Freitag, 25. März 2016

Review: Food Wars

© Cover:Carlsen
Titel: Food Wars - Shokugeki no Soma 
Orginaltitel: Shokugeki no Soma
Mangaka: Autor: Yuto Tsukuda Zeichner: Shun Saeki und Beratung, sowie Rezepte: Yuki Morisaki
Genre: Action, Comedy
Verlag: Carlsen
Bände: bisher 1 Band erschienen
Erscheinungsjahr: 2016
Preis: 6,99€ pro Band

Zusammenfassung:
Somas Leidenschaft ist das Kochen. Hier trifft das Sprichwort: "Wie der Vater, so der Sohn" definitiv zu. Denn die Leidenschaft zum kochen hat er sich von seinem Vater abgeguckt. Somas Vater besitzt ein kleines Restaurant in Tokyo, wodurch unter anderem Soma das Kochen gelernt hat. Allerdings kommt Soma manchmal auf ganz eigenartige Kreationen, die auch bei seinen Freunden nicht gut ankommen. Sein Plan ist nach Beendigung  der Mittelschule, das Restaurant zu übernehmen und täglich das Kochen zu üben. Doch sein Vater vereist, um in anderen Ländern zu kochen und meldet Soma an eine Elite Kochschule an. Bei der Aufnahmeprüfung trifft er auf totale Schnösel, die auf Grund ihres Reichtums und ihrer Herkunft von sich selbst überzeugt sind. Doch als bekannt wurde, dass Erina Nakiri die Prüfung abnimmt, werden sie alle plötzlich Feige. Nur Soma nimmt die Herausforderung an und fängt an zu kochen. Ob es Erina schmeckt und er damit bestanden hat ...?

Meinung:
Der erste Band war einfach nur klasse, deshalb musste ich direkt eine Review schreiben. Normalerweise warte ich sonst ein paar Bände ab, aber der Manga hat mich mit den ersten paar Seiten schon überzeugt gehabt. Die Idee ist total gelungen. Ich finde das mit den Kochduellen richtig gut und wenn dann probiert wird, finde ich die Vorstellungen dazu einfach nur super witzig. Ein richtig schöner Action-Comedy Manga. Ich freue mich riesig auf Band 2!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.