Mittwoch, 20. September 2017

[Buchreview] Royal Ein Leben aus Glas

Titel: Royal - Ein Leben aus Glas
Autor: Valentina Fast
Genre: Romance, Dystopie
Verlag: Carlsen
Seiten: 448
Erscheinungsjahr: Taschenbuch: 2017, E-Book: 2015
Preis: 9,99€ als Taschenbuch, 3,99€ als E-Book

Zusammenfassung:
Tanya lebt seit den Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante. Ihre Schwester hat vor kurzem geheiratet und ist ausgezogen. Tanya würde auch sehr gerne ausziehen, doch ihre Tante hat noch ganz andere Pläne für sie. Sie schlägt ihr vor an der Auswahl zur Prinzessin teilzunehmen, um den Prinzen zu ergattern. Doch das lehnt Tanya direkt ab.
Ihre Schwester bietet ihr für ein paar Tage mit zu ihr zu kommen. Dort teilt ihre Schwester ihr mit, dass sie mit ihrer Tante gesprochen hat und Tanya bei ihr wohnen darf. Allerdings muss sie dafür an der Prinzessinauswahl teilnehmen und darf nicht absichtlich versuchen raus zu fliegen. So kommt es, dass Tanya doch bei der Auswahl teil nimmt und die erste Runde sogar sehr gut übersteht. Bei dem ganzen Wettbewerb müssen die Teilnehmerinnen heraus finden, welche der vier Herren der Prinz ist. Der Prinz wählt am Ende eine Kandidatin aus. Allerdings will dieser eine Frau, die ihn wirklich will und nicht die Krone.
Tanya gerät dabei in viele Schlamassel und wird von Philipp oft falsch beschuldigt. Dabei wünscht sie sich eigentlich nichts sehnlicher als raus zu fliegen. 

Meinung:
Der Auftakt der Reihe hat mir ganz gut gefallen. Ich mag die Streitereien zwischen Philipp und Tanya sehr gerne. Also wenn die beiden in den künftigen Bänden kein Paar werden, dann weiß ich auch nicht.
Genauso wie, dass Philipp der Prinz ist. Es wurde zwar in keinem Wort erwähnt, aber mein Bauchgegefühl und so wie er sich verhält sagt, dass er der Prinz ist. Ich würde mich sehr wundern, wenn es doch anders wäre. Wobei ich es auch irgendwie amüsant fände, wenn er es nicht ist. Ich bin mal gespannt. Bisher deutet eigentlich alles darauf hin.
Ansonsten fand ich das Buch sehr angenehm zu lesen. Der Schreibstil der Autorin ist toll und einfach gehalten.
Tanya ist in dem Buch auch tatsächlich mein Lieblingscharakter. Ich mag ihre trotzige Art. Das macht sie in Bezug auf den anderen weiblichen Charaktern deutlich sympathischer. Auch wenn Philipp das immer missversteht.
Auch Claire mag ich sehr gerne. Sie hat irgendwie eine süße naive Art an sich. Ich finde es sehr toll, dass sich zwischen ihr und Tanya eine kleine Freundschaft entwickelt hat.
Ansonsten bin ich gespannt wie es weiter geht. Man weiß ja noch nichts konkretes.

Montag, 18. September 2017

Wochenrückblick #36

Hallö'chen,
man merkt richtig, dass es stark auf den Herbst zu geht. Das Wetter wird von Tag zu Tag irgendwie kälter.

Geblubbsel:
Ich hab diese Woche immer noch recht viel Stress wegen der Wohnungssuche gehabt.
Ich hoffe so sehr, dass wir so langsam mal was gescheites finden.
Meine Ideen für die Einrichtung sind jetzt schon grenzenlos :D

Außerdem war ich dieses Wochenende auf dem Wurstmarkt in Bad-Dülkheim. Das war ganz amüsant. Ich hatte mir zwar etwas anderes darunter vorgestellt, aber so wie es war, war es auch ziemlich cool ♥
Das ganze Wochenende war ich deswegen auch in Worms bei einer Freundin, die ich eher selten sehe.
Es hat so viel Spaß gemacht ♥

Gekauft:
Manga:
Happy Marriage Band 8

Bücher:
Rotkäppchen und der Hippster-Wolf von Nina Mackay
Secrets Das Geheimnis der Feentochter von Mariam Lacroix
Räuberherz von Julianna Grohe
Royal 5 - Eine Hochzeit aus Brokat von Valentina Fast(E-Book)

 
Gelesen:
Manga:
Happy Marriage Band 8
Fairy Tail Band 50 und 51
Waiting for Spring Band 5

Bücher:
Royal 4 - Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast 24%-beendet
Royal 5 - Eine Hochzeit aus Brokat von Valentina Fast angefangen-13%
Calendar Girl Berührt April/Mai/ Juni von Audrey 15% (pausiert)
Dein Wille Geschehe von Michaels Robotham angefangen - Seite 45 (pausiert)

Geschaut:

Serien:
Breaking Bad Staffel 1 Folge 1-4

Gewerkelt:
Leider nichts... Ich hatte keine Zeit, weshalb der Post vom T-Shirt der letzten Woche noch nicht online ging .___.

Gezockt:
Animal Crossing New Leaf (3Ds)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
Ein kleiner Einblick in E-Manga

Dienstag, 12. September 2017

Ein kleiner Einblick in E-Mangas und meine Meinung

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich mal eine ganz andere Review für euch und zwar möchte ich mich mal auf das Thema E-Manga stürzen.
Für meinen Urlaub hatte ich mich ordentlich mit ein paar E-Mangas eingedeckt. Dadurch, dass wir geflogen sind, war mein Gepäckgewicht begrenzt. Dennoch wollte ich nicht auf ein paar Lektüren verzichten.
Ich muss zugeben, dass ich dem ganzen ziemlich skeptisch gegenüber war. Allerdings bin ich dann doch ziemlich überrascht gewesen.

Ein bisschen was zur Optik:
Die Bildauflösung ist überraschend gut. Man kann alles ganz normal lesen, wie in einem Manga.
Ich hab auch mal ein paar Bilder eingefügt, die ich allerdings mit meinem Handy fotografiert habe. Falls sie verschwommen sind liegt es am Handy.
Wenn man liest, hat man immer eine Seite auf dem Bildschirm.

Ich weiß nicht, ob man das auf zwei Seiten umstellen kann. Würde ich aber auch nicht raten, da die Seiten so in der Größe perfekt sind. Bei zwei Seiten pro E-Book Seite könnte es zu klein sein und unleserlich werden. Preislich gesehen sind die E-Mangas nicht wirklich günstig. Die Preise sind ungefähr folgende. Es gibt natürlich Schwankungen. Die Preise von den gebundenen Mangas habe ich euch in Klammern dazu geschrieben.

Tokyopop: 3,99€ (Taschenbuch: 6,50€ oder 6,95€) -> bisher preslich unschlagbar
Carlsen: 4,99€ oder 5,99€ (Taschenbuch: 5,95€ oder 6,95€)
Egmont: 5,99€ (Taschenbuch :7€) , 6,49€ (Taschenbuch: 7,50€),
Planet Manga: 5,99€ (Taschenbuch: 7,99€)
Kaze: 4,99€ (Taschenbuch: 6,95€)

Wenn es lediglich ums sparen geht würde man mit den Tokyopop Mangas am meisten sparen.
Ich hab deswegen auch noch nicht viel von den anderen Verlägen ausprobiert. Ich fand das schon so teuer, dass man im Vergleich zum Taschenbuch nur 1€ spart. Das waren mir die E-Mangas irgendwie nicht wert. Ich werde aber faireweise mal die anderen Verläge ausprobieren. Ich wollte mal gucken, ob sich da der ein oder andere interessante Einzelband entdeckenn lässt :)
Von Kaze habe ich mir schon Tokyo Ghoul zugelegent. Die Bildauflösunf ist bei Kaze auch super.

Das Mangaangebot:
Die Verläge haben allesamt einige interessante Reihen auch als E-Manga im Angebot. Besonders Tokyopop hat mich aber sehr fasziniert, da die einige Reihen haben, die zum Teil schon vergriffen sind wie zum Beispiel die Einzelbände von Happy Marriage oder auch der zweite Band von Crimson Spell.
Ich geh aber auch mal wieder die Verläge durch und nenn euch ein paar Beispiele, wo die Tachenbucherscheinungen etwas länger her sind. Grundsätzlich kann man aber mit den Neuheiten auch als E-Manga rechnen. Es gibt sicherlich die ein oder andere Ausnahme, aber die Neuheiten, die ich mir so gekauft habe, hätte es auch als E-Manga gegeben.

Tokyopop: Death Note; Happy Marriage; Bleach; Crimson Spell ( Band 2 ist als Taschenbuch zum Beipiel vergriffen); Dengeki Daisy ( auch hier war mal Band 8 lange Zeit vergriffen, im Moment ist er auch als Taschenbuch käuflich); Nagatcho Strawberry
Carlsen: I am Hero; Attack on Titan; Manga Love Story; Fesseln des Verrats; Dragonball; Neon Genesis Evangelion; Vampire Knight
Egmont: Noragami; Detektiv Conan; Fushigi Yuugi
Planet (Panini) Manga: Nana & Kaoru; Spice & Wolf
Kaze: Tokyo Ghoul und Tokyo Ghul Re; Magi-Labyrinth of Magic; Blue Exorcist

Fazit:
Das Grundprinzip von E-Mangas finde ich eigentlch ganz gut. Es muss nur noch ein gutes Mittelmaß vom Preis und vom Angebot gefunden werden.
Tokyopop macht das schon ganz gut vor. Ich finde 3,99€ für einen Manga anstatt 6,50€ oder 6,95€ ist schon in Ordnung.
Das bisherige Angebot von den ganzen Verlägen finde ich auch in Ordnung. Ist natürlich auch noch ausbaufähig, aber ich denke es wird kommen. Zumindest hatte ich so den Eindruck beim durchblättern des Kindle-Shops.
Ich hoffe und wünsche mir von allen Verlägen, dass sie ihr Hauptaugenmerk auf ältere und vor allem vergriffene Reihen legen werden. Gerade da sehe ich persönlich eine gute Marktlücke. Ich würde mir zumindst eher die E-Manga Version eines Mangas für den normalen Taschenbuchpreis holen anstatt bei Rebuy oder sonst wo über 30€ dafür ausgeben zu müssen. Ich weiß Manga haben auch einen Sammlerwert und auch ich hätte die Reihen lieber gerne komplett in meinem Regal stehen anstatt mit Lücken, aber manchmal finde ich es wirklich übertrieben wie teuer die verkauft werden.
Außerdem erhoffe ich mir, dass die Mangas auch in der Leihbücherei von Amazon und Co aufgenommen werden. Ich bin mittlerweile bei neuen Reihen sehr skeptisch, da vieles eher 0815 ist und da fände ich es angenehm wenn man in einer längeren Reihe reinlesen könnte. Ausreichend wären schon die ersten beiden Bände.


