Donnerstag, 18. August 2016

Review: Kingdom Hearts Chain of Memories

© Cover: Egmont
Titel: Kingdom Hearts Chain of Memories
Originaltitel:  Kingudamu Hātsu Chein Obu Memorīzu
Mangaka Shiro Amano
Genre:Fantasy
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2005
Bände: 2 Bände, abgeschlossen Preis pro Band: 5€
Zusammenfassung:
Kingdom Hearts Chain of Memories knüpft direkt an dem Ende von Kingdom Hearts I an. Daher kann ich an dieser Stelle schon mal empfehlen zunächst die vierbändige Kingdom Hearts I Reihe zu lesen.
Sora, Donal und Goofy begeben sich unerwartet auf ein neues Abenteuer. Der Auslöser dafür ist Pluto, der einen Brief mit dem Siegel von König Mickey in seiner Schnauze mit herum trägt. Sie versuchen Pluto zu Folgen und gelangen dadurch zum "Schloss des Entfallens".
Beim betretten wird ihnen gesagt von einem Mann in einer Kutte gesagt, dass ihnen ihrer Erinnerung genommen wird. Umso länger sie sich im Schloss aufhalten, umso mehr Erinnerungen werden ihnen genommen. Dennoch beruht alles, was sie im Schloss sehen auf Erinnerungen von ihnen.
Dabei passiert es auch, dass Sora's Erinnerungen manipuliert werden, wodurch er sich an ein Mädchen namens Naminé erinnert, welche angeblich seine beste Freundin ist. Er erfährt auch, dass sie von den Menschen in der Kutte (auch Organisation XIII genant) gefangen gehalten wird und so versucht Sora sein allerbestes um sie zu retten.
Doch das war für ihn ein großer Fehler....

Meinung:
Chain of Memories ist kompliziert zum zusammenfassen, da kleine Details schon die Gesamtstory verraten. Also falls die Zusammenfassung etwas zu unschlüssig sein sollte, könnt ihr mir gerne dazu noch Fragen stellen. ^^
Wie oben erwähnt, empfehle ich die vierbändige Kingdom Hearts I Reihe zuerst gelesen zu haben oder das gleichnahmige Spiel gespielt zu haben. Beides gibt das nötige Grundwissen, um diese Fortsetzung zu verstehen ohne über die Hauptcharaketere groß nachdenken zu müssen. Soweit ich mich erinnere werden nämlich nur die neuen Charaktere vorgestellt.
Ich kann die Reihe sowohl als Manga als auch als Spiel nur wärmstens Empfehlen ♥
Ich liebe die Story, da man so viel darüber Philosphieren kann. Außerdem mag ich das Artwork und die Charaktere total gerne!♥
Ein kleiner Nachteil ist, dass die Bände recht schnell durchgelesen sind, da bei den Kampfszenen nur wenig Text auftaucht.
Kingdom Hearts als Gesamtreihe ist mein Lieblingsgaming Manga. Als Spiel bin ich zwischen Kingdom Hearts und Final Fantasy X hin und her gerissen, aber sie liegen so ziemlich gleich auf :D ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.