Montag, 31. Juli 2017

Gelesen im Juli ~

Hallö'chen zusammen,
wieder ist ein Monat um und diesmal hab ich sehr pünktlich mein Gelesen Update. Ich hab diesen Monat leider wieder nur ein Buch geschafft. Ich lese zwar gerade noch Oblivion- Lichtflimmern, aber damit bin ich noch nicht so weit. Mangamäßig bin ich wieder gut dabei gewesen ♥

Die Dreizehnte Fee Erwachen von Julia Adrian:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich fand das Szenario um die Giftmischerin sehr interessant. Vor allem auch wegen dem kleinen Dorf.
Ich glaub ich muss mir langsam den zweiten Band bestellen. Das Ende war sehr spannend. Ich denke mal, dass ich bald dazu eine Review erstellen werde, ♥

Ai startet durch von Moe Yukimaru:
Der Einzelband hat mir auch sehr gut gefallen. Ich liebe Sonnenblumen. Eigentlich hab ich auch eine Sonnenblume in einem Topf und nicht als Schnittblume, aber durch das schlechte Wetter der letzten Tage hat sie zu wenig Sonne bekommen und lässt den Kopf gerade hängen :o Da ich auch gerne mal Schnittblumen auf dem Tisch stehen habe, habe ich mich dann gestern auch nochmal für Sonnenblume entschieden ♥ Die Hauptgeschichte mit Ai fand ich auch am schönsten. ♥ Ai hat mich ein bisschen ein Hiyori erinnert. Die anderen beiden Kurzgeschichten fand ich so lala. Dazu schreib ich aber noch etwas in einer Review.

Tokyo Ghoul Band 1 und 2 von Sui Ishida
Band 1: Ich bin aber noch nicht überzeugt davon. Es ist zwar irgendwie interessant, aber irgendwie noch nicht so spannend. Ich werde aber noch ein paar Bände lesen. Viele finden sie Reihe ja sehr gut.
Band 2: er Band hat mir schon deutlich besser gefallen als der erste. Irgendwie ging mir Ken im ersten total auf die Nerven. Uta fand ich ganz amüsant :)  Ich fand das irgendwie lustig, wie er Ken mit ein paar merkwürdigen Fragen ausgefragt hat. Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.

Hiyokoi Band 14 von Moe Yukimaru:
Ich bin froh, dass die Reihe jetzt vorbei ist. Mir hat die Reihe zwar sehr viel Spaß gemacht, da es wirklich sehr schön war Hiyori bei ihrer Entwicklung zu zu gucken, aber so langsam hat sich das ganze ein bisschen im Kreis gedreht. Mit dem Ende bin ich sehr zufrieden ♥

Wolf Girl and Black Prince Band 14 von Ayuko Hatta:
Ich fand den Geburtstag von Kyoya sehr amüsant. Vor allem, weil er sich ja trotz seiner ständig schlechten Laune, trotzdem freuen kann.

Rosario + Vampire Season I Band 5 von Akihisa Ikeda
Hat erstmal etwas Zeit gebraucht bis ich in der Geschichte wieder drin war. Das Hexenkapitel ist jetzt beendet und dafür kam eine neue Charakterin hinzu.

Vampire Knight Band 7 und 8 von Matsuri Hino:
Band 7: Der Auftakt zum schlimmsten Szenario für Zero.  Erst wird Yuki zu Kanames Freundin und dann muss Zero auch noch Kanames Blut trinken. Wobei das ja noch nicht das schlimmste für Zero ist.

Band 8: Yuki wird ihre Albträume los und bekommt endlich ihre Erinnerungen wieder. Doch für Zero bricht dabei eine Welt zusammen. Wobei er eher einfach nur noch mehr Hass gegenüber Kaname entfindet und Yuki einfach nur das Problem hat, Zero zu früh ansprechen zu wollen. Dafür finde ich aber ganz amüsant wie Aido mit Yuki spricht :D

Card Captor Sakura Band 7 und 8 von CLAMP:
Band 7: Ich mag den Part jetzt total gerne, da ich auch Sakuras Kräfte mega toll finde. Die Clow Karten werden jetzt auch alle nochmal viel hübscher ♥

Band 8: Ich finde Sakuras Outfits immer so hübsch ♥ Yue war in diesem Band auch irgendwie putzig. ^^Dass er sowohl Shaolan als auch Sakura ein wenig hilft, ist recht ungewöhnlich für ihn. Ich hab sonst immer das Gefühl, dass Yue so wenig wie möglich anderen hilft. Aus Eriol werde ich mal wieder nicht schlau. Ich weiß noch, dass er irgendwas im Schilde geführt hat. Ich weiß aber gar nicht mehr, ob es letztendlich positiv oder negativ war. Dieser Band war jetzt auch nicht sonderlich aufschlussreich.

Ghost Love Story Band 1 und 2 von Maju Shinjo:
Band 1: Ich finde Kagura in Mini Version so putzig auch wenn er in klein wahnsinnig frech ist. Aber das ist ja typisch für ein Inkubus. ^^ Miko und Kagura sind so amüsant. Am besten fand ich die Szene mit dem Fuchs. Aber ich mag Füchse auch so gerne ♥

Band 2: Das Ende der Geschichte mit dem Fuchs in Ghost Love Story fand ich beim ersten Mal lesen schon total traurig.Und wie es so schön bei Dämonen ist, geht es gleich danach mit einer Intrige weiter, die sogar zeichnen dramatisch ist.Ich bin gespannt, wie die Geschichte im dritten Band weiter geht.

Waiting for Spring Band 4 von Anashin:
Mitsuki und Towa scheinen sich ja langsam mal näher zu kommen. Ich freue mich schon auf den fünften Band ♥

Psychic Detective Yakumo Band 1-4 von Manabu Kaminaga:Band 1: Ich lese die Reihe aktuell nochmal neu, da ich mir ab Band 6 die Mangas gekauft hatte, aber ich nicht mehr so 100%ig die Story auf dem Schirm hatte. An Band 1 konnte ich mich aber noch sehr gut erinnern. Ich mag Haruka und Yakumo als Team.

Band 2: Ich fand das Szenario vom zweiten Band von Psychic Detective Yakumo damals schon total toll. Allgemein mag ich Geschichten die irgendwie mit unterschiedlichen Personen verstrickt  Außerdem finde ich Yakumos Familie total knuffig, vor allem die kleine Nao.

Band 3: Band 3 mochte ich sehr gerne, da die verstrickte Geschichte von Band 2 hier noch ein bisschen weiter geht. Haruka tut mir zwar sehr leid, aber dafür sieht man in hier wieder mal eine sehr nette Seite von Yakumo. Das fand ich damals beim ersten Mal lesen richtig cool, dass man von Yakumo so schnell eine nette Seite sieht, die nichts mit seinem Onkel oder Nao zu tun hat.

Band 4: Der vierte Band hat ganz fies spannend geendet. Ich mag den neuen Charakter nicht so. Dafür hab ich mich wieder über Yakumo amüsiert. Ich finde das ja total knuffig wie Haruka und er sich ganz langsam irgendwie näher kommen ♥ Und diesen Fall fand ich schon immer sehr interessant.

Maid-Sama Band 1-9 von Hiro Fujiwara:
Band 1:  Nachdem ich letzten Monat den Anime durch gesuchtet habe, wollte ich unbedingt den Manga mal lesen. Band 1 hatte ich mir vor Ewigkeiten mal in dieser Sonderausgabe für 1,95€ gekauft. Und im ersten Band kam auch direkt der erste Schock für mich. Darauf wo ich 26 folgen gewartet habe, geschieht einfach mal im ersten Band :o So eine Frechheit, aber ich finde es gut. ♥ Wobei ich mittlerweile erfahren hab, dass ich im Anime irgendwie gepennt habe. Das passiert nämlich doch im Anime.

Band 2:  Ich finde Takumi ja richtig genial. Ich mag seine Art total gerne ♥Vor allem wenn er irgendwie versucht Misaki zu Beschützen.
Aber Misaki finde ich auch immer wieder klasse. Sie hat einfach so eine starke und interessante Persönlichkeit. Außer wenn es um Takumi geht, da ist sie plötzlich ein typisches Mädchen. Finde ich aber total toll an ihr ♥

Band 3: Ich finde Aoi ja sehr amüsant und ich freue mich schon auf die anderen Momente mit Aoi, sofern diese im Manga auch vorkommen :) Psychic Detective Yakumo hat ganz fies spannend geendet. Ich mag den neuen Charakter nicht so. Dafür hab ich mich wieder über Yakumo amüsiert. Ich finde das ja total knuffig wie Haruka und er sich ganz langsam irgendwie näher kommen ♥ Und diesen Fall fand ich schon immer sehr interessant.

