Sonntag, 31. Mai 2015

Gelesene Mangas im Mai

Hallö'chen ^^
Der Mai neigt sich dem Ende zu und ich dachte ich zeig euch, was ich so alles diesen Monat gelesen habe. Damals auf meinem Blog hab ich am Ende des Monats zu den gelesenen Mangas was dazu geschrieben. Ich gucke, dass ich das auch einigermaßen wieder so regelmäßig mache, den die Idee die ich da hatte, fand ich ganz gut. Ich versuche, dass nicht so auf eine Storyzusammenfassung zu beziehen, sondern einfach den Gedanke und den Eindruck, den ich gerade, habe nieder zu schreiben. Falls ihr Ideen habt, wie ich das besser gestalten könnte, dann lasst es mich wissen . Schon mal Vielen Dank! :)
Also dann viel Spaß mit meinem Gelesenupdate im Mai =^___^=
Den Anfang macht:
Hamatora Band 1 von Yukino Kitajima und Yuuki Kodama:Dazu gab es ja schon mal einen Ersteindruckspost. Ich mag den Manga sehr. Der Manga ist super gezeichnet, hat humor und auch eine angenehme und interessante Story. Wenn ihr etwas genaueres lesen möchtet, dann empfehle ich euch mein Ersteindruckspost oder die Review, die ich schreiben werde sobald Band 2 draußen ist. Der Manga soll angeblich in 3 Bänden abgeschlossen sein.
Also auf zum nächsten Manga.

Black Bird 6-8 von Kanoko Sakurakouji:
Bei dieser Reihe frag ich mich mit jedem Band mehr den ich lese: "Warum hast du diese Reihe erst jetzt angefangen?" Ich find sie einfach toll. Die Geschichte baut wundervoll auf und sie bleibt auch total spannend und das obwohl man an einigen Stellen denkt "War ja klar, dass jetzt wieder was dazwischen kommt!" Allerdings wird es ab der Hälfte des 8. Bandes nochmal ultra spannend und ich muss mir unbedingt ganz schnell Band 9 kaufen. Ich muss und will wissen, wie es weiter geht. 

Wolf Girl and Black Prince Band 1 von Ayuko Hatta:
Ehm ja... Diesen Manga, habe ich am Anfang des Monats gelesen und muss nochmal eben kurz nachdenken, was da denn passiert ist. Ach jetzt weiß ich es wieder. Es ging um ein Mädchen, was ihren Klassenkameradinen vorhäuchelt einen Freund zu haben, aber in Wirklichkeit keinen hat. Durch einen schlechten Zufall, spielt ein Junge aus der Parallelklasse ihren Freund, verlangt dafür aber  von ihr den Hund zu spieln, was ihn ziemlich sadistisch wirken lässt. So ganz kurz wie möglich, war es das auch ungefähr, was meine ich auch auf der Rückseite drauf steht. (Ich könnte ja aufstehen und gucken gehen, aber dafür bin ich gerade eindeutig zu faul ^^'''). Der Typ hat ne ziemlich komische Phantasie und trotzdem mag ich ihn :D
Ich finde der erste Band hätte ruhig etwas dicker sein könne. Zumindest hätte ich gerne sofort weiter lesen können.

Strobe edge 5,6 & 7 von Io Sakisaka:
Ich mag dieses Werk nicht ganz so sehr wie Blue Spring Ride, aber es ist trotzdem eine schöne Reihe. Die Farbcolorationen von Io Sakisaka finde ich nicht ganz so schön, aber dafür ist das Innenleben wunderschön *___*
Band 7 war für mich der sschönste von den 3 gelesenen Bänden. So langsam entwickelt sich da was ganz schönes zwischen Ren und Ninako. Außerdem fand ich auch schön, dass man etwas über Sayuris Vergangenheit erfahren hat. Sayuri ist auch eine meiner Lieblingsacharakter in Strobe Edge, dazu dürfen sich auch Manabu und Daiki zählen. Ich mag einfach die Art diser 3 Chara's, vor allem die von Manabu. Manabu ist so witzig und süß. :D

