Montag, 31. Oktober 2016

Gelesen im Oktober~

Hallö'chen zusammen,
der Oktober neigt sich dem Ende und es steht quasi Halooween vor der Tür. Passend zum Abschied des Oktobers kommt auch heute schon mein Monatsupdate. Ich bin richtig froh darüber, wie produktiv ich diesen Monat war. Man könnte fast glauben, ich hab alles vom letzten Monat nach geholt :D
Gelesen habe ich insgesamt 4 Bücher und 18 Mangas. Nur auf die Bücher bezogen habe ich insgesamt 1103 Seiten gelesen und durchschnittlich 35 Bücherseiten pro Tag gelesen. Sehr erfolgreich für mich, im Vergleich zum letzten Monat*___* Man muss aber auch sagen, dass ich diesen Monat recht viel Urlaub hatte und es einige verlängerte Wochenenden in unserer Firma gab ♥
Dann fang ich mal an rum zu brabbeln über den Lesestoff ;)

Love and Confess von Colleen Hoover:
So langsam hab ich die Autorin gefressen, bei bisher jedem Buch von ihr musste ich immer ein paar Tränen vergießen. Das waren auch immer Szenen, die gleichzeitig so schön, aber auch genauso traurig sind. Bei Love and Confess war es das letzte Kapitel aus Owen's Sicht. Ich möchte nichts dazu verraten, da es so schön ist, wenn man es die ganze Zeit nicht wusste und das mächte ich niemanden weg nehmen. Ich war zwar nicht erstaunt, dass es so passiert ist, aber es hat mich trotzdem sehr gerrührt.
Zum Buch selber kann ich nur sagen: Trey ist so ein Arschloch! Mehr erfahrt ihr dazu auch im Buch-
Ansonsten fand ich die Idee, dass Owen ein Maler ist, der Geständnisse auf Leinwand bringt, richtig toll. Es waren zwar nicht viele Bilder im Buch abgedruckt, aber sie waren sehr schön und auch passend. Allgemein kann ich das Buch nur empfehlen. Ich mochte auch irgendwie die Entwicklungzwischen Aurburn und Owen, vor allem weil es von Anfang an sehr locker zwischen den beiden war. Nur empfehlenswert, trotz dem blöden Trey und seiner blöden Mutter!

Harry Potter- Quidditch im Wandel der Zeit von J.K. Rowling:
Fand ich ganz nett, war aber nichts besonderes. Im Prinzip wird erklärt, wie Quidditch entstanden ist und was man beachten muss. Als Harry Potter Liebhaberin fand ich es ganz interessant zu sehen, wie es dazu kam, aber es ist auch kein Must-Have Buch. Für Zwischendurch bei großer Interesse empfehlenswert.:)

Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K.Rowling:
Ja dank dem "8.Band" bin ich wieder im Potter-Fieber und musste unbedingt wieder mit der Reihe anfangen. Ich bin total erstaunt wie viele Dinge man wieder vergisst. Die Grundstory war auf jeden Fall noch fest verankert in meinem kleinen Gehirn'chen, aber es gab so viele Sachen, wo ich mir dachte: "Kam das echt vor?"
Trotzdm immer noch ein schönes Werk, wobei ich jetzt sogar wieder noch toller finde ♥

Miyako auf den Schwingen der Zeit Band 4 von Kyoko Kumagai:
Oh man so langsam geht mir Hiroto echt auf die Nüsse. Ich bin total erstaunt, wie sich ein Charakter so ändern kann. Im ersten Band mochte ich ihn schon irgendwie noch, aber das nimmt von Band zu Band ab. Ich würde mich nicht wundern, wenn ich bald meine ersten richtigen Hasscharakter damit habe.
Ansonsten fand ich es sehr süß, dass Miyako langsam ihre Aufmerksamkeit auf Tsukasa richtet. Ich bin gespannt, wie sich das noch so entwickelt. 

Beast Boyfriend Band 8 von Saki Aikawa:
Na endlich! Mehr sag ich nicht, dass lass ich einfach so stehen und freue mich einfach auf den 9.Band, da dieser noch sehr interessant wird.

Orange Band 2 von Ichigo Takano Band 2
Der Manga ist so schön und traurig zu gleich. Vor allem, umso mehr man erfährt, wird er gleichzeitig genauso viel traurig.Ich finde es aber total knuffig wie Naho alles versucht um Kakeru glücklich zu machen. Und dann das ende des Bandes als sie weinend vor Suwa steht. Es war einfach nur traurig .___. Ich will Band 3 und zwar jetzt!

Fairy Tail Band 23 von Hiro Mashima:
Ja ich würde sagen die Edo-Zeit ist so gut wie vorbei. Das bedeutet aber auch trauriges, also für mich , weil wegen Mytogan. Ich mag ihn so sehr, aber egal. Ich komme drüber hinweg, weil ich ja auch noch Erza, Gray und Juvia total gerne habe ♥ Und Lucy und Natsu sowie Mirajane, etc. Eigentlich mag ich fast alle :D
Aber ich freue mich schon auf das nächste Abenteuer ^^

Kingdom Hearts II Band 10 von Shiro Amano:
Und damit ist die Reihe um den 2.Teil rum beendet. Es war schön und sogar etwas lustiger als im Spiel. Allerdings weiß ich wenigstens, was in dem Brief von König Mickey drin steht, den Sora am Ende bekommt ^^  Diejenigen, die nur den Manga gelesen haben, verpassen hier gerade was :P
Also los spielt das Spiel ♥
Ihr könnt euch aber auch ein wenig ausmalen, was drin stehen könnte, ganz so schwer ist es nicht einen ungefähren anhaltspunkt zu bekommen.
Jetzt hoffe ich erstmal, dass Birth by Sleep auch bei uns als Manga erscheint. Für mich wäre es ein Traum ♥

