Montag, 16. Juli 2018

[TAG] The Mid-Year TAG - Book Freak Out

Hallö'chen zusammen,
ich wurde von der lieben Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten zu diesem tollen TAG getaggt.
Da ich dieses Jahr sogar in Form eines Book Journals ein paar Daten und Fakten fest halte, sollte ich die Fragen relativ gut beantworten können :)
Wenn ich den Juli noch nicht mitzähle, habe ich bisher 29 Bücher und 96 Manga gelesen. Bei den Büchern müsste es deutlich mehr als letztes Jahr sein, da ich vergangenes Jahr insgesamt 38 gelesen hatte. Dafür sieht es bei den Manga viel weniger aus. Aber gut das war mir klar, da ich eine zeitlang so gar keine Lust auf Manga hatte. Das kommt aber gerade wieder und dann werde ich die Zahlen auch nochmal gut aufholen :D

1. Das beste Buch, welches du in diesem Jahr gelesen hast?
Das sind zwei, weil ich mich nicht entscheiden kann und zwar einmal "Diamantdrache" von Marie Luis Rönisch und zum anderen "Das Blatt des dunklen Herzens" von Karolyn Ciseau. Beides sind Fantasy Bücher, aber auf zwei ganz unterschiedlichen Arten und beiden hätte ich gerne viel mehr als 5 Sterne gegeben. ♥
2. Die beste Fortsetzung, die du in dem Jahr gelesen hast?
Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten. Ich fand alle Bücher der Reihe ziemlich gut, aber der Teil ist mit Abstand der beste.♥ Sol und Yannis habe ich so in mein Herz geschlossen. Beide sind auf ihrer Art und Weise einfach goldig.

3. Eine Neuerscheinung des Jahres, welche du noch nicht gelesen hast, es aber dringend möchtest:
Das wäre "Fire & Frost - Vom Eis berührt" von Elly Blake. Es klingt so unfassbar interessant, aber ich hab es immer wieder vergessen. Ich muss mir das unbedingt mal vornehmen!
4. Meine am meisten herbeigesehnten Neuerscheinungen der zweiten Jahreshälfte sind …?
Uh da gibt es einige, aber ich versuche mich mal zurück zu halten. Einmal hätten wir da "Die Grimm-Chroniken 5- Der goldene Apfel" von Maya Shepherd und "Phönixperle" von Marie Luis Rönisch. Erscheint sogar schon am 20.07 und ich freue mich schon so sehr darauf. ♥ Und schaut euch mal bitte dieses wunderschöne Cover an! ♥♥♥
Da ich mich beschränken wollte, belasse ich es auch dabei. Wenn ich nämlich einmal anfange zu überlegen, dann wird die Liste endlos lang :D
5. Meine größte Enttäuschung des Jahres:
Mich konnte "Die Märchenjägerin" von Marlene May leider nicht so sehr überzeugen. Ich fand die Grundidee wirklich schön, aber die Umsetzung hat mir fast gar nicht gefallen. Ich bin überhaupt nicht mit der Hauptcharakterin warm geworden und an sich gab es für mich ein paar zu unlogische Handlungen.
Außerdem noch Schattenorden 1.1 Entscheidungen. Der Auftakt konnte mich so gar nicht packen, weshalb der zweite Band immer noch ungelesen auf meinem E-Reader liegt.

6. Die größte Überraschung:
"Teenie Vodoo Queen" von Nina MacKay. Ich hab zwar schon vieles gutes darüber gelesen, aber die Geschichte ist so verrückt, dass ich nicht gedacht hätte, dass sie mich fesselt. Aber das hat sie und es gab so viele amüsant Momente :)

7. Deine neuen LieblingsautorInnen:
Dazu zählen Karolyn Ciseau, Marie Luis Rönisch und Maya Shepherd.
8. Dein neuer fiktiver Schwarm ist …?
Definitiv Ares aus "Das Blatt des dunklen Herzens" und Jax aus "Teenie Vodoo Queen". Jax ist einfach mega amüsant, auch wenn ich mich mit ihm dann um Schokolade streiten würde und Ares ist einfach so lieb und selbstlos. Obwohl er sehr düster wirkt und man eigentlich denkt, dass er was Böses im Schilde führen könnte, hat er eigentlich ein sehr gütiges Herz und ist einfach nur toll ♥