Band 4: Der Band war auch wieder sehr toll. Ich mochte den Ausflug an den Strand total gerne. Vor allem weil Misaki und Takumi sich dabei schon deutlich näher komme und Misaki sich so langsam mal Gedanken machen sollte ♥ Außerdem fand ich Aoi auch wieder mega klasse. Manchmal ist Aoi zwar ganz schön am nörgeln, aber oftmals ist es dabei auch noch sehr amüsant.

Band 5: Das Cover vom fünften Band von Maid-sama ist so knuffig. ♥
Diesen Band fand ich so toll. Ich mochte die Butler-Audition im Anime schon sehr gerne. Im Manga fand ich es fast noch spannender

Band 6: Man liest immer so wahnsinnig lange an einem Band, was ich aber auch irgendwie gut finde ♥ Ein neuer Charakter ist aufgetaucht. Ich bin mal gespannt, ob sich die Geschichte um Hinata im Manga noch etwas weiter dreht als im Anime oder ob es auch eher schnell abgeschlossen sein wird. Im Anime ist es finde ich nicht ganz abgeschlossen, aber das es bisher ja nur 26 Folgen gibt, ist es quasi beende. Ich fände es ja sehr interessant wenn es noch etwas weiter gehen würde. Irgendwie finde ich Hinata lustig.
Die beiden Zusatzgeschichten waren auch sehr putzig. Wobei ich die mit Aoi besser fand. Irgendwie hat mich Yukimuras kleine Schwester ein bisschen genervt.

Band 7: Der siebte Band schließt die Geschichte im Anime ab. Ich bin jetzt so gespannt wie es ab den 8.Band weiter gehen wird ♥ Das Schulfest hat mir in den Manga sonst doppelt so gut gefallen als wie im Anime ♥ Dabei ist es eigentlich genau gleich :D

Band 8: Ich mochte total gerne das Zusatzkapitel zu dem Idiotentrio. Irgendwie mag ich die drei allgemein total gerne. Die sind immer so lustig :D

Band 9: Der Band war ja himmlisch ♥Takumi hatte so gute Ideen. Das Mikadospiel fand ich am besten. ♥

Der purpurne Fächer Band 5 von Kyoko Kumagai:
Der Band war knuffig, spannend und auch ein bisschen merkwürdig. Rinya finde ich irgendwie interessant. Ich bin mal gespannt, was er noch so anstellen wird.

Black Butler Band 23 von Yana Toboso:
Es dauert immer so lange bis ein neuer Black Butler Band raus kommt. Eigentlich wollte ich mir den Band noch etwas aufheben, aber gestern hatte ich irgendwie voll Lust Black Butler zu lesen. Lizzie ist mal wieder so leichtsinnig und damit hat sie sich auch diesmal was ganz blödes eingebrockt. Den Wahrsager fand ich schon amüsant, vor allen als er Sebastians Zukunft vorhersagen sollte. Aber Sebastian war auch wieder besonders amüsant. Der mit seinem Katzentick. ♥ Wobei ich das schon verstehen kann, Katzen sind einfach niedlich ♥

Sonntag, 30. Juli 2017

Wochenrückblick #29

Hallö'chen,
wir haben diese Woche endlich unsere Flüge nach Sizilien gebucht. In ca. 4 Wochen gibt es dann endlich 1 Woche Urlaub ♥

Geblubbsel:
Dieses Wochenende war Stoffmarkt und ich hab richtig zu geschlagen. Dazu gab es auch einen eigenen Post, den ihr hier findet.
Außerdem hat wieder ein Gaming-Wochenende statt gefunden. Diesmal waren auch wieder viele Leute via Instagram dabei und eine hat einen Life-Stream über Youtube gemacht. Fand ich total toll ♥
Schaut also auch unbedingt bei diesem Beitrag mal rein.


Gekauft:
Manga:
kein Manga

Bücher:
Kein Buch

Nähzeugs:
viele Jerseystoffe
einige Baumwollstoffe
Gummibänder
Schnittmuster für einen Pulli
Nähgarn

Sonstiges:
Meine Degustabox kam diese Woche an. Ich hab auch schon einiges probiert. Der Post dazu wird diesmal auf meinem Zweit blog etwas schneller kommen. Die Lebensmittel lassen sich diesmal schneller im normalen Alltag verbrauchen.
Gelesen:
Manga:
Maid-Sama Band 4-9
Der purpurne Fächer Band 5
 
Bücher:
Oblivion- Lichtflimmern von Jennifer L. Armentrout angefangen- Seite 23-103

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
keine
Filme:
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
 
Gewerkelt:
Ich hab wieder einige T-Shirt angefangen. Diese Woche hatte ich abends mal einen Zuschneidetrip, sodass ich das meiste nur noch zusammen nähen muss. Zwei Shirts sind schon komplett fertig. Die werden nächste Woche einen gemeinsamen Post bekommen ♥

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)
Kingdom Hearts 1 Final Mix (PS4)
Pokemon Sonne (3Ds)
Mystic Massenger (App)
Stellar Fox (App)

Gepostet:
[Ankündigung] Gaming-Wochenende die Zweite
[Nähecke] Legeres Shirt Cupcakemuster
[Follow me Around] Street Food Festival Saarbrücken
Gaming-Wochenende #2
[Follow me Around] Stoffmarkt in Mülheim an der Ruhr

[Follow me Around] Stoffmarkt in Mülheim an der Ruhr

Hallö'chen zusammen,
gestern war ich auf dem Stoffmarkt in Mülheim an der Ruhr. Ich bin immer so faszniert von Stoffmärkten. Die haben wahnsinnig viel Auswahl und auch sehr viele schöne Stoffe, die auch oft sehr preiswert sind.
Wenn möglich versuche ich meine Stoffe auch immer über Stoffmärkte zu besorgen. Dadurch kann ich mir auch besser vorstellen, was ich mit den Stoffen machen kann. Bei Onlinebestellungen hatte ich oft das Problem, dass die Stoffe letztendlich nicht für die Projekte geeignet waren, wie ich es mir vorgestellt hatte. Dadurch hab ich schon oft fest gestellt, dass auch nicht jeder Jersey gleich ist. Auf Stoffmärkten kann man sich das Material besser anschauen. Und trotzdem bestelle ich nebenbei immer noch sehr viel :D

Mein Tag ging gestern erstmal mit ein wenig Fahrerei los. Ich hab zunächst in Essen eine Freundin abgeholt mit der ich noch zusammen in der Finca frühstücken war. ♥ Ich war übrigens mit der Lieben Tatjana frühstücken und auch auf dem Stoffmarkt. Sie hat auf dem Stoffmarkt auch viele schöne Stoffe gekauft ♥ Ein Post dazu kommt auf ihrem Blog auch, daher schaut bei ihr mal regelmäßig nach.
Das Frühstück in der Finca war sehr lecker. Man kann sich da sogar selbst Waffeln machen. ♥
Der Waffelteig war auch sehr lecker ♥
 Außerdem finde ich die Finca vom Ambiente immer sehr schön. Irgendwie mag ich die Gestaltung der Fincas super gerne ♥
Also wenn ihr mal in Essen seid und genug Zeit für ein leckeres Frühstück mit tollem Ambiente habt, dann schaut in einer der vielen Fincas in Essen vorbei.

Direkt im Anschluss zum Frühstück ging es dann auch zum Stoffmarkt. Auf dem Parkplatz hatten wir richtig Glück, da uns ein Mann seinen Parkschein gegeben hatte, der noch eine Stunde gültig war. Super lieb. Sowas ist mittlerweile sehr selten geworden. Daher bin ich auch sehr dankbar, dass der Mann so nett war. ♥
Der Stoffmarkt war vom Parkplatz auch super zu erreichen. Wir sind gerade mal 5 min gelaufen und die meiste Zeit satnden wir davon an der Ampel. Vom weiten sah der Stoffmarkt gar nicht so groß aus, aber als wir auf den Markplatz gingen, fand ich es wieder total überwältigend.
Ich hab mal ein paar Fotos gemacht. Ich hab leider nicht so viele gemacht, da ich das dann doch total vergessen hatte. Aber ich hoffe man erkennt trotzdem die Vielfalt an Stoffen und ich habe glaub ich 3 verschiedene Stände von ca. 30 Ständen fotografiert.





