Samstag, 9. Mai 2015

Ersteindruck: Hamatora und geblubbsel ^^'''

© Cover:Kazé
Hallö'chen allesamt! ^^
Endlich ist es vollbracht! Am 06.05.15 hab ich meine therotische Abschlussprüfung geschrieben und jetzt fühle ich mich auch glatt 2 Tonnen leichter :D
Ich freue mich endlich wieder mehr lesen zu können und mehr geblubbsel auf meinem Blog los zu werden. Ich hab auch ein recht gutes Gefühl, also mindestens bestanden ^^
In ca. 1 1/2 Monaten folgt dann noch die praktische Prüfung und dann bin ich endlich Chemielaborantin. Dann geht das Arbeitsleben erstmal richtig los, aber ich freue mich auch darauf sehr. Bisher mache ich meinen Job nämlich sehr sehr gerne *____*
Genug darüber gequaselt...

~Hamatora:~
Ich hab gestern den ersten Band von Hamtora gelesen. Der Manga ist bei Kazé letzten Monat erschienen und ist von der selben Zeichnerin wie Blood Lad.

Rückentext:
"Superhirn Nice denkt nicht daran, sein gut laufendes Detektivbüro Hamatora zu schließen und an die Akademie zurückzukehren, nur um langweiliges Zeug zu lernen, das er eh schon perfekt beherrscht. Lieber legt er Verbrechern das Handwerk und macht Yokohama zu einem besseren Ort. Als „Minimum Holder“ hat er übernatürliche Fähigkeiten, die ihm bei der Suche nach einem fiesen Stalker helfen. Der Haken dabei: Der Gesuchte verfügt auch über ein Minimum." Quelle: Kazé

Ersteindruck:
Ich find den Manga super. Die Idee mit den übernatürlichen Kräften gibt es zwar mittlerweile schon öfter, aber ich mag die Art wie es im Manga dargestellt wird. Vor allem finde ich Nice den Detektiv mega toll. Ach ich mag allgemein so Detektiv-Zeugs und der Zeichenstil passt auch super :)
Der erste Band ist nicht ganz so abgedreht wie Blood Lad, aber der Otaku-Vampir war schon was sehr spezielles, dennoch auch sehr witzig. Ach ich mag Blood Lad, auch wenn ich bisher mehr die Animetory kenne als die Mangastory (da fällt mir auch ein, dass ich die Reihe mal weiterkaufen sollte .___. Es gibt zu viele Mangas o.O). Oh ich schweife ab, also ich würde Hamatora weiter emphelen, wenn man trotz den ganzen übernatürlichen Kram den es schon gibt, sich noch eine weitere Reihe dazu kaufen möchte. An Hamatora wird ein großer Vorteil sein, dass die Comedy nicht zu kurz kommen wird und es trotzdem mit dem actionreichen Szenen abgerundet wirkt. Ich bin gespannt, wie sich die Story weiter entwickelt und ich denke, dass der Ersteindruck auch so bleiben wird. Mal schauen, wie viele Bände es geben wird. Bei Kaze sind auf der Seite erst 2 Bände zu finden. Je nachdem wie viele Bände die Reihe haben wird, wird eine ausführlichere Review folge.

Bis bald =^___^=

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.