Kein Kindle?
Ich hab auch schön brav für nicht Kindle-Besitzer nachgeschaut. Für den Tolino von Thalia bekommt ihr die Mangas ebenfalls.
Ich hab jetzt nur noch für den Tolino nachgeforscht, da ich nicht weiß wie viele E-Reader Anbieter es gibt. Ich hoffe es reichen euch die beiden großen E-Bookreader. Falls ihr einen anderen Readear besitzt und auch E-Mangas erwerben könnt, wäre es großartig, wenn ihr das einmal für alle anderen in die Kommentare schreiben könntet ♥
Ich danke euch dafür schon Mal sehr ♥♥♥

Ansonsten hoffe ich, dass euch der Beitrag gefallen hat. Ich fand es für den Urlaub wirklich praktisch ein paar Mangas dabei zu haben und werde das ganze auch für kürzere Reihen weiter nutzen. Vor allem wenn sie auf dem ersten Blick eher nach einem 0815 Manga Aussehen.

Montag, 11. September 2017

Wochenrückblick #35

Hallö'chen,
mir kommt es schon wieder vor als würde mein Urlaub schon lange zurück liegen.
Faszinierend wie schnell man sich wieder in die Routine begibt.

Geblubbsel:
So viel neues gibt es irgendwie gar nicht. Wir suchen nur nach einer neuen Wohnung, aber bisher haben wir noch nichts schönes gefunden.
Ich hoffe wir finden bald etwas :)

Gekauft:
Manga:
Happy Marriage Band7
Yona- Prinzessin der Morgendämmerung Band 7
Sommer der Glühwürmchen Band 9
Ein Freund für Nanoka Band 6

Bücher:
Royal 4 - Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast(E-Book)
Soul of Stark von Anika Ackerman
 
Gelesen:
Manga:
Happy Marriage Band 5-7
Maid-Sama Band 16
Sparkly Lion Boy Band 1
Sommer der Glühwürmchen Band 9
Yona - Prinzessin der Morgendämmerung Band 7
Ein Freund für Nanoka Band 6

Bücher:
Royal 3 - Ein Schloss aus Alabaster von Valentina Fast angefangen - 11%- beendet
Royal 4 - Eine Krone aus Stahl von Valentina Fast angefangen - 24%
Calendar Girl Berührt April/Mai/ Juni von Audrey Calan angefangen - 15%
Dein Wille Geschehe von Michaels Robotham angefangen - Seite 45 (pausiert)

Geschaut:
Death Note (US-Verfilmung)

Serien:Outlander Staffel 1 Folge 1-10

Gewerkelt:
Ich hab ein T-Shirt zu ende genäht, welches ich vor dem Urlaub schon fast beendet hatte. Post wird folgen :)

Gezockt:
Animal Crossing New Leaf (3Ds)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
Review: Meine wunderbaren Brüder
[Update-Post] Manga-Lesewochenende #HousoofDangoWE
Gelesen im August 2017

Freitag, 8. September 2017

Gelesen im August 2017

Hallö'chen zusammen,
etwas verspätet kommt nun auch endlich mein Leseupdate im August.
Durch den Urlaub hab ich es geschafft noch einiges zu lesen. Insgesamt habe ich im August 4 Bücher, 3 E-books,  23 Mangas und 6 E-Mangas gelesen.
Auf Grund des Urlaubs habe ich mich mal an E-Mangas versucht. Dazu wollte ich aber auch mal einen eigenständigen Post schreiben.

Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas:
Das Buch war einfach nur toll ♥
Von Anfang bis Ende konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Als ich es dann beendet hatte, wollte ich gleich den dritten Band haben.
Ich überlege jetzt immer noch mir die englische Version zu besorgen und das Buch zu lesen.
Ich hoffe so sehr, dass es dazu bald die deutsche Version geben wird.
Zu diesem Buch gab es diesen Monat auch schon eine Review, die ihr hier findet. ♥

Divinitas von Asuka Linoera:
Ich finde die Drachenmond Bücher immer so hübsch gestaltet. Nicht nur das Cover ist immer traumhaft schön, sondern auch die Seiten im Buch.
Genauso schön finde ich auch die Geschichten und den Schreibstil von Asuka Linoera. Das erste Buch, welches ich von ihr gelesen hatte war Nemesis die Hüterin des Feuers. Das Buch fand ich schon sehr gut, aber Divinitas hat mir auch sehr gut gefallen ♥
Eine Review wird folgen ^^

Harry Potter und der gefangene von Askarban von J.K.Rowling:
Diesen Monat hatte ich ein kleines bisschen Harry Potter Fieber. Zusammen mit ein paar Freunden hab ich schon die ersten vier Filme diesen Monat geschaut.
Irgendwie hatte ich dann auch Lust die Bücher weiter zu lesen. Und da ich die ersten beiden Bücher noch vor "kurzem" gelesen hatte hab ich direkt beim dritten Teil weiter gemacht.
Das Buch ist auch einfach viel toller als der Film ♥
Auch hierzu wird eine Review folgen, obwohl wahrscheinlich schon jeder irgendwann mal Harry Potter gesehen oder gelesen hat.
Ich müsste eigentlich auch mal die beiden ersten Bücher als Review hochladen.

Lizzy-Cinderellas Tocher Princess in Love 01 von Ashley Gilmore:
Ein nettes Buch für zwischendurch.
Die Idee an sich über die Töchter der Disney Prinzessinnen zu schreiben finde ich sehr gut. ♥
Allerdings hat mir diese Geschichte noch nicht so gut gefallen, was lediglich ein bisschen an der Protagonistin lag. Ich fand Lizzy irgendwie anstregend. Deswegen bin ich sehr gespannt auf die weiteren Bücher der Reihe. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die Bände besser werden.

Royal - Ein Königreich aus Glas von Valentina Fast:
Das Buch konnte ich kaum aus der Hand nehmen und ich war erstaunt wie schnell ich es durchgelesen hatte. Irgendwie hat mich die Protagonistin total fasziniert.
Ich finde es zwar manchmal etwas anstregend, wie die ganze Prinzessinenauswahl abläuft, aber im allgemeinen finde ich es auch wieder spannend.

Royal - Ein Königreich aus Seide von Valentina Fast:
Irgendwie ein langwieriger Prozess die ganze Auswahl. Wenn man bedenkt, dass erst die erste Entscheidung hier fällt und die Kandidatinen insgesamt 5 Wochen daran teilnehmen. Dann würde es mich nicht wundern, wenn alle Bücher wirklich nur die Auswahl thematisieren. Eigentlich würde mich auch das Leben danach interessieren, aber erstmal abwarten. Ich bin dennoch gespannt wie es bei der auswählt weiter geht. Obwohl mich das manchmal etwas nervt, dass Tanya und Phillip sich immer streiten, finde ich es gleichzeitig auch wieder amüsant. Besonders spannend macht Henry die ganze Sache auch noch. Wobei Phillip sich einen ganz großen Fehler geleistet hat und ich denke wenn Tanya davon je erfährt wird er bei ihr sowieso unten durch sein. Daher fände ich die Kombi Tanya und Henry gar nicht so uninteressant. 
Wobei wer weiß wozu es überhaupt kommt. Eigentlich hat Tanya auch mit Phillip vereinbar, dass er sie raus wählt. Die Frage ist nur macht er das auch wirklich? Zum Ende hin sah es eigentlich ganz gut für Tanya aus aber die aller letzte Kandidatin die bleiben darf wurde noch nicht genannt. Mich würde es ja nicht wundern, wenn sie doch noch weiter dabei wäre. Aber das erfahre ich wohl erst im dritten Band.
Sword Art Online Aincrad Band 2 von Tamako Nakamura und Reki Kawahara:
Ich hab es endlich mal geschafft den zweiten Band von Sword Art Online Aincard zu lesen. Nachdem der erste Band mir nicht so sehr gefallen hat, hab ich kaum die Motivation gehabt den zweiten zu lesen. Ich fand den zweiten Band aber deutlich besser. Dennoch nicht so gut wie den Anime. Jetzt schreib ich noch eben eine Review dazu.

Miyako auf den Schwingen der Zeit Band 10 von Kyoko Kumagai:
Der Band war so toll und er hat sehr spannend geendet. ♥ ich hätte jetzt schon gerne den 10. Band.