9. Dein neuer Lieblingscharakter ist …?
Oh je, ganz schwierige Frage. Dawn aus "Teenie Vodoo Queen" war mir sehr sympathisch. Ich mochte ihre tollpatschige Art und sie ist so schön selbst ironisch :)

10. Welches Buch brachte dich in diesem Jahr zum Weinen?
Das war bei "Tagwind" der Fall. Mich hat die Geschichte um Sol und Yannis so gerührt, dass ich meine Tränen einfach nicht zurück halten konnte.

11. Welches Buch machte dich so richtig glücklich?
Ich weiß gar nicht ob ich es schon zählen kann, da ich es im Juli gelesen habe, aber ich mach das jetzt einfach, so! Erstmal schön gegen die Regeln aufmüpfig werden.
"Teenie Vodoo Queen" hat mich richtig glücklich gemacht, einfach aus dem Grund, dass ich mit der Geschichte sehr viel Spaß hatte. Sie ist so amüsant und es gab einfach so viele geniale Anspielungen auf Serien und Filme, was ich mega toll fand. Und Schokolade wird immer erwähnt. Die beste Süßigkeit der Welt ♥

12. Welche war die beste Buchverfilmung, die du in diesem Jahr gesehen hast?
Tatsächlich hab ich mir dieses Jahr noch nicht so viele Filme angeschaut. Ich bin mir sogar fast sicher, dass ich dieses Jahr auch noch nicht im Kino war. Oder der Film ist mir dann einfach nicht in Erinnerung geblieben. Ich weiß es gerade einfach nicht :/

13. Welche ist deine Lieblingsrezension, die du in diesem Jahr geschrieben hast?
Eigentlich habe ich soweit keine Lieblingsrezensionen, aber ich finde, dass mir die von "Das Blatt des dunklen Herzens" sehr gelungen ist.
Deswegen verlinke ich sie euch auch einfach mal hier:
Das Blatt des dunklen Herzens

14. Welches ist das schönste Buch, das du in diesem Jahr erhalten hast?
Wie am Anfang hab ich da wieder zwei und zwar genau die gleichen Übeltäter, weshalb ich einfach nochmal die beiden Cover hier einfüge :D
15. Welche Bücher musst du unbedingt bis zum Ende des Jahres gelesen haben?
Das Liste ich einfach mal nicht auf, sondern füge euch ein hoffentlich schönes Bild ein :)
Ich tagge heute mal niemand spezielles. Wer mag darf den Tag gerne auch machen :)

© Cover: Die Rechte an alle verwendeten Cover liegen bei den jeweiligen Verlagen oder Autoren. 

Sonntag, 15. Juli 2018

Wochenrückblick #28 2018

Hallö'chen,
noch eine Woche bis zum Urlaub! :)

Geblubbsel:
Ich freue mich riesig auf den Urlaub. Es gab eine kleine Änderung, weil der Vermieter des Ferienhauses ein bisschen was falsch verstanden hatte und deswegen fahren wir erst etwas später los. Ich versuche aber noch ein paar Beiträge vor zu schreiben, damit ich eventuell trotzdem noch was hochladen kann. Theoretisch sollte ich nämlich in der ganzen EU-Internet haben. Wir werden sehen, ob das stimmt

Gekauft:
Manga:
keinen

Bücher:
Phönixperle von Marie Luis Rönisch (als Reziexemplar erhalten)

Gelesen:
Manga:
Magi - The Labytinth of Magic Band 8

Bücher:
Teenie Vodoo Queen von Nina MacKay anfegangen bis Seite 389
Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater angefangen bis Seite 90
Nebelring - Der Lied von Oxean von I. Reen Bow Seite 85-121
Die Märchenjägerin von Marlene MaySeite 106 - beendet (259 Seiten)

Geschaut:
Ein paar Youtube Video

Serien:
Arrow Staffel 5 Folge 4-7

Anime:
Fairy Tail Folge 29-33

Gewerkelt:
Ich hab wieder einige Sachen genäht. Es geht nämlich stark auf den Urlaub zu und da wollte ich gerne noch ein paar neue Sachen für haben.