Mein göttlicher Vereherer Band 2 und 3 von Keiko Sakano:
Dazu habe ich diesen Monat eine Review erstellt. Ich kann aber nur nochmal sagen, dass ich die Mischung aus Fantasy, Comedy und Romance ziemlich toll finde. ^^ Ich bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird.  ♥

Yona - die Prinzessin der Morgendämmerung Band 1 und 2 von Mizuho Kusanagi:
Auch eine Reihe die ich reviewt habe und die meiner Meinung nach ziemlich großes Potential hat. Zumindest wenn sie so weiter geht wie bisher. Ich glaube aber, dass sie so weiter gehen wird und dann wird noch ordentlich viel passieren womit man sogar vielleicht überhaupt nicht rechnet. Ich freue mich riesig auf den 3.Band ♥

Food Wars Shokugeki no Soma Band 4 von Yuto Tsukuda:
Ich liebe Food Wars ♥ Einziger Nachteil ist, dass ich danach immer total hunger habe, weil sie so tolle Kochbattels veranstalten. Nichts desto trotz hat der Band ziemlich spannend geendet und das scheint sogar, dass diesmal Soma ziemlich in der Klemme steckt...

Ein Freund für Nanoka Band 2 von Miyoshi Tomori und Saro Tekkotsu:
So wie sich der zweite Band entwicklet hat, könnte die Reihe noch richtig interessant werden. Ich bin zwar eigentlich nicht der Fan von Romance-Reihen wo es ein ständiges hin und her gibt, aber ich glaube, dass diese Reihe davon proftieren würde. Einfach weil die beiden männlichen Hauptcharaktere so wahnsinnig verschieden sind und Nanoka ihre Meinung zwar klar geäußert hat, aber eigentlich immer noch unterdrückte Gefühle im Raum stehen. Daher glaube ich, dass genau das in dieser Reihe zu interessanten Momenten führen wird. Vielleicht irre ich mich ja auch :D

Hiyokoi Band 10 von Moe Yukimaru:
Ahhh ich fand es so süß wie Hiyori zu Ko gegangen ist. Ich mag Yushin ja eigentlich total gerne, aber ich könnte mir auch Ko an Hiyoris Seite richtig gut vorstellen. Ich bin auf jeden Fall froh, dass jetzt alles geklärt ist ♥

Card Captor Sakura Band 1-3 von Clamp:
Es gibt mal was nostaligisches. Ich hab so viel auf Instagram in der letzten Zeit von Card Captor Sakura gesehen, dass ich unbedingt damit wieder anfangen musste zu lesen. Und jedes mal denke ich mit immer: "Ihre Outfits sind so schön" ♥ Die Reihe erinnert mich so an Kindheit. Ich haue die Tage bestimmt eine Review raus. Wenn ich sie schon nochmal lese, muss sich das ja auch mal für euch lohnen ♥

Wolf girl and Black Prince Band 10 von Ayouko Hatta :
Ah Kyoya geniert auch.  :D ich hab mich ja innerlich so weg geschmissen vor lachen, weil es dem kühlen Kyoya ja doch nicht so kalt lässt, dass Erika gerne mit ihm einen Schritt weiter gehen würde. Ich hätte echt nicht gedacht, dass er sich so geniert.  Jetzt freue ich mich noch mehr auf den nächsten Band.♥

Seraph of the end ~Vampire Reign ~ Band 4 von Takaya Kagami und Yamato Yamamoto :
Es war so spannend, da Mika endlich auf Yu trifft. Wobei das, was mit Yu ist auch sehr interessant war. Ich bin so gespannt wie es sich noch entwickelt. Ich glaube ja, dass Mika irgendwas zu gunsten von Yu plant. Was ich aber nicht gedacht hätte, dass Yu sich durch Mika direkt durcheinander bringen lässt. Der ist ja eigentlich immer so der hau drauf typ und kaum steht Mika vor ihm, zögert er etwas.  Fand ich trotzdem toll, auch wenn ich es nicht gedacht hätte :D

Sonntag, 30. Oktober 2016

Wochenrückblick #26

Hallö'chen,
ich hab diese Woche ganz viel für Hallowen geplant und ich freue mich so riesig auf morgen*___*
Nächste Woche hänge ich euch ein Bild von meinem Kostüm mit dran ♥

Geblubbsel:
Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Billiard spielen liebe? Nein? Dann jetzt ! Wir waren nämlich diese Woche Billiard spielen. Ich kann es zwar nicht besonders gut, aber ich liebe es trotzdem ♥

Gekauft:
Lesestoff:
Bücher:
Talon - Drachennacht von Julie Kagawa

Gelesen:
Manga:
Hiyokoi Band 10
Ein Freun für Nanoka Band 2
Food Wars Band 4
Mein göttlicher Verehrer Band 2-3
Card Captor Sakura Band 1-3

Bücher:
Harry Potter und die Kammer de Schreckens von J.K. Rowling angefangen bis Seite 23

Gewerkelt:
Diese Woche leider gar nichts. Hatte zu oft Abendschule .____.
Geschaut:
Filme:
Captain America Civil War
Thor the darh Kingdom

