Montag, 27. Februar 2017

Wochenrückblick #8

Hallö'chen,
diese Woche war keine schöne Woche zumindest vom Wetter her. Na gut die Arbeit war auch anstrengend, aber im Moment muss alles schnell hergestellt werden. Es ist einfach alles wichtig :D Oh man da bin ich mal gespannt, ob davon auch etwas wenigstens was kann :) 

Geblubbsel:
Zum bloggen kam ich diese Woche leider wieder nur sehr wenig. Ich wollte eigentlich Samstag was hochgeladen haben, aber ich war sehr müde und hab mich dann nach der Arbeit für schlafen entschieden. Abends war ich dann noch bei einer Freundin zu Besuch eingeladen. Ich hoffe, dass ich diese Woche mal ein bisschen was schreiben kann :D

Gekauft:
Manga:
Last Exit Love Band 2
Hiyokoi Band 12
Ein Freund für Nanoka Band 4
Yona Prinzessin der Morgendämmerung
Zombie-Loan Band 3-6
Fairy Tail Band 41-48

Gelesen:
Manga:
Fairy Tail Band 39-40
Last Exit Love Band 2
Hiyokoi Band 12
Ein Freund für Nanoka Band 4
Zombie-Loan Band 3

Bücher:
Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon Seite 200- beendet
Diabolic - Vom Zorn geküsst von S.J.Kincaid immer noch auf Seite 55 (wegen Herz aus Gold und Asche vorerst pausiert. Das Buch hat mich einfach mehr in den Bann gezogen ♥)
Geschaut:
Fairy Tail Folge 169-181
Baymax

Gezockt:
Kingdom Hearts 2.8

Montag, 20. Februar 2017

Review: Inu Yasha

Titel: Inu Yasha 
Originaltitel: Sengoku Otogizōshi „Inuyasha“
Mangaka: Rumiko Takahashi
Genre: Comedy, Fantasy, Drama, Action
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2005
Bände: in 56 Bänden abgeschlossen, Preis pro Band 5€ Die letzten 6 Bände je 6€. Wobei viele Bände vergriffen sind, weshalb ich die Newedtion empfehle. Preis pro Band 12,99€ in 30 Bänden abgeschlossen.
Ich hab diesmal auch wieder beide Covers eingefügt. Oberes Bild ist das Cover der alten Version, das untere der New Edition.

Zusammenfassung:
Kagome lebt mit ihrer Mutter, ihrem Bruder Sōta und ihrem Großvater in einem Schrein in Tokio. Auf dem Schrein-Gelände befindet sich ein alter Brunnen. Genau in diesen Brunnen wird Kagome von einem Yōkai rein gezogen, welcher ein Zeitpotal zwischen der jetzigen Zeit (20. Jahrhundert) und der Sengoku-Zeit (15.-16. Jahrhundert in Japan) bildet. Kagome erkundet ihre neue Umgebung und trifft dabei auf den schlafenden Inuyasha, welcher durch einen Bann in diese Lage versetzt wurde. Sie befreit Inuyasha vor diesem Bann und gerät dabei selbst in Schwierigkeiten. Der Yōkai, welcher Kagome in den Brunnen gezogen hat, greift sie an und reißt ihr das Shikon no Tama aus dem Leib. Das Shikon no Tama ist das Juwel der vier Seelen, welches durch den Tod einer starken Miko ursprünglich aus der Zeitepoche von Inuyasha verschwunden ist. Das Juwel verleiht einem Yōkai unendlich viel Macht, weshalb alle Yōkai's sich danach sehnen.
Durch einen Fehler von Kagome zersplittert dieses in tausend Teile, weshalb Inuyasha verlangt, dass sie ihm bei der Suche nach den Splittern hilft.
So beginnt die Reise der beiden. Allerdings lauern viele Gefahren auf sie und es kommt auch öfter dazu, dass die Splitter des Juwels der vier Seelen in die falschen Hände geriet.