Das Preis-Leistungsverhältnis überrascht mich auch immer wieder.
An einem Stand hat man für 10 € 2Baumwollstoffe á 1,50m x1,50m bekommen und man konnte die sich aus den zugeschnittenen Stoffstücken selbst aussuchen. Das ist schon sehr günstig. Meistens kostet 1,00m x 1,50m schon 6 oder 7€ und man hat 3 m für gerade mal 3-4 € mehr bekommen. Das hat mich schon sehr gefreut, weshalb ich auch direkt 4 Stoffe mit genommen habe. Die beiden Uni Stoffe sind auch noch für ein Geburtstagsgeschenk gedacht. Ich wollte noch für eine Freundin eine Kosmetiktasche mit Kellerfalten nähen und da hatte ich vor 2 Wochen schon mal einen gemusterten Stoff geholt gehabt und brauchte aber noch anderen farblich passenden dazu. Die beiden Brauntöne haben sich da sehr perfekt angeboten ♥
Das Blumenmuster fand ich auch so schön, dass ich den auch gleich mitnehmen musste. Und da ja 4 günstiger waren als 3 , hab ich noch den Stoff mit den Kirschen und Erdbeeren mitgenommen. Ich weiß zwar noch nicht, was ich daraus mache, aber irgendwas fällt mir schon noch an.


Weiter ging es dann an einen Stand der ziemlich klein war, aber auch schon fertig zugeschnittene Jerseystoffe hatte. Auch hier hat man für 1,50mx1,50m 10€ bezahlt. Allerdings nur für ein Stoffstück. Trotzdem ist das sehr günstig, da meistens der Meter so um die 10€ kostet. Mitgenommen hab ich mir hier einmal den pinken Punktestoff und den Blumenstoff mit dem grünen Hintergrund. Den schwarzen Stoff habe ich von einem anderen Stand, wozu ich im einem späteren Abschnitt etwas erzähle.  Mir fällt gerade auf, dass ich die Stoffe besser nach Ständen zusammen gelegt hätte anstatt  nach Farbe und Muster :D
Nach diesem Stand ging es an einem Stand der viele flauschige Stoffe hatte und auch einige zugeschnittene Baumwollstoffe. Die Stoffstücke waren, so viel ich das richtig in Erinnerung hab, 50cmx140cm groß. 3 Rollen haben dann 10€ gekostet. Ich nutze die gerne für kleinere Projekte wie Einkaufstaschen oder Kosmetiktaschen.  Aus einem halben Meter kann man manchmal echt sehr viel machen ♥
 An dem Stand waren wir nachdem wir ein bisschen rum gelaufen sind nochmal. Weil sowohl ich als meine Freundin dort noch etwas brauchten.
Ich wollte eigentlich eine Schlafhose für einen Mann nähen. Dafür brauchte ich aber ein Schnittmuster. Auf dem Stoffmarkt konnte man sämtliche Schnittmuster für Frauen und Kinder bekommen, aber keins für Männer. Und ich hatte so tollen Einhornstoff gesehen. ♥ Dazu müst ihr wissen, dass wir für einen Freund immer lustige oder kitschige Geschenke kaufen. Jedes Mal wenn wir ihn Fragen, was er sich wünscht, bekommen wir keine vernünftige Antwort. Letztes Jahr hat das Ganze dann mit einer Einhorn Pinata und noch ein paar anderen Einhornsachen angefangen. Das müssen wir natürlich dieses Jahr auch wieder machen und da kam mir dann die Idee mit der Schlafhose. Natürlich schenken wir ihm auch immer etwas brauchbares. Meistens einen Amazon Gutschein, aber das ist uns so zu langweilig :D
Anstelle der Schlafhose habe ich dann super schönen Einhornstoff für eine Wolldecke gesehen. Ich hatte sogar richtig Glück, da auf der Rolle nur noch ca.1,50 m drauf waren. Und das reicht genau für eine Decke. Und der Stoff ist so schön flauschig ♥
Beim nächsten Mal werde ich mir auch flauschigen Stoff mitnehmen und sei es nur für Kissenbezüge ♥

Hier nach ging es an den tollsten Stand. Der Stand hatte so schöne Stoffe, weshlab wir auch an diesem Stand 2 oder 3 mal waren. Hier hab ich einmal den grauen Stoff mit den Federn und Vögelchen her. Den gab es auch in hellblau, rosa und türkis, aber ich fand den in dunkelgrau am schönsten. Ich fand, dass die Federn darauf viel schöner zur Geltung kamen. ♥
Außerdem habe ich hier noch die beiden Blumenstoffe in rosa und blau sowie den Streifenstoff gekauft. Bei dem aprikotfarbenen Blumenstoff konnte ich mich nicht entscheiden, ob ich daraus ein T-Shirt oder ein Kleid nähe. Deswegen hab ich mir davon 3m mitgenommen, um beides zu machen. Preislich fand ich das ganze aber völlig in Ordnung. Die meisten Stoffe an diesem Stand haben pro Meter 10€ gekostet.  Das sind übrigens allesamt Jerseysstoffe.

An einem anderen Stand haben ich mir noch diesen knuffigen Pandastoff gekauft. Ich konnte den einfach nicht liegen lassen. Ich war zwar eigentlich auf der Suche nach einem schönen Fuchsmotivstoff, aber dazu habe ich nichts schönes gefunden. In den Pandastoff hab ich mich direkt verliebt. Auch diesen hätte es wieder in rosa, blau, tütkis und ich glaube weiß gegeben. Ich fand den grauen aber auch wieder am schönsten.
Außerdem hab ich noch den grünen Pusteblumenstoff und den schwarzen Stoff, den ich oben mal erwähnt und gezeigt habe gekauft. Den schwarzen Stoff habe ich mir gekauft, damit ich Stoffreste damit kombinieren kann. Ich hab nämlich noch von einigen schon vernähten Stoffen sehr viel Stoff über und könnte man noch gut verweden. Ich hab in einem meiner Bücher sogar schon ein passendes Schnittmuster gesehen, welches ich bald mal abpausen werde.
 Zu guter Letzt hab ich noch ein paar Nähutensilien gekauft. Mir fehlte für mein Jumpsuit noch Gummiband, weshalb ich auch gerne auf dem Stoffmarkt gucken wollte. Ich dusel hab nur vergessen mir die Maße aufzuschreiben. Ich hab jetzt mehrere verschiedene mitgenommen und ich hatte auch denrichtigen dabei.
Auderdem habe ich mir noch ein schönes Schnittmuser für einen Pulli gekauft.  Bald wird es ja wieder kalt und dann wird es auch Zeit, dass ich wieder Pulli's nähe ♥
An diesem Schnittmuster finde ich auch sehr toll, dass man dafür auch Stoffreste verwenden kann ♥
Ich hab noch ein bisschen Sweat vom letzten Pulli übrig.
Ansonsten hab ich nur noch ein bisschen Garn mitgenommen für die beiden grauen Stoffe.
Mir hat der Stoffmarkt wieder sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr darauf die Stoffe zu vernähen. Beonsders freue ich mich aber auch jetzt schon auf den nächsten Stoffmarkt ♥
Ich hoffe der Post hat euch auch gefallen.
Bis zum nächsten Mal ~ ♥

Freitag, 28. Juli 2017

[Gaming-Wochenende] #2


Hallöchen zusammen,
hiermit begrüße ich euch zum zweiten Gaming-Wochenende ♥ Ich hab mich wahnsinnig darüber gefreut, dass das erste Gaming-Wochenende so gut bei euch ankam.

Eigentlich hatte ich damit gar nicht gerechnet. Deswegen freut es mich umso mehr, dass ihr die Idee so gut fandet. Ich denke, dass ich die Wochenenden so ca. alle 6 Wochen statt finden lassen werde. Ich glaube, dass ist ein guter Zeitabschnitt und so verschieben die Wochenenden sich mal auf Mitte oder Ende des Monats.

