Samstag, 1. Juli 2017

[Follow me Around] Wochenende mit hauptsächlich Näh, Lese- und Zockerupdates ♥

Hallöchen zusammen,
ich wollte euch diesmal ein bisschen was von meinem Wochenende erzählen. Hauptsächlich wird das ganze aber eher ein Leseupdatepost werden, da ich mir vorgenommen habe viel zu lesen bei diesem schlechten Wetter. 

Freitag:
Erstmal ging der Tag ganz klassisch um 5:30 Uhr los mit aufstehen. Um 6:25 Uhr gehe ich immer aus dem Haus und fahre zur Arbeit, wo ich dann gegen 6:45 Uhr mich einstempel und damit der Arbeitsalltag beginnt. Diese Woche hatten wir Schülerpraktikanten, weshalb mein Arbeitstag etwas anders aussah als sonst. Davon kann ich euch sogar erzählen, aber Bilder konnte ich davon trotzdem nicht machen. Auf dem Werktagelände ist absolutes Fotofragie Verbot. Man braucht immer eine extra Genehmigung, die man nur mit viel Papierkram bekommt. Neben meiner normalen Arbeit habe ich mit den Praktikanten ein paar Schülerversuche gemacht. Ganz klassisch darf bei uns das Kochen von Aspirin nicht fehlen. Einess der Standardreaktionen, die wir immer mit Praktikanten machen. Die Fragen auch immer am ersten oder zweiten Tag danach, da die Firma, in der ich arbeite grundsätzlich mit Aspirin verbunden wird. Aber Aspirin kochen ist im Vergleich zum normalen Alltag ein Traum. Ein Medikament, was sich einfach so schön herstellen lässt. Ist fast so einfach wie Nudeln kochen. :D
Für Praktikanten ist das aber eine sehr schöne Beschäftigung. Am Anfang und am Ende hat man sehr viel zu tun und zwischendurch kann man dann ein bisschen über die Theorie quatschen.
Neben der Theorie haben wir noch einen kleinen Versuch mit Säure und Basen gemacht. Dafür brauchten wir einen Farbindikator, der sich Yamadas Universalindikator nennt. Das ist der Moment wo mein Nerdherz direkt an Yamada-Kun & the seven Witches gedacht hat :D
Was macht man da eigentlich?:
Man legt Wasser vor, fügt ein wenig 1M NaOH hinzu und ein paar Tropfen des Indikators. Zunächst hat man eine dunkel violette Lösung. Im Anschluss kommt ein Stück Trockeneis hinzu und man kann langsam einen Farbumschlag von violett nach gelb beobachten. Versuche mit Trockeneis oder und Farbindikator sind immer ein Highlight für Praktikanten. Ich persönlich mache diese Versuche auch sehr gerne, da man dabei sehr schön bestimmte Reaktionen anhand der Farben beobachten kann. ♥ 

Nach der Arbeit ging es dann noch direkt in die Stadt ein bisschen shoppen. Ich hatte mir vor ein paar Tagen noch Stoffe bestellt und brauchte deswegen auch noch ein neues Nähbuch. Zu den Stoffen folgt wieder ein eigener Post. Außerdem hab ich gesehen, dass der zweite Band von Oblivion und der Goldene Käfig erschienen sind. Ich konnte einfach nicht anders als die beiden Bücher mit zu nehmen. Nachdem Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen mir so gut gefallen hat, wollte ich mich auch mal in die Reihe Throne of Glasses rein lesen. ♥ Jetzt hab ich auch alle meine Geburtstagsgutscheine aufgebraucht :D
Die Lux-Reihe reflektiert immer so blöd.

Weiter ging es zum Food Brother, wo ich noch mit ein paar Freunde zusammen eben etwas gegessen haben. Ich hab wieder das Gleiche wie beim letzten Mal genommen. Ich liebe die Süßkartoffelpommes. ♥

Danach waren wir zum Geburtstag einer sehr guten Freundin eingeladen, die mit uns Bowlen wollte. Wie immer war ich die schlechteste, aber ich gehe trotzdem immer wieder gerne mit. Findet ihr Bowlingschuhe eigentlich auch immer unbequem? Ich finde die immer super unangenehm, weil die so schwer und fest sind. 