Serien:
Vampire Diaries Staffel 7 Folge 14

Gezockt:
Final Fantasy VIII (PS1)
Kingdom Hearts Unchaindes X (Handyapp)

Gepostet: 
Review: Mein göttlicher Vereherer 

Samstag, 29. Oktober 2016

Review: Mein göttlicher Vereherer

Titel: Mein göttlicher Vereherer
Originaltitel:  Kamisama x Oresama x Dannasama!?
Mangaka: Keiko Sakano
Genre: Fantasy, Comedy, Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände bisher 3 Bände erschienen, Preis pro Band 6,95€


Zusammenfassung:
Die 16-jährigen Amane war schon immer klein. Sie wünscht sich nicht sehnlicheres als genau wie ihre Mitmenschen größer zu werden und auch den dementsprechenden Körper zu bekommen. Als sie an einem Schrein vorbei kommt, erfüllt ihr ein Gott ihren sehnlichsten Wunsch und fordert dafür als Gegenleistung ein, dass sie ihr Versprechen von vor neun Jahren einlösen soll. Amane kann sich zunächst an kein Versprechen erinnern, doch der Gott hat kein Problem damit ihr auf die Sprünge zu helfen. Auf Grund des Versprechens zaubert er sie auch direkt wieder klein. Sein Grund ist, dass er vermeiden möchte, dass andere Männer sie lüstern anschauen.
Natürlich geraten Amane als auch der Gott und schwierige Situationen. Wobei man trotzdem häufig immer etwas zu lachen hat, da er immer lüsterne Anspielungen äußert.


Meinung:
Der Zeichnestiel ist so schön und Amane sieht in klein so putzig aus *___*
Shizuka (der Gott) ist aber auch immer der Oberknaller. Ich finde die Mischung aus Fantasy, Comedy und Romance total toll. Ich mag auch die lüsternen Anspielungen, weil es einfach so wahnsinnig gut zu Shizuka passt. Kann jetzt aber auch daran liegen, dass ich mich schon total an ihn gewöhnt habe. :D
Im zweiten Band wird es sogar recht spannend, was sich auch über den dritten mit zieht und auch noch im vierten weitergehen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, weil man merkt schon im ersten Band, dass Shizuka irgendwelche Geheimnisse hat.
Was mich zu seiner Schwester hinüber leitet, den die ist einfach genauso drauf wie er, aber irgendwie finde ich sie sogar ein ticken toller =^____^=
Ich will nicht großartig die Geschichte vorweg nehmen, weil es einfach so Situationsgags sind, auch wenn es nach einer Zeit ein wenig durchschaubar wird.
Ich finde aber richtig cool, dass Tokyopop im Moment viele Zusätze in den Bänden hat. Hier gibt es im ersten die Shoco-Card und im zweiten und dritten Band gab es noch kleine Bastelein, die glaube ich so ähnlich wie der Pappaufsteller von Hiyokoi sind. Hab's leider noch nicht zusammen gebastellt ^^'''
Ich weiß leider nicht wie lang die Reihe wird, aber wenn sie recht kurz (so max. ca. 12 Bände) gehalten ist dann glaube ich, dass sie ziemliches potential hat nicht langweilig zu werden. Ich denke nämlich , dass es eine Reihe ist die man nicht unnötig in die länge ziehen sollte, aber auch nicht aprubt enden lassen sollte.
Man darf gespannt sein, wie es weiter geht . ^^

Freitag, 28. Oktober 2016

[Zeichnung ] Trick or Treat

Hallö'chen zusammen,
im Moment bin ich total in zeichnen Stimmung. Ich freue mich sehr darüber, da ich lange nicht mehr gezeichnet habe ♥
Auslöser ist ein bisschen die Mangachallenge, die ich auf Instagramm gestartet hatte. Ihr habt hier aber einen entschiedenen Vorteil im Vergleich zu den Instagrammern. Ihr bekommt einen kleinen Entstehungsablauf zu sehen und manchmal sogar auch die Farben, die ich benutzt habe. Zumindest wenn ich dran denke.
Thema ist Trick or Treat gewesen. Also das deutsche Süßes oder saures. Ich dachte es passt einfach perfekt ein paar verkleidete Leute zu zeichnen, die auf Süßigkeiten Erfragung gehen. ♥
So dann zeige ich doch einfach gleich die Bilder...
Skizze 
Outlines 
Coloration

[Zeichnung] Halloween

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich wieder etwas kreatives für euch. Das ist die letzte Zeichenaufgabe der #halloweenotakuchallenge auf Instagramm. Wie das letzte Mal habt ihr hier wieder den Vorteil , dass ihr ein paar Bilder von der Entstehung des Bildes sehen könnt.
Heutiges Thema ist Halloween.
So dann zeige ich doch einfach gleich wieder die Bilder...

