Mittwoch, 11. Oktober 2017

[Buchreview] Lizzy Cinderellas Tochter

© Cover: CreateSpace
Independent Publishing Platform
Titel: Lizzy - Cinderellas Tochter - Princess in Love 1
Autor: Aschley Gilmore
Genre: Romance, Fantasy
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Seiten: 162
Erscheinungsjahr: Taschenbuch: 2016
Preis: 5,99€ als Taschenbuch, 1,99€ als E-Book

Zusammenfassung:
Lizzy, die Tochter von Cinderellas besucht zusammen mit einigen anderen Prinzessinen das Crown Internat. Als letzte große Prüfung sollen die Prinzessinen die Märchenwelt verlassen und in der realen Welt für 6 Monate leben. Dort sollen sie versuchen den Menschen die Märchenwelt näher zu bringen ohne von ihrer wahren Herkunft etwas preiszugeben. Jede Prinzessin bekommt einen bestimmten Ort zu geteilt. Lizzy darf ihre 6 Monate in New York City verbringen. Dort angekommen lernt sie auch gleich den Kutscher Peter kennen, der ihr ein wenig von der Stadt zeigt. Doch gleich an den ersten beiden Tagen stellt sie schon einiges an. Durch Zufall begegnet sie Peter erneut und erzählt ihm von ihren Schlamasseln. Peter hilft ihr erneut und sie scheint sich erstmal zurecht zu finden. Doch das bleiben nicht die einzigen Schlamasseln. Irgendwie hat Lizzy ein großes Talent sich in problematischen Situationen zu verfangen. 

Meinung:
An sich war es ein nettes Buch für zwischendurch. Ich finde Lizzy als Charakterin eher anstrengend, da sie wahnsinnig naiv ist. Einerseits bin ich zwar fasziniert davon, was sie mit Peter zusammen auf die Beine gestellt hat, aber andererseits erschreckt es mich auch, wie hohl sie manchmal ist. 
Achtung Spoiler!:
Ihnen wurde ausdrücklich gesagt nichts von dem Märchenland preiszugeben und was macht Lizzy brabbelt rum, dass sie die Tochter von Cinderellas ist, dass sie mit Tieren sprechen kann, etc. Manchmal hab ich echt gedacht, dass kann doch nicht ihr ernst sein. Genauso wie blind sie ist, was Peter betrifft...
Spoiler mal schnell wieder beenden.

Vieles fand ich sehr vorausschauend. Es war irgendwie klar wie es enden würde.
Ich hoffe, dass die weiteren Geschichten um die anderen Prinzessinen deutlich anders sind. Also ich erhoffe mir eigentlich nur weniger Naivität.
Grob zusammengefasst ist die Geschichte um Lizzy ganz nett, aber nichts besonders. Trotzdem fand ich es toll wieder ein bisschen in die Märchenwelt einzutauchen. Deswegen bin ich auch sehr gespannt auf die anderen Geschichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.