Mittwoch, 1. März 2017

Gelesen im Februar

Hallö'chen zusammen,
schon ist ein Monat wieder um. Mit dem täglichen Manga lesen klappt es bisher noch ganz gut. Dafür schaffe ich aber kaum ein Buch zu lesen. Ich hab mit aber für den März schon mal angewöhnt meinen Kindle wieder mit auf die Arbeit zu nehmen und in der Mittagspause zu lesen. Ich komme zwar in der Pause auch nur wneig zum Lesen, aber ich hoffe, dass ich dadurch trotzdem 2 Bücher pro Monat schaffe. Nach meiner Prüfung gibt es das Problem dann nicht mehr :D

Herz aus Gold und Asche von Katja Ammon:
Ein nettes Buch für zwichendurch. Das Buch hatte mich schon mit der ersten Seite gefesselt gehabt. Die Hauptcharakterin möchte nämlich in einer Pharma Firma eine Ausbildung angangen. Da schlug mein Chemieherz gleich direkt für dieses Buch. Es hat sich aber alles anders entwickelt wie ich zunächst gedacht hatte. Was ich aber prinzipiell trotzdem gut fand ♥
Letztendlich war das Buch sehr Fantasylastig und kaum an der Realität verknüpft. Dennoch war es sehr spannend und auch interessant Elins Gewissenskonflikte zu verfolgen. Ich denke, dass ich dazu bald mal eine Review verfassen werde. ♥

Prinzessin Sakura Band 5 von Arina Tanemura:
Nach langer Zeit mal wieder einen Prinzessin Sakura Band gelesen. Der fünften Band war mir aber etwas zu langweilig. Es ging einfach viel zu viel um die Nebencharaktere. Das war zwar alles auch interessant, aber dadurch ging die Hauptstory kaum weiter... Die Farbseite und das Cover sind dafür sehr schön ♥

Platinum End Band 1 und 2 von Tsugumo Ohba und Takeshi Obata:
Band 1: Ich hab es jetzt endlich mal geschafft Platinum End zu lesen. Ich trau mich bei den beiden Autoren nie einen Band anzufangen, wenn nicht schon mehrere Bände erschienen sind. Die Reihen haben immer so ein gutes Potential. Das ist hier auch wieder der Fall. Die Idee mit den Engeln finde ich ein bisschen komisch, aber an sich finde ich es auch wieder interessant und toll. Ich bin gespannt wie die Reihe sich noch so weiter entwickelt ♥
Band 2: Es hat so spannend angefangen und zog ich den ganzen Band über so interessant durch *__* Ich hätte jetzt so gerne den dritten Band :o

Blood Lad Band 5 und 6 von Yuuki Kodama:
Band 5: Ich finde es sehr interessant die ganze zeit zwei Story Verläufe zu lesen. So hat man als Leser irgendwie den völligen Durchblick. Vor allem finde ich interessant, was Vlad so im Schilde führt. Und dann noch die Ansage am Ende des Bandes. Ich muss unbedingt bald den sechsten Band lesen. *___* Genauso interessant finde ich auch, was bei Staz und Co passiert. Bells Familie könnte noch witzig werden. :D
Band 6: Ich hab voll vergessen, dass es ja auch ein Geheimnis um Bell und Fuyumi gab. Dadurch war das wenigstens wieder total interessant. Bells Vater finde ich mega witzig. Ich hoffe er kommt noch öfter vor *__*♥

Noragami Band 5 und 6 von Adachitoka:
Band 5: Nach langer Zeit hab ich endlich wieder Noragami weiter gelesen. Trotzdem wusste ich noch vieles über den vierten Band. Der fünfte Band strickte die Intrige gegenüber Bishamon weiter. Mir tut Kazuma irgendwie leid. Auch Yato hat es irgendwie überhaupt nicht leicht. Zu schade, dass Bishamon nicht die Wahrheit über Yatos vergangener Aktion kennt. Aber wer weiß, was im sechsten Band so passiert
Band 6: Bishamon tut mir echt leid. Wenigstens ist das Missverständnis jetzt geklärt. Vielleicht werden Yato und sie ja noch Freunde ^^

