Sonntag, 2. Juli 2017

Gelesen im Juni 2017

Hallö'chen zusammen,
der Juni ist auch schoon wieder um und ich hab diesmal ein bisschen mehr gelesen. Zumindest bei den Büchern habe ich endlich mal wieder zwei in einem Monat geschafft.
Beide Bücher fand ich auch sehr gut ♥

Plötzlich Fee Sommernacht von Julie Kagawa:
Ein sehr interessanter Auftakt der Reihe. Anfangs hatte ich ein bisschen meine Probleme in die Geschichte rein zu kommen, aber als die Geschichte einmal an Fahrt aufgenommen hat fand ich sie großartig. Die letzten 100 Seiten waren sehr spannend. Ich hätte nie gedacht, dass Ash sich für ein Versprechen so aufopferungsbereit verhalten würde.
Ich hab mich sogar auch direkt in Ash verliebt. Der Eisprinz ist schon sehr amüsant ♥ Vor allem zwischen ihm und Robin ging es immer sehr witzig zu.
Ich bin sehr gespannt, welche Kräfte Meghan jetzt hat und wie es mit ihr und Ash im nächsten Band weiter geht. Im Moment gehe ich stark von einer Konfrontation aus. Ich denke nicht, dass Meghans Vater sich mit dieserm Ergebnis zu Frieden geben wird.
Ganz kurz gesagt mochte ich das ganze Szneraio ganz gerne. Vor allem hat mir gefallen, dass es ein bisschen wie Alice im Wunderland wirkte. Eine review hier zu kommt auf jeden Fall noch.

Im Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen von Sarah J. Maas:
Das Buch war einfach nur toll. Mir hat vor allem die Mischung aus friedlich und brutal gefallen. Ich fand, dass die Geschichte an sich eher friedlich verlief zumindest bis kurz vorm Ende.
Alles beginnt mit einem Fehler von Feyre, indem sie Grundlos einen Fae tötet. Dadurch wird sie von Tamlin in ein magisches Reich verschleppt. Doch das ist alles gar nicht so schlimm, denn sie fängt andas Land mit der Zeit zu lieben. Dabei fand ich die Beschreibungen von den Orten so schön ♥
Ich würde auch gerne mal einen Fluss sehen, der aussieht wie der Sternenhimmel. Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, weshalb ich die Reihe am Anfang schon nicht weg legen konnte.
Die letzten 200 Seiten waren dann total mit Intrigen voll gestopft. Und nicht nur mit Intrigen. Das ganze ging sogar soweit, dass unnötige Opfer gebracht werden mussten.
Ich fand das Ende auch ziemlich gut. Ich kann euch jetzt nicht mal sagen warum, da das zu viel gespoilert ist. Ich finde nur, dass es kein Standard Ende war, um das wenigstens mal so kurz in den Raum geworfen zu haben.
Wenn ihr das Buch lest werdet ihr mich sicherlich verstehen.
Meine wichtigste Frage an die, die das Buch gelesen habt: Mögt ihr eher Tamlin oder Rhysand? Ich bin mir mittlerweile nicht mehr sicher. Eigentlich mag ich Tamlin total gerne und Rhysand fand ich einfach nur schrecklich, aber er hat so viel für Feyre getan, dass er ein wenig in meinem Ansehen gestiegen ist. Ich hoffe sehr, dass der zweite Band sich auch etwas um Rhysand drehen wird ♥

Inuyasha Band 39 von Rumiko Takahashi:
In diesem Band ging es viel um Koga. Vor allem um seine Splitter im Bein. So langsam bahnt sich da irgendwas an, was nicht ganz richtig ist.
Da ich den Anime schon kenne, weiß ich ungefähr was passieren wird. Aber es ist auch schon wieder zu lange her, wo ich den gesehen habe. Daher bin ich trotzdem gespannt wie es weiter geht

Fairy Tail Band 48 und 49 von Hiro Mashima:
Band 48:  Der Band war einfach mega genial. Ich bin so froh, dass ich bis Band 51 zuhause habe. Ich glaube, die werde ich in den nächsten Tagen hinter lesen. Von Gray bin ich in diesem Band besonders fasziniert gewesen♥
Band 49: Fairy Tail Band 49 war sehr interessant. Es gab einige Wendungen und einiges, was man erfahren hat. Außerdem war der Band ein wenig traurig. Zum Ende hin aber auch wieder lustig. Ich bin ein bisschen irritiert über Shalulu.

