Sonntag, 2. August 2015

Gelesen im Juli~

Hallöchen =^___^=
Der Juli ist nun auch wieder um und wie die letzten beiden Monate, wollte ich euch auch wieder berichten, was ich so gelesen habe. Dadurch, dass ich jetzt Ausgelernt bin und vorerst nicht mehr für Tests und Prüfungen lernen muss und auch allgemein kein Organisationsstress vorhanden ist, konnte ich diesen Monat sehr viel lesen. Außerdem hatte meine bessere Hälfte die ersten 3 Sommerferien Urlaub, weshalb es in unserer Wohnung auch etwas ruhiger war und ich mich viel besser ins Lesen vertiefen konnte. Also fangen wir gleich an, den diesmal ist die Liste was länger. :D
Und vorsicht es könnten Spoiler auftauchen, also falls Jemand etwas noch nicht gelesen hat und es auch noch nicht erfahren will, dann am Besten die Titel überspringen.

Kimi ni Todoke Band 1 und 2 von Karuho Shiina
Vorab etwas ganz belangloses zu dem Manga und zwar ich bin fasziniert davon, dass es in dem Manga (zumindest in der 1.Auflage) kaum bis gar keine Werbung vorhanden ist. Das ist echt selten geworden. Sonst hat man nen etwas dickeren Manga und am Ende ist es meist nur Werbung. Ich hoffe, dass bleibt bei den anderen Bänden von Kimi ni Todoke auch so. Zweiter positiver Aspekt man hat etwas mehr von dem Manga, weil er nicht unbedingt nach 15 min durch gelesen ist. Liegt vermutlich daran, dass er schon viel Text enthält im Vergleich zu anderen Reihen. Band 1 und 2 haben mir sehr gut gefallen. Ich finde es total süß, dass Kazehaya sich mit Sawako so viel Mühe gibt. Ich finde auch schön, dass Sawako schon im ersten Band eine kleine Entwicklung macht und hoffe, dass es in den nächsten Bänden für sie so gut weiter geht. Nja auch wenn sie im zweiten Band nochmal einstecken musste, wegen solch doofen Gerüchte, die sie niemals gesagt hatte. Ich bin gespannnt auf Band 3.

Close to Heaven Band 1 und 2 von Rin Mikimoto:
Auch eine sehr schöne Reihe, zumindest ist das mein Ersteindruck, den ich durch die zwei Bände habe. Ninon ist einfach total putzig und der Vogel von ihr ist einfach nur genial. Ich finde den so unnormal lustig, vor allem wie iditisch der Vogel manchmal ist. Dafür kann ich die Schulrankenschwester überhaupt nicht ab, den Satz den sie zu Ninon über Kira gesagt hat, war unnormal gemein... Kira finde ich total goldig unter anderem, weil er sich so viel Mühe gibt mit Ninon befreundet zu sein und unter anderem wegen der Art und Weise von ihm. Die Bemühungen schöne Erinnerungen von allen möglichen Dingen zu sammeln, in dem er davon Bilder macht. Irgendwie süß. Auch hier freue ich mich total auf Band 3 und die weiteren.

Assassination Classroom Band 4 & 5 von Yusei Matsui:
Band 4 und 5 waren wieder göttlich! So witzig und so spannend. Ich finde Koro-sensei joa so genial und was in Band 4 so passiert ist mega interessant. Ich mein Koro-sensei hat ein Bruder? Mein Gedanke war einfach nur: "Waaaaaaaaaaaaaaaas? o.O"
Im 5. taucht noch ein neuer Lehrer auf, den mag ich übrhaupt nicht. Außerdem erfährt man eine neue Schwäche von Koro-sensei, die ich ehrlich gesagt etwas lächerlich finde, wenn man bedenkt, dass er ja ein Tentakelwesen ist. Irgendwie passt die Schwäche nicht so ganz. Witzig ist es trotzdem :D

Sommer der Glühwürmchen Band 2 von Nana Haruta:
Ein schöner 2. Band. Die Geschichte ging gut weiter. Akki und Tsubasa kamen sich auch etwas näher. Die Beiden haben sich gegenseitig ihre E-Mailadressen gegeben. Während des Sommerfestes treffen sie noch auf eine Mitschülerin von Akki aus der Mittelschule. Zunächst macht sie auch gar keinen so schlechten Eindruck, aber sie wird denke ich mal in den nächsten Bänden für Spannung sorgen. Das Cover ist von diesem Band der Wahnsinn. So schön *_______*
Ich freu mich sehr auf Band 3!!!

Sukuiya Band 2 von PEACH-PIT:
War ganz ok. Ich finde es im Moment etwas irritierend, dass die Hauptcharakterin immer so viel vergisst. Mich verwirrt das immer wieder total. Ich weiß auch kaum noch, was mal im ersten Band geschehen ist. Geht das nur mir so oder findet ihr das auch ein bisschen verwirrend?
Trotzdem mag ich die Reihe bisher. Wenn alle Bände dann erschienen sind, werde ich auf jeden Fall sie Reihe nochmal an einem Stück lesen. Ich hab immer das Gefühl ich vergesse irgendwas.

