieht auch wunderschön aus und vor allem die Kimono's die Amane trägt ♥
Zum Ende hin wurde es aber für sie total gemein. Mal gucken wie Amane sich im nächsten Band so verhalten wird. Ich bin jetzt irgendwie total gespannt auf Band 2.
Eigentlich würde ich so gerne noch Dawn of Arcana lese, aber ich bin total müde und werde mich daher leider für heute verabschieden. Ich ärger mich gerade ein bisschen, weil ich heute Mittag noch richtig motiviert war. Das einem auch der Körper mit seinem Schlafbedürfnissen immer in die Quere kommt. :O
Die Fragen werde ich dann morgen beanworten.
Gute Nacht zusammen! ^^




Fragen:
(die werde ich erst morgen beantworten, wollte ich aber schon mal einfügen ^^)
1) Welcher Manga hat dir heute am besten gefallen (Highlight)?
Seraph of the End 
2) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher?
Nein, kein einziger.
3) Hast du durch die heutige Lesenacht ein paar neue Mangas bei einem anderen Teilnehmer entdeckt?
Ich fand "Das Ende der Welt vor Sonnenaufgang" sehr interessant. Hab bisher nur Gute Nacht Punpun von Inio Asano und ich denke als nächstes werde ich mir wohl "Das Ende der Welt vor Sonnenaufgang" kaufen. ^^
4) Welches war das schönste Mangacover bei der heutigen Lesenacht? (Egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer)
Das Cover von Arinas Love Stroy Collection fand ich sehr schön und auch das von Mein göttlicher Verehrer ♥ Aber auch gut Gute Nacht Punpun Covers gefallen mir sehr gut. Ich mag schlichte Cover total gerne und auch die Prägung find ich toll ^^
5) Deine Lieblingsszene heute Abend? (Spoiler bitte kennzeichnen oder ganz darauf verzichten)
Ich fand die Szene aus Mein göttlicher Verehrer so mega lustig, wo Shizuka Amane belästigt und sie hin dann vor Wut einfach in Teppich wie einen Rollbraten einrollt. :D

Freitag, 27. Mai 2016

Neuer Lesestoff und viel neues Nähzeug ♥


Hallö'chen zusammen,
heute zeig ich einfach nur ein bisschen was von meinen Einkäufen in den letzten paar Tagen. Außerdem erzähle ich wie immer auch ein bisschen was dazu.

So ich fang mal mit dem Lesestoff an und zwar hab ich mir bei Rebuy ein paar Mangas ergattert. Moe Kare!! hatte mich ja sehr begeistert daher war ich sehr glücklich, dass ich bei Rebuy von Co Ikeyamada's andere Reihe namens "Hab dich lieb, Suzuki-kun" Band 1-6 sehr günstig bekommen konnte. Genau wie Blood lad Band 7-9, Blood lad brat 1, Pandora Hearts Band 11 und Area D Band 4, wobei mir dafür zum lesen noch der 3. dann fehlt.
Bei Amazon hab ich mir ebenfalls noch ein paar Manga bestellt. Nachdem ich den 9. und 10. Band von Dawn of Arcana gelesen hatte, musste
ich mir unbedingt Band 11-13 kaufen ♥ Ich denke, dass ich mir die drei für den morgigen Leseabend aufheben werde. Genau wie Seraph of the End. Hab von vielen bisher nur gutes gehört und gelesen und bin auch ziemlich gespannt drauf. Außerdem hab ich mir bei Amazon noch das Druckknopfset bestellt. Mein nächstes Nähprojekt wird eine Geldbörse sein. Damit fange ich übrigens auch morgen an. Bei Instagram werde ich wohl Updates dazu hochladen und hier bekommt ihr das dann als geballten Post zu sehen. :D
Für die Geldböre (ich schreibe übrigens Geldbörse, weil ich Portmoune nicht richtig schreiben kann) habe ich mir im Stoffladen noch Bügelvlies gekauft, der den dünnen Baumwollstoff standhafter machen soll und 4 Reißverschlüsse in rot gekauft. Eigentlich mag ich Blautöne viel lieber, aber da ich noch sehr schönen roten Stoff zuhause habe und rot meine Zweitlieblinsfarbe ist, wird es eine rote Geldbörse. ♥ Vorsichtshalber habe ich mir auch noch direkt neue Nähnadeln bestellt. Ich bin mir nämlich nicht ganz so sicher wie lange diese Nadel das noch aushält. ^^'''
Außerdem war ich heute noch im Ikea, weil ich unter anderem noch eine Aufbewahrungsbox für meine Stoffreste haben wollte und weil ich auch noch ein bisschen Ordnung in unserem Wandschrank bringen wollte. Dafür brauchte ich auch solche hängenden Aufbewahrungsboxen. Kekse habe ich auch noch gekauft, die sind aber für die Arbeit. Zu guter letzt war ich noch im Saturn und hab den Film "Alles steht Kopf gekauft". Ich will diesen Film schon so lange sehen. Ich bin sehr gespannt wie der ist.