Im Anschluss darauf sind wir noch in die Shishabar gefahren und haben ein paar Cocktails getrunken. Diesmal alkoholfrei, da ich noch nach Hause fahren musste :D
In dem Cocktail war Eistee, Cranberrysaft, Limettensaft und Minze. Fand ich sehr lecker ♥
Ich hab nur die Minze nachher rausgenommen, da mir das etwas zu minzig wurde.
Der Rest des Abends verlief noch sehr lustig. Ich hab mich auch sehr darüber gefreut, dass die Freundin sich über das Geschenk und vor allem, die von mir selbst genähten Sachen sehr gefreut hatte ♥
So oft habe ich bisher noch nicht für andere genäht, aber ich denke das werde ich jetzt öfter machen ^^
In meinem Bettchen angekommen, habe ich noch ein paar Minuten Harvest Moon Geschichte zweier Städte gespielt. 

Samstag:
Erste Tat des Tages ist Aufstehen, fertig machen und einkaufen gehen. Ich bin eher ein Frühaufsteher und ich mag es auch nicht, wenn Samstags die Geschäfte so überfüllt sind, weshalb ich immer sehr früh morgens am Wochenende einkaufen gehe. Danach habe ich mich auch wieder ins Bettchen gelegt und ein bisschen Harvest Moon Geschichte zweier Städte gespielt. Ich hätte auch frühstücken können, aber das mache ich lieber zusammen mit meinem Freund, weshalb ich immer warte bis er wach ist. Gegen 10 Uhr hatten wir dann auch gefrühstückt. Im Anschluss hab ich mich mit nähen beschäftigt.
Ich muss unbedingt noch meine beiden Schlafhosen fertig bekommen. Ich habe sie aber immer noch nicht fertig. Ich glaub da muss ich entweder später noch mal dran oder morgen. 
Die beiden Schlafhosen habe ich mittlerweile schon seit April angefangen. Eigentlich wollte ich sie schnell fertig haben, aber dann kam die Technikerprüfung dazwischen und das zu warme Wetter >.<
Und andere Nähprojekte. Ich hab mir aber für dieses Wochenende vorgenommen die beiden Hosen ferig zu stellen!
Außerdem hab ich noch ein Brot für nächste Woche gebacken. Ich liebe diese kleinen Backformen, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe ♥ Ich bin seitdem so richtig im Backfieber. ♥
Und das Brot ist so lecker ♥ Ich bin zuhause die einzige, die gerne richiges Brot ist. Mein Freund isst meistens nur Toast. Ich finde Toast zwar auch super lecker, aber es hält einfach nicht lange satt und für mich ist es deswegen auch kein richtiges Brot. :D
Deswegen sind diese Förm'chen auch perfekt. Ich komm mit eine Röhre ca. 5 Arbeitstage aus. Das ist quasi perfekt, da ich dann Samstags wieder für die kommende Woche backen kann ♥
Und mein Brot sieht jetzt immer so süß aus ♥ Ich hab übrigens ein Dinkel-Vollkornbrot gemacht und zusätzlich noch Leinsamen, Sesam, Hirse und Kürbiskerne rein getan. ♥ Ich finfe Hirse im Brot so lecker ♥ Müsst ihr mal probieren, das gibt dem Brot noch einen extra Crunch.

Und jetzt warte ich auf meinen Pizzateig und wollte schon mal ein bisschen anfangen zu lesen. Viel werde ich bis zum Essen machen jetzt nicht haben. Ich glaubde der Pizzateg ist in ca. 20 min fertig. Dennoch werde ich jetzt die Dreizehnte Fee Erwachen weiter lesen. Wegen der Leserunde zu Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen hatte ich dieses Buch pausiert gehabt.
Ich finde die Bücher vom Drachenmondverlag allesamt so hübsch ♥
Ich muss unbedingt auch mal bei dem Verlag selber bestellen oder mal nach Leverkusen in den Laden fahren. Soweit ist Leverkusen jetzt nicht entfernt..
So dann sag ich mal bis gleich.

Mittlerweile hab ich schon gegessen und
noch ein paar Youtube Videos geschaut. Bei die dreizehnte Fee habe ich bis Seite 57 gelesen. Es klingt als würde es noch spannend werden. Bisher wirkt es so als würde die Spannung sich ganz langsam aufbauen und irgendwann kommt dann der Überraschungsmoment. Ich hoffe, dass mein Eindruck so bleibt und es sich so entwickelt.
Gerade habe ich mir noch einen Blutorangentee gemacht und jetzt werde ich hab ein bisschen Harvest Moon Geschichte zweier Städte weiter spielen. ♥ Ich hab fast den Frühling hinter mir. Ich hoffe, dass es im Sommer mehr Auswahl zum anpflanzen geben wird.

