Samstag, 31. Dezember 2016

Gelesen im Dezember

Hallöchen zusammen,
wie schnell die Zeit vergeht. Der Dezember ist schon um und damit auch das Jahr 2016.
An dieser Stelle wünsche ich euch schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr~ ♥

Ansonsten komm ich gleich zum Standardthema des Post und brabbel mal zu dem gelesenen Zeug drauf los.

Ein Teil von uns von Kira Gembri:
Auf das Buch wurde ich von einer Person auf Instagram drauf aufmerksam gemacht. Dafür bin ich an dieser Stelle auch sehr dankbar, da das Buch einfach wahnsinnig gut war. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sogar so gut, dass ich mir noch weitere Bücher von ihr bestellt habe.
Eine Review zum Buch habe ich sogar auch letzte Woche hochgeladen.
Ich füge euch mal hier den Link ein, dann könnt ihr dort etwas mehr über das Buch und meiner Meinung erfahren ♥

Dark Wonderland Herzkönigin von A.G Howard:
Das Buch ist so toll und aufregend. Die Beschreibungen der einzelnen Personen und Dinge sind so toll gemacht.
Und Morpheus stelle ichmir so schön vor ♥
Ich kann das Buch echt nur weiter empfehlen. Im Laufe der nächsten Woche wird auch eine Review folgen ♥

Beast Boyfriend Band 1-9 von Saki Aikawa:
Die Reihe habe ich extra für euch nochmal gelesen, um über den Inhalt eine vernünftige Zusammenfassung für eine Review zu erstellen.
Die Review ist auch eigentlich so gut wie fertig. In letzter Zeit arbeite ich für euch etwas vor, damit ihr im nächsten Jahr auch eine Review peo Woche von mir zu lesen bekommt. Allerdings ist meine Zeit im nächsten Jahr bis Mai etwas begrenzt. Daher auch meine fleißige Vorproduktion.
Beast Boyfriend ist mittlerweile eine meiner Lieblingsromancereihen, da ich Ogami einfach wahnsinnig toll finde. Allgemein gefällt mir das Verhältnis zwischen Himari und Ogami sehr gut.
Das Ende von Band 9 war auch sehr spannend. Ich mag den neuen Charakter ja auch super gerne. Der Typ bringt nochmal sehr viel Spannung in die Story.
Ich bin gespannt wie die Reihe so weiter gehen wird ♥

Ein Freund für Nanoka Band 3 von Miyoshi Tomori und Saro Tekkotsu:
Den dritten Band fand ich ok, aber im Prinzip ist nichts großartig spanndes passiert.
Ich hatte eigentlich darauf gehofft, dass an den Story Verlauf vom zweiten Band angeknüpft wird. Trptzdem bin ich voller Hoffnung, dass die Story noch ordentlich gut wird.
Den Band fand ich aber trotzdem gut, auch wenn er eher etwas ruhig war.

Food Wars Band 5 von Yuto Tsukada, Shun Saeki undYuki Morisaki:
Ich fand es richtig toll, dass Soma in seine Heimat zurück gekehrt ist und dort mit den anderen zusammen was großartiges geschaffen hat. Was ich aber total schlimm an der Reihe finde ist, dass ich nach jedem Band immer wahnsinnig hunger habe .___.
Und manchmal gibt es Sachen, die ich total gerne aus dem Band essen würde :o
Beim nächsten Mal mach ich mir direkt was zu Essen dazu :D


Haus der Sonne Band 1 und 2 von Taamo:
Eine Reihe über die ich durch eine Bloggerin gestoßen bin. Ich war die ganze Zeit unschlüssig mir die Reihe zu zulegen und dann hab ich sie bei einer Lesenacht gesehen und mich mal erkundigt. Auf der Empfehlung hin habe ich mir die Reihe dann zugelegt und ich muss sagen sie ist wirklich toll ♥
Es käuft zwar nicht alles rund in der Reihe, aber sie ist trotzdem toll ^^
Eine Review gab's diesen Monat hierzu auch und hier ist der Link dorthin ♥

Hiyokoi Band 11 von Moe Yukimaru:
Aww der Band war so süß *___*
Hiyori wird ja langsam viel umgänglicher ♥
Und Yushin fand ich an Valentinstag auch irgendwie total knuffig~
Dafür tut mir aber Ri-chan total leid. Ich hoffe so sehr, dass Ko irgendwann mal vernünftig nachdenkt! Manchmal möchte ich ihn meine Meinung geigen.

Kamisama Kiss Band 22 von Juiletta Suzuki:
Es ist gar nicht so viel passiert, aber das was teilweise passiert ist war recht spannend.
Vor allem die Szene mit Kirihito und Tomoe. Das war einfach nur so süß *____*
Ich bin auch hier sehr gespannt wie es weiter geht ^^

Midnight Spell Band 3 von Tomu Ohmi:
Awww der Band war süß und spannend ♥
Auch wenn Kaname da sich jetzt nen ganz großes Problem angeeignet hat. Also theoretisch ist es eins, ob es praktisch eins bleibt... Das weiß man noch nicht.
Kaoruko beginnt auch ihre Ausbildung als schwarze Hexe, aber so gut scheint sie das nicht hinzu bekommen.

