Dienstag, 8. August 2017

Review: Maid-sama

© Cover: Carlsen
Titel: Maid-sama
Originaltitel: Kaichō wa Maid-sama!
Mangaka: Hiro Fujiwara
Genre: Romance
Verlag: Toykopop
Erscheinungsjahr: 2008
Bände: In 18 Bänden abgeschlossen. Preis pro Band 5,95€

Zusammenfassung:
Misaki Ayuzawa ist Schülersprecherin der Seika. Sie hat keinen besonders guten Ruf an der Schule, da sie mit ihren Maßnahmen eher wie eine Tyrannin wirkt.
Das ganze liegt auch daran, dass sie Jungs nicht besonders gut leiden kann, weshalb sie ihnen gegenüber meistens immer unfreundlich wirkt.
Ihr Mitschüler Takumi Usui gerät auch in Kontrofnation mit ihr. Er hat jediglich einem Mädchen einen Korb gegeben, aber Misaki kann die Art und Weise wie er es gemacht hat einfach nicht ab.
Sie rät ihm demnächst den Mädchen netter einen Korb zu gehen.
Neben ihrem Job als Schulsprecherin arbeitet sie noch in einem Maid-Café.
Misaki lebt eher in ärmlichen Verhältnissen, weshalb sie ihre Schwester und ihre Mutter mit einem Job versucht zu unterstützen. Sie hat extra ein Maid-Café in einer anderen Stadt gewählt damit Niemand in der Schule von ihrem Job erfährt. Sie ist davon überzeugt, dass sie sonst den Respekt als Schulsprecherin verlieren könnte.
Doch dann erfährt Takumi von ihrem Job und damit auch von ihrem größtem Geheimnis...

Meinung:
Mir hat die Reihe sehr gut gefallen. Ich liebe die kleinen Streiterein zwischen Misaki und Takumi so sehr ♥
Außerdem hat es sehr viel Spaß gemacht die beiden in der Entwicklung ihrer Beziehung zu begleiten. Allein Misaki hat sich so stark verändert und dennoch hat sie immer noch den Grundcharakter von der Misaki am Anfang.
Ich mag die Misaki, die ein bisschen verlegen ist sehr gerne. Allgemein fand ich die Szenen, wo sie total aus dem Konzept gebracht wurde sehr amüsant.

Auch Takumi hat die Geschichte sehr amüsant gemacht. Seine Neckerein waren echt genial und die Srpüche erst. Außerdem fand ich es sehr süß, wie konsequent er immer wieder versucht hat Misakis Herz für sich zu gewinnen ♥
Neben den beiden Hauptcharkteren haben mir auch viele Nebencharaktere gefallen. Aoi ist mein Lieblingscharakter aus der ganzen Geschichte. Auch wenn ich unsere beiden Hauptchrakter wahnsinnig gerne habe, kann Aoi da ganz gut mit halten. Da ich gerade um Aoi nicht spoilern möchte, gehe ich auch nicht wirklich darauf ein. Ich finde Aoi einfach nur sehr fasznierend, auch wenn Aoi manchmal sehr aufbrausend und zickig ist. Gerade wenn es um Misaki geht, passiert das dann schon mal öfter. :D
Auch das Idiotentrio fand ich großartig. Die drei haben auch sehr oft ihren Beitrag bei amüsante Szenen gehabt.
Sehr toll fand ich auch, dass Misakis Job sehr im Mittelpunkt steht und man wirklich viel vom Maid-Café mit bekommen hat. Die Ganzen Events im Maid-Café waren allesamt so toll ♥
Am besten hat mir das Magical-Girl Event gefallen. Die Outfits waren so süß ♥
Welches Event fandet ihr toll?

Ebenfalls toll fand ich auch die kleinen Zusatzkapitel der Reihe. Die hatten zwar meistens nichts mit der Hauptgeschichte zu tun, aber dafür mit einzelnen Charakteren der Reihe. Ich mag zwar auch Kurzgeschichten, die überhaupt nichts mit der Hauptreihe zu tun haben, aber irgendwie fand ich das so richtig toll. ♥
Meine beiden Lieblingskurzgeschichten sind: Wo das Idiotentrio im Mittelpunkt steht und man ein wenig von ihrer Mittelschulzeit erfährt und das Butler-Café. Im Butler-Café sind alle Charaktere das andere Geschlecht als in der Hauptreihe und die Geschichte wird in eine ganz kurzen Variante so nach erzählt. Die war sehr amüsant :D

Ingesamt bin ich mir der Reihe vollkommen zu frieden. ♥
Sowohl den Anime als auch den Manga kann ich nur sehr empfehlen. Bis Band 7 ist der Manga mit dem Anime identisch, aber danach wird es im Manga noch sehr spannend.
Daher kann ich allen die den Anime schon gesehen haben und ihn gut fanden den Manga nur wärmstens empfehlen. Allen anderen natürlich auch. Maid-sama gehört ab jetzt zu einen meiner Lieblingshojo's ♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.