Der purpune Fächer Band 6-11 von Kyoko Kumagai:
Band 6: Die Reihe ist leider nicht so stark wie Miyako, aber ich finde sie trotzdem schön ♥ Zumindest bisher. Ich bin gespannt wen Ryo als Drahtzieher in Betracht zieht. Ich hab da auch schon eine Vermutung. :)
Band 7: Der purpurne Fächer wird gerade richtig spannend. Erstmal hat sich meine Vermutung aus dem vorherigen Band bestätigt und dann gibt es über Mio noch eine Überraschung. Ich hoffe so sehr, dass Miku sich davon nicht zu sehr einschüchtern lässt.
Und das Ende von dem Band >.<
Band 8: Eine sehr interessante Wendung. Ich hoffe sehr, dass es nicht ganz so schlimm für Ryo und Miku weiter gehen wird. Ryo hält sich schon mal ordentlich von Miku fern.
Band 9: Zwar irgendwie ein bisschen eine nette Idee von Ryuha, aber es war eigentlich klar, dass es nicht dauerhaft funktionieren würde. Ich hätte zwar noch gedacht, dass der Zauber über diesen Band bestehen bleibt und im nächsten bricht, aber so ist es auch Ok.
Das Romeo und Julian Theaterstück von Ryo und Miku gespielt, was schön und traurig. Manchmal ist Ryo auch echt bescheuert, wobei ich ihn auch ein bisschen verstehen kann.
Band 10: zum Ende von Band 9 war eigentlich schon klar, dass der Zauber nicht stark genug ist. Gut, dass Ryo sich dann jetzt auch endlich entschieden hat. Ist ja nicht auszuhalten gewesen. Dann hat er halt im Zense keine gute Absichten gehabt. Hauptsache er bekommt es im jetzigen Leben irgendwie besser hin und sei es nur Miku zu liebe. Bisher ist er ja auch absolut kein schlechter Mensch. Irgendwie bin ich mir mit dem Zense auch nicht so sicher. Vielleicht werden Ryo und Miku einfach nur hinters Licht geführt. Ich bin mal gespannt was in den letzten beiden Bänden passiert.
Band 11: Als ob ich es gewusst hätte. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit so ein komisches Gefühl bei der Sache mit Yu. Da wurden wohl alle gut hinters Licht geführt. Ich hab es aber auch erst geglaubt. Das hat sich über den Bänden hinweg schon gut abgespielt. Ich muss jetzt mal gucken wie ich an den 12. Band ran komme. Der ist irgendwie total vergriffen :o

Meine wunderbaren Brüder von Yuki Shiraishi:
Der Manga war ganz nett für zwischendurch. Ich finde den Einzelband aber nicht ganz so gut wie die Reihe Fesseln der Liebe. Oder auch den anderen Einzelband der Mangaka "Die mit den Wölfen spielt"

Happy Marriage Band 1-5 von Maki Enjoji:
Band 1: Hat mir schon mal gut gefallen. Ich mag die kleinen Streitereien zwischen Chiwa und ihrem Chef :D
Band 2: Chiwa und Hokotu kommen sich näher und entfernen sich gleichzeitig wieder von einander. Anstatt, dass mal beide erhrlich zueinander sind. Irgendwie finde ich es aber ganz amüsant die beiden dabei zu beobachten. Shingo finde ich auch ganz sympathisch. Ich hoffe er kommt noch öfter vor.

Band 3: Die Familie von Hokotu ist ja mal richtig gemein. Hokotu hat zwar nicht die besten Familienhintergründe, aber trotzdem finde ich es sehr gemein wie die Familie miteinander umgeht. Den Großvater finde ich dafür sehr goldig.
Band 4: Hab ich schon erwähnt, dass ich Hokotu cousin nicht leiden kann? Nicht? Dann hiermit auf jeden Fall. Wie kann man bitte nur so asozial sein. Es reicht ja nicht, dass er Hokotu nicht leiden kann. Man kann ganz selbstverständlich auch seine Frau in die Angelegenheiten mit rein ziehen. Ich hoffe er kommt nicht all zu oft vor. Die paar Male, sie er jetzt vor kam, haben ihn definitiv keine Sympathie Punkte eingebracht.
Worüber ich mich dafür aber sehr gefreut habe ist, dass Hokotu und Chiwa sich endlich näher kommen. Ich hoffe so sehr, dass ihre Ehe was länger hält und keine unnötigen Schwierigkeiten hinzu kommen.

Food Wars Band 7 von Yuto Tsukada und Shun Saeki:
Food wars Band 7: Jedes Mal, wenn ich einen Food Wars Band lese bekomme ich wahnsinnigen Hunger :o
Diesmal ging es um Currygerichte. Ich liebe Currys. Ich wollte auch unbedingt immer noch ein japanisches Curry kochen. Am liebsten würde ich gerne mal ein richtiges essen.Mich hat es für Megumi sehr gefreut. Die kleine kann ja doch was ♥ Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Smokin' Parade Band 1 von Jinsei Kataoka und Kazuna Kondou:
Den ersten Band von Smokin' Parade fand ich schon mal klasse. Ich finde die Reihe jetzt schon deutlich brutaler als Deadman Wonderland. Aber irgendwie passt das auch in das bisherige Szenario. Ich bin mal gespannt wohin das so führt.

Ghost Love Story Band 3 und 4 von Mayu Shinjo:

Band 3: Da versucht doch tatsächlich ein anderer Mann Miiko Kagura wegzunehmen. Die duselige Miiko macht da auch noch mit. Wobei ich auch verstehen kann wieso, der Typ hat ihr ja nicht gerade versprochen, dass er Kagura nichts antun wird. Kagura fand ich aber mega gut. Er hat ganz fair um Miiko gekämpft. Aber Miikos Vater fand ich am besten
Band 4: Den Band von ich so lala. Es war ganz amüsant Kaguras Vater und Fanilie mal zu sehen. Dafür fand ich das Kapitel im Onsen und mit dem Baby eher nicht so gut. Irgendwie hat das für mich keinen Sinn ergeben. Nja ich bin gespannt auf den nächsten Band.

Vampire Knight Band 9 von Matsuri Hino:
Ich mag das ganze Szenario um Rido ja sehr gerne. Dennoch bin ich jedes Mal etwas traurig, wenn Ichiru in diesem Band mit Zero redet. Ich mag Ichiru zwar nicht sonderlich, aber gerade im neunten Band bin ich immer wieder überrascht über diese Entscheidung. Ich hab die Stelle auch schon oft im Anime gesehen, aber irgendwie finde ich sie im Manga noch deutlich emotionaler.
Ab dem nächsten Band geht's dann mit dem neuen Act weiter. Ich hoffe ich verstehe es diesmal ein bisschen besser. Ich hab ja jetzt ein bisschen mehr Wissen dank Vampire Knight Memories

Maid-Sama Band 10-15 von Hiro Fujiwara:
Band 10: Eine neue Lehrerin kam auf die Seika und hat die Jungs ordentlich durcheinander gebracht. Misaki versucht sie, die ganze Zeit zu beschützen. Irgendwie glaube ich, dass dahinter noch mehr steckt als was in Band 10 passiert ist. Ich weiß nicht, aber mal gucken ob die Lehrerin nochmal auftaucht und meine Vermutung bestätigt. In Band 11 und 12 ist mit ihr nicht besonders passiert.
Band 11: Das Kapitel im Spa fand ich irgendwie knuffig ♥aber das mit Igarashi :o Ich finde den Typen echt ätzend. Aber dennoch finde ich die Kapitel mit ihm immer interessant, da ich neugierig bin was er wieder im Schilde führt.
Das Sonderkapitel Butler-sama war großartig. Ich hab sehr oft geschmunzelt :)
Band 12: Der interessanteste Band der drei gelesenen. Über Takumi erfährt man sehr viel und eigentlich hätten Takumi und Misaki sich fast ausgesprochen. Aber es gab ja schon viele fast Momente. Den Ninja fand ich auch irgendwie amüsant
Band 13: Awww der Band war so toll ♥ Aoi war auch sehr knuffig. Ich fand es irgendwie sehr süß, dass er Misaki versucht hat das stricken bei zu bringen
Band 14: rgendwie finde ich es toll, dass Misakis Schwester jetzt auch auf die Seika geht. Ich glaube das könnte lustig werden. Ich mag sie zumindest sehr gerne ♥ Takumi war auch wieder sehr amüsant :)
Ich finde es ja immer wieder amüsant, dass er es immer wieder schafft Misaki zu ärgern.
Band 15: Es wird nochmal ein bisschen interessant. Ich hatte mit dem neuen Charakter irgendwie nicht gerechnet. Finde ich aber trotzdem ganz gut. Ich bin mal gespannt wie sich das so entwickelt :)

Beast Boyfriend Band 13 von Saki Aikawa:
ich bin froh, dass das hin und her endlich vorbei ist. Ich mochte die Reihe zwar sehr gerne, aber sie hätte auch gerne schon vor 2 Bänden abgeschlossen sein können. Mit dem Ende bin ich ganz zufrieden

L♥DK Band22 von Ayu Watanabe:
So langsam könnte L♥DK gerne zu Ende gehen. Ich mag die Reihe zwar eigentlich sehr gerne, aber so langsam verliert die Reihe ihren Leitfaden. Dennoch fand ich es sehr schön etwas über Shuseis Geschwister zu erfahren. Und das Fotoshooting war so knuffig ♥ Shuseis Bruder mag ich immer noch nicht so wirklich, aber ich glaube er hat in diesem Band mal seine positive Seite gezeigt.
Haus der Sonne Band 6 von Taamo:
Mao und Hiro hatten so einen süßen Moment. Die beiden könnten sich aber langsam mal aussprechen. Eigentlich müssten beide wissen, was der andere von einem denkt. So offensichtlich wie die beide miteinander umgehen, erkennt das eigentlich jeder. Nur die beiden nicht.>.<  Ich bin mal gespannt wie das jetzt so wird.

Yona Prinzessin der Morgendämmerung Band 6 von Mizuho Kusanagi:

Bald kommt ja schon der siebte Band raus. Ich versuche mir die Yona Bände immer ein bisschen auf zu sparen. Bisher war es immer super spannend und auch dieser hat sehr spannend geendet. Ich bin echt fasziniert wie stark Yona mittlerweile geworden ist. Also von ihrer Willenskraft her. Ihre Entscheidung fand ich dazu auch sehr mutig. Normalerweise wird sie ja immer von Hak oder einen der Drachen beschützt. Diesmal könnte das mit dem beschützen etwas schwieriger werden. Ich hoffe es wird im siebten Band sich alles gut gehen.