Meinung:
(Wird recht viel Spoiler enthalten auch wenn ich es nicht wort wörtlich Spoiler. Man kann es aber ein wenig erahnen.!)
Eine meiner Lieblingskinderserien. Ich hab damals den Anime dazu gesehen, der allerdings in Deutschland nie abgeschlossen wurde, weshalb mich der Manga immer sehr gereizt hat.
Dadurch, dass viele Bände der alten Ausgabe vergriffen sind, besitze ich die Reihe selbst noch nicht komplett. Ich werde mir aber wahrscheinlich die letzten Bände über die Newediton zu legen. Den Anime selbst habe ich aber auf japanisch mit deutschem Untertitel zu Ende geguckt, weshalb ich das Ende der Story kenne. Die Reihe ist sowohl schön als auch traurig. Rund um Kagome und Kikyo gibt es oft die traurigen Momente, da sowohl Kagome als auch Kikyo und Inuyasha oft leiden. Vor allem das Verhältnis zwischen Kikyo und Inuyasha ist sehr traurig, da die beiden sich eigentlich nur nicht ausstehen können, weil Jemand anders die beiden ausgespielt hat und sie es nicht mal wissen. Wodurch auch wieder Kagome leidet. Eine ganz schön verstrickte Story.
Trotzdem liebe ich die Geschichte und auch die Entwicklung der Charaktere. Vor allem, weil jeder einzelne auf seiner Art besonders ist. Selbst die Bösewichte finde ich zum Teil sehr interessant.
Ganz besonders toll an den Charakteren sowohl von Inuyasha als auch aus anderen Werken von Rumiko Takahashi finde ich, dass sie oft irgendwie mit einander verstrickt sind. Das macht das ganze immer wieder spannend. Trotz der ganzen Aktion und Dramatik kommt die Comedy keines Falls zu kurz. Vor allem Situationen zwischen Kagome und Inuyasha sind oft sehr witzig, aber auch zwischen Inuyasha und Shippo. Miroku ist auch ganz witzig, aber den finde ich bis fast vorm Ende etwas merkwürdig. Liegt aber daran, dass er eine leicht perverse Ader hat.
Inuyasha ist eins der schönsten Werke, die ich bisher gelesen habe und kann sie einfach nur weiter empfehlen. Ich finde die Reihe hat einfach wahnsinnig viel Charme und die Grundgeschichte finde ich auch super interessant. Es ist zwar eine sehr lange Reihe, die auch hin und wieder unnötige Nebengeschichten hat, aber trotzdem interessant ist. Ich hab nicht einmal gedacht, dass es langweilig wird. Trotzdem bin ich froh, dass die Reihe keine endlos Reihe geworden ist. Ich denke, dass hätte den Charme der Reihe kaputt gemacht.
Schaut doch einfach mal selbst rein und falls euch die Reihe zu teuer ist dann schaut den Anime. Der ist fast 1:1 zum Manga. Es gibt nur ganz wenige Dinge die fehlen, die aber nicht relevant zur Hauptstory sind ♥

Sonntag, 19. Februar 2017

Wochenrückblick #7

Hallö'chen,
und wieder ist eine Woche vorbei. Ich fand das Wetter in dieser Woche aber sehr schön *___*

Geblubbsel:
Diese Woche hab ich bei Kingdom Hearts 2.8 den Birth by Sleep 0.2 Teil beendet. Ich bin jetzt so gespannt auf Kingdom Hearts 3 und hoffe, dass es bald erscheinen wird ♥
Die Grafik ist so unglaublich gut geworden *___*
Außerdem war ich heute noch bei einer Comedyshow und zwar die von Chris Tall. Es war super. Ich hab so viel gelacht. Ich finde Chris Tall aber auch sehr amüsant ♥
Ansonsten ist nichts großartiges passiert. Am Freitag hatte ich noch an der Mangalesenacht von Awkward Dangos teil genommen und war auch auf einen Spieleabend bei Freunden eingeladen. Der Rest der Woche war der übliche Kram: Arbeiten, Abendschule, lernen. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Mai ♥
Die Prüfung macht mir zwar ein bisschen Sorgen, aber danach bin ich wieder ein freier Mensch und kann mich endlich wieder meinen Hobby's witmen ♥

Gekauft:
Manga:
Black Bird Band 15-17
Food Wars Band 6
L♥DK Band 20
One Week Friends Band 1

Buch:
Die Dreizehnte Fee-Erwachen von Julia Adrian

Gelesen:
Manga:
Fairy Tail Band 36-38
Black Bird Band 15-16
Food Wars Band 6
L♥DK Band 20
One Week Friends Band 1

Bücher:
Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon Seite 131-200
Diabolic - Vom Zorn geküsst von S.J.Kincaid immer noch auf Seite 55 (wegen Herz aus Gold und Asche vorerst pausiert. Das Buch hat mich einfach mehr in den Bann gezogen ♥)
Geschaut:
Fairy Tail Folge 147-169

Gezockt:
Kingdom Hearts 2.8

Gepostet:
[Update Post] Mangalesenacht #2 2017

Freitag, 17. Februar 2017

[Update Post] Mangalesenacht #2 2017

Hallö'chen zusammen,
Awkward Dangos veranstaltet mal wieder ein Mangalesenacht. ^____^
In letzter Zeit sind die Termine für mich immer nur etwas ungünstig. Genau wie heute~
Ich bin heute Abend nämlich zum Essen und einen Spieleabend eingeladen. Allerdings kann ich vorher noch etwas lesen. Vielleicht sogar noch danach. Das hängt aber davon ab, wann ich dann wieder zuhause bin.
Wahrscheinlich werde ich es nicht schaffen regelmäßig bei den anderen Blogs vorbei zu schauen. Das werde ich morgen aber defninitiv nach holen ♥
Ich lese unglaublich gerne die anderen Beiträge und freue mich auch riesig darüber, dass diesmal so viele dabei sind ^^