Miracles of Love Band 1 vonIo Sakisaka:
Eine neue Reihe von einer Mangaka, deren Geschichten ich großartug finde ♥
Ich hab sogar schon eine Review dazu erstellt, die ihr hier lesen könnt.
Die Reihe hat mich bisher positiv überrascht. Das Ende des ersten Bandes war für mich so :"Was wie moment, hä? Woher auf einmal?" Fand ich sehr gut, ich mag es wenn ein Manga nicht durchschaubar ist ^^
Ich freue mich riesig auf den zweiten Band ♥

Orange Band 3 von Ichigo Takano:
Aww die Reihe ist so toll. Auch wenn der Band wieder etwas tarurig war. Gleichzeitig auch schön.
Ich bin so gespannt, wie es weiter geht ~
Und vor allem wie es enden wird. Ich könnte mir hier sogar ein Ende ohne Happy End richtig gut vorstellen. Ein Happy End wäre aber schöener♥

Shuriken und Faltenrock Band 1 von Matsuri Hino:
Eine neue Reihe von der Zeichnerin von Vampire Knight. Ich mag ihren Zeichenstil sehr sehr gerne, aber ihre Storys finde ich dafür manchmal eher schwach. Gefangene Herzen hat mir zum Beispiel gar nicht von ihr gefallen. Diese Reihe ist auch etwas schlechter als Vanpire Knight, aber ich finde sie bisher ok. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es im zweiten Band weiter geht. Mit 2 Bänden ist die Reihe dann auch beendet. Einen kleinen Einblick in den Inhalt könnt ihr hier in meiner Review erhaschen ^^

The Legend of Zelda Perfect Edition Band 1 Ocarina of Time von Akira Himekawa:
Eins meiner absoluten Lieblingspiele von Zelda ♥
Ich liebe Ocarina of Time einfach nur. Und ich möchte unbeding eine Ocarina haben *___*



The Legend of Zelda Twilihgt Princess Band 1von Akira Himekawa:
Twilight Princes ist neben Ocarina of Time eins meiner Lieblingsspiele von Zelda. Deshalb fand ich den Manga auch super ♥
Und das Cover ist so schön *___*
Hier könnt ihr auch eine Review dazu lesen ^^

Yona- Prinzessin der Morgendämmerung Band 3 von Mizuho Kusanagi:
Und langsam geht los. Hak und Yona verlassen das Gebiet des Priesters und machen sich auf der Suche der 4 Drachenkrieger. Ich freue mich so, dass die Reihe Drachen thematisiert. Drachen sind so schön ♥
Schaut euch auch mal wundervolle Cover vom dritten Band an ♥
Ich bin so gespannt wie es jetzt weiter geht ^^

[Zeichnung] Feuerwerk

Hallö'chen zusammen,
zum Abschluss des Jahres gibt es jetzt noch eine kleine Zeichnung.
Ich wünsche euch an dieser Stelle schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr ♥
Ich wünsche euch auch einen tollen Abend und das es leckeres Essen gibt ^^

Für mich heißt es jetzt frühstücken und dann fahren wir zu einer Freundin. Wir fahren allerdings so ca. 3h Stunden. Anstregend .__.
Aber ich kann währendessen ein bisschen lesen ♥
So nun zum Bild ~
Das Bild ist auch ein Teil meiner Winterzeichenchallenge auf Instagram.
Ich wollte ein schönes Feuerwerk machen, aber irgendwie gefällt mir das Endergebnis nicht so gut.
Das zwischenergebnis fand ich deutlich besser ^^
Hab das Bild aber dann nochmal mit Pics Art nachbearbeitet. Also eigentlich habe ich mit Lichteffekte fürs Feuerwerk gesetzt. Ich finde aber, dass es ein wahnsinnigen Unterschied macht ♥ Jetzt gefällt mir das Endergebnis auch sehr ♥

Verwendete Copics:
R00: rotes Feuerwerk
R11: rotes Feuerwerk
R22: rotes Feuerwerk
R05: rotes Feuerwerk
G07: grünes Feuerwerk und Augen des Mädchens
YG23: grünes Feuerwerk und Augen des Mädchens
G21: grünes Feuerwerk
G000: grünes Feuerwerk
YG00: gelbes Feuerwerk
Y06: gelbes Feuerwerk
Y35: gelbes Feuerwerk
Y38: gelbes Feuerwerk
V15: Kimonoschleife und Haarschleife
B34: Kimono
B39: Hintergrund (Nachthimmel)
BV34: Kimono
E00: Hautfarbe (Schattierungen)
E51: Hautfarbe
E57: Haare
E59: Haare (Schattierungen)

Und die Bilder~
Skizze~

Outlines~

Coloration anfang~

feuerwerk Coloration~

Fertiges Feuerwerk, mein Lieblingsschritt ♥
Ich hätte es so lasssen sollen .___.


Hintergrund Teil 1
Hintergrund Teil 2
Verwendete Copis~


Fertiges Bild~
e

Freitag, 30. Dezember 2016

[Buchreview] Ein Teil von uns

Titel: Ein Teil von uns
Autor: Kira Gembri
Genre: Romance, Drama
Verlag: Arena
Seiten: 328
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 14,99€ als Hardcover, 9,99€ als Kindle-Edition 

Zusammenfassung
Der 19 jährige Aaron leidet unter Nierenversagen. Dadurch muss er alle paar Tage ins Krankenhaus zur Dialyse. Bei der Dialyse wird sein Blut gereinigt, da die Nieren die Giftstoffe oder andere Stoffe nicht abbauen können.
Nias Tante leidet unter der selben Krankheit. Sie entschließt sich dazu für Ihre Tante einer Ihrer Nieren zu spenden.
Am Tag der Operation kommt es zu einigen Komplikationen, sodass ihre Tante die Niere von ihr nicht erhalten kann.
Aaron erhält genau an diesem Tag ebenfalls eine Niere. Einige Tage nach der Operation trifft er auf Nia. Er glaubt, dass sie auch eine neue Niere gespendet bekommen hat und versucht mit ihr ins Gespräch zu kommen.  Allerdings ist er durch und durch sarkastisch, womit er bei Nia voll ins Fettnäpfchen tritt.
Ebenfalls erfährt er durch das Gespräch, was es mit seiner Niere auf sich hat...

