Sonntag, 19. Juli 2015

Review: Black Butler

© Cover: Carlsen
Titel: Black Butler
Orginaltitel: Kuroshitsuji
Mangaka: Yana Toboso
Genre: Mystery
Verlag: Carlsen
Bände: bisher 19 Bände, wird weiter geführt pro Band 6,95€

Zusammenfassung:
Der 12-jährige Ciel Phantomhive ist kein gewöhnlicher Junge. Untrer anderem ist er das Oberhaupt der Familie und leitet eine Bonbon- und Spielzeugfirma. Er verlor seine Eltern bei einem Brand. Doch der Brand war kein Zufall, sondern ein geplanter Mord. Er selbst geriet nach diesem Vorfall in die Hände einer Sekte, die ihn für okkulte Zeremonien missbrauchte. Um sich zu retten, ging er einen Pakt mit einem Teufel ein. Diesem versprach er seine Seele und im Gegenzug möchte er Rache an den Mördern seiner Eltern nehmen.
Seine Firma ist nur der trügerische Schein für die normale Gesellschaft. Ins Geheim ist er der "Wachhund" der Königin Viktoria und er sorgt dafür, dass das Königreich vor kriminellen Aktivitäteten geschützt wird. Er bekommt hin und wieder Hinweise von der Königin, um diese mysteriösen und meist kriminellen Fällen aufzudecken und unschädlich zu machen. Sein teuflischer Butler Sebastian Michaelis hilft ihm dabei, diesen Fällen nach zu gehen. In einigen Vorfällen, meist in denen wo es um menschliche Seelen geht, tauchen die Shinigamis auf und erschwerden Ciel und Sebsatian ihre Missionen. Ein ganz besondere Shinigami namens Grell verfolgt die Beiden auch hin und wieder, da er unsterblich verliebt in den teuflischen Butler ist.
Die mysteriösen Fälle nehmen auch kaum ein Ende und immer wieder stellen die Beiden überraschend Fest, wer so mit in den Vorfällen verwickelt ist, was die Sache auch häufig nicht leicht macht.

Meinung:
Ich liebe Black Buter! ^_____^
Das ganze Szenario macht einfach Spaß zu lesen. Die ganzen Situationen und Verhältnisse des 19. Jahrhunderts werden super erklärt. Die Vorfälle sind in den meisten Fällen super spannend. Den einzigen Storyabschnitt, den ich bisher nicht mochte ist, wo Ciel auf ein Internat geht. In den 2-3 Bänden dreht sich größtenteils alles nur um Qurickett, aber danach wird es wieder spannend. Ich glaube das mit dem Qurikett müssten die Bände 15-18 sein?! Trotzdem passiert in den Bänden wichtiges, was für den Storyverlauf von Bedeutung ist, auch wenn das mit dem Qurikett sich ein wenig in die länge zieht .___.
Trotzdem lese ich Black Butler total gerne und lese die Reihe hin und wieder von neuem, da die nächsten Bände immer so lange brauchen bis sie rauskommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.