Strike the Blood Band 5 von Gakuto Mikumo und Tate:
Nach Ewigkeiten habe ich mal wieder strike the blood gelesen und zwar Band 5. Es hat erstmal ein paar Seiten gedauert bis ich die Story wieder auf dem Schirm hatte. Danach war der Band super. Er war sehr aktionreich. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

[Update-Post] Manga-Lesewochenende

Hallö'chen zusammen,
wieder ein Mal findet ein Manga Lesewochende statt. Diesmal gibt es aber zwei Veranstalter und zwar ganz klassisch mit Lena von Awkward Dangos und als neue Veranstalterin mit Mia von Houseofanimanga.
Das Ganze läuft hauptsächlich über Instagram, aber ich mag das ganz gerne auch auf meinem Blog zu schreiben. ♥
Los geht es damit schoon morgen. Über den #HouseOfDangoWE könnt ihr das auf Instagram mit verfolgen.
Für alles weitere schaut unbedingt bei den beiden sowohl auf Instagram und auf den Blogs vorbei. Es lohnt sich auf jeden Fall nicht nur für das Lesewochenende ♥

Mia:
Instagram
Blog

Lena:
Instagram
Blog

Meine Leseplanung:
Ich hab mir für dieses Wochenende 11 Mangas vorgenommen. Es kann sein, dass ich auch mehr lese oder auch den ein oder anderen Manga, der nicht auf dem Bild ist. Ich hab mir gerade spontan das ausgesucht, wozu ich jetzt Lust hätte.
Allerdings fang ich erst später mit dem Lesen an, da ich ncoh ein bisschen was erledigen muss.

Update:
Freitag:
Meine ersten Lesebeiträge für das #houseofdangowe
Neben den beiden Mangas habe ich gerade noch eine neue Serie angefangen. Die werde ich jetzt wohl auch noch weiter schauen und morgen geht's dann mit dem Lesen weiter 😊
Ich schaue übrigens Outlander. Die Serie hat mir eine Arbeitskollegin empfohlen und ich fand die erste Folge auch schon ziemlich gut.
So und folgt ein wenig geplapper über das gelesene :)

Ein Freund für Nanoka Band 6:
Also irgendwie ist voll viel passiert und trotzdem war mir der Band viel zu kurz. Ebenfalls finde ich, dass die Charaktere sich irgendwie im Kreis drehen und irgendwie auch nicht. Der Band war daher auch irgendwie ein bisschen merkwürdig. Ich weiß noch nicht so recht was für einen Eindruck ich gerade habe. Was mich aber am meisten interessiert ist wie es zwischen Hayata und Takato verlaufen wird. Die beiden könnten zukünftig noch öfter aneinander geraten. Und irgendwie hab ich das Gefühl, dass Nanoka zu ihrem Spielball wird und letztendlich damit am meisten leiden wird. Anscheinend wird das ganze sich noch in ein Drama entwickeln. Zumindest hab ich so den Eindruck.

Sommer der Glühwürmchen Band 9:
 Na endlich gibt es eine Entscheidung. Das hin und her der letzten Bände war ja kaum auszuhalten. Ich bin mal gespannt wie es weiter gehen wird. Diesen Band fand ich eigentlich ganz gut und es gab so viele knuffige Momente ♥

Samstag:
Heute hab ich schon mal fürs #houseofdangowe den siebten Band von Happy Marriage gelesen :) Jetzt gleich werde ich noch eine Folge Outlander gucken und danach geht's erstmal zu meinen Eltern. Dort bin zum Mittagessen und Kaffee trinken eingelasen ♥
Oh je, das war ja mal ganz schön viel Stress und Streitereien in einem Band. Nachdem, was am Ende so zu sehen war, scheint das ganze auch noch etwas schlimmer zu werden. Da bin ich mal gespannt, was innerhalb von 3 Bänden noch passiert.

So ich bin schon etwas länger wieder zu Hause und hab gleich weiteer gelesen.
Yona Prinzessin der Morgendämmerung Band 7:
Yona macht wirklich eine sehr interessante Charakterentwicklung. Trotzdem finde ich es irgendwie amüsant wie Yona erst richtig taff und schon fast badass ist und keine 5 Minuten später total am weinen ist. Ich mag Yona einfach mit ihrer Art so gerne ♥ sie ist einfach total putzig.
so jetzt wede ich noch ein bisschen Outlander gucken und danach noch ein wenig Royal- Ein Schloss aus Alabaster weiter lesen. Es ist gerade so spannend.

Sonntag: Einen wunderschönen guten Morgen. Ich habe meinen morgen mit etwas Kaffee und Frühstückskeksen gestartet und auch schon den 16. Band von Maid-sama beendet.
Maid-sama Band 16:
Takumi kommt ja immer wieder auf neue interessante Ideen. 
Schade, dass es in diesem Band nicht die ganze Zeit so amüsant war wie sonst. 
Allerdings war es auch schon lustig mit anzusehen wie Misaki sich bemüht etwas vornehmer zu werden. 

Mein letzter Beitrag für das Lesewochenende. Ich hab heute nämlich noch Royal - Ein Schloss aus Alabaster beendet. Eigentlich wollte ich noch den ein oder anderen Manga lesen, aber ich konnte mich von dem Buch einfach nicht los reißen.
Sparkly lion Boy Band 1:
Eigentlich finde ich es ziemlich amüsant wie tollpatschig miwa ist und wie verpeilt Kiriatsu ist. Dennoch fand ich den ersten Band nicht besonders. Eher ein bisschen anstrengend. Trotzdem glaub ich, dass der zweite Band besser werden könnte. Zumindest gab es dafür schon ein paarAndeutungen.

Mehr hab ich bei diesem Lesewocheende leider nicht geschafft.
Ich war immer zu viel von Outlander abgelenkt.
Ich kann die Serie nur empfehlen. :)
Dennoch freue ich mich jetzt schon auf das nächste Lesewochenende oder den nächsten Leseabend.

Donnerstag, 7. September 2017

Review: Meine wunderbaren Brüder

Titel: Meine wunderbaren Brüder
Originalititel: Futei de furachi na ani desu ga
Mangaka: Yuki Shiraishi
Genre: Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2017
Bände: Einzelband Preis: 6,95€ als E-Book 3,99€

Zusammenfassung:
Ayumu wird seit sie denken kann von ihren älteren Brüdern beschützt.  Sie besucht ebenfalls wie ihre Brüder die gleiche Highschool. Das führt zu großem Aufruhr in der Schule, da alle unbedingt wissen wollen wer denn die Schwester der Schönlinge ist. Viele haben sich etwas ganz anderes unter Ayumu vorgestellt und waren sehr enttäuscht, dass sie nicht ihren Vorstellungen entspricht. Einige sind auch sehr eifersüchtig sowohl auf die Brüder als auch auf Ayumu, sodass Ayumu in unangenehme Situationen verwickelt wird...

Meinung:
Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, was ich von dem Manga halten soll. Irgendwie geht mir das ein bisschen auf die Nerven, dass mittlerweile ständig diese Bruder Schwester liebe überall aufgegriffen wird. Das macht die Mangas so vorhersehbar, weil natürlich einer der beiden adoptiert wurde. So auch hier... Das einzig Positive ist, dass es dafür nur ein Einzelband ist. Allerdings finde ich den Manga für einen Einzelband auch ein bisschen schwach. Der Geschichte fehlte irgendwie ein bisschen Pepp. Das Kapitel mit dem Onkel fand ich von allen Kapiteln am besten, da es damit etwas spannender wurde. Allerdings war auch gleichzeitig klar, dass es so aus geht wie es ausgegangen ist.
Schade eigentlich. Yuki Shiraishi hat eigentlich einen traumhaften Zeichenstil, aber diesen Einzelband fand ich leider nicht ganz so gut von ihr. Dagegen hat mir "Die mit den Wölfen spielt" besser gefallen.

Sonntag, 3. September 2017

Wochenrückblick #33 und 34

Hallö'chen,
diesmal gibt es ein Wochenrückblick für 2 Wochen, da ich in der letzten Woche nicht zuhause war.

Geblubbsel:
Wie ihr seht: "Ich bin wieder da!" Der Urlaub war sehr schön und erholsam ♥
Wir haben viele leckere Dinge gegessen und auch einige schöne Dinge gemacht. Dazu folgt aber die Tage ein eigener Post.

Gekauft:
Manga:
Ich hab mich für den Urlaub mal mit ein paar E-Book Mangas eingedeckt. Auch dazu wollte ich mal einen kleinen Post schreiben.
Also folgende Mangas habe ich allesamt als E-Book erstattet:
Happy Marriage Band 1-6
Smokin' Parade Band 1
Meine wunderbaren Brüder (Einzelband)

Bücher:
2 E-Books
Royal 2 - Ein Königreich aus Seide von Valentina Fast
Royal 3 - Ein Schloss aus Alabaster von Valentina Fast
 
Gelesen:
Manga:
Der purpurne Fächer Band10-11
Ghost Love Story Band 4
Food Wars Band 7
Smokin' Parade Band 1
Happy Marriage Band 1-4
Meine wunderbaren Brüder

Bücher:
Royal 1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast angefangen - 9% - beendet (E-Book, 304 Seiten)
Royal 2 - Ein Königreich aus Seide von Valentina Fast  angefangen und beendet (E-Book, 231 Seiten)
Lizzy Cinderellas Tochter - Princess in Love 1 von Ashley Gilmore angefangen und beendet (E-Book, 162 Seiten)
Divintas von Asuka Linoera angfenagen bis Seite 29-beendet (348)
Royal 3 - Ein Schloss aus Alabaster von Valentina Fast angefangen - 11%
Dein Wille Geschehe von Michaels Robotham angefangen - Seite 45

Geschaut:
nichts ...

Gewerkelt:
Kurz vorm Urlaub hatte ich noch ein bisschen an ein paar T-Shirts rum gewerkelt, aber davon ist noch nichts fertig geworden.

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Animal Crossing New Leaf (3Ds)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
[Buchreview] Das Reich der Sieben Höfe Flammen und Finsternis
[Nähecke] Blaues Punkte T-Shirt und rosanes T-Shirt
Kleiner Sommerurlaub

Samstag, 26. August 2017

Kleiner Sommerurlaub!