Meinung:
Eine traurige aber gleichzeitig auch sehr schöne Geschichte. Vor allem wie sich das ganze entwickelt hat, hat mir sehr gut gefallen.
Nierenversagen ist eine heikle Krankheit, bei der man kaum etwas machen kann. Die beste und bisher einzige optimale Lösung ist es ein Spenderorgan zu finden, welches der Körper auch akzeptiert. Womit man auch beim Problem wäre. Die Wahrscheinlichkeit ein Spenderorgan zu finden, dass super auf einen passt ist schon schwierig genug, aber der Körper muss es auch noch akzeptieren. Man kann zwar auch mit Dialyse gut überleben, aber deutlich eingeschränkt.
Daher kann ich den sehr sarkastischen Aaron total verstehen. Sein Sarkasmus ist quasi eine Schutzmaurer, die ihm vorm verzweifeln beschützt.Außerdem zeigt er seiner Familie damit, dass es ihm gut geht.
Im großen und ganzen fand ich die Geschichte einfach toll ♥
Der Schreibstil von Kira Gembri ist echt der wahnsinn. Als ich das Buch ausgelesen habe, habe ich mir auch gleich weitere Werke von ihr bestellt.
Vor allem wegen Aaron musste ich so oft lachen. Die Sprüche die er zum Teil drauf hat sind echt genial. Sowas würde mir nie einfallen :D
An dieser Stelle möchte ich mich auch bei einer Abonnentin auf Instagram bedanken, die mich auf das Buch und auf die Autorin aufmerksam gemacht hat. Das Buch ist wirklich toll ♥

Mittwoch, 28. Dezember 2016

[Zeichnung] Pokemon

Hallö'chen zusammen,
seitdem Pokemon Sonne und Mond erschienen sind, sitze ich an diesem Bild.
Im Vergleich zu den bisherigen anderen Bilder, war dieses total aufwendig, da ich viel Zeichnen musste und auch viele verschiedene Farben benötigt habe.  Hin und wieder kam dann noch die ein oder andere Zeichnung dazwischen, weshalb das ganze nochmal zusätzlich länger gedauert hat.
Gestern habe ich es dann endlich beendet. ♥
Diesmal liste ich die Copics nicht auf, aber ich habe für jeden Colorationsschritt die jeweiligen Copics fortografiert. Wenn ich die ganze Zeit richtig aufgepasst habe beim Fotos machen, dann kann man anhand des Bildes die jeweilige Farbenzahl ablesen.
Auf dem Bild könnt ihr mein Hauptteam sehen, was sich mit der Zeit aber auch schon deutlich verändert hat.
Das Flamiau habe ich zuerst gezeichnet, aber es ist mittlereile schon ein Fuegro~
Ansonsten hat der Rest auch etwas variiert. Anstatt dem Traunfugil ist in meinem Team jetzt ein Vulpix ♥
Und anstelle des Waumbolls ein Feelinara ♥
Trotzdem mag ich das gezeichnete Team auch sehr sehr gerne ^^
Dann kommen jetzt die ganzen Bilder~
Skizze~

Outlines~

Colorations Flamiau~

Coloration Pikachu~

Coloration Waumboll~

Zwischenergebnis~

Coloration Mädchen~

Coloration Traunfugil

Coloration Dragonir~

Coloration Folipuba~

Zwischenergebnis 2

Coloration Hintergrund~
 
Endergebnis~




Dienstag, 27. Dezember 2016

Review: Haus der Sonne

Titel: Haus der Sonne
Originaltitel:Taiyō no Ie
Mangaka: Taamo
Genre: Drama, Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände: bisher 2 Bände in Deutschland erschienen, Preis pro Band 6,50€. Der ersre Band kostet aktuell nur 4,95€

Zusammenfassung:
Das Leben der 17-Jährigen Mao ist ein reines Chaos. Vor einigen Jahren haben sich ihre Eltern scheiden lassen und aktuell lebt sie zusammen mit ihrem Vater in einer Patchwork-Familie, da dieser eine neue Frau gefunden hat. Allerdings fühlt sich Mao in dieser Konstellation stark vernachlässigt, denn die neue Frau ihres Vaters hat auch ein weiteres Kind mit in die Familie gebracht. Es wirkt für sie so, als sei sie überflüssig.
Zu allem Übel trifft sie fast täglich den Nachbarsjungen Hiro, welcher ein vertrauter Freund aus Kindertagen ist. Er ist einige Jahre älter als Mao und wohnt schon sehr lange alleine. Hiro kennt Mao recht gut, weshalb er schnell merkt, dass mit ihr irgendwas nicht stimmt. Nachdem er erfahren hat was mit ihr los ist, bietet er ihr kurzerhand an bei ihm einzuziehen.
Ihr Zusammenleben ist zwar auch etwas chaotisch, aber Mao fühlt sich mit Hiro zusammen deutlich besser. Allerdings scheint sie mit der Zeit Gefühle für ihn zu entwickeln. Ob das gut geht?

Meinung:
Ich hab einige Details weg gelassen, obwohl sie in der Zusammenfassung von Tokyopop mit drin stehen. Meiner Meinung nach nimmt das aber einen großen Teil der Spannung im ersten Band weg. Ich hab zum Glück die Reihe gelesen ohne vorher die Zusammenfassung zu kennen. Dadurch kam für mich vieles sehr überraschend und machte mich auch oft etwas traurig.
Allgemein sind die ersten beiden Bände viel mit Trauer vollgestopft, aber auch mit vielen glücklichen Momenten. Ich finde es wahnsinnig toll von der Mangaka, dass sie eine Atmospäre geschafft hat, bei der man total mit fühlt.
Sowohl Mao als auch Hiro habe ich direkt in mein Herz geschlossen. Die beiden müssen unterschiedliche Lasten tragen und trotzdem wirken sie zusammen so wahnsinnig glücklich. Mir macht es richtig Spaß das Zusammenleben der beiden zu beobachten. Ich wünsche mir jetzt sogar schon sehr, dass Hiro auch für Mao Gefühle entwickelt und dass sie ein Paar wären. Ich fände es richtig toll ♥
Ganz besonders toll an der Aufmachung des Mangas finde ich die Innenseiten vom Cover. Schaut mal in den Manga rein, wenn ihr die Gelegenheit habt. Es ist zwar recht dezent, aber ich finde es total hübsch. Das ganze könnt ihr auch in der Innenseite vom Backcover sehen.
Den Manga habe ich selbst auf eine Empfehlung einer anderen Bloggerin gesehen und bin sehr froh ihn gekauft zu haben, weil er echt schön ist. Trotz der traurigen Momente.
Der erste Band kostet ja noch 4,95€, was sich wirklich lohnt, um einen kleinen Einblick in die Reihe zu bekommen ♥




