Samstag, 1. April 2017

Gelesen im März~

Hallö'chen zusammen,
der März ist schon wieder vorbei und wie immer hab ich hier wieder für euch mein Leseupdate. Ich hab leider nur ein Buch diesen Monat geschafft. So langsam wird mein Stressfaktor zum Lernen für die Prüfung nämlich höher und ich widme die meiste Zeit nur noch dem Lernen. Zum Abschalten lese ich dann ganz gerne einen Manga, da dieser immer schnell vorbei ist. Dadurch kamen die Bücher leider zu kurz. Ich hoffe, dass sich das im nächsten Monat ein bisschen legen wird. Ich hab unter anderem nächsten Monat Bildungsurlaub, wo ich dann den ganzen Tag auf der Arbeit lernen kann. Vielleicht schaffe ich es dann nach der Arbeit mal, das ein oder andere Buch zu lesen. Ich gehe mal nicht davon aus, dass ich nach 8 h lernen immer noch zu Hause lernen werde.
Nun gut, dann leg ich mal mit meinem Update los.

Nemesis- die Hüterin des Feuers von Asuka Lionera:
Das Buch war einfach toll. Ich wollte die ganze Zeit wissen, wie es weiter geht und konnte mein Kindle kaum aus der Hand legen.
Ich mochte die kleinen Streiterein zwischen Eve und Lucian, aber auch die anderen Charaktere haben ordentlich pepp in die Story gebracht. An sich gefiel mir die ganze Aufmachung der möglichen parallel Welt. Vor allem weil Eve oft sehr entschlossen war, dass es sich um eine virtuelle Welt handeln muss und trotzdem genauso oft auch wieder daran gezweifelt hat.
Ich würde es definitiv nochmal lesen und werde mich auch mal nach anderen Büchern von ihr umsehen :)

Inuyasha Band 35-39 von Rumiko Takashi:
Band 35:  Ich mag die Reihe eh sehr gerne ♥ In diesen Band fand ich Miroku irgendwie total knuffig. *___* Wurde auch mal zeit, dass er das äußert. Ansonsten gab es wie fast in jedem Band ein Kampf gegen Dämonen.
Band 36:  Man merkt langsam, dass es aufs Ende zu geht auch wenn das noch 20 Bände entfernt ist. Diesmal fand ich Kagome und Inuyasha so süß *___* Trotzdem hat Inuyasha jetzt ein paar Schuldgefühle. Geschieht ihm aber recht.
Band 37 und 38:   Ich liebe es, wenn Inu Yasha in seiner menschlichen Form ist. Er kann dann zwar nicht großartig viel, aber ich finde, dass ihm schwarze Haare verdammt gut stehen *___* Wobei ich auch seine Yokai Version sehr hübsch finde. Was mich auch sehr gefreut hat ist, dass Sesshomaru mal etwas länger vor kam :)

Sword Art Online Aincard Band 1 von Tamako Nakamura:
Diesmal mit Sword Art Online Aincard Band 1. Bisher weiß ich noch nicht so ganz, was ich von dem Manga halten soll. Die Zeichnungen sind so lala und im Manga sind mir die Zeitsprünge zu groß. Im Anime ist das irgendwie viel besser gestaltet. Vielleicht macht der zweite Band dann einen soliden Eindruck :)

Fairy Tail Band 42-45 von Hiro Mashima:
Band 42: Der kleine zwischen Arc ist nun vorbei. Finde ich ein bisschen schade, weil ich Flair mittlerweile doch ein wenig mag. Vielleicht taucht sie ja irgendwann nochmal auf :) Es gibt ja schließlich mehrere Charaktere, die man doch mal wieder sieht.^^ Das letzte Kapitel zu diesem Zwischenarc fand ich auch sehr amüsant, trotz des ganzen Fanservices :D
Der neue Arc wird glaub ich sehr gut. Zumindest der Anfang hat mich schon sehr überzeugt.
Band 43: Natsu ist ja mal mega Sickig drauf gewesen. Und happy war auch so süß, aber erst dachte ich: "Oh nein, happy nicht!" Außerdem finde ich Erza und Mirajane als Team richtig toll. ♥ ich mag beide sehr gerne und beide sind einfach so stark *__*
Band 44: Oh man. Dieser Band war einfach voll von ständigen Wendungen. Es war alles so aufregend. Was mich aber am meisten begeistert hat, war Wendys Wendung. Sonst hat sie immer eher auf Verteidigung gekämpft, aber diesmal hat sie da schon einen sehr guten Kampf hingelegt. Das Ende hatte mich erst schockiert, aber mehr sag ich dazu auch nicht. Die Spannung soll schön für euch bestehen bleiben.
Band 45: Allgemein finde ich den aktuellen Arc teilweise wirklich unfassbar. Jeder Band ist so voll mit Spannung, dass ich am Ende des Bandes immer total nervös bin. Ich muss immer noch das ganze Geschehene irgendwie verabreiten. Ich hab mit vielem davon überhaupt nicht gerechnet, aber es war echt toll wobei ist auch gleichzeitig sehr traurig war. Ich will auch gar nichts zum Inhalt erwähnen, weil man das einfach für sich selbst gelesen haben muss.

