Samstag, 23. April 2016

Review: Midnight Secretary

© Cover:Kazé
Titel: Midnight Secretary
Orginaltitel: Midnight Secretary
Mangaka: Tomu Ohmi
Genre:  Romance
Verlag:  Kaze
Bände: in 7 Bänden abgeschlossen
Erscheinungsjahr: 2011
Preis: 6,50€ pro Band oder im Schuber mit allen Bänden für 29.95€

Zusammenfassung:
Kaya wird die neue Sekretärin von dem Geschäftsführer Kyohei Toma. Dieser soll Gerüchten zu Folge ein totaler Frauenheld sein. Außerdem hat es bisher keine Sekretärin mit ihm lange ausgehalten, weil er ein ziemlich ungenießbare Chef ist. Doch Kaya nimmt ihren Job sehr ernst und gibt ihr Bestes. Sie arbeitet sehr fleißig und sorgfältig, sodass sogar Kyohei sie lobt. Kaya schnüffelt ein wenig in den Unterlagen ihres Chefs herum, da sie glaubt, dass irgendwas illegales im Gange ist. Allerdings kommt ihr Chef dabei mit einer seiner Geliebten zurück und sie stellt fest, was genau die ganze Zeit sein Geheimnis war. Ihr Chef ist ein Vampir! Es kommt dazu, dass sie dadurch von ihm noch mehr Aufgaben bekommt. Jedoch gibt sie sich auch noch viel mehr mühe als zuvor, unter anderem um ihren Chef zu beschützen. Dazu liest sie viele Bücher über Vampire, doch Kyohei kommentiert das ganze immer ganz abwertig und amüsiert sich darüber, da vieles nur der menschlichen Fantasie entsprach. Dies stellt auch Kaya zwichendurch fest. Bei einem Geschäftstermin, der mit zwei gläubigen Christen stattfindet erfährt Kaya von seiner Schwäche. Er ist so geschwächt, dass Kaya ihn anbietet ihr Blut zu trinken...

Meinung:
Bisher finde ich die Reihe ganz interessant. Irgendwie ist sie sogar etwas besonders, da ich persönlich finde, dass die Reihe viel erwachsener geschrieben ist als viele andere Manga. Gerade das gefällt mir auch sehr gut. Auch der Zeichenstil wirkt sehr erwachsen, also für mich persönlich ist es nicht der typische Shojo-Zeichenstil, was mich aber auch überhaupt nicht stört. Es passt einfach wahnsinnig gut zu dem Gesamtbild des Mangas. Allerdings würde ich die Reihe nicht nur dem Genre Romance zu ordnen, sondern auch der Erotik. Ich kann einfach nur noch mal betonen, dass die Reihe sich sehr toll von den anderen Mangas abhebt. Es ist halt nicht ganz dasselbe wie sonst und kann daher, wenn einem einige Erotikelemente nicht stören, wärmstens empfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.