Fairy Tail Blue Mistral Band 3 von Hiro Mashima und Rui Watamabe:
So langsam wird die Reihe etwas besser. Trotzdem finde ich, dass Fairy Tail Blue Mistral etwas Shojomäßig ist. Mal gucken wie die Reihe sich noch entwickelt.

Together Young Band 7 und 8 von Shizuki Fujisawa:
Band 7: Dieser Band von Together Young war sehr interessant. Den neuen Charakter kann ich irgendwie nicht leiden. Das ganze war so vorhersehbar. Zum Glück kam Keita noch rechtzeitig dazwischen. Wobei ich auch glaube das er auch ohne Keita Miu nicht angetan hätte. Zumindest konnte man das ein wenig an seiner Reaktion ablesen. Ich bin gespannt wie der Abschlussband sein wird.
Band 8: Es war nochmal viel los, aber ich finde, dass die Reihe trotzdem ein schönes Ende hat. :) Außerdem finde ich, hätte die Reihe auch nicht großartig viel länger sein sollen, da sich die Geschichte so langsam im Kreis gedreht hat. Daher sind 8 Bände völlig in Ordnung gewesen. Wobei ich dann doch noch einen neunten gehabt hätte. Ich hätte gerne gesehen wie Miu und Keita sich auf ihren unterschiedlichen Wegen entwickeln.

Orange Band 5 von Ichigo Takano:
Ein sehr schöner Abschlussband von Orange. Auch wenn mir ganz oft die Tränen runter gekullert sind. Der ganze Band war an sich nochmal eine Achterbahnfahrt von Emotionen. Trotzdem bin ich mit dem Ende sehr zufrieden.Ich freue mich schon auf das nächste Werk von Ichigo Takano. ♥

Yona Prinzessin der Morgendämmerung Band 5 von Mizuho Kusabagai:
Der Band war sehr toll. Hak fand ich in diesem Band besonders witzig. Der Gute ist in einer sehr peinlichen Situation gelangt. Besonders amüsant fand ich dabei Yona. Sie ging einfach so gelassen damit um, während Hak sich in Grund und Boden geschämt hat. Ich bin gespannt wie es im sechsten weiter gehen wird. Die Drachen scheinen ja bald alle gefunden zu sein.Danach wird es richtig interessant. Ich freue mich wie immer auf den nächsten Band.

Vampire Knight Band 1-6 von Matsuri Hino:
Band 1: Diesen Monat hatte ich irgendwie richtig Lust dazu nochmal mit Vampire Knight anzufangen und die ganze Geschichte erneut zu lesen. Nachdem ich letzte Monat Vampire Knight Memories gelesen habe bin ich wieder total im Vampire Knight Fieber ♥Ich hab sowas irgendwie total oft. Auch wenn ich mir nochmal Animes anschaue, die ich als Kind geguckt habe überkommt mich sofort ein Suchtfieber. Habt ihr das auch? Bei welchem Manga oder Anime war das zu letzt? Würde mich echt mal sehr interessieren. ♥
Ansonsten zu Band 1: Ich hab gar nicht in Erinnerung gehabt, dass so viel in einem Band passiert. Vor allem das Thema mit Zero hatte ich irgendwie 1-2 Bände später in Erinnerung. Jetzt bin ich aber trotzdem wieder neugierig auf den zweiten Band. Tatsächlich muss ich auch gerade zu geben, dass Kaname mir aktuell wieder sehr sympathisch rüber kommt. Ich warte auf die Szenen wo sich das ändert oder ich sie diesmal vielleicht sogar positiv sehe. Wer weiß vielleicht habe ich Kaname damals missverstanden.
Band 2: Ich würde sagen der Zickenkrieg zwischen Zero und Kaname ist eröffnet. :D Ich finde Yagari ja immer wieder so genial. Der Typ kippt einfach ständig Salz in die Wunden von anderen. Bei Kaname fand ich seine Aussage am besten ^^ Wobei ich jedes Mal denke "Oh gott der reißt Yagari gleich den Kopf ab" Eigentlich sollte ich es mittlerweile besser wissen, aber trotzdem denke ich mir das jedes mal bei dieser einen Stelle. Ich mag Yagari aber irgendwie. Ich finde seine Bad-ass Einstellung ziemlich toll und trotzdem hat der gute auch eine sehr nette und liebevolle Seite
Band 3: Ich finde die Rückblicke in Yukis Vergangenheit immer total knuffig. ♥ Vor allem, weil sogar Kaname dabei eine ganz süße Seite hat ♥
Band 4: Einer meiner Lieblingsbände der Reihe. Ich mag vor allem den Abschnitt auf dem Ball und das was kurz davor und danach so passiert. Außerdem taucht hier eine ganz besondere Charakterin auf, die ich eigentlich sogar ein bisschen mag.
Band 5: Der Band war sehr spannend und auch öfter sehr amüsant. Ein ausgerissener Aido kann eigentlich nichts Gutes heißen. Dafür hat er viele Situationen sehr witzig gemacht. Außerdem mag ich bei Vampire Knight total gerne die kleinen Kurzpanels, die hin und wieder am Ende eines Kapitels mal auftauchen. Oft sind die sehr lustig. So wie in diesem Band.
Band 6:  Ich fand den sechsten Band wieder gut. Jetzt kommen so langsam Yukis Fragen über ihrer Vergangenheit auf. Und Shiki bekommt ab diesen Band etwas mehr Aufmerksamkeit. Eigentlich ist er ja sonst eher ein Nebencharakter, aber für diesen Abschnitt bekommt er eine etwas wichtigere Rolle. Was ich eigentlich ganz toll finde, da ich Shiki und Rima sehr gerne mag