Shugo Chara Band 1-7 von Peach-Pit:
Dazu hab ich diesen Monat sogar eine Review erstellt. Hier könnt ihr ja mal vorbei schauen ^^
Band 1: Quasi der Prolog der Reihe. Amu erhält ihre Shugo chara und erfährt auch ein bisschen über sie. Außerdem kommt Ikuto schon vor. Ich mag ihn irgendwie sehr gerne *___*
Band 2: Awww ich liebe den Chara-Trans mit Miki ♥ Ich mag Miki auch von den dreien am liebsten. Auch wenn sie manchmal etwas mürrisch ist.
Band 3: Der Band ist anfangs etwas traurig, da Amu ihre Shugo-chatas verliert. Wobei verlieren nicht das richtige Wort ist. Sie werden ihr ja weg genommen. Dafür ist das Abenteuer was dadurch entsteht irgendwie amüsant
Band 4: Ich hatte gar nicht in Erinnerung , dass das Karoei schon so früh auftaucht. Ich war wirklich der Meinung, dass das viel später wäre. Aber egal so wird es jetzt schon spannend *___*
Das Nebenkapitel mit Nadeshiko fand ich so toll. Ich mag Nadeshiko total gerne  ^^
Band 5:  Ich fand die Szene im Park mit Tadase so knuffig. Also eigentlich fand ich es so richtig süß als Ikuto dazu kam ♥
Band 6:  Awww es ganz so viele tolle Chara-Trans. Vor allem Amulet Daiya mochte ich in diesem Band total gerne ♥ Meine Lieblingsversion bleibt aber Amulet Spade ♥
Band 7: Einer der tollsten Bände bis jetzt. Ich liebe die Szenen zwischen Amu und Ikuto. ♥ Wobei ich Tadase auch etwas knuffig fand. Am besten fand ich aber das Ramenesssen mit Amu und Utau. Schon eine lustige Kombination

Cosplay Animal Band 6 von Watari Sakou:
Rika hat sich zwar viele Gedanken über sie Zukunft gemacht, aber es ist nichts dramatisch passiert. Dafür fand ich die Szenen total süß, wo Hajime auf die Kinder aufgepasst hat. Das war so knuffig *__*

Yona - die Prinzessin der Morgendämmerung Band 4 von Mizuho Kusanagai

Ich finde Hak und Gija total lustig. Vor allem ihre Streiterein :) Zudem geht die Suche nach den Drachen weiter. Ich bin so gespannt auf den nächsten Band *___*

Assassination Classroom Band 9 und 10 von Yusei Matsui:
Band 9: In diesem Band fand ich die Kupplungsaktion von Koro-sensei mega witzig. Vor allen auch das Date danach zwischen Irina und Karasuma. Ich hab mich echt total kaputt gelacht :D
Band 10:  War ganz amüsant. Ich fand den riesigen Pudding total toll ♥
Ansonsten frag ich mich jedes Mal, warum ich die Reihe immer so selten weiter lese. Die Bände sind allesamt immer spannend und lustig. Und ich freue mich auch immer auf den nächsten.

Fullmoon Love Affair Band 4 von Hikaru Miura:
Ich weiß schon kaum noch, was überhaupt passiert ist. Das einzige was mir noch einfällt ist, das die Wölfe erkannt haben, dass Yuzuki die Wolfsprinzessin ist. Außerdem hat Shiro seine Kräfte verloren. Da bin ich mal gespannt wie es im fünften Band dann so weiter gehen wird.