Leseplanung:
Ich hab mir diesmal auch nicht viel vorgenommen. Vorerst nur drei Mangas. Und zwar Fairy Tail Band 37, Black Bird Band 16 und Food Wars Band 6~
Auf Fairy Tail bin ich am meisten gespannt, aber das liegt daran, dass ich im Moment total im Fairy Tail Fieber bin  ♥




18:00:

So und los geht's. Ich beginne heute mit Fairy Tail Band 37. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf, wie es weiter geht ♥

18:21:
So Fairy Tail beendet. Es war so spannend und so interessant. Am liebsten würde ich jetzt Band 38 lesen.

Die Kämpfe sind allesamt so atemberaubend, auch wenn ich die Inteigen, die teilweise dahinter stecken nicht so toll finde. Daher mag ich Minerva so gar nicht. Kagura finde ich dafür wieder sehr interessant. Ich hoffe, dass man von ihr vielleicht noch ein bisschen mehr sehen wird.
Dann höre ich auch schon auf zu brabbeln und mach gleich mit Black Bird Band 16 weiter. Vorher dreche ich noch meine Blogrunde. ^^


19:00:
Ich bin jetzt auch mit Black Bird schon durch. Der Band war auch so spannend. Schade, dass die Reihe sich dem Ende neigt. Ich konnte noch mindestens 10 Bände davon lesen. Mich fasziniert ja total wie viele Hoch und Tiefpunkte diese Geschichte hatte und wahrscheinlich noch in den letzten beiden Bänden haben wird. Eine wirklich schöne, dramatische Fantasy-Shojo-Reihe ♥
Nun machen wir uns auf den Weg zu den Freunden , die uns eingeladen haben. Während der Autofahrt dreh ich mal eben meine kleine Runde :) 

~1:00~:
Das war ungefähr die Zeit zu der ich dann zu Hause war. Ich hab leider doch nicht mehr mit Food Wars angefangen, weil ich so müde war.
Trotzdem wollte ich euch jetzt nachträglich noch ein bisschen was erzählen. Was ich auch eigentlich nur mache, weil ich von dem Spiel so begeistert war. nd zwar haben wir gestern unter anderem Monopoly Imperium gespielt. Vom Grundprinzip ist es zum normalen Monopoly recht ähnlich. Bei dem Spiel hat jeder seinen eigenen Turm der er mit Marken wie Coca Cola, Nestle , etc füllen muss. Wer seinen Turm als erstes gefüllt hat, der hat gewonnen. Kaufen tut man die Marken wie die Straßen im normalenMonopoly. Allerdings gibt für die anderen Spiele die Möglichkeit die Marken für sich zu gewinnen oder wieder an ihrem ursprünglichen Platz zu legen. Das ganze war einfach total witzig, da es mit den Ereigniskarten total witzige Kartenkombinationen gibt. Und was ich am besten an dem Spiel fand ist, dass es nicht so unednlich lang geht wie das normale Monopoly.
Ich werde mir das Spiel mit sehr hoher wahrscheinlichkeit auch selber kaufen ^^
Ich musste meine Begeisterung gerade nur einfach mal los werden :D



Fragen:
1) Wie viele Mangabände hast du heute gelesen?
Leider nur 2~

2) Welcher Manga(-band) hat dir am besten gefallen?

Black Bird Band 16. Es war einfach so interessant und spannend. Aber auch ein wenig traurig. Fairy Tail war eigentlich auch sehr gut, aber Black Bird war ein kleines bisschen besser.

3) Hat dich heute ein Manga enttäuscht? Wenn ja, welcher und warum?
Nein heute nicht ~

4) Hast du einen neuen Manga bei einen anderen Teilnehmer entdeckt?
Ja und zwar Remember und What a Wonderful World. Die habe ich beide bei Jani gesehen


5) Welches war das schönste Mangacover bei der heutligen Lesenacht? (egal, ob ihr ihn selbst gelesen habt oder ein anderer Teilnehmer, gerne auch mehrere Cover)
Viele haben Yona die Prinzessin der Morgendämmerung und Ein Freund für Nanoka  gelesen und ich finde beide Cover auch so schön ♥ 
 
6) Deine Lieblingsszene heute Abend?(Spoiler bitte Kennzeichnen!) 
Bei Fairy Tail Band 37 gab es wieder einen der verrückten Juvia Momente. Ich finde die ja immer wieder klasse und muss jedes Mal über Juvias Gedanken schmunzeln ♥


 

Sonntag, 12. Februar 2017

Wochenrückblick #6

Hallö'chen,
ich finde es schon total erschreckend, dass es schon wieder fast Mitte des Monats ist.