Gezockt:
nichts...

Gepostet:
[Interaktives] Gemeinsam Lesen #17
[Buchreview] Die Märchenjägerin
[Interaktives/Updatepost] Bücherferien
[Interaktives] Interview mit meinen SuB-Leichen
[Leseupdate] Gemütliches Lesemiteinander #1
[Interaktives] Bloggerbrunch

[Inteaktives] Bloggerbrunch

Guten Morgen zusammen,
im Rahmen der der Bücherferien lädt Marina von Bücherpfötchen uns heute zu einem Bloggerbrunch ein. Ich finde die Idee sehr schön und musste auch hier gleich mitmachen.
Sonntags frühstücke ich gerne etwas später und manchmal auch etwas länger.

Ich bin schon seit 9 Uhr wach und habe auch meinen erste Kaffee schon getrunken. Jetzt gibt es aber den zweiten Kaffee und ein leckeres Frühtsück. Ein Kaffee darf bei mir nicht fehlen. Außerdem hatte ich huete Lust auf eine Maracuja-Schorle, die ich mir auch direkt gemacht habe. Da es heute wieder sehr warm wird, sollte man auch viel trinken :)
Zum Essen habe ich mir zwei Scheiben Sonnenblumenkernbrot gemacht. Einmal mit Käse und Gurke und einmal mit Käse, Salami (die unterm Käse versteckt ist) und Spiegelei. Nebenbei gibt es noch ein paar Tomaten. Ich finde die kleinen Cherry- oder Datteltomaten mittlerweile viel leckerer als die normal großen Tomaten.
So sieht es aus:
1. Beginnt dein Tag schon beim Frühstück mit Lesen? Oder liest du lieber in den Abendstunden bei einem gemütlichen Abendbrot? Liest du während des Essens? Oder lenkt dich das zu sehr ab?
Meistens frühstücke ich erst auf der Arbeit und dort lese ich eher selten, da wir eine sehr amüsante Frühstücksrunde haben und mehr qautschen und lachen als ruhige Momente haben.
Morgens vor der Arbeit trinke ich aber immer einen Kaffee, zumindest wenn ich nicht verschlafen habe und dabei lese ich meistens ein oder zwei Kapitel. Eigentlich lese ich auch Abends sehr gerne, aber oftmals bin ich nach der Arbeit zu gestress dafür.

Ich lese eigentlich eher ungern während des Essens. Je nachdem was ich esse, ist mir das zu unpraktisch oder nervig. Joghurt gehört zum Beispiel dazu, da ich sehr tollpatschig bin muss ich gucken, dass ich nicht kleckere und dann suche ich jedes mal wieder die Textstelle, wo ich aufgehört habe. Bei Brot so wie heute, nehme ich auch gerne wieder ein Buch zur Hand :)

2. Süß oder sauer/salzig? Was bevorzugst du beim Essen? Und liest du lieber „süße“ Bücher, wie z.B. eine Liebesgeschichte, oder „salzige“ Bücher wie z.B. einen Thriller? 
Mahlzeiten esse ich lieber salzig bzw. herzhaft. Was nicht bedeutet, dass ich bei Snacks das auch so bevorzuge, da bin ich eher der süße Typ :)
Da Thriller eher gar nicht so meins ist, bin ich eher der süße Typ. Zudem lese ich auch Liebesgeschichten einfach gerne.

© Cover: Arena Verlag
3. Zeige uns Bücher aus deinem Regal, auf deren Cover Essen abgebildet ist, und erzähle uns ein bisschen darüber. Hast du es schon gelesen? Geht es in dem Buch überhaupt um das Essen?
Ich hab doch tatsächlich nur das eine gefunden. Irgendwie hätte ich gedacht, ich hätte mehr Cover mit Essen darauf. Dafür hab ich viele mit Blumen gefunden :D
"Zwei wie Zimt und Zucker" habe ich leider noch nicht gelesen, aber ich hab den Klappentext sehr ansprechend gefunden. Ein bisschen hatte es mich an die Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier erinnert und deswegen musste es mit. Hier desewegen auch einmal der Klappentext:

Charlotte, genannt Charles, ist einfach nur wütend! Wie kann man nur so nachgiebig sein wie ihre Mutter Marion? Da passiert es: Am Morgen nach einem Streit wacht Charles plötzlich in Marions Jugendzimmer auf. Charles ist in der Zeit zurückgesprungen und sieht sich ihrer fünfzehnjährigen Mutter gegenüber! Charles ist erst fassungslos - und dann fasziniert. Wird sie jemals zurück in die Zukunft gelangen? Und will sie das überhaupt? Quelle: Arena Verlag

4. Stehen Bücher in deinem Regal, bei denen das Thema Essen eine größere Rolle spielt? Wenn ja, welche? 
Ja so einige. In "Teenie Vodoo Queen" wird Schokolade zum zaubern benötigt und der Charakter Jax möchte sie immer Essen :D
Das stellt Dawn ab und an vor ein paar Problemen, da Jax ziemlich gut rumnörgeln kann, wenn er Schokolade haben möchte.

Außerdem in Harry Potter. Oft sitzen die Charaktere im großen Saal und meistens gibt es auch ein sehr umfangreiches Essen. Ich bekomme jedes Mal Hunger, wenn ich Harry Potter lese.
In "Berühre mich. nicht" haben sich Sage und April lernen sich zum Beispiel durch ein gemeinsames Frühstück, welches April mitbringt, kennen. Außerdem arbeitet April in einem Café, wo die beiden sich auch des öfteren aufhalten.
Wenn ich noch etwas länger nachdenke, fallen mir bestimmt noch ein paar mehr Bücher ein.

5. Wer mag, kann auch gerne eines seiner liebsten Rezepte mit uns teilen.
Ich backe mir selbst auch gerne Brote und habe vergangenes Jahr zum Geburstag Backformen geschenkt bekommen, um kleine Partybrote zu machen. Für mich reicht die Menge an Brot gut für eine Arbeitswoche aus. Besonders gerne esse ich übrigens Stuten, aber den mache ich nicht so oft, weil er nicht so lange sättigt. Aber er ist lecker :)
Zutaten für den Stuten:
30g Butter
250g Dinkelmehl oder Weizenmehl
125 ml lauwarme Milch
1 El Zucker
3,5 g Trockenhefe (halbe Packung)
Eine Prise Salz

Zubereitung:
Die Milch erwärmen. Dann die Butter in der Milch lösen.
Mehl, Salz, Zucker und Trockenhefe in einer Schüssel vorgelegen und in der Mitte eine kleine Kule Formen. Das Milchbuttergemisch zugeben und alles zu einem geschmeidigenTeig kneten. Falls der Teig zu trocken ist noch etwas Milch zugeben und falls er zu flüssig ist etwas Mehl dazu tun. Danach eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
Den Teig nochmal ordentlich durchkneten und in eine Form geben. Wahlweise nochmal 30-60 Minuten ruhen lassen und im Anschluss bei 180 Grad Ober und Unterhitze 30-35 Minuten backen.
Mittlerweile habe ich auch ein bisschen in "Nach dem Sommer" weiter gelesen. Bisher gefällt mir die Geschichte sehr gut. Ich bin sehr gespannt, wie es sich entwickeln wird. Ich habe schon einige Vermutungen, was noch passieren könnte.  

13:15 Uhr:
Der Bloggerbrunch ist vorbei. Ich bin zwar nicht so viel zum Lesen gekommen, aber es hat mir dennoch sehr viel Spaß gemacht. Ich finde solche Aktionen könnte es ruhig öfter geben :)

Samstag, 14. Juli 2018

[Leseupdate] Gemütliches Lesemiteinander #1

Hallö'chen zusammen,
bei Livia von Samtpfoten mit Krallen findet heute ab 18 Uhr ein gemütliches Lesemiteinander statt.
Ich finde solche Aktionen immer ganz nett und da es auch noch im Rahmen der Bücherferien fällt, nehme ich sehr gerne daran teil.
Das heutige Thema ist sommerlich.

