Montag, 19. Dezember 2016

[TAG] Top Mangas 2016

Hallö'chen zusammen,
auf Instagram wurde ich dazu getaggt ein Bild hochzuladen mit meinen Top Mangas 2016. Das ganze mache ich hier jetzt auch, nur das ich sogar ein paar Worte noch erzähle.
Viel Spaß ♥
Ihr dürft euch übrigens alle getaggt fühlen ♥

Noragami von Adachitoka:
Eine Reihe, die ich schon super lange anfangen wollte. Das ganze habe ich dann dieses Jahr mal geschafft und war gleich begeistert. Ich hänge aber mittlerweile bei Band 5 fest. Dabei verstehe ich nicht warum. Ich muss den Manga einfach mal wieder zu Hand nehmen und lesen ♥

Orange von Ichigo Takano:
Auch eine Reihe die großartig ist. Ich finde sie sowohl wegen den traurigen als auch wegen den schönen Momenten gut. Du#ie Art und Weise, wie die Charaktere gestaltet sind und miteinander umgehen istinfach nur toll. Ich bin so gespannt wie die Reihe ihr Ende finden wird. Ich kann mir mehrere Enden gut vorstellen und wäre auch mit keinem Happy End zufrieden, da es einfach in die Story passen würde. Natürlich würde ich mehr für das Happy End Stimmen. Schließlich arbeiten auch die Charaktere darauf hin.
Wenn Jemand ein Drama mit viel freundschaftlichen Aspekten mag, dem ist die Reihe zu empfehlen. Hier könt ihr euch meine Review ansehen, damit ihr ein wenig verständnis für den Inhalt bekommt ♥

Yona- Die Prinzessin der Morgendämmerung von Mizuh Kusanagi:
Auch eine Reihe, die noch viel potential nach oben hat. Band 1 und Band 2 habe ich bisher gelesen und fand sie schon mal gut, aber ich glaube sehr stark daran, dass sie noch deutlich besser als die ersten beiden Bände werden wird. Es gibt hier sehr viele Möglichkeiten, wie es sich entwickeln könnte. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf weitere Bände ♥

Haus der Sonne von Taamo:
Bei der Reihe war ich mir erst unsicher, ob ich sie mir kaufen soll oder nicht. Durch eineEmpfehlung einer anderen Bloggerin hab ich mir die Reihe letztendlich zu gelegt und es war gut so. In dieser Reihe ist nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber die beiden Hauptcharaktere raffen sich zusammen und gestalten so ihr Leben auf ihre Weise. Dabei entwickelt sich sogar eine kleineLiebesgeschichte. Nach meinem aktuellen Stand nur einseitig, aber das wird mit voran schreitender Geschichte mit Sicherheit noch anders. ♥
Vor allem, dass sie beiden keine super positive Vergangenheit und auch zum Teil Gegenwart haben, macht die ganze Geschichte erst richtig interessant. Irgendwie mag ich in letzter Zeit Romance Geschichten die nicht immer total positiv sind,

The Legend of Zelda Twilight Princess sowie Ocarina of Time von Akira Himekawa:
Das fasse ich mal für beide Reihen zusammen. Dieses Jahr wurde mein Zelda-Herz neu enflammt. Ich kenne die Spiele allesamt nur von den alten Konsolen. Dieses Jahr habe ich mir dann aber mal Ocarina of Time für den Nintendo 3Ds zu gelegt. Und so fing das Zeldanerdherz wieder an zu schlagen. Ich habe mich riesig über die perfect edition von Ocarina of Time gefreut und vor allem, dass Tokyopop das ganze mit den restlichen Zelda-Teilen scheinbar auch machen wird. ♥
Twilight Princess musste ich aber auch sofort kaufen, weil es neben Ocarina of Time eins meiner Lieblingsteille ist. Die Farbseiten in der Perfect Editon sind der Wahnsinn ♥


Ein Freund für Nanoka von Miyoshi Tomori und Saro Tekkotsu:
Das hier wird etwas interessanter. Der erste Band hat mir bis ca. der Hälfte so gar nicht gefallen. Danach hat sich aber irgendwie das Blatt in der Story gewendet und ich war total gefesselt. Im zweiten Band ging es dann genauso gut weiter, weshalb ich sie jetzt zu einen meiner Top Mangas 2016 zähle. Ich bin gespannt in welche Richtung sich die Reihe noch entwickeln wird.


Miracles of Love von Io Sakisaka:
Blue Sprind Ride und Strobe Edge waren einfach sehr toll, weshalb ich Miracles of Love nicht ungekauft und ungelesen lassen konnte.
Der erste Band hat mich echt umgehauen, auch wenn es erst am Ende so war.Vom ganzen Storyaufbau und -verlauf wäre ich niemals auf diese Situation gekommen. Manchmal sind Mangas ja total durchschaubar, aber indem Fall war es mir nicht möglich. Oder ich war gednaklich Blind. Ich weiß zwar nicht, ob die Reihe Blue Spring Ride und Strobe Edge das Wasser reichen kann, aber ich denke man darf auf die ganze Story gespannt sein. Es wird ddefinitiv interessant . ♥


Gute Nacht Pun Pun von Inio Asano:
Mein erstes Werk, welches ich von Inio Asano lese. Am Anfang fand ich es etwas verwirrend, aber mitllerweile finde ich sie toll. Ich hab mir die Reihe spontan in der Gesamtversion mit Schuber gekauft und ich wurde auch nicht enttäsucht. Es ist einfach defintiv was anderes zu dem Durchschnittsmanga. Ich glaube nicht jedem werden die Werke von ihmgefallen, aber ich für meinen Teil finde sie toll.

Ano Hand Die Blume, die wir an jenem Tag sahen von Cho-Heiwa Busters und Mitsu Izumi:
Auch eine Reihe, die ich besonders toll finde. Sie hat auch einen traurigen Beigeschmack, der aber die Freundschaft zwischen den Charaktern deutlich stärkt. Alelrdings muss ich gestehen, dass ich den dritten Band noch gar nicht gelesen hab

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.