Skizze

Outlines

Coloration

Verwendete Copics

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Titel: Yona - Prinzessin der Morgendämmerung
Originaltitel: Akatsuki no Yona
Mangaka: Mizuho Kusanagi
Genre: Romance, Fantasy, könnte auch ein wenig in die Drama Richtung gehen.
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände bisher 2 Bände erschienen, Preis pro Band 6,50€ Wobei Band 1 und 2 in der Erstauflage bis Oktober 2017 nur 4,95 € kosten

Zusammenfassung
Yona ist die Prinzessin eines kleinen Reiches namens Koka, welches aktuell von ihrem Vater regiert wird. Ihr Vater würde sie gerne verheiraten, damit es einen Nachfolger für sein Königreich gibt. Yona schlägt kurzerhand ihren Cousin und Fürst Suwon vor, in dessen sie schon seit ihrer Kindheit verliebt ist. Doch ihr Vater hält von diesem Vorschlag nicht viel und berichtet ihr von Jemanden anderen, den er für qualifiziert hält. Doch sie hat nur Augen für Suwon.
An ihrem 16. Geburstag sieht sie ihren über alles geliebten Suwon wieder und versucht auch viel Zeit an diesem Tag mit ihm zu verbringen.
An dem Abend beschließt sie erneut mit ihrem Vater darüber zu reden und geht auch direkt zu ihm. Doch was sie dort erwartet, bringt sie total aus der Fassung...

Meinung:
Ich habe das Geschehene bewusst wieder kurz gehalten, weil ich hierbei wieder finde, dass man es einfach selbst lesen muss. Ich ekläre auch nun wie ich das meine. Bevor ich die Review geschrieben habe, hab ich mir ein paar Reviews durch gelesen und ich fand, dass direkt viel zu viel gespoilert wurde. Das was im ersten Band schon passiert kommt etwas unerwartet und ich finde das man mit diesen einen Teil schon den kompletten ersten Band Spoilern würde, wenn man es erwähnt und das würde eindeutig den Spaß daran nehmen.
Ich fand die ersten beiden Bände schon ziemlich toll ♥
Die Reihe hat eindeutig potential und ich kann mir gut vorstellen, dass sie in den nächsten Bänden noch ordentlich ein umhauen wird.
Ich glaube aber auch, dass man so Geschichten wie Yona mögen muss. Die Reihe ist schon etwas "alt " geschrieben, also sie spielt nicht in der heutigen Zeit. Zudem kann sie auch enttäsuchend sein, wenn man hier eine große Shojoreihe erwartet. Ich glaube zwar, dass der Romanceanteil in den nächsten Bänden größer wird, aber ich denke auch, dass sie keine zuckersüße Romance beinhalten wird.
Ich würde vermuten, dass die Reihe ähnlich wie Dawn of Arcana wird. Haltet mal ein Auge auf meine Monatsupdates, wenn Yona mit dabei ist. Ich werde versuchen immer wieder ein bisschen zu erwähnen, um den Manga in einen Bereich einzuschätzen.


Sonntag, 23. Oktober 2016

Wochenrückblick #25

Hallö'chen,
und schwup ist der Urlaub auch schon um, aber bald ist Halloween ♥

Geblubbsel:
Diese Woche warrichtig viel los. Wir waren im Kino, shoppen und sogar noch auf der 1 Live Comedy Nacht XXL. Ich hab sogar einen kleinen Post dazu hochgeladen. Falls es euch interessiert, könnt ihr da ja mal gerne vorbei schauen ^^

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Yona die Prinzessin der Morgendämmerung Band2
Mein göttlicher Verehrer Band 3
Kamisama Kiss Band 21
Hiyokoi Band 10
Ein Freun für Nanoka Band 2
Food Wars Band 4
The Demon Prince Band 6
Seraph of the End ~Vampire Reign~ Band 4
Strike the Blood Band 7

Gelesen:
Manga:
Yona die Prinzessin der Morgendämmerung Band 2
Seraph of the End ~Vampire Reign~ Band 4
Kamisama Kiss Band 21

Bücher:
Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling Seite 200 bis beendet
Abendsonne - Die Auserwählte der vier Jahreszeiten von Jennifer Wolf angefangen bis beendet 

Gewerkelt:
Ich hab sehr viel gemacht. Ein Long Sleeve fertig gestellt, der Post dazu wird noch kommen. Hab nämlih noch keine Fotos gemacht :D
Und 2 Lynn Pullover von Patty Doo sind auch halb fertig.

Geschaut:
Filme:
Sausage Party (der Film war zwar witzig, aber auch super eigenartig)
Serien:
Vampire Diaries Staffel 7 Folge 13
Game of Thrones Staffel 1 Folge 6-8

Sonstiges:
1 Live Comedy Nacht XXL

Gezockt:
Final Fantasy X (PS4)
Final Fantasy VIII (PS1)
Kingdom Hearts Unchaindes X (Handyapp)

Gepostet: 
[Nähsession] Long Sleeve
Review: Kingdom Hearts 358/2 Days
Eindruck: 1 Live Comedy Nacht XXL 

Eindruck: 1 Live Comedy Nacht XXL

Hallö'chen zusammen,
ich war gestern mit zwei guten Freunden bei der  Live Comedy Nacht XXL in Köln.
Vorweg: Ich hab Muskelkater im Bauch vom Lachen.
An sich fand ich es richtig gut. Moderiert hatte Enissa Amani. Ich mag sie total gerne, aber einiger ihrer Gags kannte ich halt schon. Ihr Startauftritt war aber der Hammer. Sie hatte nämlich mit einigen Tämzereinen zu Beginn getanzt.
Folgende Komdädien waren da: Enissa Amani, Olaf Schubert, Chris Tall, Markus Krebs, Abdelkarim, Felix Lobrecht und das Lumpenpack.
Higlights für mich waren defintiv Chris Tall und das Lumpenpack. Wobei ich letzteres vorher nicht kannte, aber ich fand sie sehr lustig. Die beiden haben nämlich singende Comedy gemacht und das auf einer serh sympahthischen Weise.
Ich denke die meisten werden Chris Tall kennen, daher brauche ich zu ihm nur sagen, dass er wie immer sehr amüsant war ♥
Markus Krebs fand ich persönich nicht ganz so gut, aber einge Gags waren schon toll. Das gleiche geillt auch für Olaf Schubert.
Felix Lobrecht war der New-Comer des Abends und er tat mir ein wenig leid, weil er seinen Auftritt nach Chris Tall hatte. Ich hätte ihn zuerst auftreten lassen, weil er war schon gut. Nach Chris Tall der einen richtig tollen Auftritt hingelegt hatte, war sein Auftritt dann etwas schwach. Trotzdem nicht schlecht.
Ich fand den Abend sehr gelungen und ich überlege auch schon nächstes Jahr erneut hin zugehen.
Bis bald~ ♥