Hallö'chen zusammen,
ich wollte euch hiermit nur kurz mitteilen, dass ich in der nächsten Woche nichts posten werde.
Heute geht es nämlich in den Urlaub und zwar auf die kleine süße Insel Sizilien ♥
Ich freue mich schon sehr auf das schöne warme Wetter, das Meer und vor allem leckeres Essen ♥
Ich liebe es ja andere Gerichte zu probieren.
Allerdings fliege ich zum ersten Mal in den Urlaub und hab ein kleines bisschen Angst. Ich bin sehr gespannt wie es wird :o
Ich versuche einfach mal an die postiven Dinge zu denken, die mich in Sizilien erwarten.

Wegen dem Urlaub wird es diese Woche auch keinen Wochenrückblick geben. Ebenfalls fällt mein Gelesen Update auch erstmal aus. Das hole ich nach meinem Urlaub alles nach.

Ich wünsche euch eine wundervolle Woche und auch hoffentlich mit schönem Wetter ♥
Bis in einer Woche ~ ^^♥

Freitag, 25. August 2017

[Nähecke] Blaues Punkte T-Shirt und rosanes T-Shirt

Hallö'chen zusammen,
ich hab hier mal wieder ein paar kleine Bilder zu ein zwei T-Shirts, die mittlerweile schonein Weil'chen fertig sind.
Die Stoffe habe ich beide aus dem Shop Alles für Selbermacher .Ich liebe die Seite so sehr und die haben immer so wunderschöne Stoffe ♥

Ich hab viele Blautöne an Kleidung und daher durfte auch dieser hellblaue Stoff mit Punkten nicht fehlen.
Allerdings wollte ich nicht immer nur blaue Oberteile nähen oder im Schrank haben und dann hab ich mich auch mal nach anderen Farben umgeschaut.
Der altrosane Stoff mit dem grafischen Muster hat mir so gut gefallen, dass ich ihn gleich vernähen wollte. Und was soll ich sagen. Das T-Shirt hatte ich schon sehr oft an ♥ Vor allem total gerne zu einer schwarzen Hose, da der Kontrast richtig hübsch ist ♥
Auf dem Bld zum rosanen T-Shirt müsst ihr mal mein Gesicht ertragen :D Irgendwie hatte ich nie ein Bild gemacht, wo nur das T-Shirt im Vordergrund steht. Ohne Plusterbacken ging auch leider nicht. Irgendwie mach ich das oft aus Langeweile :D




















Mehr hab ich euch auch gar nicht dazu zu sagen. Ich mag beide T-Shirts sehr gerne.♥
Ich wollte auch mal schauen, ob es die gleichen Muster noch in anderen Farben gibt. Ich brauch einen etwas farbenfroheren Kleiderschrank. Ich besitze hauptsächlich Blautöne und schwarze T-Shirts. Ab und ann verirrt sich mal ein Dunkelrotes. Ich hab mich aber mit meinen roten Haaren, die ich früher hatte, nie getraut andere Farben zu tragen. Mittlerweile bin ich wieder Blond mit leichtem Kupferstich. Jetzt trau ich mich auch wieder andere Farben zu tragen :D

Mittwoch, 23. August 2017

[Buchreview] Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis

Titel: Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis
Originaltitel: A Court of Mist and Fury
Autor: Sarah J. Maas
Genre: Fantasyroman
Verlag: DTV
Seiten: 720
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 19,95€ (Hardcover)

Hier gehts zur Review des ersten Bandes "Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen"

Zusammenfassung:
Nach dem Sieg über Amarantha, kehrt Feyre zusammen mit Tamlin an den Frühlingshof zurück.
Dort verloben sie sich und Feyre lernt einige Dinge über den Frühlingshof. Doch die scheinbar glückliche Atmosphere ist nur ein Trugbild der aktuellen Ereignisse. Denn Feyre wird immer wieder von Albträumen geplagt, in denen sie immer wieder das Szenario unterm Berg erlebt. Sie verkraftet die Dinge, die sie tun musste, um Tamlin zu retten einfach nicht. Tamlin ist ihr dabei auch keine große Hilfe. Er selbst wird von seinen eigenen Ängsten heimgesucht und verändert sich sehr schnell. So kommt es dazu, dass er Feyre keinen Freiraum überlässt und sie daran immer mehr verzweifelt.
Am Tag ihrer Hochzeit platzt Rhysand in die Feier und fordert von Feyre den Handel ein und nimmt sie mit an seinen Nachthof...

Meinung:
Einfach nur toll ♥
Das Buch war von Beginn an so spannend und mitreißend.
Vor allem die Charakterentwicklung von Feyre hat mich sehr faszniert.
Genauso wie die entstehende Liebesgeschichte zwischen Rhys und Feyre.
Rückwirkend betrachtet fand ich die Liebesgeschichte von Tamlin und Feyre ganz nett, aber das was zwischen Rhys und ihr enstanden ist, ist einfach nur toll ♥

Viele Charaktere habe ich in diesem Band ins Herz geschlossen. Auch einige neue Charaktere.
Besonders mag ich aber Rhys ganz gerne.♥ Nachdem ich ihn im ersten Band eigentlich nicht so sehr mochte, hat er mich mehr als überzeugt. Allein durch seine Beweggründe. Er hatte immer gute Absichten Feyre gegenüber. Seine ganze Art und Weise war sehr faszinierend. Vor allem wie er versucht hat Velaris zu beschützen, wie er mit seinen Kameraden umgeht, aber auch seine dunkle Seite am Hof der Albträume hat mich sehr faszniert.
Außerdem mag ich Mor ganz gerne. Trotz ihrer grauenvollen Vergangenheit, hat sie eine sehr lieliche Art. 
Ich hoffe, dass Rhys Trüppchen im nächsten Band auch oft wieder vorkommt ♥

Die Reihe ist definitiv ein Higlight von diesem Jahr ♥
Ich bin wirklich begeistert über die Art und Weise, wie die Autorin die Reihe gestaltet. Ich bin vor allem faszniert darüber wie sie es schafft in wenigen Seiten undendlich viel Spannung aufzubauen und ziemlich überraschende Wendungen einzubauen. Ich hab zwar mit einem schockierenden Ende gerechnet, aber absolut nicht damit.
Sehr genial. ♥
Ich bin auch sehr am überlegen, ob ich mir nicht schon das englische E-Book kaufe. Das Ende war einfach so spannend und das deutsche Release ist noch nicht bekannt >.<

Montag, 21. August 2017

Wochenrückblick #32

Hallö'chen,
diese Woche habe ich auch wieder sehr viel gelesen. Das Buch "Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis" war so spannend ♥

Geblubbsel:
Noch wenige Tage bis zum Urlaub. Ich bin schon sehr nervös, da ich bisher noch nie geflogen bin.
Ich bin mal gespannt wie es wird. Meine Sachen hab ich größtenteils auch schon gepackt ♥


Gekauft:
Manga:
nichts .__. Ich muss für den Urlaub ein wenig Geld sparen.

Bücher:
2 E-Books
Royal 1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast
Spiegelsplitter 1 von Ava Rees

Sontsiges:
Ein bisschen Krams für den Urlaub. Sonnenmilch, Duschgel, eigentlich nichts besonderes
 
Gelesen:
Manga:
Der purpurne Fächer Band 7-9
Ghost Love Story Band 3
Vampire Knight Band 9
Bücher:
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas Seite 338-beendet
Royal 1 - Ein Leben aus Glas von Valentina Fast angefangen - 9% (EBook)
Divintas von Asuka Linoera angfenagen bis Seite 29

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
keine
Filme:
Harry Potter und der Feuerkelch

Gewerkelt:
Ich hab einiges geschafft, aber es ist nicht so wirklich etwas komplett fertig geworden. Der Post zu den T-Shirts kommt diese Woche. Ich sitze schon daran und schreibe etwas. Letzte Woche hatte ich kaum Zeit dazu.

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
[Nähecke] Sommerponcho
Degustabox Juli 2017

Sonntag, 20. August 2017

Degustabox Juli 2017

Hallö'chen zusammen,
heute wollte ich euch mal wieder etwas zu der Degustabox schreiben. :)
Eigentlich sollte der Post schon etwas früher hoch geladen werden. Ich hatte nämlich gedacht, dass ich es schneller schaffen würde die Sachen zu probieren im Vergleich zum letzten Monat.
Hat dann doch nciht so gut funktioniert.
Eine Sache hab ich immer noch nicht probiert :D

Dann leg ich auch gleich Mal los ♥

Immergut Dessertsoßen Nachkatze in der Geschmakcrichtung Vanille:
Die hab ich noch nicht probiert...
Irgendwie hat sich da noch nicht ergeben. Ich finde es aber sehr praktisch, dass man die Tetrapacks wiederverschließen kann. Ich bin zwar nicht so ein Vanillefan, aber die Grundidee finde ich schon mal klasse.

Capri-Sun Pure Fruit & Water:
Erstmal wird es für mich immer Capri- Sonne bleiben. Das ist seit der Kindheit einfach schon fest verankert :D
Trotzdem kann ich verstehen, dass Capri-Sonne das ganze gerne einheitlich haben wollte.
Die Pure Fruit Reihe hat mich sehr überrascht.Sowohl Apfel-Erdbeere als auch Tropical fand ich sehr gut ♥
Besonders angenehm daran fand ich, dass sie kaum süß waren. Davon werde ich mir auf jeden Fall welche nach kaufen. Ich hab sie letztens auch schon in der Werbung gesehen. Ich weiß aber gerade nicht mehr, welcher Supermarkt das war.

Barterofe Kürbis-Birnen Chutney:
Fand ich jetzt nicht schlecht, aber Chutneys sind allgemein nicht so mein Fall.
Ich werde daraus wahrscheinlich mal einen Kuchen backen, falls der mir nicht vorher weg gefuttert wird. Mein Freund fand den nämlich sehr lecker.

Veltins V+ Grapefruit:
Das fand ich ganz lecker. Ich bin mir gerade nur nicht sicher, ob ich das nicht schon mal getrunken habe.
Von den V+ Sorten mag ich nicht besinders viele, aber diese wird nochmal gekauft ♥
Ich mochte daran sehr, dass der Biergeschmack nicht zu stark war und man ganz gut die Grapefruit raus geschmeckt hat.