Ich hab gestern noch sehr lange Harvest Moon gespielt. Ich bin noch relatov am Anfang des Spiels und im Moment suchte ich das noch :D
Mittlerweile hab ich es aber geschafft den Frühling hinter mir zu lassen und bin im Sommer angekommen.
Bisher gefält mir der Sommer sehr gut. Man kann jetzt sogar Pflaumen und Aprikosen finden. ♥
Und das wichtigste ich habe endlich eine Angel bekommen. Man kann zwar auch Fische mit der Hand fangen, aber an einigen Teichen habe ich Fische gesehen, die ich so nicht fangen konnte. Und die Fische bringen sogar richtig viel Geld ein. Ich brauch nämlich ganz viel Geld für unterschiedliche Sachen. Sheng würde mir eine Axt für 10000G geben, Yun eine Pfanne für 5000G und Nori hätte theoretisch neue Kleidung für mich, aber die kostet auch mal eben 10000G. Ich bin in dem Spiel immer chronisch Pleite. Hab mir erst gestern noch eine zweite Kuh für ca. 5000G gekauft >.< Aber Milch bringt voll viel Geld und muss auch in vielen Gerichten rein ♥
Ich hab jetzt auch fest gestellt, dass ich mehr Geld mit gekochten Gerichten machen kann als mit den geernteten Früchten an sich.
Aber mittlerweile bin ich total viel mit meine Hof und meinen Tieren beschäftigt. Ich vergesse sogar mit den Dorfbewohnern zu sprechen. Dabei plane ich jetzt schon Kana zu heiraten ♥
Wenn mögt ihr eigentlich am liebsten? Ich bin ja in Konohana voll für Kana und bei Bluebell voll für Cam ♥
Ich muss mich unbedingt bemühen meine Pluspunkte bei Kana zu sammeln. Nicht, dass ich am Ende keine Möglichkeit mehr habe :D
Außerdem habe ich jetzt Robin kennen gelernt. ich weiß noch nciht so wirklich was ich von ihm halten soll.
Ich muss unbedingt nochmal nach gucken, wie ich beim 3Ds Sreenshots mache. Meine Handykamera macht vom Bildschirm keine guten Bilder. >.<

Gestern Abend hab ich auch noch Ai startet durch gelesen. Der Einzelband hat mir sehr gut gefallen. Die Hauptgeschichte war auch meine Lieblingsgeschichte ♥
Ai hat mich irgendwie ein bisschen an Hiyori erinnert. Die anderen beiden Kurzgeschichten fand ich nicht so gut, aber dazu erzähle ich noch ein bisschen in einer Review.

Sonntag:
Guten Morgen. ♥
Ich hab heute morgen schon ein wenig Harvest Moon gespielt und danach gefrühstückt.
Jetzt schreib ich an wenig an meinem Blog rum. Ich muss nämlich noch das Gelesen im Juni Updae rausbringen ^^
Danach werde ich mich noch mal an meine Schlafhosen begeben. So viel ist das nicht mehr. Ich muss nur noch das Hüftbündchen anähen und dafür auch das Gummiband zuschneiden.
Sollte eigentlich nicht mehr so viel Zeit in Anspruch nehmen.

Ich hab jetzt eine Hose fertig und werde
jetzt auch erstmal eine kleine Pause machen und diese mit lesen verbringen ♥ Ich finde die Hose passt super zu meinen Oberteil ♥
Lesen werde ich übrigens jetzt wieder die dreizehnte Fee. :)

Ich hab gar nicht so viel gelesen als ich eigentlich vor hatte.
Irgendwie hatte ich total Lust eine Serie zu schaun und hab auf Netflix mit der Serie Good Morning Call anfegangen. Die Serie basiert auf dem Manga Good Morning Kiss. Den Manga kenne ich allerdings nicht. Am Anfang hat mich die Serie etwas an L♥DK erinnert, weshalb ich es auch sehr interessant fand. Die Serie macht wirklich sehr viel Spaß auch wenn es nur mit deutschem Untertitel ist.
Ich mag Daichi übrigens jetzt schon mehr als Uehara, aber ich gehe satrk davon aus, dass auch Uehara sich noch etwas ändern wird. Vielleicht mach ich mal eine kleine Serienreview dazu ♥
Die Folgen gehen so ungefähr 50 min lang und ich hab gestern schon sieben Folgen geschaut.

Vielleicht werde ich in Zukunft öfter mal eine kleines Follow me Around zu Wochenenden machen. Mir macht das nämlich sehr viel Spaß ein bisschen dazu zu schreiben. ♥
Bis bald ~

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.