Ich hab euch noch ein paar Lieder von "Das Lumpenpack" beigefügt. Viel Spaß beim anschauen ♥

Freitag, 21. Oktober 2016

Review: Kingdom Hearts 358/2 Days

Titel: Kingdom Hearts 358/2 Days
Originaltitel: Kingudamu Hātsu Surī Faibu Eito Deizu Ōbā Tsū
Mangaka: Shiro Amano
Genre: Fantsay
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2010
Bände: in 5 Bänden abgeschlossen, Preis pro Band 6,50€

Zusammenfassung:
Roxas wird das 13. Mitglied der Organisation XIII. Er ist recht schweigsam, aber erledigt seine Aufgaben, die man zeigt und sagt ziemlich gut.
Bei seinen Missionen freundet er sich mit Axel an.
Nach kuzer Zeit tritt ein erneutes Mitglied der Organisation bei, nämlich das Mädchen Xion.
Xion ist auch recht schweigsam, wird aber schneller offener gegenüber den anderen. Einige Missionen erldedigt sie auch mit Roxas zusammen.
Auf dauer scheint es aber kleinere Probleme zu geben, die sich häufen und schon schnell zu einem großen werden.
Die Frage ist nur, was hat Xion mit dem ganzen zu tun? Und finden sie eine Lösung ohne noch größere Problme zu erhalten.

Meinung:
Wie immer, weil es Kingdom Hearts ist wird meine Meinung sehr positiv ausfallen. Ich mag den Zeichenstil von Shiro Amano sehr gerne, ich finde er passt total gut zu einer Gameadaptation.
Großartig finde ich auch die zusätzlichen Gags, die im Spiel nicht so vorkommen.
Vor allem Axel und Saix hauen sich gegenseitig immer Interessante Dinge an den Kopf.
Ich habe die Zusammenfassung bewusst so kurz gehalten, da schon einige Informationen über Roxas und Xion zu Beginnn der Story preis gegeben werden und ich möchte euch da nichts vorweg nehmen~
Ich fand es sehr interessant zu lesen, was so die Organisation XIII zwischen Kingdom Hearts I und II treibt. Den in Kingdom Hearts I existieren sie ja für uns noch nicht bewusst und in II sind sie plötzlich da.
Im Manga werden einige Dinge etwas besser aufgeklärt als im Spiel, daher kann ich den Manga den Leuten, denen das Spiel gut gefallen hat, nur wärmstens empfehlen. ♥

Mittwoch, 19. Oktober 2016

[Nähsession]: Longsleeve

Hallö'chen zusammen,
vorletzte Woche hatte ich mir ein neues Oberteil genäht. Ich hab nur vergessen darüber zu schreiben. Das tue ich aber jetzt ;)
Das Schnittmuster ist aus dem Buch Jersey nähen- easy basics. Hier habe ich euch ein Link zum Buch eingefügt Jersey nähen.
An sich war es recht einfach nu nähen. Das einzige was ich immer schwierig finde, sind Ärmel dran nähen.Hab das Schnittmuster allerdings ein klein wenig abgeändert.
Das Muster vom Stoff finde ich total schön und das Endergebnis auch ♥
Nun zeig ich euch ein paar Bilder ^^

Endergebnis ♥
Zuschnitte

Sonntag, 16. Oktober 2016

Wochenrückblick #24

Hallö'chen,
ich hab ab morgen 1 Woche Urlaub! ♥

Geblubbsel:
Diese Woche war die Spielemesse. Dafür habe ich sogar einen kleinen Eindruck geschrieben. ♥
Ansonsten ist eigentlich nicht großartig viel passiert.
Meine Jacke und mein Poncho sind diese Woche angekommen. Hab euch auch mal 2 Fotos eingefügt. ^^
Die Jacke finde ich einfach nur so wunderschön♥
Das kann ich schon fast gar nicht in Worte fassen.

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Wolf Girl & Black Prince Band 10
Ano Hana Band 3 (Abschlussband)
Yona die Prinzessin der Morgendämmerung Band 1

Gelesen:
Manga:
Yona die Prinzessin der Morgendämmerung Band 1
Wolf Girl & Black Prince Band 10

Bücher:
Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling Seite 125 bis Seite 200

Gewerkelt:
Ich hab leider nichts gewerkelt, weil meine Woche etwas chaotisch war, aber ich habe jetzt Urlaub und werde mir definitiv in der nächsten Woche etwas nähen!