Bakuman Band 1-5 von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata
Bakuman ist mega toll. Ich finde es so faszinierend was alles so rund um's Mangaka werden wichtig ist. Wie viel Zeit, Überlegungen, etc. in vielen Werken reingesteckt werden bis überhaupt mal eins der Werke in einem Magazin erscheint. Moritaka und Akito sind unglaublich sympathische Charaktere und vor allem Moritaka ist so zielstrebig und perfektionistisch, dass ich immer wieder begeistert von seiner Motivation bin. Ich frag mich echt, wie er es schafft sich immer wieder auf zu raffen. Auch der Konkurrent Eiji finde ich wahnsinnig interessant. Vermutlich weil er so verrückt ist.
:D Ich wollte ja schon immer gerne die Hintergründe zu einem fertigen Manga erfahren. Wahnsinn wie viel Zeit und Arbeit dahinter steckt. Bei den Zeichnungen hab ich mir das ja schon gedacht, dass das mit am meisten Zeit in Anspruch nimmt, aber wie viel dann noch so darum herum passiert ist schon nicht ohne. Der Manga ist einfach klasse.
Ich freu mich so sehr auf den 2. Schuber.

Black Butler Band 19 von Yana Toboso:
Die grüne Hexe ist so super putzig. Aber der spannenste Moment war als Sebastian verwundet wurde und das durch einen Wolfsfluch, obwohl er der Teufel ist. So viel zum Thema teuflisch guter Butler, da haben die Wölfe wohl bessere Karten. :D
Trotzdem ist er der Coolste. Besonders toll finde ich ja, dass Finnian in diesem Band sehr oft vorkommt. Ich mag Finnian so gerne, der ist auch so mega putzig und man erfährt auch ein bisschen über Finnians Vergangenheit, was ich auch so sehr interessant fand. Ich will Band 20 und zwar sofort!

Switch Girl Band 13 von Natsumki Aida:
Wieder mal super witzig. Hier war der beste Moment der Wettkampf im Supermarkt. Ich hab mich so tot gelacht. Allerdings tat mir die Affenqueen total leid. Für sie ging es ja nicht so toll voran. Ich hoffe, es gibt ein Happy End für sie!!!
Ich glaube ich kann dann jetzt noch Band 14 lesen, müsste ich zumindest schon gekauft haben. Ansonsten muss ich mein Mangaregal etwas erweitern :D

My Magical Fridays Band 6 von Arina Tanemura:
Mike bringt irgendwie total viel Spannung in die Sache. Ich finde es ja total schade, dass Ai kiene Beziehnung zu Mia hat. Ich mag Mia vom Charakter allein schon mehr als Nekota. Ich hab auch wie die meisten das Problem damit, dass der Altersunterschied zu groß ist bzw. für mich wäre es was anderes wenn Nekota 16 wäre und Ai dann 22. Das kann man irgendwie besser verkraften als 11 und 17. Nja mal gucken was noch aus der Reihe wird, vielleicht passiert ja noch was total überraschendes.

3...2...1 Liebe! Band 3 und 4 von Kanan Minami:
Tsubaki ist einfach so mega naiv, aber das macht sie so mega liebenswert. Kyouta ist auch sehr süß, auch wenn er hin und wieder der größte Arsch der Welt sein kann. Dennoch mag ich seine rücksichtsvolle Art Tsubaki gegenüber. Das Kapitel rund um den Vergnügungspark und das damit erste Date der Beiden hat mir beim Lesen am meisten gefallen. In Band 4 gefällt mir das letzte Kapitel gar nicht. Davor kam heraus, dass Tsubaki und Kyouta ein Paar sind. Wie kön nen Jungs nur so sein?
Ich hoffe, dass Tsubaki und Miho sich wieder vertragen.

Yotsuba! Band 1 von Kiyohiko Azuma:
Um Yotsuba bin ich immernur drum herum geschlichen, aber irgendwann hatte meine Mutter mir den einfach gekauft. So konnte ich da auch mal rein lesen und ich muss sagen es gefällt mir. Zum entspannen lese ich total gerne Slice of lice. Das ist immer total beruhigend und Yotsuba ist dazu auch noch mit Comedy ausgestattet. Das Mädchen Yotsuba ist mit ihrer naiven Art so putzig und bringt jede noch so neutrale Situation ins Chaos, aber das schafft sie mit einem wahnsinnigen Charme, dass es irgendwie wieder witzig ist. Mal gucken wann ich mir Band 2 zu lege.

Love Hina Band 4 von Ken Akamatsu:
Keitaro beschließt einen Nebenjob zu machen und ist auf der Suche nach einem passenden. Währendessen erfährt er von Kitsune den Grund, weshalb Naru unbedingt auf die Toudai gehen möchte. Wie in hedem bisherigen Band zoffen sich Keitaro und Naru sich mal wieder fast die ganze Zeit. Trotzdem ist es meistens toatl witzig, wenn die Beiden sich zoffen. Keitaro findet sogar einen Nebenjob. Allerdings einen sehr chaotischen Job. AM putzigsten finde ich die Schildkröte, die hin und wieder mal auftaucht.