Der Plan ist ihn heute Abend zu schauen, da wir heute Abend einen Mädels-Filme- und Spieleabend machen wollen. ♥ Ich hoffe meine Kaufsucht hat euch nicht ganz so erschlagen. Ich bin im Moment etwas häufiger am shoppen, vor allem Nähzeugs, da mir dafür immer noch richtig viele Sachen fehlen. Außerdem habe ich immer wieder neue Ideen, die ich nähen könnte und dafür brauch man die unterschiedlichsten Materialien. Dafür könnt ihr dann hin und wieder mal ein bisschen mehr von mir hier lesen. :D
Also dann bis bald~ ^^






Montag, 23. Mai 2016

Review: Midnight Spell

Titel: Midnight Spell
Originaltitel:  Majo no Biyaku
Mangaka:  Tomu Ohmi
Genre: Romance
Verlag: Kaze
Bände: bisher 1 Band erschienen, vortlaufend
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 6,95€ pro Band

Zusammenfassung:
Kaoruko arbeitet in einem Kräuterladen. Als sie von zwei Männern leicht bedrängt wird taucht ein weiterer Mann auf und analysiert sie. Er stellt sich als Kaname Hibiki vor und erzählt ihr, dass sie die Tochter der mächtigsen schwarzen Hexe, nämlich der Hexenkönigin ist. Sie empfindet, dass das vollkommender Quatsch sei und versucht ihn abzuwimmeln. Doch er beharrt darauf und redet einfach weiter drauf los, um ihr ihren Platz klar und deutlich vor Augen zu führen. Er berichtet ihr über ihrer Vorfahren, wie z.B. ihre Großmutter, die allerdings eine weiße Hexe war. Dies ist auch ein Grund, weshalb Kaoruko ihre Mutter nie zu Gesicht bekommen hat, denn ihre Großmutter hat, auf Grund der Tatsache, dass ihre eigentlich Tochter sich der schwarzen Magie zugewandt hat, jeglichen Kontakt abgebrochen. Dennoch versucht Kaoruko das ganze nicht zu glauben und zwingt sich die Gedanken zu verdrängen. Dabei wirbelt sie die Krähen draußen auf und Kaname sieht wieder seine Chance ihr die Situation zu erläutern. Durch ihre Kräfte, die sie nicht kontrollieren kann, kommt es zwischen Kaname und ihr zu einigen romantischen Situationen.

Meinung:Eigentlich schreibe ich ja ungern Reviews, wenn ich nur einen Band bisher gelesen habe, aber da ich die anderen beiden Werke von Tomu Ohmi bisher gut finde, mache ich hierbei mal
eine kleine Ausnahme.
Überraschenderweise passiert im ersten Band noch nichts errotisches, was im Vergleich zu ihren anderen Werken eine kleine Ausnahme bildet. Mir gefällt aber diese Geschichte bisher sehr gut. Ich mag mystische Wesen sowie so ganz gerne. Besonders toll finde ich die beiden Fabelwesen Unicorn und Dragon. Auch wie solche Begleiter entstehen finde ich sehr interessant, aber auch gleichzeitig ein wenig traurig. Bisher entwickelt sich alles eher etwas langsam zwischen Kaname und Kaoruko, was ich aber überhaupt nicht schlimm finde, da das ganze drum herum sehr nett gestaltet ist. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie es sich zwischen den beiden noch entwickelt wird. Ich denke, dass es sehr spannend sein wird. Wenn einige Bände mehr raus gekommen sind, werde ich meine Meinung nochmal bearbeiten, damit sie etwas ausführlicher wird. ^^