Und dann geht's auch gleich los. Ich bin erst ab heute Mittag nach der Arbeit dabei. Dann werde ich auch die Verlinkungen nachtragen. So geb ich euch aber schon mal die Accounts an :)

Teilnehmer:
via Instagram:
miumaus14
papinellasan (auch über Youtube, verlinke ich noch sobald ich den Link bekomme ♥)
cloverleaf3
simplykitsu


via YouTube:
Papinellasan bzw auf Youtube Umi Shinju 

Freitag:
17:01 :
Ich starte das Gaming-Wochenende  mal mit ein paar 3Ds spielen. Ich sitze im Moment immer noch vorm PC und lade von meiner alten Speicherkarte meines Handys die Dateien auf eine neue rüber. Allerdings bricht das hin und wieder ab, weshalb ich vorm PC sitzen bleiben muss :o Eigentlich wollte ich nämlich mit einem Ps4 Spiel beginnen. Aber nun gut Pokemon Sonne hab ich ja auch schon länger nicht gespielt und Harvest moon ist auch immer sehr nett ♥
Ich spiele jetzt aber erstmal Pokemon Sonne.

18:24:
So ich hab jetzt mal mein ersten kleines Päus'chen gemacht.
Ich hab erstmal erschreckend fest gestellt, dass ich die Story bei Pokemon Sonner gar nicht durch gespielt habe. Ich glaube dieses Wochenende könnte dann etwas Pokemon lastig werden ♥
Ich hab mich aber noch ein bisschen in dem Pokemonresort ausgetobt und bin etwas durch die gegend gelaufen und hab gegen ein paar Menschen gekämpft. Dadurch hab ich jetzt ein bisschen Geld angeschaufelt.

19:12:
Ich hab noch ein bisschen genäht. Ich wollte unbedingt noch ein T-Shirt fertig nähen, welches ich morgen ganz gerne anziehen möchte. Vielleicht mach ich morgen noch ein Bild'chen ♥
Ich werde jetzt ein bisschen Kingdom Hearts spielen. Das Bild folgt später, da mein Handy gerade noch ein paar Datein vom festen Speicherplatz auf die SD-Karte überträgt.
Also bis später ♥
Nach langem überöegen hatte ich mich für Kingdom Hearts I Final mix entschieden. 

19:55:
Ich spiele das ganze über die PS4 und darf daher alle Kingdom Hearts spiele nochmal von vorne beginnen.
Ich hab jetzt auch nur 30 min gespielt, da ich jetzt gleich noch Billiard spielen gehen. Damit hänge ich auch noch auf Destiny Island fest.
Allerdings bin ich von der Grafik total fasziniert. Die ist um Welten besser als die bei der PS2. Ich hätte nie gedacht, dass mir das jemala auffallen würde.
Ich sag damit dann mal bis später.

Samstag:
7:31:
Ich bin heute irgendwie total früh wach geworden und bin sogar schon komplett fertig und und damit bereit los zum Stoffmarkt zu fahren. Allerdings hole ich für 9:15 Uhr in Essen eine Freundin ab und ich brauch dafür erst um 8:30 Uhr los fahren. Deswegen habe ich mir gerade noch zwei Handyapps runter geladen. Einmal Stellarfox und einmal Mystic Massenger. Ich werde jetzt mal beide anspielen.

22:07:
Heute hab ich leider nicht so viel von mir gegeben. Ich war den ganzen Tag unterwegs und hab fleißig Stoffe geshoppt ♥
Es hab so viele wunderschöne Stoffe ♥
Um 17 Uhr war ich zwar zuhause, aber um 18 Uhr hab ich noch Freunde zum grillen zu Hause gehabt. Es war zwar ein bisschen stressig so schnell alles vorzubereiten, aber der Abend hat sehr viel Spaß gemacht. Wir haben sogar noch den Fil "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" geschaut.
Heute morgen hatte ich ja kurz in die beiden Handyapss rein geschaut. Stellafox finde ich schon ma sehr toll. Mir gefällt vor allem die Gestaltung des Spiels. Bei Mytic Massanger bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Irgendwie finde ich es cool, aber irgendwie auch nicht. Ich glaube da muss ich mich noch ein bisschen rein finden.
Jetzt werde ich noch ein bisschen Harvest Moon zocken.

22:43:
Ich hab gerade mal einen Tag in Harvest Moon geschafft. Ich bin gerade irgendwie so müde.
Im Spiel stand das Kochfest an. Unser dorf hat leider nicht gewonnen, dabei hab ich extra meine besten Zutaten verwendet. Ich muss unbedingt mal mehr mit den Bewohnern sprechen, damit sie sich mehr anstrengen :)
Außerdem hab ich mich noch meine Tiere gekümmert. Den Stall muss ich auch bald unbedingt erweitert bekommen. ich würde so gerne ein zweites Schaf haben ♥
Ich sag mal bis morgen.

Sonntag:
10:17 Uhr:
Damit beginnt der dritte Tag des Gaming-Wochenendes.
Ich werde jetzt noch einen Post zu dem Stoffmarkt schreiben und danach werde ich mich auch mal wieder an das ein oder andere Spiel setzten. Da ich heute nichts besonderes vor habe, würde ich ganz gerne Kingdom Hearts weiter zocken ♥ 

17:54 Uhr:
Ich hab den ganzen Tag so gar nichts von mir hören lassen :o
Der Tag war auch irgendwie komisch. Ich hatte heute Virmittag ein bisschen Kingdom Hearts gezockt und biin jetzt auch schon mal in Travers Town ♥
Danach hab ich einen Manga gelesen und war dann so müde, dass ich bis 15:30 uhr geschlafen hab >.<
Wenn das Wetter so wechselhaft ist fühle ich mich oft sehr müde. Danach hab ich noch ein bisschen in Mystic Massenger weiter gespielt und ein bisschen Oblivion-Lichtflimmern weiter gelesen ♥

Jetzt schaue ich mir ein paar Blogeinträge an. Das mach ich sonntags, wenn ich Zeit habe immer sehr gerne  Und danach werde ich noch etwas nähen. Dann hab ich vielleicht für morgen wieder ein neues T-Shirt. Zu einem könnte ich auch schon mal einen Beitrag schreiben. ^^
Ansonsten werde ich heute Abend wahrscheinlich noch ein bisschen Harvest Moon oder Pokemon Sonne zocken ♥


Fragen:
Es wäre sehr schön, wenn ihr mir diese Fragen zum Ende des Lesewochenendes beantworten könntet ♥
1) Wie viele verschiedene Spiele habt ihr gespielt?
5 Stück: Harvest Moon Geschichter zweier Städte; Kingdom Hearts I Final Mix; Pokemon Sonne; Mystic Massenger und Stellar Fox.

2) Habt ihr euch bei irgendeinem Spiel wegen eines Kampfes, einer bestimmten Aufgabe geärgert? Wenn ja, wobei ?
Nein diesmal nicht. Ich hab Kingdom Hearts ja von vorne angefangen und da sind die Gegner ncoh einfach ♥

3) Was ist euer Lieblingsspiel?
Alle Teile von Kingdom Hearts ♥ Besonders Kingdom Hearts II und Birth by Sleep mag ich sehr gerne ♥♥♥

4) Gab es ein Spiel, welches ihr an diesem Wochenende bei einem anderen Mitspieler entdeckt habt?
ja und zwar Stella Glow, welches i ch bei der lieben Clover.Leaf.3 gesehen habe. Das Spiel hörte sich ganz interessant an ♥

5) Welches Spiel würdet ihr empfehlen, welches ihr an diesem Wochenende gespielt habt?
Definitiv Kingdom Hearts. Ich mag total die Kombination aus Disneywelten und doch tiefgründiger Geschichte. Wobei die Grafik mittlerweile echt genial ist ♥

Mittwoch, 26. Juli 2017

[Follow me Around] Street Food Festival Saarbrücken

Hallö'chen zusammen,
heute möchte ich euch ein bisschen über das Street Food Festival berichten.
Das Festival fand vom 21.07.2017-23.07.2017 in Saarbrücken statt.
Ich war am Sonntag den 23.07.2017 dort. 