Beast Boyfriend Band 12 von Saki Aikawa :
Ich habe mich ein bisschen über Keita und Himari geärgert... Ich hoffe, dass der nächste Band dann endlich mal eine Entscheidung beinhaltet. Wenn die Vorschau nicht gelogen hat, ist der nächste Band ja der letzte Band. Eigentlich schade. An sich mag ich die Reihe sehr gerne. ♥

Last Exit Love Band 3 von Mayu Sakai:
Ich bin gespannt in welche Richtung sich Last Exit Love entwickelt... Ich hoffe, dass die Reihe sich nicht in eine ganz bestimmte Richtung geht. Wobei es eine Ausnahme geben würde, aber dazu kann ich euch nichts ohne etwas zu spoilern erklären.. Ansonsten fand ich es ganz knuffig wie schnell Arata sich in Subarus Familie eingelebt hat

Miracles of Love Band 3 von Io Sakisaka:
Oh je.. Yuna ist in einer ziemlich unangenehmen Lage. Ich hoffe sie verzweifelt daran nicht, sondern gewinnt daraus noch mehr Charakterstärke. Ich mag ihre naive liebliche Art so gerne. Auch wenn sie sich damit öfter mal selbst im Weg steht.  Aber auch Kazus verpeilt naive Art mag ich sehr gerne. Mein Traumpaar wäre tatsächlich Yuna und Kazu. Irgendwie finde ich passen die beiden von ihrer Art gut zusammen, aber das wird definitiv nicht passieren. Wäre aber auch merkwürdig wenn doch, da es nicht mal ansatzweise je in die Richtung ging... Das Ende des Bandes kam etwas unerwartet. Ich bin mal gespannt wie Akari darauf reagieren wird.

Der purpurne Fächer Band 1-4 Kyoko Kumagai:
Band 1: Der Manga klingt bisher ganz interessant. Ich werde auf jeden Fall in den nächsten paar Tagen mit der Reihe weiter machen.
Band 2: Den zweiten Band fand ich um Welten besser als den ersten. Wenn die Reihe so weiter geht wird sie mir definitiv sehr gut gefallen. Es gab auch so schöne Szenen ♥
Band 3: Der dritte Band von der purpurne Fächer war auch wieder super spannend. Die beiden neuen Charaktere mischen das Geschehen ordentlich auf.
Band 4: Das Cover vom vierten Band finde ich bisher am schönsten ♥ Der Band hatte sehr viele interessante Geschehnisse und eine unerwartete Aussage von Ryo. Ich hab mir dabei echt gedacht, das kann doch jetzt nicht sein ernst sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.