Dienstag, 11. Oktober 2016

Review: Miyako- Auf den Schwingen der Zeit

© Cover: Tokyopop
Titel: Miyako- Auf den Schwingen der Zeit
Originaltitel: Henyoku no Labyrinth
Mangaka: Kyoko Kumagai
 Genre: Romance
Verlag: Tokyopop
Erscheinungsjahr: 2016
Bände: bisher 4 Bände erschienen, Preis pro Band 6,50€
Zusammenfassung:
Miyako ist total verliebt in ihren Klassenkameraden Hiroto. Doch ist dieser mit ihrer Schwester zusammen. Miyako glaubt, wenn sie doch nur viel eher den Mut gehabt hätte ihm ihre Liebe zu gestehen, dann wären sie vielleicht jetzt ein Paar wären.
Zufälligerweise fällt ihr ein Schlüssel in die Hände mit dem sie in die Zeit zurück reisen kann.
Sie nutzt ihre Chance und versucht 2 Jahre zuvor etwas zu ändern. Sie wird mutiger und die Dinge nehmen so ihren Lauf. Doch was sie nicht bedacht hat, ist das sich das Handeln und die Gefühle ihre Mitmenschen vielleicht doch nicht so leicht ändern lassen können.
Durch diese kleinen Veränderungen, die sie unternimmt, gerät einiges aus dem Ruder.
Ob das alles doch noch ein gutes Ende nimmt?

Meinung:
Am Anfang fand ich die Reihe noch nicht so besonders. Die Geschichte ist nett, das streite ich definitiv nicht ab, aber auch zu Beginn nichts besonderes gwesen.
Jedoch wendet sich das Blatt so ab Ende des 2. anfang des 3. Bandes ein wenig. Es ist zwar mit Romance betitelt, ich würde dem Genre aber gerne noch Fantasy und Drama bei setzten, aber nur leichtes Drama. Das was meine Meinung nämlich geändert hat, ist völlig ungewöhnlich für einen Romance-Manga.
An dieser Stelle möchte ich auch noch sagen, dass ich Hiroto überhaupt  nicht leiden kann. .____.
Ich finde der Kerl wird von Band zu Band merkwürdiger und mich würde es nicht wundern, wenn er bis zum Ende der Reihe mein erster richtiger Hasscharakter geworden ist. :D
Tsukasa mag ich dafür wieder total gerne, der ist irgendwie putzig und putzig ist immer gut ^^♥
Eine Sache hab ich noch, danach bin ich auch schon fertig. Die Cover sind der Hammer *____*
Die Reihe hab ich eindeutig wegen den Covern und dem Merch, des ersten Bandes gekauft. Da einmal Hut ab an Tokyopop für, ich finde die Merchidee echt gut ♥ Ist nur blöd, dass man dann immer auf die Erstauflage angewiesen ist .___.
Das war's auch schon ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.