Soul Eater Band 2 von Aksushi Ohkubo:
Nach längerer Zeit habe ich es dann auch mal wieder geschafft einen Band von Soul Eater zu lesen. In dem Band beschließt Death the Kid auf die Schule zu gehen, die Soul und Maka besuchen. An seinem ersten Tag kommt es auch dirket zu einem Kampf zwischen ihm und Soul und Black Star. Ich mag Death the Kid total gerne vor allem wegen seinem Symmetriekomplex.

Beast Boyfriend Band 2 von Saki Aikawa:
Ich will Band 3. Keita macht alles so spannend. Der Typ ist einfach nicht durchschaubar und schon gar nicht vorhersehbar. Voll fies finde ich, dass er Himari wegen Saeki so ärgert. Dabei weiß er selbst nicht mal wie Saeki denkt oder doch und es passt ihm nicht? Das Kapitel mit Keitas Ex-Freundin finde ich zum Ende ihn voll gemein. Es ist einfach nicht fair, wie Keita Himari behandelt.

Shinobi Life Band 1 von Shoko Conami:
Der erste Band war sehr interessant. Kagetora, der aus der Vergangenheit kommt, hält Beni für seine Prinzessin, die er beschützen muss. Sehr gut fand ich, dass die Handlung schon etwas zügiger voran ging, aber nicht zu zuügig, dass es unverständlich wird. Die Idee in Vergangenheit und Gegenwart hin und her zu switchen finde ich sehr interessant. Und es ist eine Geschichte mit Ninjas! *___*
Ich mag Ninjas, es gibt nur so selten schöne Geschichten.

Yubisaki Milktea Band 5 von Tomochika Miyano:
Nach längerer Zeit hab ich auch die Serie mal weiter geführt. Man kommt an die Bände ziemlich schlecht ran, meist finde ich sie nur in Comicläden und dafür hab ich selten Zeit, wenn ich 9 Stunden auf der Arbeit bin.
Als ich den Band gelesen habe, fand ich den ganz schön irritierend. Ich hatte es auch nicht so merkwürdig in Erinnerung. War aber trotzdem ok. Ich finde es nur nicht mehr so gut, wie damals als ich auch die Review dazu geschrieben habe. 

Kitchen Princess Band 1 von Natsumi Ando und Miyuki Kobayashi:
War ganz nett. Ist mir ein bisschen zu "kindlich" gehalten, aber ich finde ihn trotzdem gut. Sehr toll finde ich vor allem, dass die Rezepte von den Gerichten, die vorkommen, hinten drin stehen. Ich werde auf jeden Fall davon mal was ausprobieren. Ebenfalls bin ich glücklich darüber, dass es mal einen Kochmanga gibt. Ich weiß es gibt ja schon Toriko, aber da geht es ja mehr ums Essen besorgen. Hierbei wird ja richtig gekocht und die Menschen damit begeistert. Die Schülerinen der Schule sind mir alle zu hochnäsig. Ich finde Kochen und Backen sind schöne Talente. Ich mach beides nämlich auch sehr gerne, Backen allerdings was lieber! =^____^=

Kare first Love Band 3 von Kaho Miyasaka:
Ich mag die Werke von Kaho Miyasaka alle sehr gerne. Ich fand Lebe deine Liebe schon toll und hab mich deswegen auch dazu entschlossen Kare first Love zu holen. Es war defintiv keine Fehlentscheidung. Da ich den Manga relativ am Anfang des Monats gelesen habe und ich da noch nicht auf die Idee kam, alles auf zu schreiben, weiß ich nicht mehr so ganz worum es darin geht. Ich meine aber, dass der Band thematisiert, dass die Beiden sich was näher kommen und Kiriya etwas mehr körperliche Zuneigung von Karin möchte.

Hyouka Band 1 von Honobu Yonezawa und Taskohna:
Perfekt zum entspannen, wenn man nicht dabei in eine andere Welt eintauchen möchte. Der Faulpelz Hotaro wollte eigentlich nur dem Kutlurclub beitretten um zu relaxen, aber daraus wurde nichts. Ich finde die Alltagsrätsel, die sie immer wieder lösen ganz nett und auch die Art wie sie das tun, finde ich ganz nett gestaltet. Ich denke Band 2 wird nicht lang auf mich warten müssen. Zumindest wenn es vom Geld her passt :D
Schließlich gibt es noch so viel anderes Zeug , was ich haben möchte. Und mehr als genug zum Lesen habe ich auch noch .____.

So das war's mit meiner Gelesen im Juli Zusammenfassung. Ich hoffe ich habe nichts vergessen und ich hoffe ihr werdet von meinem Geschriebenem nicht erdrückt. Also dann~
Bis bald~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.