Dienstag, 2. Februar 2016

Review: Die mit den Wölfen spielt

© Cover: Tokyopop
Titel: Die mit den Wölfen spielt 
Orginaltitel: Ookamidomo no shitsukekata
Mangaka: Yuki Shiraishi
Genre: Romance
Verlag: Tokyopop
Bände: Einzelband
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 6,95€  

Zusammenfassung:
(Klappentext, weil es nur ein Einzelband ist)
Keiji kommt nach einer Prügelei an seiner alten Schule neu an die für ihre rauen Sitten berüchtigte Origawa Highschool für Technik. Dort lernt er Nozomi Setogawa kennen, das einzige Mädchen und Anführerin seiner neuen Klasse, die eher einem Schlägertrupp gleicht. Hartnäckig versucht Nozomi, ihn zu überzeugen, sich am Klassenprojekt zu beteiligen: der Konstruktion eines Wagens für die landesweite Motorenmeisterschaft. Nach anfänglichen Schwierigkeiten werden die beiden ein Paar, doch Nozomi ist kein gewöhnliches Mädchen ...

Meinung:
Ich hab mir auf Grund des Titels eine ganz andere Handlung vorgestellt. Trotzdem fand ich die Geschichte ganz nett. Es war mal was anderes also die üblichen Shojo-Mangas. Nozomi fand ich manchmal total putzig, z.B. wie sich dich in das aufmotzen des Autos reingesteigert hat, aber auch wie sie sich Keiji gegenüber verhält. Total witzig fand ich auch, wie sie sich verhält, wenn sie mal die Kontrolle verliert, da irgendwer zu weit gegangen ist. Super süß war das Extrakapitel, welches an Halloween spielt. Da gab es auch so einigie Stellen, wo ich etwas lachen musste. Zum Zeichenstil möchte ich auch noch was sagen und zwar: Wahnsinn *____* Allein deswegen würde ich gerne noch mehr von Yuki Shiraishi lesen wollen. Auch in Fesseln der Liebe war der schon super toll, wobei ich die Story dort auch total süß finde. Ich würde mich über weitere Werke von ihr hier in Deutschland sehr feuen. Und wie seht ihr das so ?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.