Für mich ging es Samstagmorgen erstmal los Richtung Worms, wo ich mit einer Freundin eine Freundin besucht habe. Wir haben dort etwas Deko gehsoppt. Die haben in derNähe von Worms nämlich einen Depot-Outlet. Ich fand den mega cool. Ich hab mir zwei neue Kerzengläser und eine neue Tischdecke geholt.♥
Im Anschluss waren wir noch bei Mömax und Ikea. Im Mömax habe ich mir zwei Raumdüfte und einen mintfarbenen Blumentopf geholt. Allerdings benutzte ich den Topf für meine Copicmarker. Im Ikea gab es dann noch ganz unspektakulär zwei neue Mülleimer. Unser alter Mülleimer war schon sehr kaputt.
Nachdem ganzen Möbelshopping sind wir zu dem zukünftigen Haus der Freundin gefahren. Wir haben dann ein kleines Hausupdate bekommen.
Am Haus war so eine süße Katze. Die ist uns die ganze Zeit hinter her gelaufen.Total putzig ♥

Abends waren wir dann noch in der Strandbar. Dort konnte ich leider keine Fotos mehr machen, weil es schon sehr dunkel war und meine Handykamera sowieso kaum etwas kann...
So und dann sind wir schon beim wichtigsten Tag von diesem Beitrag.
Sonntagmorgen haben wir erstmal gefrühstückt und sind dann los Richtung Saarbrücken gefahren. Von Worms aus fährt man schon etwas mehr als eine Stunde. Dort angekommen haben wir uns erstmal in dem Burgerpark verlaufen. Wir haben irgendwie nicht darüber nach gedacht, dass das Festival bestimmt eine Adresse hat. So war es dann auch und wir haben das Festival nach einem kurzen Umweg erreicht.

Das ganze hat 3€ Eintrtit gekostet, was allerdings für das ganze Wochenende galt. Essen und Getränke müssen trotzdem noch bezahlt werden. Ich kann euch sagen es ist schon ziemlich teuer. Zumindest wenn man vieles probieren möchte. Daruch, dass wir zu viert waren haben wir beschlossen, dass immer einer an einem Stand etwas holt, sodass alle davon probieren können. Das war die beste Idee, die wir hatten. Denn so konnten wir einiges probieren und waren am Ende satt. ♥
Angefangen hab ich mit einen Eistee, den ich jetzt erstmal nur für mich gekauft habe. Trotzdem haben wir alle mal von probiert.
Ich fand den auch sehr lecker und fand auch total cool, dass die Flyer am Stand hatten. Ich hab mir direkt einen mitgenommen. Der Eistee besteht aus Saft und frisch gebrühten Tee. Mein Eistee hieß Mango Tango und war sehr erfrischend. Durch die Mischung aus Saft und Tee war der Tee kaum süß, aber lecker ♥
Der Tee hat zwar 5€ für 0,5L gekostet, aber ich würde mir ihn nochmal kaufen. Allerdings nicht täglich, aber zu besonderen Anlässen kann man sich davon ruhig einen gönnen. Ich fände so einen Tee als Softdrink Ersatz in Resturants ziemlich toll. Ich hoffe, dass es bekannter wird ♥

Danach ging es zum ersten Essenstand. Und zwar gab es als erstes frittierte Maultauschen. Einmal mit Kartoffel-Käse-Füllung und einmal mit Hackfleisch-Käse-Füllung. Mir und auch den anderen Drei haben die Maultauschen mit Kartoffel-Käse-Füllung am besten geschmeckt. Das mit der Hackfleisch-Füllung war auch gut, aber die andere Füllung war noch deutlich leckerer. ♥


Nach den Maultaschen hatten wir uns Tapioca(wraps) geholt. Der Teig bestand aus der Tapiocapflanze und hatte ein bisschen die Konsitenz von Esspapier. Wir hatten das ganze mit Hähnchenfüllung genommen und es war total lecker ♥ Das Hähnchenfleisch war richtig zart und die Kombination hat mir sehr gut gefallen :)

Danach waren wir an einem Stand der Gyoza verkauft hat. Ich hab leider total vergessen von dem Essen ein Bild zu machen, aber dafür hab ich noch Bild von der Karte gemacht.
Ich hab übrigens nur die Gyoza mit Huhn und Trüffel gegessen, da ich das meiste fischige nicht mag. Die Gyoza waren aber nichts besonderes, aber ganz ok.
Dann ging es weiter zu einem Sushistand. Dort gab es frittierte Sushis. Wir mussten ziemlich langsam anstehen, weshalb 2 Freunde beschlossen hatten sich am Nachbarstand etwas zu holen. Der Nachbarstand bot aber insekten an. Die beiden haben das so entspannt probiert als wäre es was ganz normales. Ich hätte zu gern mein Gesicht gesehen, aber es war definitiv mega angekelt.
Dafür ging das Warten dadurch schneller, da man abgelenkt war. Eigentlich wollten wir Sushi mit Rettich probieren, aber als wir dran waren, waren die schon ausverkauft. Also gab es Thunfischsushi. Allerdings nicht für mich, da ich das ja nicht so gerne mag. Im Nachhinein muss ich sagen bereue ich das, da es schon sehr lecker aussah. Und alle haben auch gesagt es sei so lecker.
Ganz zum Schluss gab es noch ein Dessert. Am Anfang wollte ich diese Bubble Waffel haben. Ich hab aber noch etwas interessantes gefunden. Trotzdem habe ich von dem Werbeschild ein Bild gemacht. Ich fand das irgendwie lustig. 

Ich hab mir dann einen Apfel-Schoko Strudel gekauft. Der war so lecker ♥ Erstmal hatte der auch eine super schöne Form. Sah ein bisschen wie eine Blume aus.
Allerdings war ich schon so voll gefüttert, dass ich leider nur die Hälfte gegessen hatte. Aber gut, dass wir zu viertel dort waren. Dadurch hab ich noch ein paar Abnehmer gefunden. Die haben meine Aussage auch nochmal bestätigt. Die anderen drei fanden den auch sehr lecker ♥
Und das war es auch schon vom Street-Food-Festuval.
Falls sowas nochmal in meiner Nähe stattfindet werde ich dort auch wieder hin gehen und euch berichten.
Beim nächsten mal würde ich sehr gerne mal die Bubble Waffel probieren ♥

Dienstag, 25. Juli 2017

[Nähecke] Legeres T-Shirt Cupcakemuster

Hallö'chen zusammen,
heute wollte ich euch eins meiner neuen Nähwerke zeigen. Das Schnittmuster hab ich aus dem Buch: Jersey nähen - Easy Basics aus dem Topp Verlag. Hier hab ich euch einmal den Link zum Buch auf Amazon eingefügt. Rechts seht ihr auch das Bild zum Buch.
Ich mag die Bücher aus dem Toppverlag sehr gerne vor allem die Jersey Reihe finde ich super. Die Anleitungen sind auch sehr gut beschrieben, sodass man nicht großartig viel nachdenken brauch.
Trotzdem sehe ich dieses T-Shirt als Probeprojekt an. Wenn ich neue Schnittmuster ausprobiere, nähe ich grundsätzlich ein Exemplar auf Probe. Unter anderem um zu gucken, ob die Größe passt oder der Schnitt mir überhaupt gefällt, aber auch um mich in die Nähschritte einzufinden. Wenn das Probeexemplar schief geht bin ich nicht ganz so traurig. Umso mehr freue ich mich, wenn es beim ersten mal fast perfekt klappt ^^

So wie bei diesem Shirt. Den Fehler den ich am Halsausschnitt gemacht habe, werde ich kein zwietes Mal machen. Ich hab das ganze viel zu kompliziert gemacht, dabei ist es eigentlich total einfach. Ich hab nämlich schon ein zweites fast fertig genäht und da hab ich das dann anders gemacht. Also so wie man es eigentlich machen sollte und das hat super funktioniert und ging super schnell. Den Fehler könnt ihr jetzt gar nicht mehr sehen. Man schneidet ein extra Stoffstück, was so die Maßen ca. 60cm x 4cm hat zu und soll das zu einem Ring vernähen. Was mache ich natürlich. Ich nähe die lange Seite um und hab das Problem gehabt, dass das umkrempeln sehr lange gedauert hat. Man näht aber eigentlich die kurzen Enden zusammen. Das ist auch genauso im Buch beschrieben, aber ich bin manchmal echt zu blöd :D

Ich finde der Halsausschnitt wertet das ganze sehr auf. Zuvor habe ich bei meinem anderen Schnittmuster die Säume umkrempelt und vernäht. Das ist hier beim Ärmel- und "Hüftsaum" (ich weiß nicht, ob man das wirklich Hüftsaum nennt) auch, aber am Halsausschnitt nicht. Mir gefällt das T-Shirt so sehr gut und ich werde dieses Schnittmuster in nächster Zeit noch sehr oft verwenden.
Es warten noch so viele schöne Stoffe und ein neues T-Shirt kann man immer gut gebrauchen.