Montag, 26. Dezember 2016

Wochenrückblick #34

Hallö'chen,
diese Woche kommt der Post wegen Weihnachten etwas verspätet~

Geblubbsel:
Diese Woche war trotz Urlaub etwas stressig. Ich musste nämlich noch das Weihnachtsgeschenk für meinen Freund nähen, aber es ist gut geworden und er hat sich riesig gefreut ♥
ich werde die Tage dazu noch einen Post erstellen, aber ich hab diesmal keine Schritt für Schrtt Bilder auf Grund des Zeitdrucks gemacht .

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Hoyokoi Band 11
Yona - Die Prinszessin der Morgendämmerung Band 3
Kamisama Kiss Band 22
Ein Freund für Nanoka Band 3
Sommer der Glühwürmchen Band 7
Miracles of Love Band 1
The Legend of Zelda Perfect Edition Band 2 mit Oracles of Seaseans und Oracles of Ages
Noragami Band 7-9
Black Butler Band 23
Assassination Classroom Band 14
The Demon Prince Band 7
Midnight Spell Band 4


Bücher:
Dark Wonderland Herzkönig von A.G.Howard

Gelesen:
Manga:
Miracles of Love Band 1
Ein Freund für Nanoka Band 3
Hoyokoi Band 11
 
Bücher:
Ein Teil von uns von Kira Gembri Seite 18- Ende
Dark Wonderland Herzkönigin von A.G.Howard angefangen bis Seite 46

Gewerkelt:
Ich hab diese Woche auch wieder gezeichnet und zwar habe ich ein Werk für Heiligabend gemacht. Dazu gab es sogar wieder einen eigenen Post.
Außerdem habe ich auch mal wieder genäht. Nämlich das Weihnachtsgeschenk für meinen Freund. Der Post folgt im Laufe der nächsten Woche~

Geschaut:
Tube Clash Final Crash Folge5

Film:
An Weihnachten haben wir viele Filme zusammen mit den Geschwistern meines Freundes geguckt. Seine Schwester ist ein totaler Disney-Filme Fan, was ich großartig fand. Ich gucke Disney Filme auch wahnsinnig gerne ♥
Poccahontas
Die Hüter des Lichts
Drachenzähmen leicht gemacht 2
Der Lorax
Der Schuh des Manitou
Barbie und der Nussknacker

Gezockt:
Pokemon Sonne (Nintendo 3Ds)
Castle Clash (Handyapp)

Weihnachtspost ♥

Hallö'chen zusammen,
ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest. Meins war großartig ♥
Das Essen war an allen drei Tagen super und das Beisamen sein war die meiste Zeit auch sehr toll. Am tollsten fand ich das Dessert am Heiligabend. Es hgab nämlich Panna Cotta mit Erbeersoße. Ich mag Panna Cotta total gerne und Erbeeren sowieso *___*
Der Post ist einfach nur dafür da um euch schnell alle Geschenke und amit Neuzugänge zu zeigen und damit Weihnachten abzuschließen.
Besonders hervor heben wollte ich hier mit aber die Magnetwand ♥
Die ist einfach wahnsinnig toll schon allein deswegen, weil sie von Kingdom Hearts ist. ♥♥♥
Damit hatte ich auch überhaupt nicht gerechnet. Mein Freund hatte mir zwar gesagt, dass ich was von Kingdom Hearts bekomme, aber mir ist nicht mal ansatzweise sowas eingefallen. Ich wusste auch nicht, dass es Magnetwände mit solchen Motiven gibt. Daher habe ich mich darüber am meisten gefreut.
Und deswegen wollte ich euch das auch einmal besonders hervorgehoben zeigen, da ich die Idee mit der Magnetwand und Motiven, von denen man ein Fan ist, richtig toll finde ♥
Ich werde definitiv im nächsten Jahr mindestens eine davon weiter verschenken.


Ansonsten war mein Weihnachten sehr Harry Potter lastig, aber ich bin auch ein sehr großer Fan davon ♥
Bekommen habe ich einmal die Stein der Weisen Illustartion und das Kochbuch. Das Kochbuch habe ich sogar schon ein wenig durchgeblättert und es sind überwiegend Süßspeisen enthalten. Ebenfalls von Harry Potter sind die beiden großen Funkos und die beiden grauen T-Shirts. Ansonsten habe ich noch Loki und die Grinsekatze als Minifunko bekommen und den Hammer von Thor als Schlüsselanhänger. Ich liebe Thor und der Hammer kommt gleich sofort an meinen Schlüssel ♥

Außerdem habe ich noch T-Shirt von Suicide Squad bekommen, die ich beide auch toll finde ♥
Ich glaube die ganze Woche werde ich wohl meine neuen T-Shirts tragen *___*


Ich habe sogar zwei Dinge bekommen, über die ich mich jedes Jahr riesig freue und auch immer wieder wünsche. Das sind einmal Kuschelsocken und einmal Bade/Duchzeug. Beides liebe ich einfach nur ♥
Kuschelsocken sind so toll, da die so schön flauschig sind ♥
Zu Baden kann ich nur sagen: Ich liebe es in gut duftenden Wasser zu liegen und zu entspannen ♥
Zu guter letzt habe ich noch zwei Promaker Stifte bekommen. Ich coloriere eigentlich immer mit Copics und weiß leider gar nicht wie die so sind. Ich werde die aber mal in den nächsten Zeichnungen mit einbauen und ggf. beurteilen ^^


Ich weiß auch gar nicht mehr, was ich so schreiben soll. Daher kommen jetzt nur noch die Bilder♥
Die T-Shirt Bilder sind leider etwas verschwommen .___.