Geblubbsel:
Diese Woche war eine ziemlich ruhige Woche. Die meiste Zeit habe ich wie immer auf der Arbeit und bei der Abendschule verbracht. Ich war diese Woche aber auch mit einer sehr guten Freundin essen und wurde auch gleich für den nächsten Freitag zu einem Spieleabend eingeladen. ^^
Außerdem hab ich es mal geschafft ein bisschen Kingdom Hearts 2.8 zu spielen. Die Grafik ist der Hammer *___* ♥
Ich hoffe, dass ich ein bisschen mehr Zeit finde zum zocken. Dann bekommt ihr nämlich eine Review :)
Gekauft:
Buch:
Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon

Gelesen:
Manga:
Blood Lad Band 6
Fairy Tail Band 33-35
Noragami Band 5-6
Black Bird Band 14

Bücher:
Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon angefangen bis Seite 131
Diabolic - Vom Zorn geküsst von S.J.Kincaid angefangen bis Seite 55 (wegen Herz aus Gold und Asche vorerst pausiert. Das Buch hat mich einfach mehr in den Bann gezogen ♥)
Geschaut:
Fairy Tail Folge 132-147
Pitch Perfect 1 und 2
Die Minions
Fuck yu Göthe

Gezockt:
Kingdom Hearts 2.8

Gepostet:
[Buchreview] Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
7 Fakten über mich und Blogaward

Donnerstag, 9. Februar 2017

7 Fakten über mich und Blogaward ♥

Hallö'chen zusammen,
heute habe ich ein paar Fakten über mich, aber zuvor gibt es noch etwas anderes, worauf ich euch aufmerksam machen möchte.

Und zwar wurde ich von der lieben Mia von Houseofanimanga zu dem "The Versatile Blogger Award"nominiert. Das ganze dient dazu kreative und vielseitige Blogs bekannter zu machen bzw. die Blogs die man gerne mag.
An dieser Stelle ein riesen großes Dankeschön an Mia, dass sie mich dazu nominiert hat. ♥
Ich finde die Idee mit den nominieren großartig, weil man dadurch hoffentlich viele tolle neue Blogs finden wird.
Manch ein Blog ist sehr toll, aber bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit. Das finde ich persönlich sehr schade und bin daher gerne bereit die Sache zu unterstützen.
Und dann zeig ich euch auch gleich die Blogs, denen ich wahnsinnig gerne Folge und auch nur wärmstens weiter empfehlen kann♥
Im Anschluss findet ihr dann meine 7 Fakten ^^

3 kleine Regeln:
x`Bedanke dich bei dem, der dich nominiert hat
x' Erzähle 7 Fakten über dich
x`Nominiere andere Blogger für den Award (nicht vergessen sie zu infomieren)

Houseofanimanga von Mia und Fuma:
Die beiden bloggen über alles mögliche, hauptsächlich sind es Reviews.Ihr findet bei den beiden Reviews über Anime, Comics, Manga, Spiele, Serien, Bücher und noch vieles mehr. Ganz besonders interessant finde ich die Reviews über Loot boxen, die sie sich öfter bestellen. Ich überlege seit der ersten Review von denen dazu immer noch mir mal eine zu bestellen. Ich wollte mir vorher schon so lange eine bestellen und jetzt hab ich noch umso mehr Lust dazu. *___*
Die ganze Seite ist bei den beiden total hübsch auf gemacht und ich mag auch beide Schreibstile sehr sehr gerne. Ich kann euch das auch nicht so erklären, welchen Schreibstil ich prinzipiell stark bevoruge. Ich mag es einfach wenn alles schön schlüssig und interessant geschrieben ist.
Was soll ich auch noch groß rum reden, schaut bei den beiden unbedingt vorbei.♥

Awkward Dangos von Lena und Clara:
Auch wieder ein Duo. Ich bin irgendwie ganz zufällig darauf aufmerksam geworden. Ich meine es war sogar, dass ich eine Review gesucht hatte und der Blog mir bei Goggle dazu gezeigt wurde.
Die beiden bloggen auch in viele verschiedene Themenbereiche. Hauptsächlich Bücher und Manga. Dazu haben sie auch feste Tage mit entsprechenden Themenbereichen. Ich hab mir schon einige Manga und Bücher auf Grund der Reviews von den beiden geholt und wurde auch bisher noch nicht davon enttäsucht ♥
Ganz besonders toll finde ich auch die Kategorie Wochenrückblick, den ich mir bei denen abgeschaut habe. Die Idee ist aber auch sehr toll. Ich mach total gerne den Wochenrückblick. Das ist wie ein kleines Tagebuch ♥
Eine weitere super tolle Aktion auf dem Blog sind die Lesenächte sowie Serien-/Animenächte. Ich finde es einfach toll mit mehreren an einem Abend zu lesen und sich dann über die Blogs auszutauschen. Auch dadurch wurde ich auf viele andere Blogs aufmerksam und auch auf das ein oder andere Buch oder die ein oder andere Serie. Ich persönlich mag an sich Gemeinschaftsaktionen sehr gerne.
Auch hier kann ich nur sagen, wer den Blog noch nicht kennt schaut unbedingt sofort vorbei ♥