Geschaut:
Filme:
kein Film diese Woche .___.
Serien:
Vampire Diaries Staffel 7 Folge 12
Rick and Morty Stafffel 1 Folge 1-10

Gezockt:
Final Fantasy X (PS4)
Final Fantasy VIII (PS1)
Kingdom Hearts Unchaindes X (Handyapp)

Gepostet:
Review: Miyako - Auf den Schwingen der Zeit  
[Spielemesse] Eindruck und Ausbeute 

[Spielemasse] Eindruck und Ausbeute

Hallö'chen zusammen,
gestern war ich auf der Spielemesse in Essen. Bei der Spielemesse dreht sich alles rund um Brett- und Gesellschaftsspielen. Ich bin ja ein großer Fan von sämtlichen Spielen, sowohl Konsolenspiele als auch Gesellschaftsspiele. Daher freue ich mich eigentlich auch immer die Spielemesse zu besuchen.
Wir haben dieses Jahr mal den Fehler gemacht und sind am Samstag dort gewesen. Mir war eigentlich schon vorher klar, dass das nicht gut gehen wird.
Man hatte kaum die Möglichkeit ein Spiel auszuprobieren, da alle schon vergeben waren. Lag warhrscheinlich daran, dass wir genau zur Stoßzeit dort waren .___.
Außerdem fand ich es dieses Jahr deutlich voller als die letzten Jahre...
Das lag aber auch daran, dass 4 ziemlich große Hallen nicht auf waren. Das fand ich etaws schade, weil man dadurch noch mehr Freiraum gehabt hätte und sich die Besucher nicht so auf die Pelle gerückt werden.
Trtzdem habe ich viele interessante Dinge gesehen, die ich mir bald mal genauer anschauen werde und ggf. auf kaufen werde ♥
Ich habe mir natürlich auch noch ein bisschen Merchandise gekauft. ^^
Allerdings nicht nur auf der Spielemesse, sondern auch noch im Elbenwald.
Der Elbenwald ist immer so schrecklich, weil ich immer so viel haben will :o ♥
Dann hier ein Paar Bilder von meiner Ausbeute ^^

   

 

 

Dienstag, 11. Oktober 2016

Review: Miyako- Auf den Schwingen der Zeit

Titel: Miyako- Auf den Schwingen der Zeit
Originaltitel: Henyoku no Labyrinth
Mangaka: Kyoko Kumagai
 Genre: Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände: bisher 4 Bände erschienen, Preis pro Band 6,50€
 
Zusammenfassung:
Miyako ist total verliebt in ihren Klassenkameraden Hiroto. Doch ist dieser mit ihrer Schwester zusammen. Miyako glaubt, wenn sie doch nur viel eher den Mut gehabt hätte ihm ihre Liebe zu gestehen, dann wären sie vielleicht jetzt ein Paar wären.
Zufälligerweise fällt ihr ein Schlüssel in die Hände mit dem sie in die Zeit zurück reisen kann.
Sie nutzt ihre Chance und versucht 2 Jahre zuvor etwas zu ändern. Sie wird mutiger und die Dinge nehmen so ihren Lauf. Doch was sie nicht bedacht hat, ist das sich das Handeln und die Gefühle ihre Mitmenschen vielleicht doch nicht so leicht ändern lassen können.
Durch diese kleinen Veränderungen, die sie unternimmt, gerät einiges aus dem Ruder.
Ob das alles doch noch ein gutes Ende nimmt?

Meinung:
Am Anfang fand ich die Reihe noch nicht so besonders. Die Geschichte ist nett, das streite ich definitiv nicht ab, aber auch zu Beginn nichts besonderes gwesen.
Jedoch wendet sich das Blatt so ab Ende des 2. anfang des 3. Bandes ein wenig. Es ist zwar mit Romance betitelt, ich würde dem Genre aber gerne noch Fantasy und Drama bei setzten, aber nur leichtes Drama. Das was meine Meinung nämlich geändert hat, ist völlig ungewöhnlich für einen Romance-Manga.
An dieser Stelle möchte ich auch noch sagen, dass ich Hiroto überhaupt  nicht leiden kann. .____.
Ich finde der Kerl wird von Band zu Band merkwürdiger und mich würde es nicht wundern, wenn er bis zum Ende der Reihe mein erster richtiger Hasscharakter geworden ist. :D
Tsukasa mag ich dafür wieder total gerne, der ist irgendwie putzig und putzig ist immer gut ^^♥
Eine Sache hab ich noch, danach bin ich auch schon fertig. Die Cover sind der Hammer *____*
Die Reihe hab ich eindeutig wegen den Covern und dem Merch, des ersten Bandes gekauft. Da einmal Hut ab an Tokyopop für, ich finde die Merchidee echt gut ♥ Ist nur blöd, dass man dann immer auf die Erstauflage angewiesen ist .___.
Das war's auch schon ^^

Sonntag, 9. Oktober 2016

Wochenrückblick #23

Hallö'chen,
findet ihr auch, dass es in Deutschland langsam kalt wird?

