Sonntag, 1. Mai 2016

Gelesen im April

Hallöchen zusammen,
Ich ärgere mich gerade richtig über mich selber. Ich hatte alles schon geschrieben, also immer wenn ich einen Mangaband zu Ende gelesen hatte. Tja und da ich intelligentes Wesen sowohl die App als auch das normale Internet für Blogger zum Schreiben benutze. Ist jetzt alles weg weil ich bei der App vergessen habe zu aktualisieren .___.
Ich hoffe ich bekomme es alles noch irgendwie auf die Reihe euch meine Meinung mitzuteilen. Ich gebe mir auf jeden Fall mühe. ^^

Mythosacedemy Band 1 Frostkuss von Jenniger Estep: 
Eigentlich fand ich den Band ganz gut. Ja wieso dann eigentlich? Am Anfang fiel mir ein bisschen die Spannung, aber das hat das Buch ganz schnell wieder wett gemacht. Ich mag Gwen toal gerne und auch wie sie sich im Laufe der Geschichte mit Daphne anfreundet. Ich finde es irgendwie total witzig wie zwischen den beiden sich eine Freundschaft entwickelt hat. Ich bin gespannt auf den zweiten Band. Vor allem wie es zwischen Gwen und dem Logan (ich hoffe sie hieß er) weitergeht.

Code BREAKER Band 5 von Akimine Kamijou:  
Der Band war mal wieder richtig spannend. Natürlich wie bisher kam wieder ein neuer Code : Breaker hinzu und zwar Yuki. Ich finde Yuki aber total toll. Irgendwie ist seine Art zu handeln total ungezwungen und das macht ihn sehr sympathisch. Außerdem wird Ogami mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Mal gucken wie viel im sechsten Band davon erzählt wird.

Strike the Blood Band 2 von Tarte,Gakuto Mikumo und Manyako: 
In dem Band geht so richtig viel ab. Es war total spannend, aber auch wieder lustig. Kojo ist manchmal so mega unbeholfen. Vor allem weil er nicht mal sein Familiar richtig benutzen kann. Das Ende hat einen kleinen Cliff-Hanger, weshalb ich mir bald den dritten Band schnappen werde.

Stardust Wink Band 1-5 von Nana Haruta:  
Ich weiß noch nicht so ganz genau, was ich von der Reihe halten soll. Anna ist mir irgendwie zu kompliziert. Ich finde sie sollte ich einfach mal entscheiden. Allerdings finde ich gut, dass Hitaka? am Ende des fünften Bandes anfängt kläre Ansichten zu hegen und bin gespannt, ob sich dadurch die Geschichte jetzt noch richtig gut entwickelt.

Switch Girl Band 18-20 von Natsumi Aida: 
Erst ging es in Band 18 noch recht dramatisch weiter. Ich war total von Nika beigeistert wie sie sich ins zeug legt, um Arata und die anderen zu retten. In Band 19 ging es dann ganz witzig weiter. Nämlich mit einem Geschlechtertausch zwischen Arata und Nika. Das ist einfach so amüsant. Wobei ich den Geschlechtertausch in Band 20 zwischen Masamune und Nino noch deutlich lustiger finde. Zwischen den beiden gab es einfach so mega lustige Situationen. Ich bin gespannt wie es in Band 21 weiter geht.

Hiyokoi Band 7 von Moe Yukimaru: 
Ahh endlich zeigt Yushin mal seine Gefühle. Von Hiyori wissen wir ja, dass sie Yushin total liebt, aber man hat es nie wirklich anders herum gesehen. Ich fand es so richtig süß wie eifersüchtig er geworden ist. Ich bin auch hier sehr gespannt auf Band 8, kann es kaum erwarten.

Moe Kare Band 3-7 von Co Ikeyamada: 
Ich fand die Reihe einfach nur toll. Sie ließ sich so schön weglesen ohne das sie nervig wurde. Mit den sieben Bänden hat sie auch eine ganz angenehme Länge. Auch wenn der zeichenstil etwas kindlicher aussieht, ist die Story keines Wegs kindlich. Mehr von meiner Meinung könnt ihr in meiner Review lesen, die morgen online kommt.

Wolf Girl & Black Prince Band 7 von Ayuko Hatta: 
Erika bekommt Konkurrenz! Auch wenn die Konkurrenz nicht gerade stark ist. Das ist sogar mit meheren Gründen zu wiederlegen und zwar ist die Dame erstmal deutlich jünger als Kyouya, er mag sie nicht mal richtig und eigentlich mag er ja bisher nur Erika. Ich bin trotzdem gespannt, wie das Szenario in Band 8 weiter geht.