Crashies Wonderland von An-Chan;
Ein Blog den ich dank der Lesenacht von Awkward Dangos gefunden habe. Hier findet ihr viele Rezensionen über Bücher. Manchmal auch über Mangas oder Spielen.
Ich mag ihre Seite sehr gerne, da sie sehr übersichtlich gestaltet ist. Zudem finde ich Buchrezensionen allgemein sehr interessant und lese gerne viele verschiedene Meinung dazu. Ich hab nämlich das Talent mich oft von dem Cover beeindrucken zu lassen und manchmal sind dadurch auch Fehlkäufe dabei, da die Story eher schwach ist. Daher bin ich froh nochmal auf einen Bücherblog aufmerksam geworden zu sein.
Sie schreibt auch eigene Story's, die ihr euch unbedingt mal ansehen müsst. Die Kurzgeschichte Winter finde ich verdammt gut. ♥

Ursprünglich wollte ich euch noch einige Blogs mehr vorstellen. Allerdings habe ich beim durch gucken bemerkt, dass einige davon seit über einem Jahr nichts mehr gepostet haben. Daher belasse ich es aktuell bei diesen drei Blogs und erweitere es ggf. im Laufe der Zeit noch mal oder erstelle erneut einen Post  Ich bin da ja recht flexibel  ♥

7 Fakten über mich:
1) Neben meinen Hobby's muss ich natürlich auch arbeiten. Der ein oder andere, der mich schon länger brabbeln sieht weiß schon, welchen Beruf ich ausführe. Da aber bestimmt auch ein paar Neulinge das ganze hier lesen werden, erzähle ich euch nochmal gerne. als meinen ersten Fakt, darüber. Alles begann so: In der Schule war ich ursprünglich gar nicht für die Chemie zu beigeistern, was aber eindeutig an meiner damaligen Lehrerin lag. Während meines Abiturs hatte ich dann einen anderen Lehrer und schon stimmte die Chemie. Ich habe angefangen mich mit dem Thema deutlich mehr zu befassen und hab dadurch auch den Entschuss gefasst nebenbei noch an einer Chemie AG teil zu nehmen. Das ganze hat mich soweit getrieben, dass ich 2011 Bewerbungen für den Beruf Chemielaborantin geschrieben und losgeschickt  habe. Damals hatte ich eigentlich darauf gehofft eine Stelle in meiner Heimatstadt zu ergattern. Hat aber nicht funktiniert. Allerdings bin ich heute wahnsinnig froh darüber. Chemie kann man nämlich in unterschiedlichen Bereichen machen. Von Kunstoffe bis Lebendmittelchemie ist alles dabei. Ich wurde dann letztendlich bei einem Pharmaunternehmen übernommen. Der Bereich ist so wahnsinnig vielfältig und interessant, weshalb ich meinen Job sehr gerne mache. Man lernt einfach immer was dazu und hat sehr viel zu tun. Sowas mag ich eigentlich sehr gerne. Ich habe dann 2012 mit einer Ausbildung zur Chemielaborantin begonnen und diese im Jahre 2015 erfolgreich abgeschlossen. Während der Ausbildung habe ich auch meinen Freund kennen gelernt. Wir sind mittlerweile 4,5 Jahre zusammen und sind auch ziemlich zu Beginn der Ausbildung zusammengekommen.♥ Wir arbeiten sogar beide auch immer noch in der selben Firma, wie in der Ausbildung. Zudem finde ich es immer noch wahnsinnig interessant wie Komplex die Chemie sowohl theoretisch als auch praktisch sein kann. In der Ausbildung bekommt man leider nur sehr wenig von dem eigentlichen Stress mit. Grundthese die sich jeder merken kann: "Chemie kann ein riesen großes Miststück sein!" Klingt hart ist aber leider so. Ich bin schon einige Male an meiner Arbeit verzweifelt.