  


Samstag, 24. Dezember 2016

[Winterzeichenchallenge ]Kingdom Hearts

Hallö'chen zusammen,
einen wunderschönen Heiligabend wünsche ich euch und selbstverständlich auch an sich ein Frohes Weihnachtsfest ♥
Ich hoffe ihr habt ein friedliches Weihnachtsfest. ♥

Auf Instagram habe ich eine Winterzeichenchallenge gestartet und das erste Bild habe ich nun für euch ^^
Das zweite folgt an Silvester.~

Das Bild war irgendwie von Anfang an zum scheitern verutreilt. :D
Es fing damit an, dass ich erst absolut keine Idee hatte, was ich zeichnen soll. Dann bin ich mal wieder dem Kingdom Hearts Fieber verfallen und dachte es muss was mit Kingdom Hearts werden.♥
Die Skizze ging dann recht gut, aber bei den Outlines habe ich mir den zweiten Fehler geleistet. Bei Roxas' Hand dachte ich:  "Ach komm das wirst du wohl einmal ohne Skizze schaffen." Man sieht ja was daraus geworden ist :D
Die Coloration verlief dann bis kurz vorm Ende sehr friedlich. Als ich aber mit dem Hintergrund angefangen haben, passierte es. Ich hatte die linke Seite fast komplett fertig ausgefüllt als mein Copic Maker B24 den Geist aufgegeben hat. Ich hätte echt heulen können. Meine Copics bestelle ich immer und da haben wir dann auch das Problem gehabt. Wäre es kein Bild, was ich unbedingt fertig bekommen muss bis zu einem bestimmten Datum, hätte ich sofort neue bestellt. In diesem Fall wären die Copics nicht mehr rechtzeitg angekommen-. Also habe ich irgendwie improvisiert. Leider bin ich deswegen nicht ganz so zufrieden damit, obwohl es eigentlich sehr hübsch geworden ist.
Ich hoffe, dass das Silverster-Bild nicht so eine Katastrophe in der Herstellung wird :D

Wie ihr seht habe ich anstatt einen kompletten Schneemanns nur einen halben gezeichnet, aus dem ein Herzloser rausguckt. Ich fand das zu Kingdom Hearts irgendwie passend ^^
Bei Naminés Klamotten habe ich mich versucht an die Farben an dem Originalkleid zu halten. Allerdings ist das Kleid weiß. Ich wollte aber kein weißes Outfit haben, weshlab ich das hellste blau verwendet habe, welches ich besitze. ^^
Ansonsten habe ich nur sehr viele Copics verwendet :D

Verwendete Copics:
100: Herzlose
C3, C5 und C7: Schattierungen der Herzlosen
E59: Gürtel von Roxas
E35: Zeichenblock von Naminé
B28 und B29: Schal und Mütze vom großen Herzlosen
B28: rechte Hintergrundseite und Augen von Roxas (Schattierungen)
B24: rechter Hintergrund, Augen von Roxas und Augen von Naminé (Schattierungen)
B000: Outfit von Naminé
B12: Augen von Naminé
R37: Outfit von Roxas und Zuckerstange
R27: Herz vom kleinen Herzlosen
YR23 und E31: Haare von Roxas
Y15 und Y06: Augen von den beiden Herzlosen
Y11 und Y21: Haare von Naminé
E00 und E51: Hautfarbe von Naminé
E51 und E53: Hautfarbe von Roxas
W-1: Schatterungen von weißen Objekten
Skizze und halbe Outlines
Outlines~
Zwichenergebnis~
Nochmal ein Zwischenergebnis
Hintergrund~
fertiges Bild ♥
Copics~

Donnerstag, 22. Dezember 2016

[Buchreview]: Quidditch im Wandel der Zeiten

Titel: Quidditch im Wandel der Zeiten
Originaltitel: Quidditch Through the Ages
Autor: J.K.Rowling
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 4,99€ Taschenbuch

Zusammenfassung:
In Quidditch im Wandel der Zeiten geht es um die fiktive Sportart Quidditch aus dem Harry Potter Universum. Quidditch wird von Zauberern und Hexen auf einen fliegendem Besen gespielt. In dem Buch gibt es viele Daten und Fakten, angefangen mit der Entwicklung des Flugbesens und der Entstehung des Quidditch.

Meinung:
Die Zusammenfassung ist sehr kurz gehalten, da das Buch gerade mal ca.70 Seiten umfasst.
Es ist zwar was nettes für zwischendurch, aber kein muss. Es ist wirklich nur in Daten und Fakten geschireben, wie alles so entstanden ist.Wenn es ncht nur 70 Seiten gewesen werd, hätte ich das Buch auch wahrscheinlich pausiert. Zum Teil ist es nämlich total langweilig. Liegt aber daran, dass es nur Daten und Fakten sind. Manchmal fand ich es aber auch sehr interessant, wie alles so entstanden ist.
Großartig mehr kann ich auch gar nicht mehr dazu schreiben.
Wenn man mal wissen möchte, wie die Geschichte von Quidditch angefangen hat, dann kann ich das Buch sehr empfehlen. Wenn man aber eine kleine Geschichte aus dem Potter Universum erwartet, dann nicht.