Biovegan Fruchtkaltschale rot Johanisbeere-Himbeere:
Die Geschmacksrichtung war leider auch nicht so meins. Ich mag rote Johanisbeere nicht so gerne. Trotzdem finde ich die Idee vor allem für Veganer sehr gut. Normaler Wackelpudding wird oftmals mit tierischer Gelantine angefertigt. Mir ist das ja ziemlich egal, da ich alles esse, was schmeckt und ich nur darauf achte, dass der Fleischkonsum nicht all zu hoch ist.
Ich bin nur begeistert davon, dass es mittlerweile einfacher wird für Veganer und Vegetarier einkaufen zu gehen. Das freut mich für die Gruppe sehr und das macht mir auch das Leben etwas leichter, wenn mal einer zu Besuch kommt :)

Brandt Kokoszwieback und Vollkorn-Zartbitter:
Fand ich beide sehr gut ♥
Das Kokoszwieback schmeckt genau wie Kokosmakronen. Und ich liebe Kokosmakronen ♥
Aber auch die Vollkorn-Zartbitter Mini-Zwiebacks haben mich positiv überrascht. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt, aber ich fand sie sehr lecker. Beide würde ich mir definitiv ncohmal nach kaufen.

Cavendish & Harvey Weingummis nach engischer Art:
Von der Marke habe ich noch nie etwas gehört.
Die englischen Weingummis waren aber sehr lecker ♥ Hierbei hat mich auch der Beutel begeister, da er einen wiederverschließbaren Verschluss hat.
Sollte ich die mal irgendwo sehen, werde ich mir die auch noch mal mit nehmen.

Sesamstraße Früchte-Riegel:
Ich mag Frucht-Riegel so gar nicht und ich dachte diese könnten mich vielleicht überzeugen.
Ich mochte sie aber so gar nicht und hab den zweiten Riegel auch noch verschenkt...
Die Verpackung fand ich aber sehr süß ^^

Santa Maria Tortilla Chips:
Die Chips waren lecker, aber nichts besonderes. Dagegen fand ich die aus dem letzten Monat viel besser.
Ich hatte allerdings die Chillivariante in der Box, vielleicht wäre die BBQ-Sorte besser gewesen.

Kaiser Eistee-Bonbons:
Ich liebe ja die Eistees von Kaiser und die Bonbons waren genauso gut ♥
Ich teile mir die extra schon ein, da ich die bisher nirgends gesehen habe...
Hoffentlich gibt es die bald zu kaufen.

Disaronno:
Ein Marzipanlikör, schmeckte Amaretto sehr ähnlich, war aber leckerer als normaler Amaretto.
Der Likör ist aber auch geschmackssache, da er schon sehr stark nach Marzipan schmeckt. Ich mag Marzipan sehr gerne und hab mich daher sehr darüber gefreut ♥

Limmi Zitronensaft:
Der Zitronensaft ist ganz lecker und ich konnte gerade sowieso ganz gut einen gebrauchen.
Ich weiß nur noch nicht, ob ich mir den nochmal kaufen würde oder nicht. So besonders ist er jetzt auch nicht. Gesehen habe ich ihn auch noch nirgends.

Donnerstag, 17. August 2017

[Nähecke] Sommerponcho

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich einen kleinen Post zu meinem Sommerponcho, der etwas daneben gegangen ist. Dennoch werde ich das gute Stück im Urlaub tragen.
Ich wollte einfach nur einen kleinen Poncho zum überziehen am Strand haben. Im Badeanzug fühle ich mich immer so nackt und der Poncho wird mir sicherlich gute Dienste leisten.
Großartig viel nähen musste ich hierfür eigentlich nicht.

Mein Stück Stoff habe ich zweimal je zur Hälte zusammen gefalten, sodass ich quasi 4 Lagen Stoff hatte. An der Ecke, wo beide Kanten im Bruch liegen habe ich eine Rundung ausgeschnitten. Und dabei gab es meinen Fehler. Ich hab die Rundung etwas zu großzügig bemessen, was mir erst beim auseinander Falten aufgefallen war. Von der Rundung aus habe ich mit einem Maßband bei 52cm  Markierungen gesetzt. Entsprechend der Rundung komplett entlang, sodass sich eine zweite Rundung gebildet hat. Man könnte den Ponch auch länger machen, aber gefaklten war mein Stoff gerade mal nur noch 55cm breit. An den Markierungen hab ich den Stoff ausgeschnitten. Im Prinzip könnte man daraus auch einen Tellerrock machen. Die werden nämlich nach einem ähnlichen, wenn nicht sogar dem gleichen Prinzip genäht.

Im Anschluss habe ich die beiden Halsausschnitt und den Saum versäubert, indem ich die Kantinen 2x um 0,5cm umgeplappt habe und dann abgesteppt habe. Ich hätte auch Schrägband zum einfassen verwenden können, aber das hatte ich in keiner geeigneten Fabre vorrätig.

Um das Problem mit dem zu großen Auschnitt zu beheben hab ich zunächst den Poncho auf meine Schneiderpuppe gehöngt. Dann habe ich mir den Stoff so umgelegt, dass ein schöner Auschnitt entseht. Ich hab mir zwei Markierungen gemacht und an den entsprechenden Markierungen Druckknöpfe angebracht.
So konnte ich meinen kleinen Fehler etwas beheben. Der Poncho ist dadurch zwar etwas kürzer geworden als er sollte, aber seinen Zweck wird er erfüllen.

Montag, 14. August 2017

Wochenrückblick #31

Hallö'chen,
diese Woche habe ich sehr viel gelesen. Das war manchmal nicht ganz so gut, da ich sehr lange gelesen habe und morgens nicht ganz so gut aus dem Bett kam. Aber es hatte sich trotzdem gelohnt :D

Geblubbsel:
Noch 2 Wochen bis zum Urlaub. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, ob ich es noch schaffe ein paar kurze Hosen zu nähen. Ist aber auch nicht schlimm. Theoretisch habe ich auch so genügend Hosen. Langsam sollte ich mal überlegen, was ich mit nehmen möchte.


Gekauft:
Manga:
Beast Boyfriend Band 13
L ♥DK Band 22
Wolf Girl and Black Prince Band 15
Food Wars Band 9
Rainbiw Days Band 7

Bücher:
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Sontsiges:
Ein bisschen Bastelzeug und Dekokram.
Und einen wundervollen Zauberkesseln, der eigentlich eine Tasse ist. Er wird auch als Tasse verwendet ♥

Gelesen:
Manga:
Maid-Sama Band 14-15
Strike the Blood Band 5
L ♥ DK Band 22
Beast Boyfriend Band 13
Bücher:
Oblivion- Lichtflimmern von Jennifer L. Armentrout Seite 176-beendet
Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas angefangen bis Seite 338

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
keine
Filme:
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Harry Potter und der gefangene von Askarban
Gewerkelt:
Wieder habe ich zwei T-Shirts fertig und ich hab diese Woche nochmal fleißig T-Shirts zugeschnitten. An's zusammen nähen begebe ich mich jetzt auch schon. Zu den beiden T-Shirts folgt hoffentlich dies Woche auch schon der Post ♥

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Mystic Massenger (App)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
Review: Maid-Sama
Blogparade/TAG Du und dein Blog
[Leserunde] Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis
[Nähecke] Zwei neue T-Shirts

Freitag, 11. August 2017

[Nähecke] Zwei neue T-Shirts

Hallö'chen zusammen,
vor ein oder zwei Wochen hatte ich abends mal ganz viel Zeit und hab einige Zuschnitte für Shirts gemacht.
Zwei T-Shirts davon sind jetzt schon fertig und die wollte ich euch nicht vorenthalten.
Woher ich das Schnittmuster habe findet ihr unter diesem Post.
Das war nämlich mein Probeshirt. :)
Ich mag den Schnitt sehr gerne, da die Shrts ganz locker fallen und trotzdem auch elegant aussehen können ♥
Außerdem lassen die sich super schnell nähen. Vor allem wenn man schon ein paar genäht hat. Ein paar kleinere Fehler passieren mir zwar trotzdem noch, aber das meistens nur am Halsausschnitt. Mit dem Halsausschnitt hab ich noch nicht ganz so den Dreh raus, aber ich mag den so gerne, dass ich es immer wieder verusche. So langsam wird es von Shirt zu Shirt besser. :) 
Das petrolfarbene sieht von der Farbe in echt nochmal viel schöner aus. Ich liebe den Stoff und die Farbe.
Gekauft habe ich den Stoff bei Alles für Selbermacher. An sich haben die immer sehr viele schöne Stoffe. Der Onlineshop ist allgemein sehr toll. Ich kann mir die Seite auch nie anschauen ohne etwas zu bestellen. Meistens wird es immer viel und damit dann auch teuer. :D Ich hoffe, dass sie von diesem Stoff nächsten Monat noch etwas haben. Ich würde ihn mir sehr gerne nach bestellen und eine langärmlige Variante daraus nähen oder sogar ein Kleid oder beides ♥ Ich hab nur leider keine angezogene Variante als Foto davon, da das Wetter in der letzten Zeit nicht so schönes Licht geboten hatte und es sich mittlerweile in der Wäsche befindet. Ich ziehe meine selbst genöhten Sachen sehr gerne an. Vor allem seitdem die Sachen auch ganz in Ordnung aussehen ♥
Den Blümchenstoff habe ich zum Geburstag geschenkt bekommen. Daher weiß ich leider nicht woher der ist. An sich gefällt mir das T-Shirt auch sehr gut, aber beim nähen hab ich deutlich gemerkt, dass der Stoff eine schlechtere Qualität hat als der petrolfarbene. Dennoch bin ich mit dem Endergebnis sehr zu frieden. ^^
An der Schneiderpuppe wirken die beiden Shirts extrem locker. Das liegt aber daran, dass die Puppe bisher noch nicht auf meine Maßen eingestellt war.
Gestern hatte ich mich mal abgemessen und auf den nächsten Bildern sieht es dann nicht mehr so locler aus ^^

Donnerstag, 10. August 2017

[Leserunde] Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas

Hallö'chen zusammen,
ich nehme diesen Monat an der Leserunde von der lieben Lena von Awkward Dangos zu "Das Reich der sieben Höfe Flammen und Finsternis" teil.
Dies ist meine zweite Leserunde und ich bin schon sehr gespannt wie es wird.