Beast Boyfriend Band 5 von Saki Aikawa: 
Ich wünschte man könnte die Reihe schon komplett auf deutsch kaufen. Immer wenn ich einen Band davon lese, will ich direkt den nächsten haben. Ich liebe Himari und Keita so sehr zusammen ♥
Ich hoffe, dass sie bald zusammen finden. Irgendwie tut Keita mir auch die ganze Zeit leid. Es sollte jetzt auf jeden Fall richtig interessant werden, schließlich hat Keita da was ganz bestimmtes vor und ich denke, dass hat Himari schon ziemlich geschockt. Mal gucken wie Himari sich jetzt entscheidet oder ob die es einfach so akzeptiert.

Fesseln der Liebe Band 4 von Yuki Shiraishi: 
Ich bin begeistert darüber, dass die Reihe so gut läuft und es deswegen einen fünften Band geben wird. Habe mich sehr darüber gefreut als ich das im Manga gelesen habe. Den Wettsteit zwischen Yori und dem berühmten Schauspieler fand ich sehr interessant und witzig. Auch wenn ich den Wetteinsatz etwas übertrieben fand. Ist ja am Ende nochmal alles gut gegangen.

Fairy Tail Band 6-8 von Hiro Mashima:  
Ich liebe Fairy Tail. Hab zwar den Manga noch lange nicht auf aktuellem Stand, kenne aber die meisten Szenarios durch den Anime. Hatte lange nicht die Lust dazu den Manga zu kaufen, da ich ja den Anime kenne, möchte ihn aber mittlerweile doch ganz gerne haben. Die Story mag ich trotzdem sehr gerne, obwohl ich sie schon kenne ♥ Vieles habe ich aber auch wieder vergessen oder ist mir im Anime nicht aufgefallen.

Zombie-Loan Band 1 von Peach-Pit: 
Eine Reihe über die ich mich riesig gefreut habe. Auch hier kannte ich bisher nur den Anime. Den habe ich allerdings vor gefühlte etlichen Jahren mal gesehen und da gab es nur eine Staffel und die hörte total spannend auf. Daher freue ich mich sehr über den Manga, da ich endlich erfahren werde, wie alles so weitergeht. Bei einigen Stellen musste ich sogar schmunzeln, da ich die Stelle noch stark in Erinnerungen hatte und damals schon witzig fand. 

Für immer mein Band 2-4 von Saki Aikawa: 
Die Reihe hat mir sehr gut gefallen. Ich mag im Moment allgemein die Werke von Saki Aikawa. Mit 4 Bänden hatte die Reihe auch eine angenehme länge. Eine ausfürhliche Meinung könnt ihr in der Review lesen, die ich auch direkt verfasst hatte.

Corpse Party Band 1 von Makoto Kedouin und Toshimi Shinomiya: 
Also den ersten Band fand ich noch nicht so richtig gruselig, aber ich glaube der Manga hat schon ordentlich potential dafür. Ich steh zwar eigentlich nicht so sehr auf Horror Manga, aber hin und wieder hab ich da auch Lust zu. Ich finde die Aufmachung von Corpse Party mit dem farbigen Buchschnitt total hübsch. Band 2 werde ich mir im Mai aber auch vornehmen, da ich den ersten Band schon ziemlich interessant fand.

Midnight Secretary Band 1-5 von Tomu Ohmi: 
Die Reihe war eindeutig das Highlight im April. Der Schuber allein war es schon wert, die Reihe zu kaufen, aber der Manga an sich war auch richtig gut. Genauers steht auch hier zu in meiner Review. Nichts desto trotz erwähne ich auch noch hier ein bisschen. Ich fand die Mischung aus Fantasy und ein bisschen Erotik ziemlich cool und ich freue mich deshalb riesig auf ihr neues Werk. Außerdem werde ich mir auch noch Midnight Wolf von ihr zu legen.

Ano Hana Die Blume, die wir an jenem Tag sahen Band 1 von Cho-Heiwa Busters und Mitsu Izumi: 
Oh man ich weiß gar nicht wo ich anfagen soll. Ich hätte jetzt schon total gerne den zweiten Band. Irgendwie war der Band ein wenig traurig, aber auch gleichzeitig super schön. Ich finde total toll wie viel Mühe sich Menma gibt und auch, dass Jintan das alles versucht umzusetzen, obwohl er selbst denkt, dass er sich das alles nur einbildet. Bisher ein wunderschönes Werk ♥ 

Noragami Band 2 von ADACHITOKA: 
Der Band war herrlich, einfach nur total lustig. Ich finde das total witzig, dass Yato leiden muss, wenn Yukine böse Taten vollzieht. Manchmal hat Yato das aber auch nicht anders verdient, schließlich ist er häufig richtig unverschämt. :D
Das Cover finde ich wahnsinnig hübsch *___* ♥ Und Bishamon, die auch auf dem Cober abgebildet ist, finde ich irgendwie total cool. Ich hoffe, dass sie im dritten Band auch wieder vorkommt.  