Beast Boyfriend Band 10 von Saki Aikawa:
Mittlerweile mag ich Kuroda viel lieber als Keita. Ganz besonders in diesen Band wurde er nochmal deutlich interessanter dargestellt. Mich hat das Ende von dem Band daher auch nicht großartig überrascht. Trotzdem bin ich gespannt, wie es weiter gehen wird. Die Vorschau war nämlich sehr interessant.

Fairy Tail Band 33-41 von Hiro Mashima:
Band 33: Ich fand den Kampf zwischen Elfman und den anderen Typ, dessen Name ich schon wieder vergessen habe total toll. Mirajane fand ich aber auch super witzig ^^ Ich bin gespannt wie es weiter geht. Vor allem weil ja irgendwas mit Lucy in Planung ist, aber noch keiner so richtig weiß was.
Band 34: Irgendwie wird es von Band zu Band noch spannender. Vor allem den Kampf mit Luxus und Alexej fand ich super interessant. Ich hätte niemals damit gerechnet, wer der Typ wirklich ist :D Aber auch die restlichen Kämpfe waren super. Wobei ich Erza am genialsten von allen fand. Ich finde sie zwar eigentlich super mega toll, aber manchmal übertreibt sie das schon ein wenig.
Band 35: Den Kampf zwischen den ganzen Drachenmagiern fand ich großartig ♥ Ich frag mich, ob Sting und Rog dann auch irgendwann zu Fairy Tail wechseln werden. Bei Wendy und Gajeel war das ja so. Was ich mega interessant finde ist der Drachenfriedhof, wo Gajeel sich im Moment befindet. Bin mal gespannt, was er so heraus finden wird ^^
Band 36: Mavis war wirklich nicht umsonst die erste Gildenmasterin. Ich bin total begeistert, was für kreative Ideen sie hat ♥Ich bin aber deutlich interessierter an der Sache, was mit Lucy passiert.
Band 37: Es war so spannend und so interessant. Am liebsten würde ich direkt Band 38 lesen. Das werde ich wahrscheinlich auch heute oder morgen machen ^^Die Kämpfe sind allesamt so atemberaubend, auch wenn ich die Intrigen, die teilweise dahinter stecken nicht so toll finde. Daher mag ich Minerva so gar nicht. Kagura finde ich dafür wieder sehr interessant. Ich hoffe, dass man von ihr vielleicht noch ein bisschen mehr sehen wird.
Band 38: Gerade wird es irgendwie richtig spannend. Der Kampf zwischen Erza und Minerva war noch richtig gut *__*
Band 39: Also der Band war ja mal mega gut *__* Ich wusste mit jeder Seite mehr gar nicht mehr was los war. Es kam eine Wendung nach der anderen. Was ich aber prinzipiell ganz gut fand, weil der Band so interessant war ♥ Was ich auch verdammt gut finde, dass Jemand aus einem früheren Arc wieder dabei ist ^^ Ich bin wirklich sehr gespannt wie es weiter geht ♥
Band 40: Das Cover vom 40. Band finde ich so hübsch ♥Ich hätte nicht gedacht, dass die Geschehnisse rund um das Turnier so schnell wieder abgeschlossen wären. Eigentlich hatte ich vermutet, dass das ganze anders weiter geht. Vielleicht wird das ganze ja auch noch irgendwie fort geführt ^^ Dieser Band etwas ruhiger als die letzten paar Bände, aber trotzdem bin ich gespannt wie es weiter geht. Vor allem jetzt wo Erza ja möglicherweise ein kleines Problem hat :D
Band 41: Oh ich hab mich so gefreut, dass die Flamme des Dorfes jemand sehr interessantes ist. Gut, dass er sich noch an Natsu erinnern konnte ^^