Bei meiner erste Leserunde habe ich über Instagram zu "Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen" teilgenommen. Die Leserunde hat mir nicht so viel Freude bereitet, da ich zum Beispiel nicht wusste, dass man auch über die gesetzten Abschnitte hinaus lesen kann.
Ich hab mich dann immer an die Abschnitte gehalten, die anderen aber nicht. Dadurch wurde ich total gespoilert, da die anderen sich in der Gruppe darüber unterhalten haben...

Was Lena aber in ihrem Beitrag geschrieben hat klingt jetzt für mich deutlich besser. ♥
Und wenn ich nicht soweit bin, brauch ich einfach nicht in ihren Kommentaren rein gucken. Finde ich super. ^^
Außerdem weiß ich diesmal, dass ich ruhig weiter lesen kann als die angegebenen Abschnitte. Klein Sarah lernt auch dazu :D

An sich werde ich auch hier immer wieder ein bisschen meine Meinung zu dem Schreiben, was ich am Tag gelesen habe.
Hier halte ich mich allerdings nicht an die Abschnitte, die Lena angegeben hat. Ich gebe immer die Seitenzahl an, die ich gelesen habe und ab danach könnten auch Spoiler enthalten sein.
Ich würde das ganze nämlich gerne wieder als kleines Lesetagebuch führen. Das hab ich beim letzten Mal auch gemacht. Ich vergesse sonst immer so kleinere Details, die passiert sind.
Das ist für mich auch ein bisschen wichtig, da ich so am Ende auch eine bessere Review dazu schrieben kann ♥

Zu dem ersten Band hab ich auch eine Review erstellt gehabt, die ihr hier findet.
Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon sehr auf ein weiteres Abenteuer mit Feyre und Tamlin ♥
Un dich erwarte jetzt schon viel, schließlich hat das Buch 720 Seiten. Da sollte ordentlich was passieren :D

Also dann ab jetzt geht's los:
Seite 1-108:
Ich hab es gestern Abend tatsächlich geschafft über 100 Seiten zu lesen. Ich war einfach so neugierig nachdem Rhysand alles aufgemischt hat. Irgendwie finde ich den ganz toll und ich glaube in diesem Buch wird er mir deutlich sympathischer werden als im ersten. Aber mal gucken, wer weiß was noch so kommt. Tamlin ist mir dafür etwas unsympathischer geworden. Ich finde es irgendwie blöd, wie er im Moment mit Feyre redet. Im ersten Band war er viel netter und hat ihr viel mehr Freiraum gelassen. Daher bin ich auch sehr gespannt wie sich das ganze zwischen den beiden noch entwickelt. 

Seite 109-212
Oh mein Gott. Das war ein sehr interessanter Abschnitt. Eigentlich hätte ich euch gestern schon bis Seite 138 berichten müssen, aber ich kam da nicht zu. Heute morgen (12.08.17)hatte ich dann noch schnell bis Seite 212 gelesen. Ich bin etwas überrascht was in dem Abschnitt passiert ist aber eigentlich konnte man damit auch rechnen. Tamlin hat Feyre einfach zu sehr eingeengt. Ich bin sehr gespannt wie Tamlin darauf reagieren wird. 
Von Rhys bin ich immer mehr begeistert. Irgendwie macht er einen deutlich besseren Eindruck als im ersten Band. Außerdem war ich auch sehr überrascht über seine Art und Weise als High Lord. Er ist mit seine Art da doch deutlich anders als Tamlin. Auch seine Herkunftsgeschichte hat mich fasziniert. So langsam fang ich an Rhys richtig gern zu haben.

Seite 212-338:
Das Buch wird von Seite zu Seite immer besser ♥
Die Szene beim Knochenfresser fand ich ganz toll. Irgendwie wirkte es, dass Feyre sich einfach mal alles von der Seele redet. Allgemein macht sie langsam aber sicher einen deutlich ausgelichenen Eindruck.
In dem Abschnitt ist auch irgendwie viel passiert. Vom Knochenjäger zur Weberin und dann noch ins Reich der Sterblichen. Und es war alles so interessant :)
Außerdem würde ich mal behaupten, dass Tamlin eindeutig keine Chance mehr hat. Wenn doch würde ich mich sehr wundern. Ich finde es nur ein bisschen schade, aber auch nur weil man dadurch auch nichts mehr von Lucien mitbekommt. Ich mochte die kleinen Streitereien zwischen Feyre und Lucien so gerne :o
Aber ich kann auch ganz gut mit den Neckerein zwischen Rhys und Feyre leben ♥

Und dann noch die Briefe, die die beiden sich hin und her schicken. Ich finde so langsam könnte es sich zwischen den beiden gerne etwas entwickeln ♥
Überrascht war ich aber auch, dass Feyre Tamlin einen Brief geschrieben hat, indem sie ihm mitteilt, dass sie nicht zurück kommt. Mich würde ja brenned interessieren, wie die Situtation aktuell am Frühlingshof ist.  


Seite 338-504: 
Die Wortgefechte zwischen Rhys und Feyre werden wieder mehr, was ich toll finde ♥
Und die eine Situation am Sommerhof :o Also lange können die beiden sich nichts mehr verheimlichen :)
Ich hoffe auch sehr, dass wir von den anderen Höfen noch etwas erfahren ♥
Besonders den Herbsthof würde ich gerne noch sehen.

Der High Lord des Sommers... Schwierige Situation für Feyre. Ich glaube ich hätte ihn an Ihrer Stelle gefragt. Ich habe mir das zumindest die ganze Zeit beim Lesen gewünscht, dass sie es tut. Die Situation wird auf jeden Fall noch sehr interessant sobald sie das haben was sie wollen. Ich hoffe sie verlieren dadurch nicht das Vertrauen zu Taquin. Bisher mag ich ihn eigentlich sehr gerne :) Ich mag auch die Vorstellung von der Zukunft die er plant und eigentlich könnten er uns Rhys sich zusammen tun.


Das mit dem Buch fand ich aber gut gemacht. Vor allem weil Rhys unachtsam war und Taquin dadurch leider doch erfahren hat, dass sie es gestohlen haben. Ich hätte Taquin so gerne an Rhys Seite gesehen. Zwischen den beiden hätte sich sicherlich eine sehr gute Freundschaft entwickelt.

Die Königinnen fand ich ja von allen bisherigen Charaketren am Schlimmsten. Wie kann man nur so bescheuert sein und nicht mal versuchen einen Kompromiss ein zu gehen. Die Damen wollen ja unbedingt einen Beweis. Und dabei hat Mor so viel erzählt...
Ich hoffe die Königinnen kommen noch zur Vernunft ohne ihnen Velaris zeigen zu müssen. Ich hoffe Rhys findet noch eine andere Lösung...

Die Szene am Hof der Albträume war interessant. Na endlich gesteht Feyre sich ihre Gefühle ein auch wenn sie den armen Rhys erstmal noch ein paar dumme Sätze an den Kopf wirft. Da war die ganze Szene vorher in wenigen Sätzen wieder zerstört. Am liebsten hätte ich Feyre angemeckert :D
Aber das Fest hat mein Ärgenis gut gemildert ^^
 


Seite 505-Ende:
Das Buch lässt ein von Seite zu Seite immer wieder mit unterschieldichen Gefühlen zurück...
Ich finde es aber sehr genial wie die Autorin das hin bekommt.

Ich konnte es deswegen auch bis zum Ende hin einfach nicht mehr aus der Hand legen. 
 
Ich hab mich erst üher Luciens Auftritt gefreut, da ich ihn eigentlich sehr gerne mag. Auch wenn er sich erst entschuldgt, war ich auch gleichzeitig entsetzt darüber, dass er Feyre gegen ihren Willen mitnehemen will. Ich fand Feyres Reaktion aber super.

Endlich der langersehnte Kuss zwischen Feyre und Rhys ♥
Auch wenn sie wieder total bescheuert handelt. Anstatt mal zu erkennen und zu akzeptieren, dass Rhys sie wirklich liebt. Manchmal möchte ich Feyre gerne schütteln.

Leider wurde es ja auch etwas brenzlig in dem Abschnitt. Mir hat es so leid als Rhys Flügel so stark verletzt wurden. Aber von Feyre war ich dafür richtig begeistert. Jetzt merkt man richtig, dass sie eine total taffe Frau geworden ist.
Und als sie dann den Suriel nach Antworten gefragt hatte. Ich hab mch so gefreut als er ihr sagte, dass sie Rhys Seelengefährtin sei. Schade, dass sie sich erst aufgeregt hat, weil er ihr das nicht gesagt hat. Ich kann Rhys da voll und ganz verstehen. Feyre hätte ihm das eh nicht geglaubt..

Dafür gab es ja nich die schöne Malerei von Feyre. Das hat mein Ärgenis über Feyre etwas gemindert. In meiner Vorstellung sind die Bilder so wunderschön. Das mit den Augenpaaren fand ich besonders toll.
Und als Rhys dann noch aufgetaucht ist und seine ganze Geschichte erzählt hat. Oh je, dass war so ziemlich der emotionalste Part. der arme Rhys, was er alles durchgemacht hat....
Ich hoffe so sehr, dass es für Rhys ein Happy End geben wird.


Der letzte Abschnitt war ja mal ein völlig aufwühlendes Erlebnis.

Die Königinnen fand ich von Anfang an grauenvoll, aber dass sie so hinterhältig sind, hab ich nicht gedacht.
Genau wie Feyre hab ich innerlich nur "Nein" geschrien als Rhys ihnen Velaris zeigte.
Der "Dank" kam ja auch dirket danach. Das hat mich so schockiert als Velaris angeriffen wurde. Dennoch war es ein sehr toller Ausweg den sie gefunden hatte. Allgmein hat Feyre eine ganz schön krasse Wandlung über das Buch hinweg gemacht.