2) Dann fang ich mal mit meinen leidenschaftlichen Hobby's an. Seit 2010 blogge ich. Damals hatte ich noch einen anderen Blog, der sich "Axel`chans Wonderland" genannt hatte. Warum Axel'chan fragt ihr euch sicherlich? Eins meiner Lieblingsspiele ist Kingdom Hearts und mein Lieblingscharakter war damals die Nummer 8 der Organisation XIII und sein eigentlicher Name ist Axel. Der Blog hat mir aber irgendwann einfach gar nicht mehr gefallen, weshalb ich im Oktober 2013 beschlossen habe den alten Blog zu löschen und mit diesem hier zu beginnen. Ich hab mir sehr viele Gedanken im Vorfeld dazu gemacht. Ich wollte, dass der Blog deutlich besser strukturiert ist als der vorherige. Nebenbei gab es aber auch auf diesem Blog ein wenig Funkstille, da mir zum Teil noch die richtige Struktur und eine vernünftige Idee gefehlt hatte. Ich hatte mit Reviews über Mangas und Gebrabbel über mein Leben begonnen. Wobei letzteres am Anfang deutlich mehr verteten war. Irgendwann hatte ich aber dann eine Leidenschaft für Reviews entwickelt und so gab es relativ regelmäßig eine neue. Mittlerweile sind auch viele Kategorien zu gekommen. Ich schreib nicht mehr nur über Mangareviews und mein Privatgebrabbel mag ich trotzdem immer noch gerne. Der kommt aber nur noch selten als eigenständiger Post, sondern meistens im Wochenrückblick. Das bringt mich auch auf den Punkt Regelmäßigkeit. Früher hatte man Glück, wenn man überhaupt innerhalb eines Monats was zu Lesen bekommen hat. Neuerdings schaffe ich es eigentlich immer mindestens einen Post pro Woche zu erstellen. Die Betonung liegt auf eigentlich, da einem das Leben manchmal doch im Weg steht :D

3) Mit Manga habe ich 2009 begonnen zu lesen und zu sammeln. Schon viele Jahre vorher habe ich dafür angefangen regelmäßig Animes zu schauen. Irgendwann kam mir dann die Idee einfach mal in den Comicladen zu gehen und einen Manga zu kaufen. Gesagt getan. Ich hab mir dann den ersten Band von Cheeky Vampire gekauft. Ursprünglich wollte ich mit Vampire Knight anfangen. Das war damals mein Lieblingsanime. Den ersten Band hatten sie aber leider nicht da. Mittlerweile umfasst meine Mangasammlung ca. 1800 Bände. Es könnten auch schon 2000 sein, aber da ich noch einige abgeben möchte wird es letztendlich auf 1800 hinaus laufen.

4) Ich koche und backe sehr gerne ♥
Ich hatte auch mal überlegt einen Blog übers Backen zu machen. Allerdings backe ich nicht so häufig, dass es sich für einen Blog lohnen würde. Vielleicht kombiniere ich das aber mal mit dem Thema Kochen. Dann wird daraus vielleicht sogar etwas. Allerdings wird das vor Mai nichts. Ich möchte zunächst meine Technikerprüfung (=eine Art Meisterprüfung) hinter mir bringen.
Danach bin ich bereit mehr Zeit in Blogs zu investieren ♥

5) Neben Mangalesen, kochen und backen, zeichne und nähe ich sehr gerne. Zeichnen tue ich auch schon seit einigen Jahren. Allerdings mache ich immer nur kleinere Fortschritte, was daran liegt, dass ich im Schnitt sehr wenig zeichne. Das müsste ich auch mal mehr machen. Aber auch erst ab Mai.
Nähen tue ich dafür gerade mal sein ca. 1 1/2 Jahren. Ich hab im November 2015 meine erste eigene Nähmaschine gekauft. Ich hatte zwar zuvor schon mal eine von meiner Oma und auch mit dieser genäht, aber die hatte ein Eigenleben und hat manchmal ganz anders genäht als man wollte. Mittlwerweile hat sie auch ein paar mehr Macken. Mit meiner jetztigen Nähmaschine, der W6 N1615 bin ich sehr zu frieden ♥

6) Ich bin eigentlich ein sehr tollpatschiger Mensch. Mein Unterbewusstsein kriegt das auch nur auf der Arbeit einigermaßen gescheit hin, dass ich nicht in Lebensgefahr komme. Grundsätzlich fallen mir ständig Dinge aus der Hand oder ich stolpere über die Luft. Manchmal ist das echt wie verhext.

7) Der letzte Fakt! So langsam wird es auch schwierig etwas zu finden, was einigermaßen interessant sein könnte.
Mach ich mal noch einen sportlichen Fakt. Eigentlich hasse ich Sport. Ich finde es in Fitnessstudios total blöd, da dort fast immer nur Menschen rum laufen die in sich selbst verliebt sind. Zudem ist Joggen auch nicht so mein Ding...
Wofür ich mich dafür aber sehr begeistern kann ist das Inline Skating. Und da bin ich der Stadt, in der ich Lebe, sehr dankbar, dass sie asphaltierte Fahrradwege gebaut haben. Und zwar welche, die nicht direkt an Straßen grenzt. Ähnlich wie Fahrradwege in anderen Städten, die allerdings mit Kies oder Schotter versehen sind. Die Wege führen auch an kleineren Park, etc. vorbei. Sind sie nur asphaltiert und das ist für einen Inline Skater ein Traum ♥
Man muss nicht gucken, dass Autos einen überfahren oder dass die Straße zu uneben ist. Das ist wirklich toll ♥

das war's auch schon. Ich hoffe der Post hat euch ein bisschen gefallen. Falls ihr Fragen an mich oder über meinen Fakten hab, könnt ihr gerne Fragen. ^^
Ansonsten bis bald~ ♥