Dann hab ich hier nur noch mein Ergebnis vom Probeversuch und sag mal bis bald ~ ^^

Montag, 24. Juli 2017

[Ankündigung] Gaming-Wochenende die Zweite

Hallö'chen zusammen,
ich hab es endlich geschafft ein Bild für das  Gaming-Wochenende zu machen. Allerdings hab ich es nicht geschafft digital zu zeichnen. Ich finde mein Grafiktablett einfach nicht... Ich hab es dann mit Copics gemacht. Leider hat aber der Scanner die Farben total verfälscht, weshalb ich noch ein bisschen mit den Filtern auf Instagram rum experimentiert habe. Jetzt sieht es farblich dem Original ähnlicher.
So und damit kündige ich auch das nächste und damit zweite gemeinsame Gaming-Wochenende an. Und zwar hab ich mir gedacht, dass es vom 28.07 bis zum 30.07.17 stattfinden wird. 

Erlaubt sind alle möglichen Konsolen und Spiele, die ihr so besitzt. Egal ob Handyapp, Nintendo DS, Wii oder Playstation. Außerdem habt ihr selbstverständlich auch die freie Wahl, was ihr zocken und wann ihr zocken möchtet. Ich würde mich freuen, wenn ihr das ganze irgendwie festhaltet. Also entweder einen Blogeintrag falls ihr einem Blog habt oder über Instagram in der Story oder über ein Bild.
Unter meinen Post werde ich noch ein paar Fragen stellen, die ihr wenn ihr mögt am Sonntag oder Montag in eurem Post beantworten könnt. Ich würde mich auch am Ende dieses Wochenendes wie immer sehr über Feedback freuen. Sowohl Positives als auch Negatives. 

Falls ihr mit macht hinterlasst mir entweder hier oder bei Instagram euren Post, den ihr über das Wochenende updated oder euren Instagram Account. Ich würde euch dann nämlich super gerne verlinken damit alle untereinander gucken können, wer was gerade spielt und dazu schreibt. Ich erhoffe mir dadurch auch ein bisschen ein paar interessante Spiele kennen zu lernen über ggf. zu kaufen ♥
Ich hoffe, dass wieder einige dabei sein werden und sag dann erstmal bis Freitag ♥

Wochenrückblick #28

Hallö'chen,
diese Woche war bei uns das Wetter total grauenhaft. Zwei Tage lang hat es sogar gewittert. Zwar nicht durchegehend, aber das reichte auch so schon. Ich mag Gewitter nicht so gerne.

Geblubbsel:
Ich bin mal dieses Wochenende aus dem schönem (mit unschönem Wetter) NRW in zwei andere Bundesländer gereist. Und zwar war ich Samstags in Rheinland-Pfalz. Dort haben wir in Worms eine Freundin besucht und sind auch ein bisschen Dekokram shoppen gewesen. Sonntags waren wir dann noch im Saarland, weil ich unbedingt zu dem Street Food Festival in Saarbrücken wollte. Es hat sich auch sehr gelohnt ♥
Dazu wird morgen oder übermorgen auch ein eigener Post folgen.


Gekauft:
Manga:
Maid-sama Band 2-11
Psychic Detective Yakumo Band 6-8

Bücher:
Kein Buch

Nähzeugs:
Jerseynadeln

Gelesen:
Manga:
Psychic Detective Yakumo Band 1-4
Maid-Sama Band 1-3
Bücher:
Die Dreizehnte Fee Erwachen von Julia Adrian Seite 143-beendet
Oblivion- Lichtflimmern von Jennifer L. Armentrout angefangen- Seite 23

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
Dance with Devil Folge 10-11
Gewerkelt:
Das T-Shirt mit em ich letzte Woche angefangen habe ist nun fertig gestellt. Ich denke mal dazu wird auch im Laufe der Woche ein Post kommen.

Außerdem habe ich mich an eine Zeichnung für die Gaming-Wochenenden gesetzt. Das ist so gut wie fertig. Ich muss noch ein bisschen colorieren und dann scanne ich es ein. Eigentlich wollte ich es Digital colorieren, aber ich hab mein Grafik-Tablet nicht gefunden. Ich befürchte das ist noch in einem Karton im Abstellzimmer. Ich müsste die mal durch schauen. Deswegen habe ich das ganze wieder mit Copics coloriert. Ich finde es sieht aber bisher ganz gut aus ♥

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)

Gepostet:
Review: Psychic Detective Yakumo
[Nähecke] Katzenschlafhose und Pünktchenschlafhose
[Updatepost] Mangalesenacht #5

Freitag, 21. Juli 2017

[Updatepost] Mangalesenacht #5

Hallö'chen zusammen,
heute findet wieder eine Mangalesenacht bei Awkward Dangos statt. Ich bin so froh, dass die Lesenacht heute statt findet und nicht morgen.
Morgen mache ich mich nämlich auf den Weg Richtung Saarbrücken, da es dort ein Street Food Festival gibt. Allerdings gehen wir erst Sonntag dorthin. Dennoch bin ich bis auf heute dann nicht zuhause.
Und da ich so gerne an den Lesenächten teilnehme, freue ich mich gerade umso mehr ♥
Zum Blog des Dangos geht es hier .Dort wird wie immer alles erklärt und ihr könnt dort schauen, wer so alles teil nimmt. Also schaut unbedingt dort vorbei ♥

Leseplanung:
Dann komm ich auch gleich schon zu meiner Leseplanung. Ich hab mir 7 Mangas vorgenommen. Ich gehe zwar jetzt schon davon aus, dass ich die nicht schaffen werde, aber man weiß ja nie. Auf jeden Fall werde ich Maid-sama lesen, da ich total im Maid-sama Fieber bin ♥

  
So und los geht's~ 
19:23:
Ich bin heute mal wieder ziemlich früh dabei. Ich werde aber auch nicht all zu Lange mit lesen. Ich muss morgen ziemlich früh raus, da ich ca. 3h Auto fahren muss. Wenn Stau ist dann sogar noch länger.Aber darum soll 's ja jetzt nicht gehe.
Ich starte meine Lesenacht mit Maid-sama Band 2 ♥

Der zwiete Band war toll. Ich finde Takumi ja richtig genial. Ich mag seine Art total gerne ♥
Vor allem wenn er irgendwie versucht Misaki zu Beschützen.

Aber Misaki finde ich auch immer wieder klasse. Sie hat einfach so eine starke und interessante Persönlichkeit. Außer wenn es um Takumi geht, da ist sie plötzlich ein typisches Mädchen. Finde ich aber total toll an ihr ♥

Ich freue mich schon auf Band 3. Denn werde ich auch gleich lesen, aber erstmal drehe ich ein kleines Blogründchen ♥

20:53:
Dann mach ich doch mal mit dem dritten Band von Maid-Sama weiter.
Ach ich freue mich so. Ich mochte das Sportfest im Anime schon richtig gerne ♥

22:42:
Mittlerweile habe ich sowohl Maid-sama Band 3 als auch Psychic Detective Yakumo Band 4 beendet. Ich hatte nach Maid-sama beschlossen, dass ich noch einen Manga dran hänge. Der dritte Band von Maid-sama hat mir sehr gut gefallen. Ich finde Aoi ja sehr amüsant und ich freue mich schon auf die anderen Momente mit Aoi, sofern diese im Manga auch vorkommen :) Psychic Detective Yakumo hat ganz fies spannend geendet. Ich mag den neuen Charakter nicht so. Dafür hab ich mich wieder über Yakumo amüsiert. Ich finde das ja total knuffig wie Haruka und er sich ganz langsam irgendwie näher kommen ♥ Und diesen Fall fand ich schon immer sehr interessant.

Ich bin allerdings für heute leider raus. Ich muss morgen ganz früh aufstehen und hab dann eine längere Autofahrt vor mir. Ich hätte nicht gedacht, dass die Maid-sama Bände so viel Zeit fressen. Eigentlich hatte ich gedacht ich würde es schaffen so 5 Mangas zu lesen :o
Naja mit 3 bin ich auch ziemlich zu Frieden. Die Fragen beantworte ich morgen früh noch ganz schnell. Ich drehe aber jetzt noch eine kleine Runde und dann gehe ich schlafen. Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen ♥ 

8:42:
Guten Morgen zusammen. ^^
Ich hab gerad eben noch die Fragen beantwirtet und mich noch ganz fleißig auf euren Blogs umgesehen.
Diesmal waren so viele interessante Manga dabei ♥
Ich freue mich jetzt schon sehr auf die nächste Lesenacht ♥
So und ich starte jetzt mal Richtung Saarbrücken. Hoffentlich erster und längster Halt ist heute in Worms. Dort wohnt die beste Freundin von einer Freundin von mir, mit der ich zusammen dahin fahre. Wir werden dort ein bisschen shoppen gehen und Abends noch zu einer Strandbar gehen. Finde ich sehr gut. Die Strandbar soll wohl so ähnlich sein wie der Seasidebeach in Essen und den finde ich schon sehr toll ♥
Morgen geht es dann weiter nach Saarbrücken zum Street Food Festival. Ich freue mich schon so sehr darauf ♥
Ich hoffe ich mache genug Bilder, sodass es sich für ein Follow me Around lohnt.