Dienstag, 20. Dezember 2016

Review: Miracle of Love

Titel: Miracles of Love
Originaltitel: Omoi, Omoware, Furi, Furare
Mangaka: Io Sakisaka
Genre: Romance, Drama
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände: bisher 1 Band in Deutschland erschiene. Preis pro Band: 6,95€

Zusammenfassung:
Yuna ist auf den Weg zum Bahnhof, um sich von ihrer besten Freundin zu verabschieden, die wegzieht. Dort begenget sie einem Mädchen, die sie fragt, ob sie ihr Geld leihen kann. Yuna erfährt, dass sie sich auch von Jemanden verabschieden will und leiht ihr gutgläubig Geld.
Am nächsten Tag treffen sie sich wieder und sie erhält ihr Geld zurück. Die beiden gehen zusammen nach Hause, aber da Yuna es merkwürdig findet, dass sie wirklich den identischen Weg gehen, erzählt sie nichts. Doch am Ende bricht irgendwie das Eis. Akarai wohnt nämlich im selben Haus wie sie und so entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden.
In der Schule erfahren die beiden, dass sie sogar in einer Klasse sind. Yuna wird auch aufmerksam auf einen Jungen, dem sie einige Tage zuvor schon einmal begegnet ist.
Von Akari erfährt sie, dass es ihr Bruder sei, woraufhin ihr Akari auch rät sich nicht in ihn zu verlieben, da er unter anderem total oberflächlich sei. Natürlich streitet Yuna ab, dass sie verliebt in ihn sei.
Doch wie es der Zufall so will, begegnet sie ihm seitdem ständig. Dadurch erfährt sie uch einiges über ihn, ob das auf Dauer so gut geht?


Meinung:
Ich fange meine Meinung einfach mal etwas merkwürdig an. Und zwar ich bin schockiert und zwar darüber, dass ich den Manga nicht durchschauen konnte.
Normalwerweise erkennt man an irgendeinen Handlungsstrang, in welche Richtung sich das ganze entwickeln würde, aber ich hab bis kurz vorm Ende des ersten Bandes überhaupt nicht mit dieser Situation gerechnet. Irgendwie habe ich mir was total anderes vorgestellt.
Bevor ihr das falsch versteht, ich finde s großartig, dass eine Geschichte nicht oder kaum durchschaubar war.
Allerdings bin ich mit dem Ende des ersten Bandes noch nicht so ganz im reinen. Es gibt nämlich ein Manga, der en ähnliches Thema hat, aber das es aus der Feder von Io Sakisaka ist, erwarte ich eine deutlich andere Geschichte. Daher glaube ich, dass ich den Handlungsstrang interessant finden werde. Man kann damit einfach so viele unterschiedliche Richtungen in der Story einschlagen. Ich hoffe nur, dass es keine zu große Last für Akari und Yuna wird. Ich mag die beiden Charaktere nämlich jetzt schon sehr gerne ♥ Und ich hoffe so sehr, dass ihrer Frendschaft bestehen bleibt. Vor allem weil die beiden sich Gegenseitig so gut ergänzen.
Das lass ich auch jetzt so als meine Meinung stehen. Ich weiß nicht wie sich die Geschichte entwickeln wird, aber wenn ich euer Interesse wecken konnte, dann empfehle ich mal in den ersten Band rein zu schauen. ♥

Montag, 19. Dezember 2016

[TAG] Top Mangas 2016

Hallö'chen zusammen,
auf Instagram wurde ich dazu getaggt ein Bild hochzuladen mit meinen Top Mangas 2016. Das ganze mache ich hier jetzt auch, nur das ich sogar ein paar Worte noch erzähle.
Viel Spaß ♥
Ihr dürft euch übrigens alle getaggt fühlen ♥

Noragami von Adachitoka:
Eine Reihe, die ich schon super lange anfangen wollte. Das ganze habe ich dann dieses Jahr mal geschafft und war gleich begeistert. Ich hänge aber mittlerweile bei Band 5 fest. Dabei verstehe ich nicht warum. Ich muss den Manga einfach mal wieder zu Hand nehmen und lesen ♥

Orange von Ichigo Takano:
Auch eine Reihe die großartig ist. Ich finde sie sowohl wegen den traurigen als auch wegen den schönen Momenten gut. Du#ie Art und Weise, wie die Charaktere gestaltet sind und miteinander umgehen istinfach nur toll. Ich bin so gespannt wie die Reihe ihr Ende finden wird. Ich kann mir mehrere Enden gut vorstellen und wäre auch mit keinem Happy End zufrieden, da es einfach in die Story passen würde. Natürlich würde ich mehr für das Happy End Stimmen. Schließlich arbeiten auch die Charaktere darauf hin.
Wenn Jemand ein Drama mit viel freundschaftlichen Aspekten mag, dem ist die Reihe zu empfehlen. Hier könt ihr euch meine Review ansehen, damit ihr ein wenig verständnis für den Inhalt bekommt ♥

Yona- Die Prinzessin der Morgendämmerung von Mizuh Kusanagi:
Auch eine Reihe, die noch viel potential nach oben hat. Band 1 und Band 2 habe ich bisher gelesen und fand sie schon mal gut, aber ich glaube sehr stark daran, dass sie noch deutlich besser als die ersten beiden Bände werden wird. Es gibt hier sehr viele Möglichkeiten, wie es sich entwickeln könnte. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf weitere Bände ♥

Haus der Sonne von Taamo:
Bei der Reihe war ich mir erst unsicher, ob ich sie mir kaufen soll oder nicht. Durch eineEmpfehlung einer anderen Bloggerin hab ich mir die Reihe letztendlich zu gelegt und es war gut so. In dieser Reihe ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber die beiden Hauptcharaktere raffen sich zusammen und gestalten so ihr Leben auf ihre Weise. Dabei entwickelt sich sogar eine kleineLiebesgeschichte. Nach meinem aktuellen Stand nur einseitig, aber das wird mit voran schreitender Geschichte mit Sicherheit noch anders. ♥
Vor allem, dass sie beiden keine super positive Vergangenheit und auch zum Teil Gegenwart haben, macht die ganze Geschichte erst richtig interessant. Irgendwie mag ich in letzter Zeit Romance Geschichten die nicht immer total positiv sind,