Sonntag, 22. Mai 2016

Wochenrückblick #3

Hallö'chen zusammen,
diese Woche war auch recht angenehm. Bei einer 4 Tage Woche kann man sich ja nicht mal beschweren. :D

Geblubbsel:   

Diese Woche war das Wetter ja nicht ganz so schön, weshalb ich auch wenig draußen Sport gemacht habe. Allerdings war diese Woche der Japantag, das Wetter war super und der Tag selber war auch recht gut. Da könnt ihr gerne auf meinen Post was nach lesen. Ich hab sogar ein paar Bilder hochgeladen.
 
Gekauft: 
Schneiderkreide
1m Stoff Tükisblau
Phase 10 - Das Brettspiel
Skip Bo
Concept 
Ramune in Blueberry und Melone
Japanische Bonbons in Erdbeer und Traube
Copicmarker W-0, W-1, C-5 und C7


Gelesen:
Manga: 

Midnight Wolf 2
Midnight Spell 1
Fairy Tail 11 - 15
Dawn of Arcana 9-10
Rosario + Vampire 3
Buch:
Opposition von Jennifer L. Armentroaut von Seite 115 bis Seite 302 gelesen. Ich werde nachher noch etwas lesen, aber das werde ich dann zur nächsten Woche zählen. Ich gehe auch stark davon aus, dass ich das Buch in der nächsten Woche beenden werde.


Geschaut: 
Ich einfach unverbesserlich 2

Wall-E
Vampire Diaries Folge 10: Deamon's Hölle (hab mich letzte Woche mit der Folgennummerieung vertan und schreibe an jetzt den Titel der Folge mit hin.
Luke die Woche und ich (Keine Ahnung welche Folge, die die am Freitag bei Sat-1 lief :D)
Thor- The dark Kingdom
 
Gewerkelt   
Ich hab es endlich geschafft die Jacke fertig zu bekommen. Sie ist zwar nicht super toll, aber für das erste selbst genähte Kleidungsstück ist es ok. Ich brauche definitiv noch deutlich mehr Übung und beim nächsten mal sollte ich Jerseystoff verwenden. Nachdem ich mir dann auch noch etwas neuen Stoff gekauft habe, zum Glück noch den gleichen. Habe ich auch noch die Mütze passend zum Ringo (aus Air Gear) Cosplay gemacht. Die Mütze ist mir sogar sehr gut gelungen also im Verhältnis zur Jacke ^^
Zum Werkeln zähle ich auch das Zeichnen, ist ja auch was handwerkliches. Ich habe diese Woche auch mal wieder gezeichnet. Die Zeichnung findet ihr auf dem "Gezeichnet~" Post, der Link findet ihr unter Gepostet.

Gezockt: 
Konsole:
The Legend of Zelda Ocarina of Time für den Nintendo 3Ds

Brett-/Kartenspiele:
Phase 10- Das Brettspiel: Kann ich sehr empfehlen. Mit den Aktionsaufgaben ist das Spiel noch deutlich interessanter als vorher. Nur Schade, dass es keine Jokerkarten und Aussetzerkarten gibt.
Concept: Ähnlich wie Tabu, nur das man die Begriffe mittels Piktogrammen erklären muss. Ich kannte das Spiel vorher nicht, aber finde es auch super klasse. ♥
Skip-Bo: Ist für mich ein All-Time-Favourite. Ich kenne es halt von meinen Eltern und bin quasi damit groß geworden :D