Geblubbsel:
Wir waren diese Woche ein wenig shoppen. Ich hab mir aber gar nicht so viel gekauft nur 2 Oberteile und eine Menge Socken :D
Ich hab so eine schöne Jacke gesehen, die es aber Vorort nicht in meiner Größe gab, aber im Internet auch nicht. Jetzt hab ich sie mir doch in einer Nummer größer bestellt, da ich sie total schön fand *___* Und einen Poncho♥
Beides zeige ich euch wenn sie angekommen sind *____*

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Beast Boyfriend Band 8
Final Fantasy Typ-0 Band 3
Kingdom Hearts Band 10

Bücher:
Harry Potter -Die Märchen von Beedle dem Barden von J.K.Rowling
Harry Potter - Quidditch im Wandel der Zeit von J.K. Rowling
Dark Elements - sehnsuchtsvolle Berührungen von Jennifer L. Armentrout

Gelesen:
Manga:
Beast Boyfriend Band 8
Kingdom Hearts Band 10
Fairy Tail Band 23
Miyako auf denSchwingen der Zeit Band 4
Orange Band 2

Bücher:
Love and Confess von Colleen Hoover Seite 169- beendet (374)
Quidditch im Wandel der Zeit von J.K. Rowling angefangen und beendet (insgesamt 70 Seiten)
Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling angefangen bis Seite 125

Gewerkelt:
Rock-Update~
Ich hab mich endlich mal wieder dazu entschlossen zu zeichnen und etwas zu basteln. Den Post dazu habe ich diese Woche auch schon erstellt. da könnt ihr gerne mal vorbei schauen.
Dann hab ich hier noch ein kleines Update von meinem Rock. Ich mach noch ein paar Rüsch'chen dran und dann ist er fertig ♥


Geschaut:
Filme:
Traumfrauen 
Serien:
Game of Thrones Staffel 1 Folge 5
Sonstiges:
Ein paar Youtube Videos, viele davon waren über Final Fantasy XV


Gezockt:
Final Fantasy X (PS4)
Kingdom Hearts Unchaindes X (Handyapp)

Gepostet:
Review: Harry Potter und das verwunschene Kind 
[Bastelzeit] Kingdom Hearts und Fairy Tail Aufsteller 

Samstag, 8. Oktober 2016

[Bastelzeit] Kingdom Hearts und Fairy Tail Aufsteller

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich mich mal wieder mit dem Zeichnen und Basteln beschäftigt.
Ich habe heute auch wieder festgestellt wie toll ich das auch finde ♥
Vielleicht seht ihr dann demnächst mehr davon ^^
Heute habe ich mich dazu entschieden aus meinen Zeichnungen am Ende Pappaufsteller zu machen.
Gezeichnet habe ich einen Sorachibi in der Halloween Town Edtition und Erza Scarlett als Titania.
Erza war total aufwendig, da sie aus total vielen Details und Schattierungen besteht. .__.
So dann kommen hier nur noch ein paar Bilder wie es alles entstanden ist ♥
Schon mal von mir bis bald~
Skizze
Outlines
Coloriert
Fertige Ergebnisse~

Dienstag, 4. Oktober 2016

Review: Harry Potter und das verwunschene Kind

Titel: Harry Potter und das verwunschene Kind
Originaltitel: Harry Potter and the cursed Child
Autor: Jack Thorne. John Tffiany, basierend auf einer Geschickte von J.K.Rowling
Genre:Fantasy
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 19,99€ (Hardcover Edition), 14,99€ (Kindle-Edition)

Zusammenfassung:
Der Junge Albus Severus Potter, Sohn von Harry und Ginny Potter, bringt ein wenig Chaos in den Alltag. Nicht nur, dass er ziemlich aufmüpfig gegenüber seinen Vater ist, sondern auch zu Unsinn in seinen Handlungen neigt, die neuen Streit zwischen ihm und Harry vorprogrammieren.
Allerdings kann er jetzt schon nicht abstreiten, dass er genau wie sein Vater zu außerordentlich Mut und Leichtsinn neigt. Wobei letzteres auf ihn deutlich mehr zu trifft. Total angenervt von dem Ruhm seines Vaters, scheint er eine gewisse Persönlichkeit entwickelt zu haben. Er kommt unter anderem nicht in das Haus Gryffindor, wie seine Eltern und seine Geschwister. Doch lernt er so wenigstens Skorpius kennen. Auch Skorpius hat sein Päck'chen zu tragen, den über ihn kursieren Gerüchte, dass er der Sohn Voldemorts sein soll. Durch das ganze Wirr Warr und einer weiteren Person, die Albus Handlungen deutlich beeinflusst kommt es zu einem riesigen Chaos.
Stellen sich die Fragen: Ist Skorpius wirklich Voldemorts Sohn? Kann das Chaos beseitigt werden oder wird die Welt komplett umgekrempelt? Ist die große Katastrophe vielleicht doch unausweichlich?

Meinung:
Erstmal ja ich hatte eigentlich gesagt, es kommen wieder Mangareviews, aber da ich in letzter Zeit nur Bücher gelesen habe, fehlt mit im Moment der imput. Da aber der Harry Potter Band ziemlich unterschiedlich beschrieben wird und viele eine sehr negative Meinung dazu haben, wollte ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.
Was soll ich sagen 1.) es ist ein Theaterstück, was am Anfang ungewohnt war zu lesen, man aber nach kurzer Zeit recht schnell rein kam. 2.) Bezieht sich direkt auf Theaterstück. Ich finde die Geschichte an sich nicht schlech, man muss definitiv bedenken, dass der Band kein Oberknaller werden kann, da er unter anderem nicht von J.K.Rowling selbst geschrieben wurde, sondern nur auf einer ihrer Geschichten basiert. Ein Theaterstück ist auch stark begrenzt mit dem was man Aufführen kann, was vielleicht auch ein wenig dauz beiträgt, dass die Harry Potter Welt nicht so ganz gut rüberkommt. Das nur zur Erklärung.
Ich fand den Band, wenn man ihn nicht als den 8.band betrachet, ganz gut, da es mal wieder schön war etwas neues aus dem Potter-Universum zu lesen. ^^
Vor allem fand ich auch schön zu sehen, was die Kinder so machen. Ich könnte mir sogar sehr gut vorstellen von den Kindern mehr zu lesen, quasi als Harry Potter 2.0. :D
Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, wie es weiter gehen könnte.
Also empfehlenswert definitiv für alle Potter-fans, aber an dieser Stelle ein Hinweis: Habt keine großen Erwartungen, geht am besten mit gar keiner das Buch kaufen und lesen, denn so glaube ich wird einem das Buch schon gefallen. Ich kann nur immer wieder sagen, erwartet kein so großartiges Buch, wie die Hauptreihe, es ist lediglich ein netter Zusatz und wenn man sich auf den Zusatz freut, ist er auch schön ♥