The Legend of Zelda Twilight Princess sowie Ocarina of Time von Akira Himekawa:
Das fasse ich mal für beide Reihen zusammen. Dieses Jahr wurde mein Zelda-Herz neu enflammt. Ich kenne die Spiele allesamt nur von den alten Konsolen. Dieses Jahr habe ich mir dann aber mal Ocarina of Time für den Nintendo 3Ds zu gelegt. Und so fing das Zeldanerdherz wieder an zu schlagen. Ich habe mich riesig über die perfect edition von Ocarina of Time gefreut und vor allem, dass Tokyopop das ganze mit den restlichen Zelda-Teilen scheinbar auch machen wird. ♥
Twilight Princess musste ich aber auch sofort kaufen, weil es neben Ocarina of Time eins meiner Lieblingsteille ist. Die Farbseiten in der Perfect Editon sind der Wahnsinn ♥


Ein Freund für Nanoka von Miyoshi Tomori und Saro Tekkotsu:
Das hier wird etwas interessanter. Der erste Band hat mir bis ca. der Hälfte so gar nicht gefallen. Danach hat sich aber irgendwie das Blatt in der Story gewendet und ich war total gefesselt. Im zweiten Band ging es dann genauso gut weiter, weshalb ich sie jetzt zu einen meiner Top Mangas 2016 zähle. Ich bin gespannt in welche Richtung sich die Reihe noch entwickeln wird.


Miracles of Love von Io Sakisaka:
Blue Sprind Ride und Strobe Edge waren einfach sehr toll, weshalb ich Miracles of Love nicht ungekauft und ungelesen lassen konnte.
Der erste Band hat mich echt umgehauen, auch wenn es erst am Ende so war.Vom ganzen Storyaufbau und -verlauf wäre ich niemals auf diese Situation gekommen. Manchmal sind Mangas ja total durchschaubar, aber indem Fall war es mir nicht möglich. Oder ich war gednaklich Blind. Ich weiß zwar nicht, ob die Reihe Blue Spring Ride und Strobe Edge das Wasser reichen kann, aber ich denke man darf auf die ganze Story gespannt sein. Es wird ddefinitiv interessant . ♥


Gute Nacht Pun Pun von Inio Asano:
Mein erstes Werk, welches ich von Inio Asano lese. Am Anfang fand ich es etwas verwirrend, aber mitllerweile finde ich sie toll. Ich hab mir die Reihe spontan in der Gesamtversion mit Schuber gekauft und ich wurde auch nicht enttäsucht. Es ist einfach defintiv was anderes zu dem Durchschnittsmanga. Ich glaube nicht jedem werden die Werke von ihmgefallen, aber ich für meinen Teil finde sie toll.

Ano Hand Die Blume, die wir an jenem Tag sahen von Cho-Heiwa Busters und Mitsu Izumi:
Auch eine Reihe, die ich besonders toll finde. Sie hat auch einen traurigen Beigeschmack, der aber die Freundschaft zwischen den Charaktern deutlich stärkt. Alelrdings muss ich gestehen, dass ich den dritten Band noch gar nicht gelesen hab

Sonntag, 18. Dezember 2016

Wochenrückblick #33

Hallö'chen,
ich hab endlich Urlaub. Jetzt kann Weihnachten kommen *__*

Geblubbsel:
Diese Woche war meine letzte Arbeitswoche für dieses Jahr. Ich bin aber so langsam auch echt Urlaubsreif gewesen. Zum Ende des Jahres wird es bei uns nämlich immer mal wieder etwas stressiger. Trotzdem macht es aber auch Spaß. Urlaub finde ich aber trotzdem toll, da man dann die ganzen Dinge machen kann auf sie man gerade so lust hat. Allerdings muss ich bis Weihnachten noch einiges nähen. Ich hoffe ich schaffe das noch alles rechtzeitig ^^

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Nichts, da die Neuzugänge noch unterwegs sind. 

Bücher:
Nichts 

Gelesen:
Manga:
Beast Boyfriend Band 1-9 (alle nochmal gelesen, Vorteil für euch es wird eine Review geben)  ♥
Midnight Spell Band 3
The Legend of Zelda Twilight Princess Band 1
The Legend of Zelda perfect Edition Band 1 Ocarina of Time 
Food wars Band 5 
Bücher:
Ein Teil von uns von Kira Gembri angefangen bis Se

Gewerkelt:
Ich hab diese Woche auch mal wieder mal ein wenig gezeichnet. Das ganze war auch ein Bild für instagram. Außerdem habe ich ein Weihnachtsgeschenk genäht. Und zwar wieder ein Dinkelkissen. Ich mag dir teile total, da es ein sehr schnelles Nähprojekt ist mit einem schönen Endergebnis ♥ Ein Bild habe ich leider nicht gemacht. Hab ich diesmal irgendwie vergessen :/

Geschaut:
Tube Clash Final Crash Folge 4
Vampire Diaries Staffel 7 Folge 21

Film:
Zoomania 
How to be Single

Gezockt:
Final Fantasy XV (PS4)
Pokemon Sonne (Nintendo 3Ds)
Castle Clash (Handyapp)

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Review: The Legend of Zelda Twilight Princess

Titel: The Legend of Zelda Twilight Princess
Originaltitel: The Legend of Zelda Twilight Princess
Mangaka: Akira Himekawa
Genre: Fantasy, Action
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände: bisher 1 Band in Deutschland erschienen, in 4 Bänden abgeschlossem

Zusammenfassung:
Der Ziegenhirte Link lebt in dem ruhigen und friedlichen Dorf Ordon. Bei fast allen ist Link sehr beliebt und vor allem die Kinder vergöttern ihn sehr. Die Kinder drängeln sich ihm auf und fordern von ihm, dass er ihnen auch zeigt wie man ein so guter Hirte wird. Doch Link wird von seiner Vergangenheit etwas verfolgt und reagiert daher manchmal etwas schrof, weshalb die Kinder anfangen ihren eigenen Willen durch zu setzen. Die Dorfbewohner wissen von seiner dunklen Vergangenheit nichts und das plagt ihn dann manchmal doch sehr. Vor allem als von ihm erwartet wird ein Schwert zur Prinzessin Zelda zu bringen, verstrickt er sich immer mehr in seine  Gedanken über die Vergangenheit. Zu all seinen Schererein kommt noch hinzu, dass die Kinder auf Links Pferd Epona in den dunklen Wald ausgerissen sind.
Für die Dorfbewohner war der Wald immer eine verbotene Zone und das aus guten Grund. Denn was dadurch ins Rollen gebracht wurde konnte selbst Link nicht mit rechnen...