Gepostet:
Gezeichnet~
Review: Midnight Wolf 
~Japantag 2016~

~Japantag 2016~

Hallö'chen zusammen,
ich wollte noch ein bisschen meinen Senf zum Japantag abgeben und euch noch ein paar Bilders zeigen. Ich war ja als Ringo aus Air Gear unterwegs und meine beiden Begleiter einmal in Zivil und die andere als Max von Two Broke Girls. Ich bin ja total solz auf mich, dass ich obwohl meine Jacke nicht so gut geworden ist, ich trotzdem als Ringo gegangen bin. Meine Perücke hatte aber leider auch nicht die richtige Farbe, zum nachbestellen war dafür leider keine Zeit mehr ._____. Das hat mich ein wenig gärgert gehabt, aber da kann man nichts machen. :D
Das Wetter hat super gut mitgespielt, was unter anderem richtig schön, aber auch richtig scheiße war. Ich hatte das Problem das mir meine Perücke total auf die Nerven ging, weil sie immer verrutscht ist und es darunter auch unednlich warm war. Zum Abend hin war es aber in Ordnung. Die meisten Leute waren richtig gut drauf, aber ganz viele Menschen, die einfach absolut gar nichts mit dem Japantag zu tun hatten, haben mich etwas genervt. Den war es entweder zu voll oder es war ihnen zu bunt. Daher hat man hin und wieder immer ein paar Kommentare gehört, die nach einer Zeit einfach nur noch genervt haben. Ich mein wenn denen das nicht passt sollen sie nach Hause gehen. Die älteren Menschen fand ich aber allesamt total knuffig (gab bestimmt auch ausnahmen, aber die waren irgendwie von allem richtig begeistert.^^
Alle anderen waren so wie so allesamt gut drauf. Ich habe dieses Jahr auch mal Fotos gemacht und daher nochmal danke an alles von denen ich ein Foto gemacht habe. ♥
Bei manchen hat man aber gemerkt, dass sie zum Teil keine Lust mehr hatten fotografiert zu werden, was ich persönlich absolut verstehen kann. Deshalb auch dafür einmal danke, dass ihr trotzdem noch freundlich geblieben seid und noch ein Bild machen lassen habt.
Ansonsten kann ich gar nicht mehr so viel erzählen. Ich hab auf jeden Fall mein über alles geliebtes Meloneneis bekommen!♥ Außerdem hab ich mir noch meine Lieblingsbonbons gekauft und 2 Ramune mitgenommen. Ach ja und 4 graue Copicmarker, da ich immer noch Grautöne brauchte. Ich habe mir nämlich vorgenommen etwas mehr zu Zeichnen. Bei für mich guten bzw. akzeptablen Zeichnungen, werdet ihr dann mal was davon zu Sehen bekommen. :D
Künstlerisch begabt bin ich nämlich leider nicht. Also si definitiv nicht... Aber ich hab mal gehört Übung macht den Meister! ^^
Mehr gekauft habe ich mir nicht, da ich auf Con's bemerkt habe, dass der Merchendise immer viel teurer verkauft wird als sonst. Das finde ich etwas dreist und unterstütze sowas dann auch nicht, aißer ich hätte wirklich etwas gesehen, was ich unbedingt sofort hätte haben wollen. Wobei das ja auch nicht alle Verkäufer betrifft. Mega stark ist mir das aber bei den Plüschtieren aufgefallen.So dann bekommt ihr jetzt noch eine kleine Bilder-Show! Bis dann.


Kindheitserinnerungen~ Das hab ich ziemlich zum Ende gemacht,
wo ich eigentlich keine Bilder mehr machen wollte, aber es war so schön ♥
Die beiden waren so knuffig ♥
Beides sehr schöne Cosplay, vor allem
die Kombi ist Klasse ^^
Ein Jack Sparrow, der sogar ein Glas voll Dreck dabei hatte!
Also da konnte ich nicht vorbei gehen ohne ein Bild. ♥
Und eine Sailor Jupiter, die wieder Kindheitserinnerung gewckt hatte ♥

Die Idee von den beiden fand ich auch super klasse. ^^

Die beiden Bilder lasse ich mal ohne Bildunterschrift. Es liefen viele Deadpools rum und allesamt waren richtig gut drauf. War super klasse. Die haben zum Teil, genau wie dieser hier, immer ne kleine Show mit den Leuten gemacht, die ein Foto machen wollten. Fand ich sehr toll ♥

Alice im Wunderland ist einfach Liebe und vor allem der Hutmacher ♥
Daher schnell einen Cosplayer vom Hutmacher abfotografiert :D
Das Kleid war so scchön ♥ Also das gesamte Outfit, vor allem weil
es auch geleuchtet hat. ^^ Sehr schöne Idee ♥

Bis bald~