Fairy Tail + von Hiro Mashima:
Der Band hatte so viele schöne Farbseiten *__* Ich fand aber auch die Zusatzgeschichten sehr toll sowie die Interviews mit dem Zeichnerassistenten. ♥

Black Bird Band 14-16 von Kanako Sakurakoji:
Band 14: Nach langer Zeit hab ich jetzt dann mal mit Black Bird weiter gemacht. Der Band war so spannend. Ich bin total neugierig wie es jetzt weiter gehen wird. Vor allem da die Kämpfe anscheinend ein Ende gefunden haben. Die Sidesrorys fand ich allesamt lustig. :D
Band 15: Endlich geschieht das bei Black Bird, was ich schon seit langem vermutet hatte. Und das Ende war auch noch so interessant. Auch wenn ich sowas in der Art auch schon vermutet hatte. Trotzdem toll, das ganze bestätigt zu bekommen ^^ Was ich bei Black Bird wahnsinnig gut finde ist, dass es immer einen ruhigeren Part gibt und plötzlich kommt eine große Wendung mit vielen interessanten Geschehnisse. Das macht die Reihe so unglaublich spannend
Bamd 16: Der Band war auch so spannend. Schade, dass die Reihe sich dem Ende neigt. Ich könnte noch mindestens 10 Bände davon lesen. Mich fasziniert ja total wie viele Hoch und Tiefpunkte diese Geschichte hatte und wahrscheinlich noch in den letzten beiden Bänden haben wird. Eine wirklich schöne, dramatische Fantasy-Shojo-Reihe ♥

L♥DK Band 20 von Ayu Watanabe:
Bei L ♥ DK bin ich immer total fasziniert wie schnell der Band um ist. Ich bin froh, dass der Part mit Leon jetzt anscheinend vorbei ist. So langsam ging der Typ mir etwas auf den Keks. Anfangs war es ganz lustig, aber seit dem letzten Band empfand ich das nur noch als heraus zögern der Story. Trotzdem würde ich jetzt gerne wissen wie es jetzt weiter geht.

One Week Friends Band 1 von Matcha Hazuki:
Ich fand das von der Aufmachung ganz cool. Das ist ähnlich zu Azumanga Diaoh ^^ Die Story finde ich bisher auch interessant, bin mal gespannt wohin das so führen wird.

Food Wars Band 6 von Yuto Tsukada und Shun Saeki:
ch bekomme immer Hunger, wenn ich einen Band davon lese. Was ich auch besonders gut finde ist, dass die Rezepte der Gerichte immer mit drin sind. Irgendwann Koch ich mal was davon nach. ^^

Ein Freund für Nanoka Band 4 von Mioshi Tomorii und Saro Tekkotsu:
Ich hab mir gleich ein Freund für Nanoka geschnappt. Was ein großer Fehler war, da der Band einen ziemlich miesen Cliffhanger hatte. Ich mag Hayata eigentlich sehr gerne, aber manchmal könnte er ruhig etwas weniger nett sein. Vor allen hat er dadurch Takato eine zu gute Chance geboten. Ich hoffe nur, dass Nanoka Takato trotzdem angeschrieben hat. Vor allem die Aktion ganz am Ende fand ich etwas gemein auch wenn ich ihn ein wenig verstehen kann.

Hiyokoi Band 12 von Moe Yukimaru:

h ich mag Akiho überhaupt nicht >.< Manchmal bin ich fasziniert von Hiyori wie naiv sie eigentlich ist. Akiho kann sich glücklich schätzen, dass Hiyori so reagiert hat.

Last Exit Love Band 2 von Mayu Sakai:
Ich finde Asuna passt von der Haarfarbe perfekt zur Hauptcharakterin ^^ Ich hätte jetzt so gerne Band 3. Ich frag mich ob Rina mit ihrer Theorie richtig liegt. Das Ende war dafür super süß ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.