Meinung:
The Legend of Zelda ist einer meiner Lieblingsspiele aus meiner Kindeheit. Umso glücklicher macht es mich , dass Tokyopop immer mal wieder ein Spiel verlägt bzw. die Lizenz dafür ergattert. The Legend of Zelda Twilight Princess und Ocarina of Time sind meine ersten beiden Manga von Zelda. Ich werde mir die restlichen jetzt aber auch noch nach und nach holen. Bei Zelda finde ich besonders die Aufmachung der Manga total hübsch. Ich gehe mal davon aus, dass die Story wie im Spiel sein wird und daher werde ich es jetzt schon großartig finden. Ich bin wirklich riesig gespannt auf den zweiten Band ^^
Der Zeichenstil von Akira Himekawa passt meiner Meinung nach super zum Zelda-Universum. Für alle die, die Spiele nicht kennen, aber die Geschichte gerne lesen wollen, ist der Manga eine sehr gute alternative. Ich hab bisher kaum einen Manga, der auf einem Spiel basiert, gesehen, der von der Geschichte her schlechter war. Die Geschichten bekommen die Mangaka eigentlich immer sehr gut im Manga umgesetzt, trotz kleinere Abweichungen. Gibt mit Sicherheit auch mal eine Ausnahme. Bisher überzeigt mich der erste Band schon sehr.  Bei meinen Monatsupdates werde ich euch aber auf dem laufenden halten :3 

Montag, 12. Dezember 2016

Wochenrückblick #32

Hallö'chen,
mit etwas Verspätung kommt dann jetzt auch mal mein Wochenrückblick.

Geblubbsel:
Am Freitag hatten wir die große Weihnachtsfeier unserer Frima und sie war wieder super mega toll♥ Mich hat sehr gefreut, dass ich einige Kollegen treffen konnte, die man sonst kaum noch sieht. Hat sehr viel Spaß gemacht sich mit denen nochmal zu unterhalten.
Das restliche Wochenende war dafür etwas stressig, da ich sehr viel machen musste. Am Samstag habe ich einen Vortrag für die Arbeit vorbereitet und am Sonntag hieß es für mich für chemische Technologien zu lernen. Wir haben heute (Montag) nämlich einen Probe-Test für die Technikerprüfung geschrieben. Ich hätte natürlich auch nicht lernen können, da der Test nicht bewertet wird, aber mein Ego lässt sowas nicht zu. Schlechter als 3 mag mein Ego einfach aus Prinzip nicht schreiben und deswegen schaffe ich es doch mich hin und wieder zu motivieren.
Trotzdem ganzen Arbeitskram hab ich ein wenig gelesen ♥

Gekauft:
Lesestoff:
Mangas:
Mirai Nikki Band 9-12
Food Wars Band 5
Seraph of the End Band 5
Wolf Girl and Black Prince Band 11
The Legend of Zelda Ocarina of Time Perfect Edition Band 1
The Legend of Zelda Twilight Princess Band 1

Bücher:
These Broken Stars Lilac and Traver von Amie Kaufman und Megan Spooner
Ein Teil von uns von Kira Gembri

Gelesen:
Manga:
Beast Boyfriend Band 9
Haus der Sonne Band 1 und 2
Wolf Girl and Black Prince Band 11
Orange Band 3
Bücher:
Keins .___.

Gewerkelt:
Ich hab diese Woche wieder mal ein wenig gezeichnet. Diesmal ist es ein Severus Snape geworden. Instagram motiviert mich gerade total zu zeichnen ♥

Geschaut:
Tube Clash Final Crash Folge 3
Vampire Diaries Staffel 7 Folge 20

Gezockt:
Final Fantasy XV (PS4)
Pokemon Sonne (Nintendo 3Ds)
Castle Clash (Handyapp)

[Zeichnung] Lolita-Mode

Hallöchen zusammen,
auf Instagram gab es während einer Challenge folgende Aufgabe: Lieblingswort + Zeichnung/Bastelei. Ich habe mich natürlich für die Zeichnung entschieden. Mein Lieblingswort ist knuffig, was ja sowas wie süß ist ♥ Dazu ist mir direkt Lolita eingefallen. Ich finde den Lolitastil nämlich sehr knuffig ♥ Also habe ich mir ein Referenzbild rausgesucht, es mit meinem Zeichenstil gezeichnet und mit kleineren Details aufgewertet. Zudem ganzen gibt es dann noch ein Schild mit meinem Lieblingswort ♥
Unter der Rubrik Zeichenchallenge gibt es sogar den Punkt Lolita-Mode, weshalb ich dieses Bild hier auf meinem Blog und der Post Lolita - Mode auch benannt habe anstatt nach knuffig. Madame ist halt faul und einfach gestrickt :D
Wie bei den letzten Malen gibt es jetzt wieder meine Aufzählung der Copics.

Verwendete Copics :
E00 + E51: Haut
W-1: Schattierungen für weiße Kleidung
RV13: Haare und Schild
B24: Haare
BG000: Kleid
G000: Kleid
BG34: Kleid und Schild
E57 + E58: Augen
Skizze 
Outlines 
Coloration 
Verwendete Copics