Dienstag, 7. Februar 2017

[Buchreview] Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Autor: J.K Rowling 
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Seiten: 304
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 19, 99€ als Hardcover , 12,99€ als Kindle-Edition


Zusammenfassung:
Der Brite Newt Scamander wollte nur einen kurzen Zwischenstop in New York machen, um ein Tierwesen zu ergattern, welches er nur bei dort bekommt. Doch während seinem Aufenhalt bereiten ihm einige seiner Tierwesen Probleme. Vor allem der Niffler, ein Maulwurf ähnliches Tierwesen, bringt Newt immer wieder in Schwierigkeiten. Unter anderem vertauscht er deswegen mit einem Muggle seinen Koffer. Wegen dem Muggle gerät er dann auch noch in die Hände des amerikanischen Magisterium, was ihm noch einige Probleme mehr ein bringt. Doch das ist noch nicht alles. Einige seiner Tierwesen konnten seinen Koffer verlassen und jetzt muss er sie wieder alle einsammeln. Ob Newt das hinbekommt ohne noch mehr Aufmerksamkeit der Muggle zu ergattern?

Meinung:
Bei dem Buch bin ich ausnahmsweise froh zuerst den Film gesehen zu haben. Das Buch bzw. das "Drehbuch/Theaterstück" ist 1:1 wie der Film verfasst. Und ich muss daher auch zu geben, dass ich mir die Sznerie niemals so schön wie im Film vorgestellt hätte. Vor allem das Innenleben von Newts Koffer wäre mir nie so in den Sinn gekommen. An dieser Stelle ein großes Lob an die Macher vom Film. Die Tierwesen sind großartig umgesetzt. Auch die Szenen zwischen Newt und dem Niffler hätte ich mir ohne den Film nur halb so witzig vorgestellt. Ansonsten fand ich nur schade, dass es nicht wie ein richtiges Buch geschrieben ist. Ich mag die Schreibweisen in Büchern lieber als in Theaterstücken oder Drehbüchern.
Trotzdem war es nochmal schön in die Welt von Newt einzutauchen. Ich kann das Buch genau so empfehelen wie den Film ♥
Und die Gestaltung vom Cover finde ich auch total toll ♥

Sonntag, 5. Februar 2017

Wochenrückblick #5

Hallö'chen,
endlich mal wieder pünktlich ♥

Geblubbsel:
Meine Erkältung hatte zur Folge, dass ich von Montag bis Mittwoch krankgeschrieben war. .___.
Ich bin so ungern krank. In der Zeit kann man meistens nichts tun und ich hasse nichts tun. Ihr hattet dafür das Glück, dass ich dadurch wenigstens eine Mangareview auf die Beine stellen konnte. Ansonsten hätte ich letzte Woche keine Zeit dafür gehabt, da ich im Moment so unregelmäßig Abendschule habe. Letzte Woche hätte ich quasi jeden Tag gehabt. In der nächsten habe ich nur Donnerstag und Samstag. Ich frag mich echt, was die sich bei der Planung der Termine gedacht haben. Daher denke ich, dass nächste Woche auch mal wieder mehr kommen wird ♥
Am Wochenende war ich das erste mal in meinem Leben in Saarbrücken. Eine Arbeitskollegin und sehr gute Freundin kommt dort ursprünglich her und hatte die Woche Geburstag. Ich war so froh, dass ich noch rechtzeitig gesund geworden bin, da das Wochenende sehr amüsant war ♥
Wir waren sogar ein bisschen shoppen ^^

Gekauft:
Ich hab mir ein paar neue Kleidungsstücke und eine neue Tasche gekauft. ^^
Meine alte Handtasche ist quasi schon auseinder gefallen. Ich wechsel irgendwie immer zwischen meinen Rucksack und meiner Handtasche. Vor allem Freitags nehme ich gerne eine Handtasche mit zur Arbeit, weil wir meistens nach der Arbeit mit anderen Arbeitskollegen essen gehen.
Ansonsten war ich kaum unterwegs um was zu kaufen. Morgen müsste aber noch ein Pakt von mir ankommen ♥

Gelesen:
Manga:
Blood Lad Band 5
Platinum End Band 1 und 2
Blood-C Band 2-4
Prinzessin Sakura Band 5
Bücher:
Oblivion von Jennifer L. Armentout angefangen und beendet (hatte meine ich ca. 380 Seiten)
Diabolic - Vom Zorn geküsst von S.J.Kincaid angefangen bis Seite 50
Gewerkelt:
Mal wieder nichts. Ich freue mich so auf Mai, wenn meine Prüfung vorbei ist. Ich werde wieder so viel machen ♥
Ich fühle mich in letzter Zeit nämlich immer schlecht, wenn ich was nähen oder zeichne, da ich eigentlich mal für die Prüfung an meinen freien Tagen üben muss. Daher werde ich das ganze denke ich mal etwas pausieren und vielleicht nehme ich so lange den Punkt mal raus.