Fragen: 
1) Wie viele Mangabände hast du heute gelesen?

2) Welcher Manga(band) hat dir heute am besten gefallen?
Aww das ist so schwierig. Ich fand sowohl die Maid-sama Bände als auch Psychic Detective Yakumo toll. ♥ Spontan würde ich mich für den dritten Band von Maid-sama entscheiden, da ich den Band super amüsant fand. ^^

3) Hat dich heute ein Manga enttäuscht?
Nein

4) Heutige Lieblingsszene?
Aus Maid-sana Band 3, wo Aoi versucht Takumi zu verführen. Mehr will ich dazu nichts sagen, da die Szene interessant ausgeht. :)

5) Das schönste/interessanteste Cover, das du heute bei Jemanden gesehen hast (gerne auch bei dir selbst) 
Das Cover vom sechsten Band von Yona- die Prinzessin der Morgendämmerung. Ich finde das total knuffig ♥
Geshen hab ich das bei Lena von Awkward Dangos.

6) Hast du heute einen anderen Manga bei einem Teilnehmer entdeckt?
Ja und zwar Silent Voice. Den Manga hab ich jetzt schon so oft gesehen und auch so viel darüber gelsen. Heute habe ich mich dann mal dazu entschlossen ihn mir demnächst auch mal zu kaufen. Gesehen habe ich den Manga heute übrigens wie Yona bei Lena von Awkward Dangos.

7) Was genau magst du so sehr am Manga lesen?
Die verschiedenen Geschichten und Welten. Bücher können das zwar auch, aber ich finde in Mangas werden oftmals Geschichten aufgegriffen, die es in Büchern eher selten gibt. Zum Beispiel eine Magical Girl Welt. Manchmal ist das genau das, was ich gerne lesen möchte. Und zwar eher in einer locker leichten Welt. Natürlich gibt es dort auch Bösewichte und ernstere Themen, aber ich finde in Büchern werden zum Beispiel Magical Girl Geschichten eher zu richtig ernsten Geschichten. Wobei ich auch finde, dass es kaum Magical Girl Geschichten in Buchversion gibt.
Zudem finde ich auch die Zeichnungen sehr schön. Ich finde dadurch kann man sich bestimmte Szenen einfach besser vorstellen bzw. man muss es sich dann nicht mehr vorstellen.
Kurz zusammen gefasst:
Mangas haben eine andere Art Geschichten zu ertählen und dar zu stellen und diese Art und Weise mag ich persönlich sehr gerne ♥

8) Welchen Manga sollte JEDER unbedingt mal gelesen haben (allgemein)? 
Death Note. Wahrscheinlich hat jeder schon diesen Manga gelesen. Ich finde die Geschchte einfach total genial. Das Katz und Maus Spiel zwischen den beiden Hauptcharakteren ist richtig spannend, da beide oft die richtige Fährte haben und trotzdem es nicht schaffen den anderen eine Falle zu stellen. Zudem sind die Gedankengänge von L ud Light manchmal so "kompliziert", was ziemlich fasznierend ist. Kompliziert ist eigentlich nicht das richtige Wort, was ich eigentlich sagen wollte ist, dass ich niemals so weit denken könnte wie die. Ich bin faszniert davon, dass die Autoren auf diese Idee gekommen sind. ♥
Und eigentlich ist Ryuk auch der witzigste im Manga :D Ich sag nur Ryuk und seine Äpfel ♥

[Nähecke] Katzenschlafhose und Punkteschlafhose

Hallö'chen zusammen,
ja endlich habe ich es geschafft dieses Post hier zu erstellen. Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich eigentlich schon meine beiden Schlafhosen fertig, aber irgendwie kam ich nier dazu ein Post zu erstellen. Mitterweile dachte ich, ich hätte ihn schon erstellt bis mir mal aufgefallen ist, dass dem nicht ist.
Von daher bevor das ganze verjährt, zeig ich euch eben mal die Schlafhosen.
Das Schnittmuster war das gleich wie bei der Einhornschlafhose. Zur Einhornschlafhose gab es ein paar Bider, daher könnt ihr dort gerne mal vorbei schauen. Dafür gehts hier entlang.
Das Schnittmuster ist aus dem Buch: Hoggins: Jogginhosen-selbstgenähte It-Pieces aus Jersey.
Dafür hab ich euch auch hier den Link für Amazon markiert und rechts seht ihr ein Bild von dem Buch.
Ich mag die Bücher aus dem Toppverlag sehr gerne. Ich glaube ich wiederhole mich mittlerweile :D
Auch bei den Hoggins ist die Nähanleitung wieder super gut beschrieben. Was ich bei dieser Version ganz gut finde ist, dass man die komplett mit der Overlook nähen kann. Manchmal ärgert mich das Hin und her wechseln zwischen Overlook und normaler Nähmaschine. Aber das gehört nun mal dazu.
Besoonders gerne mag ich die Schlafhose mit dem Katzenstoff. Ich finde die Katzen so süß ^^
Die andere Hose ist perfekt für den Winter, da die Innenseite flauschig ist :3
So und hier sind auch schon die beiden Bilder zu den Hosen.

Donnerstag, 20. Juli 2017

Review: Psychic Detective Yakumo

Titel: Psychic Detective Yakumo
Originaltitel: Shinrei Tantei Yakumo
Mangaka: Text: Manabu Kaminaga; Zeichnung: Suzuka Oda
Genre: Mystery
Verlag: Toykopop
Erscheinungsjahr: 2011
Bände: In 14 Bänden abgeschlossen. Preis pro Band 6,95€

Zusammenfassung:
Die Studentin Haruka bittet Yakumo, wegen eines Vorfalls, um Hilfe. Eine ihrer Freundinnen hatte vor kurzem eine merkwürdige Begegnung und liegt seitdem im Koma. 
Yakumo wettet oft gerne und nutzt seine besondere Fähigkeit dafür. So kommt es, dass Haruka bei einer dieser Wetten zusieht. Dabei hat sie aber mitbekommen, wie Yakumo bei einen Kartenspiel betrogen hat. Nun ist sie sich nicht sicher, ob er derjenige ist, wofür sie ihn gehalten hatte. Dennoch erzählt sie von dem Vorfall. Yakumo erklärt ihr, dass er mit seinem linken Auge eine besondere Wahrnehmung hat. Er behauptet, dass er mit seinem linken Auge Geister sehen kann und ihr daher auch bei ihrem Fall helfen könnte. Damit sie ihn glaubt bittet er ihre verstorbene Schwester um Hilfe.
Trotz ihres Mißtrauen beginnt eine Reise in die Welt des Diesseits und Jenseits. 

Meinung:
Zur Zusammenfassung konnte ich nicht groß mehr schreiben, da ich die ganzen Fälle nicht spoilern möchte. Im Prinzip begleitet man die Charaktere bei den ganzen Fällen, wobei es trotzdem noch enien Leitfaden gibt.
Ich finde die Fälle immer unglaublich spannend. Auch der erste den Haruka mit sich bringt, finde ich schon sehr interessant. Haruka hat auch eine sehr interessante Art an sich. Vor allem schätze ich sie schon dafür, dass sie Yakumo wegen seines Auges nicht meidet, sondern ihm noch ein Kompliment gemacht hat. Die beiden geben sowieso ein ganz tolles Team ab. Yakumo hat aber auch witzige Angewohnheiten. Besonders amüsant fand ich als er den Zuckerhaushalt seines Körper wieder aufladen musste, damit er weiter denken kann bzw. mit dem Jenseits weiter kommunizieren kann. Hat mich ein bisschen an L aus Death Note erinnert.
An sich wird die Reihe als Nachfolger der Death Note Reihe beschrieben. Das kann ich schon mal wiederlegen. An einigen Stellen denkt man sicherlich:"Ach das erinnert mich an das und das", aber an sich ist die Reihe ganz anders. Während wir bei Death Note ein Katz und Maus Spiel zwischen 2 Charakteren haben, begleiten wir hier Yakumo eher bei vielen Katz und Maus Spielen. Grundthematik ist definitiv komplett unterschiedlich, dennoch sind beide Reihen auf ihre Art un Weise großartig.
Ich mag Detektivarbeit sowieso ganz gerne und ich finde durch Yakumos besondere Fähigkeit gibt es dem ganzen noch einen ganz besonderen Reiz. Im zweiten Band hat mir zum Beispiel der Vorfall sehr gut gefallen, da er irgendwie total verstrickt war. Es war zwar kein sonderlich komplizierter Fall, aber mir hat einfach schon sehr gefallen, dass zwei Anhaltspunkte auf dieselbe Tat zurück zu führen sind, obwohl es erstmal nicht danach aussah.
Eine Reihe, die ich euch wirklich sehr empfehlen kann. Ich hoffe der ein oder andere wirft mal einen Blick in die Reihe und lässt sich von den ganzen Fällen beeindrucken ^^

