Freitag, 21. Oktober 2016

Review: Kingdom Hearts 358/2 Days

© Cover: Egmont
Titel: Kingdom Hearts 358/2 Days
Originaltitel: Kingudamu Hātsu Surī Faibu Eito Deizu Ōbā Tsū
Mangaka: Shiro Amano
Genre: Fantsay
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2010
Bände: in 5 Bänden abgeschlossen, Preis pro Band 6,50€

Zusammenfassung:
Roxas wird das 13. Mitglied der Organisation XIII. Er ist recht schweigsam, aber erledigt seine Aufgaben, die man zeigt und sagt ziemlich gut.
Bei seinen Missionen freundet er sich mit Axel an.
Nach kuzer Zeit tritt ein erneutes Mitglied der Organisation bei, nämlich das Mädchen Xion.
Xion ist auch recht schweigsam, wird aber schneller offener gegenüber den anderen. Einige Missionen erldedigt sie auch mit Roxas zusammen.
Auf dauer scheint es aber kleinere Probleme zu geben, die sich häufen und schon schnell zu einem großen werden.
Die Frage ist nur, was hat Xion mit dem ganzen zu tun? Und finden sie eine Lösung ohne noch größere Problme zu erhalten.

Meinung:
Wie immer, weil es Kingdom Hearts ist wird meine Meinung sehr positiv ausfallen. Ich mag den Zeichenstil von Shiro Amano sehr gerne, ich finde er passt total gut zu einer Gameadaptation.
Großartig finde ich auch die zusätzlichen Gags, die im Spiel nicht so vorkommen.
Vor allem Axel und Saix hauen sich gegenseitig immer Interessante Dinge an den Kopf.
Ich habe die Zusammenfassung bewusst so kurz gehalten, da schon einige Informationen über Roxas und Xion zu Beginnn der Story preis gegeben werden und ich möchte euch da nichts vorweg nehmen~
Ich fand es sehr interessant zu lesen, was so die Organisation XIII zwischen Kingdom Hearts I und II treibt. Den in Kingdom Hearts I existieren sie ja für uns noch nicht bewusst und in II sind sie plötzlich da.
Im Manga werden einige Dinge etwas besser aufgeklärt als im Spiel, daher kann ich den Manga den Leuten, denen das Spiel gut gefallen hat, nur wärmstens empfehlen. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.