Kokoro button Band 5&6 von Maki Usami:
Kokoro Button ist einfach nur Zucker, manchmal zwar bittersüßer Zucker, aber immer noch Zucker. Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Ich möchte nämlich einfach nur sagen, dass diese Reihe mega süß und knuddelig ist. Nina das kleine Naive Ding, verzuckert einem immer den Tag. Einer Neur Chara ist auch dazu gekommen, den ich auch sehr interessant finde. Mal gucken, was der so alles noch anstellt :D

L-DK 15 von Ayu Watanabe:
Ein nicht ganz so spektakulärer Band. Zumindest im Gesamtbild mit den restlichen 14 Bänden. Der Band war trotzdem gut, da schon was lustiges passiert ist, nur es ging meiner Meinung nach nicht richtig mit der Story weiter wie von mir erwartet, aber ich denke im nächsten Band könnte sich da was ändern. Nichts desto trotz finde ich L-DK immer noch wahnsinnig schön ^^

Blue spring ride 1 & 2 von Io Sakisaka:
Es ist einfach nur schön *___* Ich kenn zwar die Story vom Anime schon, da zumindest in den ersten beiden Bänden jetzt viele parallelen waren, aber ich könnte mir Blue Spring Ride hunderte mal angucken. Ich mag Futaba als Charakter unheimnlich gerne, vor allem weil ich mich mit ihr richtig gut identifizieren kann. Kou finde ich auch ganz toll und vor allem sehr interessant, weil er mit seinem Charakter recht viel wechselt. Mal ist er super lieb, mal total frech und wann anders total gemein. Ich würde gerne so viel dazu schreiben, aber ich möchte nicht spoilern. Ich finde Blue Spring Ride muss man einfach mal gelesen haben zumnindest als Romance-Fan.
Fesseln der Liebe Band 1 von Yuri Shiraishi:
Hierbei finde ich mal schön, dass die Story aus der Sicht eines Jungen abläuft. Dies kommt eher selten bei Romance-Reihen vor. Der Erste Band, war jetzt erstmal ganz ok, dass leigt aber jetzt auch nur daran, dass ich mich kaum noch an den Manga erinnern kann. Ich glaube ich muss ihn nochmal lesen. Ich weiß nur noch, dass es sich um 3 Kindheitsfreude handelt, die sich auch als Kinder das Versprechen gegeben haben Schauspieler zu werden oder berühmt zu werden (ich weiß es nicht mehr ganz genau ^^''') und dass es aus der Sicht des Jungen gezeichnet und erzählt wird. Das finde ich auf jeden Fall schon mal super. Der Manga enthielt in seinr Erstauflage auch eine Shoco oder Shojo Card.

Momo - Little Devil Sammelband 3 von Mayu Sakai:
Der Abschlussband. Ach was soll ich den dazu sagen. Insgesamt fand ich die Reihe ganz schön, aber entweder hab ich das Ende nicht richtig kapiert und finde es deswegen nicht so schön oder es kam wirklich so abrupt wie es mir halt so vorkam. Nichts desto trotz, fand ich den Band troetzdem ganz schön. Vor allem Momo zeigt wieder eine sehr schöne und auch serh menschliche Seite an sich.Außerdem erfährt mein ein wahnsinnig interessantes Geheimnis. Wobei mir schon irgendwie länger klar war, dass da was nicht stimmte. :D

So das war's von mir. Ist auch ziemlich viel geworden. Insgesamt habe ich 15 Mangas diesen Monat gelesen, was für meine Verhältnisse eigentlich wneig ist, aber wenn ich es mit den letzten 2 Monaten vergleiche, dann doch wieder viel ist. Auf Grund meiner Prüfung habe ich nämlich die letzten 2 Monate nichts gelesen, aber egal. jetzt kann ich ja wieder richtig los legen. Also dann bis bald. :3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.