Montag, 17. Juli 2017

Wochenrückblick #27

Hallö'chen,
trotz schlechtem Wetter hab ich mich ein bisschen bemüht an der frischen Luft was zu unternehmen. Wie habt ihr eure Woche bei dem Wetter so genutzt?
Ich muss aber auch zugeeben, dass ich trotzdem viel gelesen habe und auch viel Animes geschaut habe.

Geblubbsel:
Dieses Wochenende war ch in Düsseldorf. Nach langer Zeit hab ich endlich mal wieder einen Bubble Tea getrunken ♥ Auf der Dokomi hab ihc mir keinen gekauft, da die Schlange endlos lang war.
Außerdem war ich im japanischen Supermarkt ein wenig shoppen. ♥

Gekauft:
Manga:
Waiting for Spring Band 4
Fairy Tail Side Stories Band 1
Der purpurne Fächer Band 6-11
Black Butler Band 23 (ich glaube es ist 23, ich hasse römische Zahlen >.<)
Assassination Classroom Band 17
Bücher:
Kein Buch

Nähzeugs:
eine Zwillingsnadel für Strech-Stoffe

Gelesen:
Manga:
Waiting for Spring Band 4
Card Captor Sakura Band 7 und 8
Ghost Love Story Band 1und 2
Bücher:
Die Dreizehnte Fee Erwachen von Julia Adrian Angefangen bis Siete107-143

Geschaut:
ein paar Youtube Videos
Serien:
keine
Anime:
Maid-Sama Folge 7-26 (beendet)
Dance with Devil Folge 1-9
Bokura Ga Ita Folge 1-2

Gewerkelt:
Ich habe ein T-Shirt komplett fertig gestellt, wozu diese oder nächste Woche ein Post folgt. Ich muss auch immer noch einen Post für die beiden Schlafhosen erstellen. Kommt aber alles noch.
Außerdem habe ich mit einem weiteren T-Shirt angefangen und einem Jumpsuit. Bei dem Jumpsuit komme ich aber nicht ganz so gut klar, da die Erklärung im Buch etwas schwirig zu verstehen ist, wenn man das noch nie gemacht hat. Sobald ich verstanden habe, was ich machen muss gehts eigentlich zügig weiter. Bei jedem weiteren Schritt werde ich aber immer etwas ausgebremst...

Gezockt:
Harvest Moon Geschichte zweier Städte (3Ds)

Gepostet:
[Nähecke] Kosmetiktasche mit Kellerfalten
[Buchreview] Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen
[Follow me Around] Düsseldorf

Samstag, 15. Juli 2017

[Follow me Around] Düsseldorf

Hallöchen zusammen,
gestern war ich ganz spontan mit zwei Arbeitskollegen, die mittlerweile auch sehr gut Freunde geworden sind, in Düsseldorf. Einer der beiden ist vor kurzem wieder nach Düsseldorf zurück gezogen.
Um 18:30 Uhr sind wir in Solingen gestartet und haben uns auf den Weg nach Düsseldorf gemacht. Die Fahrt war sehr amüsant. Irgendwie hatten wir total das Freitagsniveu. In Düsseldorf angekommen, haben wir erstmal den dritten im Bunde eingesammelt. Seine Katzen hatten ihn die ganze zeit, die er draußen gewartet hat beobachtet. Die sahen so süß dabei aus ♥
Von da aus ging es auch direkt auf die Immermansstraße, die viele von euch sicherlich unter die Japanmeile kennen. Dort haben wir uns erstmal einen Bubble Tea gekauft. Ich hab ein Passionfruit Green Tee mit Passionfruit Bubbles genommen. Irgendwie meine Standard Mischung ♥
Beim nächsten Mal probiere ich mal Apple Green Tea oder Raspberry Green Tea. 

Nachdem Bubble Tea trinken sind wir noch schnell in den japanischen Supermarkt gehüpft. Ich hab mich mit ein paar Süßigkeiten eingedeckt und Sushireis mitgenommen. Ich möchte mir demnächst nämlich Onigiris machen. Die kann man so gut ein Tag im voraus vorbereiten ♥ Dann hab ich diese Melonenbonbons mitgenommen in der Hoffnung, dass es die sind, die ich kenne. Und sie waren es ♥ Sie sehen jetzt nur anders aus. Ich hab mich riesig gefreut als ich die probiert habe. :) 
Die Melonenbonbons kann ich euch nur sehr empfehlen, genau wie das Meloneneis. Das Eis schmeckt fast genauso wie die Bonbons und ist sehr cremig ♥
Außerdem hab ich noch Potato Snacks, Kaubonbons und Kit Kats mitgenommen.  Auf das Erdbeerkitkat bin ich sehr gespannt. Das mit Himbeergeschmack kenne ich schon. Das ist zwar deutlich süßer als deutsche Kit Kats, aber ich mag den leicht säerlichen Himbeergeschmack total gerne. Bei Erdbeer hoffe ich, dass es nicht so einen extremen künstlichen Erbeergeschmack hat.
Danach habs einen kleinen Spaziergang zum Rheinufer. Dort haben wir uns die Kirmes angeschaut. Leider waren wir auf der falschen Rheinseite, weshalb wir auf der Kirmes selbst nicht waren. Das wiederholen wir aber im Laufe der nächsten Woche. Es ist immer ganz schön windig am Rheinufer, aber dafür ist der Ausblick immer wahnsinnig schön. Wir konnten sogar ein bisschen den Sonnenuntergang bewundern ♥ 
Irgendwann hat uns aber der Hunger geplagt, was uns wieder in Richtung Immermansstraße gelockt hat.
Auf dem Rückweg gab es für die Jungs noch ein Altbier. Die beiden hatten irgendwie noch so ein Versprechen miteinander. Ich hab es aber auch kurz probiert und muss sagen, dass es mir sehr gut geschmeckt hat. Es schmeckt ein bisschen wie Malzbier, nur etwas bitterer. Der gebürtige Düsseldorfer meinte, dass man das bittere nach 2-3 Bieren nicht mehr schmecken würde. Das wollte ich aber gestern nicht ausprobieren. Ist ein bisschen schlecht als Fahrer :D
Auf dem Weg zurück haben wir auch diese schicken beleuchteten Bänke gesehen. Daran konnte ich nicht ohne ein Bild zu machen vorbei gehen. ♥
Am Okinii angekommen durften wir auch gleich wieder umdrehen. Denn das Okinii in der Immermansstraße war komplett voll. Zum Glück hat Düsseldorf aber 2 Okinii's relativ nah bei einander. Wir mussten aber erstmal wieder zum Rheinufer zurück und dann noch ein Stück'chen weiter. Wir sind so ca. 20 min, vielleicht waren es auch 30 min, gelaufen.
Es hat sich aber defintiv gelohnt, da das Essen im Okinii immer sehr gut ist ♥
Eigentlich könnte ich euch alles empfehlen, aber zu meinen Favoriten zählen das Rinderfilet unddie Gyoza.
Leider hab es im Okinii kein Eis, weshalb ich mir fritierte Raffaelo bestellt haben. Die waren aber auch sehr lecker ♥
Allerdings möchte ich nicht wissen wie viele Kalorien die haben :D
 Zum Schluss musten wir nur noch den Weg zu meinem Auto wieder finden und sind dann nach Hause gefahren. Ich war dann um 1:34 Uhr zu Hause und hab mich auch direkt ins Bett'chen verkrochen.
Es war ein sehr amüsanter Abend und das Essen war auch großartig ♥