Miracles of Love Band 2 von Io Sakisaka:
Ich bin von Yuna sehr fasziniert gewesen. Dafür, dass sie im ersten Band so schüchtern rüber kam, hätte ich nicht gedacht, dass sie den Mut so schnell aufbringen kann, wie in diesem Band.
Ich bin auch mal gespannt, wie sich das ganze jetzt so entwickeln wird. So einen richtigen Leitfaden kann ich noch nicht so ganz erkennen. Ich vermute zwar schon das ein oder andere, aber es könnte auch ganz anders kommen als ich denke. Ich freue mich jetzt schon sehr auf den nächsten Band :)

Miyako auf den Schwingen der Zeit Band 7 von Kyoko Kumagai:
Bei den Bänden von Miyako bin ich immer wieder erstaunt wie schnell die wieder zu Ende sind. Dabei war der Band total dick. Irgendwie versteh ich das nicht. Und außerdem will ich jetzt den nächsten haben >.<
Der Band war irgendwie süß, aber auch traurig. Ich finde aber sehr gut, dass es jetzt langsam mal vorbei ist ständig in die Vergangenheit zurück zu kehren und Fehler zu korrigieren. In dem Band gab es sehr Weise Worte. Schließlich bringt es nichts andauernd Fehler zu korrigieren, man muss einfach mal damit umgehen und das Beste aus der enstandenen Situation machen. Ich hoffe, dass Miyako das jetzt auch verstanden hat und wir auf ein hoffentlich schönes Ende zu gehen können. Ich meine, dass es nämlich nur noch 3 Bände sein dürften. Ich bin sehr gespannt wie es noch weiter geht und vor allem wie es aus geht. ♥

Haus der Sonne Band 4 von Taamo:
Aww der Band war wieder süß, auch wenn in der Geschichte immer etwas trauriges mit schwingt. Ich hoffe so sehr, dass die beiden im nächsten Band mal aus dem Quark kommen.

Noragami Band 7 von Adachitoka:
Es gab so tolle Szenen in dem Band. Die Szene zwischen Yato und Bishamoten unterm Kirschblütenbaum hat mir am besten gefallen. Wobei ich sagen muss, dass es eine sehr freche Aktion von Yato war. In diesem Band ist gefühlt eine Menge passiert. Die Szenen in der Schule fand ich auch klasse und vor allem waren sie sehr amüsant :D

Midnight Spell Band 5 von Tomu Ohmi:
Der Abschlussband der Reihe. An sich war die Reihe sehr schön, hatte aber gerne noch 2-3 Bände haben können. Dennoch fand ich es toll, wie die Geschichte gelöst wurde. Schließlich ist jetzt im letzten Band dann noch die schwarze Hexenkönigin auferstanden. Das hat nochmal ordentlich für Chaos gesorgt.

Love Celeb Band 2-5 von Mayu Shinjo:
Band 2:  Es ist eine Ewigkeit her seitdem ich den ersten Band dieser Reihe gelesen hatte. Ganz wage hab ich mich an die Story im ersten Band erinnert. Der Manga ist aber ein typische Mayu Shinjo Manga :D
Die Mangaka lässt definitiv nichts anbrennen. Es passt aber irgendwie. Es hätte mich gewundert, wenn es nicht gleich auf das übliche Thema hinaus läuft. Das Ende fand ich mega gut. Hätte nicht gedacht, dass Kirara sich so schnell von jemanden anderes beeindrucken lässt. Ich bin gespannt wie es weiter gehen wird :)
Band 3: Es ging auf jeden Fall sehr interessant weiter. Ich bin mal gespannt, was Gin noch so fabrizieren wird. :)
Band 4: Eine unerwartete Wendung. Ich hätte nicht gedacht, dass Gin nochmal so gemein wird. Ich hoffe er zieht das jetzt nicht die restlichen Bände so durch.

Orange Band 4 von Ichigo Takano:
Der Band war so schön *___* ich möchte nicht, dass die Reihe im nächsten Band endet. Ich hab auch ein bisschen angst vorm letzten Band. Ich befürchte nämlich, dass er nicht positiv ausgehen wird.
Wolf Girl and Black Prince Band 12 von Ayuko Hatta:
Oh man der Band war sowohl süß als auch anstrengend. Ich fand es mega knuffig wie Kyoya sich mittlerweile entwickelt hat. Ganz am Anfang der Reihe hätte ihn das komplett kalt gelassen. Anstrengend fand ich dafür den Streit zwischen den beiden und Terapon. Am Ende hab ich nur noch schlecht über ihn gedacht. Das was er gemacht hat geht meiner meinung überhaupt nicht. Aber danach war Kyoya dafür noch mal total süß zu Erika *__*

Keine Kommentare:

Kommentar posten

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.