Assassionation Classroom Band 7 von Yusei Matsui: 
Es war so spannend! Ich würde am liebsten noch den 8. Band hinterher lesen, aber dafür hatte ich im April jetzt doch keine Zeit mehr. Hab den Manga am vorvorletzten Tag des Monats, sehr spät abends gelesen und zum Wochenende war ich leider komplett beschäftigt. Aber richtig gut, wie die Schüler der 9-E die 9-A fertig gemacht haben. Ich hoffe man sieht im nächsten Band noch die Bestrafung :D
Was ich auch richtig gut fand ist, wie sie Kuro-Sensei auf der Insel ausgetrickst haben. Jetzt kommen sogar noch weiter Leute ins Spiel.  

Die Monster-Mädchen Band 1-2 von Okayado: 
Auch wenn der Ecchi-Anteil ziemlich hoch ist, ist die Reihe mega witzig. Um einfach nur hin und wieder zu lachen ist die richtig gut. Man muss auch eigentlich nicht den Kopf einschalten, es ist sogar besser das nicht zu tun. Mia mag ich von allen bisher am meisten. Irgendwie finde ich sie mit ihrer Art total knuffig.

Final Fantasy Typ-0 Der Krieger mit dem Eisschwert von Takatoshi Shiozawa: 
Der Manga bezieht sich ja auf die Vorgeschichte des Spiel Final Fantasy Typ-0. Ich kenne das Spiel zwar nicht, aber da ich die meisten Final Fantasy Spiele einfach nur schön finde, musste ich mir auch unbedingt den Manga kaufen. Ich fand den ersten Band auch ziemlich interessant und bin gespannt wie es mit unseren vier Hauptcharakteren so weiter geht. Die vier hatten ja eigentlich keinen besonders schönen Start.

Kitchen Princess Band 2 von Natsumi Aido und Miyuki Kobayashi: 
An sich mag ich Dinge, die mit Kochen und Backen zu tun haben ganz gerne, daher mag ich den Manga eigentlich auch recht gerne. Was mich aber ein bisschen stört sind die Charaktere, unsere Hauptcharakterin finde ich ein bisschen nervig und ihre "Feindin" (weiß ja nicht wie lange es dabei bleibt) kann ich uch irgendwie gar nicht ausstehen. Ich finde sie irgendwie noch nerviger als die Hauptcharakterin. Was ich aber dafür besonders gut finde, ist dass am Ende des Mangas die Rezepte zu den Gerichten, die vorkommen, mit drin stehen. Einiges klingt sehr interessant und möchte ich demnächst mal nach kochen.

Black Butler Band 21 von Yana Toboso: 
Irgendwie nervt mich das, dass man immer so unglaublich lange auf einen neuen Band warten muss. Manchmal liegen da ja bis zu 6 Monate zwischen. Ich vergesse zum Teil die Handlung im Vorband. Dennoch fand ich den Band ganz gut, das Kapitel über die grüne Hexe und den Werwölfen scheint mit diesem Band jetzt auch abgeschlossen zu sein. Mal  gucken, was als nächstes kommt. Ich bin für etwas mehr action! :D

Sommer der Glühwürmchen Band 5 von Nana Haruta: 
Es ist Weihnachten! Zumindest im Manga. :D
Der Basketball-Klub veranstaltet sogar eine Weihnachtsparty und Aki der Tsubasa eigentlich zu gesagt hatte, sagt doch ab. Was die Sache aber sehr spannend gemacht hat, da Toba sich jetzt total ins Zeug legt, um Tsubasa für sich zu gewinnen. Ich bin ja der Meinung, dass Aki sich jetzt langsam mal überlegen sollte, was er will. Man sieht im das ja nicht so gut an. Ich denke die nächsten Bände werden ordentlich interessant.
 
Romantica Clock Band 6 und 7 von Yoko Maki: 
Endlich wird's richtig Shojohaltig. Ich fand die Reihe zwar bisher auch so wie sie war ganz gut, aber jetzt finde ich sie noch besser.  Shin kommt sogar kurz bzw. schon wieder was öfter vor. Und zwischen Aoi und Karin wird's auch endlich mal zuckersüß. Ahh ich hab so lange drauf gewartet, dass endlich mal Liebe ins Spiel kommt.

Sugar Soldier Band 10 von Mayu Saki: 
Der Abschlussband! Ich fand ihn aber ganz gut, was ich ja besonders an Mayu Sakai mag, ist das die meisten Reihen von ihr ein bittersüßen Abschlussband haben. Im Abschlussband ist einfach nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber gerade das finde ich total toll. Trotzdem ist das Ende jetzt nicht so stark negativ geprägt, aber an sich fand ich den Band schon sehr traurig. Ich denke ich werde die Reihe bald nochmal lesen und dann könnt ihr eine Review von mir erwarten. ^^

So ich hoffe ich habe jetzt keinen Manga vergessen. Für nächsten Monat muss ich unbedingt darauf achten, dass ich App und Computer immer akutaliesiere bevor ich den Eintrag bearbeite. Wenn ich alles erst am Ende des Monats schreiben würde, würde ich die Hälfte vergessen :D
Also dann bis bald~ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.