Samstag, 12. März 2016

Review: Noragami

© Cover: Egmont
Titel: Noragami
Orginaltitel: Noragami
Mangaka: Adachitoka
Genre:  Fantasy/Science Fiction
Verlag: Egmont
Bände: bisher 13 Bände , fortlaufend
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 7,50€ pro Band

Zusammenfassung:
"Ob im Frühling, Sommer oder Winter- Ich löse deine Probleme!" , mit diesem Spruch hinterlässt Yato seine Handynummer an verschiedenen Stellen. Allerdings sehen die Nummer nur Leute, die zwischen dem Dieseits und dem Jenseits stehen. Mutsumi ist eine dieser Menschen, die zwischen den Welten stehen. Sie wird von ihren anderen Mitschülern ausgegrenzt und gemobbt, wodurch sich ihrer Seele trübt und sich dadurch um ihr herum Dämonen versammeln, um von ihrer Seele besitzt zu ergreifen. Doch bevor sie die Dämonen finden konnten, fand sie die Nummer von Yato an einer Toilettenwand gekritzelt und wählt die ganz instinktiv. Keine Sekunde später erscheint Yato zusammen mit seine Shinki und erklärt Mutsumi die Gänge Situation. Dabei lässt er nicht aus, dass er eine Art Gott ist. Es stellt sich heraus, dass nicht nur Mutsumi von Dämonen umgeben ist, sondern auch ihre Mitschüler. Yato kümmert sich um die ganze Situation und am Ende kann Mutsumi wieder einen Neuanfang machen, doch dadurch verliert er seine Shinki und muss sich fortan auf der Suche nach einer neuen machen...

Meinung:
Also das ist jetzt reiner Ersteindruck, da ich nur den ersten Band gelesen habe, aber ich fand den ersten Band schon richtig gut. Ich finde Yato einfach total witzig. Er ist total überheblich und frech, fordert sogar Geld für seine Arbeit und dann erwartet man irgendwie, dass er utopischen viel will und nimmt sich nur eine 5 Yen Münze. Solche Situationen gibt es öfter, wo man irgendwie was völlig dreistes oder anderes erwartet und dann mach Yato das einfach anders. Diese Situationen sind aber total witzig gemacht. Ich konnte mir kaum ein Schmunzeln verkneifen. Ich bin gespannt wie die Reihe noch so wird und ich denke, dass ich mir bald die nächsten paar Bände bestellen werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.