Eigentlich hatte ich gehofft, dass das das Schlimste Szenario bleiben würde. Meine Hoffnung war aber vergebens.
Das Szenario in Hybern hat mich so stark emotional aufgewühlt, dass ich nach Beenden des Buches mich erstmal beruhigen musste. Ich hab so mit Rhys und Feyre mitgelitten und ohne Ende geweint.
Das mit ihren Schwestern war schon schlimm genug, aber die Entscheidung die Feyre getroffen hatte war grauenvoll. Es hat mich so überrascht wie gut Rhys trotzdem mitgespielt hatte auch wenn es für ihn sichltich das quallvollste war, was passieren konnte.
Ich war so erleichtert als das Band getrennt war, dass es nur der Schwur von damals war und nicht auch noch ihre Seelenverbindung.
Und falls ich Tamlin doch  noch irgendwie mochte ist es jetzt eindeutig nur noch Hass. Wie kann er nur so etwas entscheiden nur um Feyre wieder bei sich zu haben. Es hätte ihm doch klar sein müssen, dass selbst wenn Feyre ihn noch irgendwie gemocht hätte, er sich mit dieser Entscheidung alles verspielt.
Ich hoffe, dass Feyre sich ihm im dritten Band nicht hin gibt und sie ihn lieber das Leben zu Hölle macht. Anders verdient hätte er es nicht.
Und was Lucien angeht... Tja eigentlich weiß ich auch nicht mehr so recht, was ich von ihm halten soll. Seine Sympathiepunkte hat er sich irgendwie verspielt. Mal schauen ob er es im dritten Band schafft, das man wieder positiver über ihn denken kann. Eigentlich würde er recht gut in die Truppe rein passen, aber es muss dafür siene Loyalität ablegen. Ob er das wohl schafft?
Und was ich von seiner Erkenntnis, dass Elain seine Seelengefährtin sein soll, halten soll, weiß ich auch noch nicht. Irgendwie kam mir das ein bisschen Fehl am Platz vor...
 

Das Bcuh war wirklcih großartig und es hat das erste Buch im Welten übertroffen.♥ Ich finde es so fasznierend wie in wenigen Seiten so viel SPannung aufgebaut wird.
Ich brauch unbedingt den dritten Band und ich hoffe wir müssen nicht zu lange darauf warten. 

Mittwoch, 9. August 2017

[Blogparade/TAG] Du und dein Blog

Hallö'chen zusammen
Steffi von Angeltearz liest eine eine ganz tolle Aktion ins Leben gerufen, dabei geht es darum, dass wir Blogger für ein besseres Miteinander anstatt Gegeneinander kümmern sollten. Aufmerksam bin ich darauf durch An-Chan von Crashies Wonderland und Lena von Awkward Dangos geworden.
Und da ich gute Ideen auch sehr gerne unterstütze, folgt hierzu auch mein Beitrag. Schaut am besten bei Steffi mal vorbei, wenn ihr genaueres wissen möchtet. ^^

Zeig, dass du ein Mensch hinter deinem Blog bist.
Zeig, dass wir für einander einstehen und zusammenhalten.
Zeig, dass Neider und Missgunst unnltig sind. 

Mitmachen darf jeder. Es ist egal, in welchem Bereich du bloggst, ob Buch- oder Lifestyleblogger, ob Food- oder Fashionblogger.


Steffis Fragen:

1. Wer bist du? Stell dich vor!:
Ich heiße Sarah, bin 24 Jahre alt und komme ursprünglich aus dem Ruhrgebiet in NRW. Um genau zu sein ist meine Heimatstadt Essen.
Ich wohne immer noch in NRW, aber 25 km entfernt von Essen. Grund dafür ist, dass mein Arbeitsplatz in dieser Stadt ist und ich gerne morgens etwas länger schlafe. Dennoch wusel ich sehr oft in Essen rum, da ich dort einfach die meisten schönen Ecken kenne. Vor allem lässt es sich in Essen deutlich besser shoppen. Seit 2 Jahren bin ich ausgelernte Chemielaborantin und ich liebe meinen Job überalles. Es macht einfach sehr viel Spaß, da immer wieder etwas neues passiert. Es gibt zwar einige Routinen, aber manches ist doch mal anders. Neben meiner Arbeit bin ich Bloggerin, Hobbybäckerin und -köchin und Leseratte. Seit ca. 2 Jahren bringe ich mir zudem das Nähen selbst bei und so langsam sehe ich deutliche Fortschritte zu meinen Anfangsprojekten.  Mir macht es wahnsinnig viel Spaß immer wieder neue Kleidungstücke für mich zu nähen. Bisher arbeite ich immer nach Schnittmuster, aber ich erhoffe mir irgendwann mal selbst was auf die Beine zu stellen. ♥


2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?
Ehm.. Das ist eine schwierige Frage, da ich jetzt mal gut über das Jahr nachdenken muss.
Meinen ersten Blog habe ich, wenn ich mich jetzt nicht irre, 2011 erstellt. Dort hab ich Tagebuch geführt und Zeichnungen hochgeladen. Außerdem konnte man viel über Conventions und Städtebesuchen dort lesen. Den Blog habe ich Anfang 2013 komplett gelöscht. Ursprünlich wollte ich mit dem Bloggen komplett aufhören, da ich das Ganze viel zu unregelmäßig gemacht habe. Es kam monatelang einfach nichts. Im Oktober 2013 hatte ich dann doch wieder sehr viel Lust zum Bloggen und das war die Geburtsstunde von diesem Blog. Auch damit habe ich anfangs noch Probleme mit regelmäßigen Posts gehabt.
Dann hatte ich aber mal angefangen Mangareviews zu schreiben und seitdem schreib ich mindestens 1 Beitrag pro Woche. Mittleweile ist es deutlich mehr geworden, da ich quasi alles auf meinem Blog vermische. Sowohl Manga, als auch Bücher, das Nähen, etc. Nur das Kochen und Backen habe ich einen eigenem Blog gewidmet. Zum Bloggen bin ich durch eine damalige Freundin gekommen. Sie hatte die Idee einen Blog zu führen und hat mich damit angesteckt :D


3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?
Von meinem jetztigen Blog wissen eigentlich alle. Ich erzähle es nicht unbedingt jedem sofort, aber meine Eltern und gute Freunde wissen Bescheid. Meine Mama schaut sogar immer wieder auf meinem Blog vorbei und schaut, was ich so genäht habe bzw. auf meinem anderen Blog, was ich so gekocht habe. Manchmal vergesse ich ihr nämlich Fotos oder und Rezepte zu schicken :D
Deswegen ist meine Mama auch total begeistert davon. Meinem Papa geht es ähnlich, da meine Mama ihm dann immer die Bilder zeigt.
Meine Freunde sehen das relativ neutral. Die meisten können mit dem Thema Manga nichts anfangen. Bei Büchern ist es ähnlich. Die meisten lesen nicht so viel. Zwei meiner Freunde lesen aber auch viel und Fragen mich dann hin und wieder nach meiner Meinung zu irgendetwas. Umgekehrt genauso.
Bei meinem Kochblog hat mir letztens sogar ein Freund ausgeholfen. Das Rezept ist noch nicht online, aber das kommt demnächst noch.

4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Hauptsächlich nutze ich neben Blogger nur Instagram und dort findet ihr mich unter liiin08. Ich weiß bis heute nicht wie ich auf liiin gekommen bin :D
Aus Faulheit habe ich es aber nie geändert und ich wüsste auch nicht in was :D

5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?
Bisher bin ich eigentlich ganz zu Frieden.
Mit den Bloggern, mit denen ich so in Kontakt stehe macht es wahnsinnig viel Spaß zu schreiben. Allesamt sind auch sehr lieb. Ich freue mich auch immer über gemeinsame Leseabende. Außerdem freue ich mich auch über jeden Kommentar. ♥
Ich würde mir wünschen, dass es weiterhin so schöne gemeinschaftliche Aktionen gibt und dadurch die Bloggergemeinschaft mehr zusammen wächst.
Streiterein finde ich unnötig, da man den Blog doch eigentlich führt, weil man Freude daran hat und anderen Leuten gerne etwas mitteilen möchte über eine bestimmte Interesse.

6. Und was magst du an der Bloggerwelt?
Ich mag vor allem, dass man sich mit anderen über bestimmte Themen austauschen kann.
Ich liebe es so sehr, wenn mir Jemand ein Kommentar hinterlässt, dann auf das ein oder andere Thema näher ein zu gehen. Vor allem bei Büchern und Mangas schreibe ich gerne mit anderen. Deswegen mag ich die Leseabende auch so gerne, da man manchmal auch auf Bücher oder Manga aufmerksam wird, die man zuvor irgendwie gar nicht im Blick hatte. Ich hab so schon viele schöne Leselektüren gefunden ♥

7. Liest du auch außerhalb deines "Blogbereiches" oder liest du als z.B. Buchblogger auch nur Buchblogs?
Ich lese auch außerhalb meines Bereiches. Ich selbst hab ja auch kein festes Konzept auf meinem Blog. Es gibt eigentlich immer Posts dazu, was mir gerade Spaß macht. Außer Reviews, die sind mittlerweile fester Bestandteil.
Außerdem interessiere ich mich für viele Themen, weshalb ich auch unterschiedlichen Blogs folge. Das geht von Buchblogs, über Zeichnen., Life-Style und Backblocks quer Beet bei mir durch. Ich bin auch ständig auf der Suche nach neuen Blogs, da mittleweile viele Blogs, denen ich gefolgt bin, kaum bis gar nichts mehr hochladen.

8. Vernetzten ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!
Vor weg rechts gibt es ein paar Auflistungen von Blogs, denen ich aktuell sehr regelmäßig folge und dazu auch zu meinen Lieblingen gehören ♥
Im Laufe der Zeit werden da auch noch ein paar mehr zu kommen, aber ich muss mich dafür selbst nochmal in Ruhe hinsetzten und ein bisschen durch schauen. Meistens habe ich dafür nicht all zu viel Zeit, weshalb es aktuell nur ein paar sind.
Ganz besonders gerne schaue ich aber bei folgenden Blogs vorbei: ♥
Awkward Dangos
Anna no Manga
House of Animanga