Zu Livias Beitrag und weiteren Informationen geht es hier 
Ansonsten sag ich mal bis gleich :)

Los geht es direkt mit den ersten beiden Fragen
1. Zuerst einmal möchte ich wie immer wissen, welches Buch/welche Bücher dich durch den heutigen Abend begleiten. Stellst du sie uns kurz vor?
Ich werde auf jeden Fall weiter in "Teenie Vodoo Queen" lesen. Das Buch macht mir gerade total viel Spaß. Es geht um Dawn, die nicht nur an der Schule ein paar Schwierigkeiten hat, auch Abends während des Vodoo Unterrichts fällt sie immer wieder aus der Reihe. Kein Zauber gelingt ihr so wie sie es gerne hätte. Zu allem Übel scheint nebenbei auch noch die Welt in großer Gefahr zu sein. Das ganze ist gepaart mit sehr amüsanten Szenen. Bisher finde ich es einfach genial.


Ganz vielleicht möchte ich noch mit dem Buch "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefbater starten. Nachdem ich das Thema gesehen hatte, habe ich irgendwie total Lust auf das Buch.

© Cover: Teenie Vodoo Queen -> Piper Ivi Verlag
© Cover: Nach dem Sommer -> Script 5

2. Passt dein Buch zum Thema "sommerlich" und wenn ja, warum (gerne sehr kreativ antworten)? 
Vom Cover würde ich "Teenie Vodoo Queen" eher in die frühlingshafte Richtung ansortieren, aber ich finde den Inhalt so lustig und amüsant, dass es eine nette Sommerlektüre ist. Bisher spielt der Sommer keine große Rolle. Zeitlich befinden wir uns im Feburar/März, da von Mardi Gras in New Orlens die Rede ist und das ist ein riesiges Karnevalsfest.
Wobei wenn ich New Orlens höre, muss ich an schönem, sonnigem Wetter denken.

Das zweite Buch ist allein vom Cover und vom Titel her sehr sommerlich. Da ich es noch nicht angefangen habe, kann ich zum Inhalt noch nichts sagen.

19:40 Uhr:
Ich hab halb etwas verpasst. Das Kapitel in "Teenie Vodoo Queen" war gerade sehr spannend. Gerade kommt ein bisschen Liebesdrama auf. Aber gleichzeitig bleibt der Humor der Reihe bestehen.
Die nächste Frage gibt es auch schon.

3. Abendessenszeit oder bereits verpflegt? Mich interessiert, ob und was du heute noch essen oder naschen wirst, oder ob dies bereits Geschichte ist bei dir :-) Vielleicht passt dein Essen sogar zum Buch?
Ich werde mir heute nichts mehr Kochen. Bei meinen Eltern gab es heute Mittag Schnitzel mit Bratkartoffeln und einem kleinen Salat. Im Anschluss gab es noch Streuselkuchen und davon bin ich immer noch satt. Allerdings durfte ich ein bisschen Streuselkuchen mit nach Hause nehmen und den werde ich im Laufe des Abends ein bisschen essen.

21:15 Uhr
So langsam lässt die Sonne mich im Stich und ich muss meinen Leseort wechseln.
Ich saß bis gerade ebend auf der Couch, wo das Licht sehr schön rein fällt. Ich müsste aber nun das Deckenlicht an machen und das ist mir zu ungemütlich, weshalb ich mich jetzt ins Bett verkriechen werde und die Stehlampe anschalten werde. Die einzige Gefahr ist, dass ich meistens schnell müde werde, sobald ich anfange im Bett zu lesen. Dabei möchte ich noch einiges schaffen. "Teenie Vodoo Queen" ist immer noch sehr spannend. Aber ich möchte mir noch ein bisschen davon für morgen aufheben. Deswegen werde ich gleich ein bisschen in "Nach dem Sommer" rein lesen.
Bei "Teenie Vodoo Queen" sind gerade noch ein paar Aussagen hinzu gekommen, die mich mit einigen Fragen im Kopf zurück gelassen haben. Außerdem hab ich mich ein bisschen über Jax geärgert. Er ist einfach nur unsensibel und vielleicht ein bisschen dumm, weil Dawns Gefühle so offensichtlich sind. Ich bin gespannt, wo das noch hinführen wird.