Geschaut:
Diverse Youtube Videos
Fairy Tail Folge 126-132
Gezockt:
Nichts.__. Ist der gleiche Grund wie beim werckeln. Allerdings möchte ich die Tage trotzdem mal kurz Kingdom Hearts an zocken. Ungewöhnlich von mir, dass ich ein neu erschienendes Kingdom Hearts Spiel auf Seite lege und nicht direkt anzocke :/

Gepostet:
Review: Blood-C

Mittwoch, 1. Februar 2017

Review: Blood-C

Titel: Blood-C
Originaltitel: Blood-C
Mangaka: Ranmaru Kotone
Genre:   Mystery, Fantasy
Verlag: Kaze
Erscheinungsjahr: 2013
Bände: in 4 Bänden abgeschlossen, Preis pro Band 6,95€ oder die Gesamtausgabe in einen Schuber für 19,95€

Zusammenfassung:
(Zusammenfassung von Amazon)
Hab sie diesmal nicht selber geschrieben, da ich die von Amazon sehr passend fand und ich es defintiv nicht besser hin bekommen hätte. In meiner Meinung werde ihr gleich auch verstehen warum.

Mit diesem Dorf stimmt etwas nicht. Wie ein trübes Angstgespenst sitzt die Ahnung eines namenlosen Grauens in den Zweigen. Die „Alten Wesen“, bluttrinkendes, knochenfressendes Gezücht, gehen um, und ihre gefletschten Rachen zerfressen die Nacht. Zwischen ihnen und dem Dorf steht allein Saya, ein tollpatschiges, sanftes Schneewittchen. Doch die Klinge ihres schützenden Schwerts ist das einzige, was die hungrigen Biester fernhält.

Meinung:
Eine Reihe die mich sehr verwirrt hat, weshalb ich auch selbst keine gescheite Zusammenfassung hin bekommen habe. Ich habe in der ganzen Geschichte einfach keinen richtigen Leitfaden gefunden an dem ich mich hätte halten können. Daher hab ich einfach den Klappentext auf Amazon kopiert, da der das definitv grob zum Ausdruck bringt, was so ungefähr passiert.
Eigentlich steckt  noch viel mehr dahinter, aber es ist alles so verwirrend.
Irgendwann, wenn ich die Story verstanden haben sollte, werde ich die Zusammenfassun überarbeiten.
So dann noch so mal ein paar kleinere Worte zum Manga. Grundsätzlich war er total verwirrend. Das Ende hab ich dadurch auch irgendwie nicht so ganz verstanden. Irgendwie fehlt mir ein bisschen Hintergrundwissen. Vielleicht in Form einer Vorgeschichte? Den gleichnamigen Anime hab ich dazu auch schon gesehen, der unterscheidet sich nicht zum Manga. Ich hab aber gehört, dass es auch einen Film gibt, vielleicht ist das, was mein Hinterdrundwissen auffrischt. Ich werde ihn mir auf jeden Fall bald mal anschauen.
Ansonsten ist die Reihe sehr blutig und ich glaube auch nichts für Leute mit schwachen Nerven. Besonders gruselig ist er jetzt zwar nicht, aber zum Teil geschehen die Dinge sehr unerwartet. Was aber mit dem nicht vorhandenen Leitfaden zusammen hängen könnte.
Vielleicht geht es aber auch nur mir so.
Hat Jemand den Manga gelesen? Wenn ja wie ging es euch dabei? Würde mich sehr interessieren, ob ich einfach nur zu blöd bin das zu versetehen oder ob der Manga einfach wirklich so undurchschaubar ist  ^^
Ich kann euch deswegen auch gar nicht so genau sagen, wie ich den Manga fand. Es war auf jeden Fall interessant alle Bände zu lesen, weil es schon irgendwie spannend war. Dadurch, dass ich die Geschichte an sich nicht verstanden habe, weiß ich nicht bzw. ich möchte mich nicht für gut oder schlecht entscheiden. Vielleicht wäre der Manga richtig gut, wenn man die Geschichte versteht. Wobei ich das so tatsächlich ziemlich interessant fände, wenn man die Geschichte nicht direkt versteht. Hatte ich bisher noch nie.
Naja, mich würde hierzu auf jeden Fall auch eure Meinung interessieren ♥