Montag, 3. Oktober 2016

Wochenrückblick # 22

Hallö'chen,
diese Woche war Oktoberfest. Es war sehr toll , daher hab ich unter geblubbsel mal ein Bild eingefügt :D

Geblubbsel:
Meine Leselflaute hand ein Ende und das bedeutet für euch, dass es bald auch wiederReviews geben wird ♥
Ich habe es auch endlich geschafft die rote Königin zu beenden, was ein sehr großartiges Buch ist. Ich bin sehr froh, dass ich Band 2 schon hier habe ^^
Ansonsten ging es gestern für mich auf ein Oktoberfest.

Gekauft:
Lesestoff:
Harry Potter und das verwunschene Kind (Theaterstück)
Dazu gab es sogar einen extra Post. Ich liebe Harry Potter, das es mich einfach meine ganze Kindheit begleitet hat und auch wenn viele das Theaterstück nicht gut finden, liebe ich es, da es ein Teil der Potter-Welt ist und man darf auch nicht vergessen, dass das Buch nicht von J.K Rowling geschrieben wurde und man darf auc hnciht vergessen, dass es ein Theaterstück ist. Ein Theaterstück muss auch immer auffürbar sein. ^^

Gelesen:
Manga:
Immer noch keine mangas, aber ab nächster Woche steht hier wieder was ^^

Bücher:
Die rote Königin von Victoria Aveyard Seite 319-Ende
Harry Potter und das verwunschene Kind von John Tiffany und Jack Throne nach einer Geschichte von J.K.Rowling angefangen und auch beendet
Love and Confess von Colleen Hoover angefangen - Seite 169

Gewerkelt:
Dieses Mal habe ich viel mit Fimo gemacht. Für die Papufrüchte gab es sogar einen eigenen Post ^^ Genäht wird es nächste Woche wider, da ich dann etwas  mehr Zeit habe :D
Aber ihr dürft gespannt sein, weil ich mit meinen Rock anfangen werde.

Geschaut:

Samstag, 1. Oktober 2016

Gelesen im September

Hallö'chen zusammen,
das wird wohl der kürzeste Monatsupdate Post den ihr von mir gesehen habt. Wie viele schon wissen, hatte ich diesen Monat so eine Leseunlust, dass ich wirklich fast nichts gelesen habe.
Mit Ach und Krach hab ich es dann auch mal geschafft die rote Königin zu beenden, was eigentlich ein großartiges Buch ist. Aus meiner Leseflaute raus geholt, hat mich das Harry Potter Theaterstück.
Daher läuft das mit dem Lesen wieder sehr gut ^^
Dann quarke ich mich mal über das bisschen, was ich gelesen habe aus.

Die rote Königin von Victoria Aveyard:
Eine großartige Geschichte mit einer wahnsinnigen Wendung zum Ende hin. Ich war echt schockiert. Irgendwie hab ich zwar die ganze Zeit so eine Vermtung gehabt, aber ich habe etwas falsch gelegen.
Ich kann das ganze Geschehene gar nicht in Worte fasse, da ich glaube mit jeder Kleinigkeit spoilern würde, lasse ich es und lass meine Worte einfach so im Raum stehen.
Das Buch hat auf jeden Fall immer eine Überraschung parat gehabt!

Harry Potter und das verwunschene Kind von jack Throne und John Tiffany  nach einer Geschichte von J.K. Rowling:
Auch wenn es mit der Hauptreihe nicht mit halten kann, fand ich es trotzdem toll ♥
Und zwar, weil es ein Stück meiner Kindheit wieder aufruft und weil es einfach eine kleine schöne Zukunftsstory der Potter-Welt ist.
Viele fanden es nicht so gut. aber ich denke das liegt auch daran, dass es viele das Buch als den 8.Band angesehen haben. Mir war von anfang an klar, dass dem nicht so ist, weil es das in London regelmäßig aufgeführte Theaterstück in schriftlicher Form ist. Ein Theaterstück wirkt nun mal gespielt deutlich besser und vor allem ist es logisch, dass es nicht so spektakulär sein kann, wie eine rein fiktive Story. Auf einer Theaterbühne hat man halt nicht die Special-Effects wie im Film. ^^
Wenn man es also als netten Zusatz betrachtet, hat das Buch gleich etwas mehr Charme.
Ich für meinen Teil, fand es schön ein wenig über die Potter-Welt zu lesen ♥

Crash!! Band 1-4 von Yuka Fujiwara:
Mir fehlt noch das gewisse etwas, aber ich glaube das kommt noch. ^^
Ansonsten kann ich euch schon an meine Review weiter leiten, die ich diesen Monat verfasst habe.
Da gibt es nämlich schon mal meine Meinung :D
Nur noch hier entlang zur Review : Review: Crash!!