4. Was ich noch gar nicht gefragt habe: wo liest du denn? Und vor allem: kannst du im Sommer (oder generell, wenn es wärmer ist) draussen lesen, auf dem Balkon, der Terrasse oder vielleicht im Garten oder Park? Oder magst du es lieber, dich irgendwo einzukuscheln?
Bis gerade eben habe ich noch auf der Couch gelesen, aber da sich das Sonnenlicht dem ende neigt, werde ich jetzt in mein Bett wechseln.
Prinzipiell lese ich sehr gerne draußen. Ich habe theoretisch eine kleine Terassenfläche im Gemeinschaftsgarten. Allerdings bin ich Anfang des Jahres erst umgezogen und mein Freund und ich konnten uns bisher nicht dazu aufraffen Gartenmöbel kaufen zu gehen. Wir haben die ganze Zeit erstmal die Wohung eingerichtet und auch jetzt beschlossen, dass wir die Gartenmöbel auf das nächste Jahr verschieben. Meistens ist der Sommer schneller vorbei als man denkt :D
Im Winter oder auch im Herbst kuschel ich mich aber auch sehr gerne in eine Decke ein und trinke Tee. Im Sommer gibt es dafür dann leckere Saftschorlen ♥

22:33 Uhr:
Ich hab dann jetzt doch noch mit "Nach dem Sommer" angefangen. Bisher wirkt es so als wäre es eher eine düstere Geschichte. Auf Grund des hellen und freunlichen Covers habe ich irgendwie einen anderen Anfang erwartet, aber ich finde es tatsächlich ziemlich interessant so.
Ich hab jetzt 46 Seiten gelesen und ich hab schon einige Fragen im Kopf.
Ich werde jetzt nochmal überall vorbei schauen und danach ins Bettchen verschwinden. So langsam bin ich echt müde.
Aber morgen findet ja schon das Brunchen statt. Da bin ich auch sehr gespannt drauf. Ich hab mir heute zumindest schon mal leckeres Brot gekauft. Ich werde beim Frühstückslesen gut verpflegt sein :D

 5. Nun haben wir so viel über Ferien und Sommer und Reisen geplaudert in dieser ganzen Woche, weshalb ich nun natürlich noch sehr gerne etwas wissen möchte. Fährst du in die Ferien? Wohin zieht es dich und mit wem? Oder hast du deinen Urlaub vielleicht schon hinter dir?
Mein Urlaub steht quasi vor der Tür. Noch ganze 4 Tage muss ich arbeiten und dannach habe ich zwei Wochen Urlaub. Eine Woche dvon fahre ich mit meinem Freund und einigen Freunden nach Polen an die Oststee. Wir haben so viele positive Meinungen darüber gehört und die Bilder vom Ferienhaus sahen sehr schick aus. Das Ferienhaus soll auch gerade mal 500 m vom Strand entfernt sein. Ich hoffe so sehr, dass es stimmt, da ich total gerne schwimmen möchte :)
Die zweite Woche ist dann zum Wäsche waschen und entspannen da. Sehr wahrscheinlich werde ich die Woche auch mit Lesen verbringen.

15.07
11:47 Uhr:

So dann werde ich mal noch die letzte Frage von gestern beantworten:

6. Kurzes Fazit: wie war dein Abend? Was hast du vermisst, was geschätzt? Was wünschst du dir für ein weiteres GLM? 
Da es mein erstes GLM war habe ich auch gar nichts zu bemängeln. Ich fand den Austausch sehr gut und auch die Zeitabschnitte haben mir gut gefallen. Gerade am Anfang fand ich 1 1/2 klasse. Meistens saß ich dann doch noch so 15-30 min und hab Kommentare geschrieben und die anderen Beiträge gelesen. Zum Ende fand ich den stündlichen Rhytmus auch gut, da man doch schnell müde wird uns so noch eine kleine Chance hat die ein oder andere Frage noch mitzumachen :)
Insgesamt bin ich sehr begeistert und freue mich auf das nächste GLM. Ich wäre zumindest gerne wieder dabei ^^