Dienstag, 9. Mai 2017

Review: Together Young

© Cover: Egmont
Titel: Together Young 
Originaltitel: Kimi no Tonari de Seishunchuu
Mangaka: Shizuki Fujisawa
Genre: Romance
Verlag: Egmont
Erscheinungsjahr: 2013
Bände: in 8 Bänden abgeschlossen; Preis pro Band 7€

Zusammenfassung:
Die 16-jährige Miu verhält sich wie eine alte Frau. In der Schule blättert sie immer die Supermarktwerbung durch und sucht dabei nach den günstigsten Angebote. An diesem Morgen ist aber dennoch etwas anders, denn sie bekommen einem neuen Mitschüler. Als Miu ihn sieht stellt sie direkt fest, dass es ihr alter Sandkastenfreund Keita ist. Obwohl Keita drei Jahre in Amerika war, ist die Beziehung der beiden direkt wieder so wie zuvor. Bevor Keita damals abgereist ist, hatte er Miu ein Lienesgetändnis gemacht. Dies ist jediglich das Einzige, was irgendwie zwischen den beiden steht. Miu bereut es, wie sie damals auf sein Geständnis geantwortet hatte. Doch Keita scheint dies gar nicht mehr zu interessieren und das verwirrt Miu nur noch mehr... 

Meinung:
Together Young bereitet mir wahnsinnig viel Freude. Was ich besonders toll finde ist, dass um Keita und Miu nicht so viel drum herum geredet wird. Die Tatsachen werden schnell geklärt und so nimmt die Geschichte auch direkt ihren Lauf. Ab dem zweiten Band kommen dann zwar öfter irgendwelche Probleme und Störfaktoren hinzu, aber obwohl diese sich hin und wieder wiederholen, finde ich es in diesem Fall ganz angenehm. Das liegt daran, dass Keita und Miu ganz charmante Charaktere sind. Miu ist so wahnsinnig putzig mit ihrer Art, dass ich sie manchmal einfach nur knuddeln möchte. Auch ihre Tollpatschigkeit lässt sie noch sympathischer wirken. ♥ Ich mag ja tollpatschige Charaktere besonders gerne, da ich selbst ziemlich tollpatschig bin und ich dann immer froh bin, dass es auch solche Charaktere in Mangas gibt.
Keita mag ich auch sehr gerne, weil er oft sehr lustige Aktionen macht. Auch die Sprüche, die er da teilweise von sich gibt sind sehr amüsant.
Ich finde, dass man den Manga ziemlich gut zwischendurch lesen kann. Die Geschichte ist nicht großartig kompliziert und man kann sich auch in jedem Band schnell rein versetzen. Besonders toll finde ich auch, dass zwei Nebencharaktere auch immer wieder auftauchen und man auch über deren Geschichte und Entwicklung etwas erfährt. Ich liebe es ja, wenn auch die Nebenchraktere öfter mal auftauschen und man von denen den Handlungsstrang auch irgendwie mit bekommt.
An sich gefällt der Manga mir sehr gut. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.