Donnerstag, 2. November 2017

Gelesen im Oktober 2017

Hallö'chen zusammen,
wieder ist ein Monat um und diesmal hab ich auch ziemlich viele Bücher geschafft zu lesen. Das unschöne Wetter hat sich sehr gut dafür angeboten ^^

© Cover: CreateSpace
Independent Publishing Platform
Rosaly-Dornröschens Tochter Princess in Love 2 von Ashley Gilmore:
Der zweite Band hat mir deutlich besser gefallen als der erste. Rosaly ist zwar auf ihre Art auch etas naiv so wie ihre beste Freundin Lizzy, aber trotzdem ist sie nicht so anstregend wie sie. Die Geschichte um Rosaly hat wirklich Spaß gemacht zu lesen.
Es passte auch irgendwie sehr gut, dass sie sich für den Job als Hochtzeitsplanerin entschieden hat.
Außerdem fand ich es sehr süß, dass sie das Lieblingsgericht ihres Mitbewohners nach gekocht hat. Die Szene fand ich sehr rührend.
Das Ende war sehr vorhersehbar, aber trotzdem fanf ich es sehr schön. Ich gespannt wie es den anderen Prinzessinen ergehen wird.

Calendar Girl Berührt April/Mai/Juni von Audrey Calan:


© Cover: Ullstein
Ja was soll ich groß dazu sagen. Ich habe sage und scheibe 2 Monate dafür gebraucht, um das E-Book zu beenden. Der zweite Band hat mich irgendwie gar nicht gefesselt. Wenn ich gelesen habe, war es zwar nicht uninteressant, aber ich hatte auch nie das Bedürfnis unendlich viel davon zu lesen.

Talon-Drachenherz von Julie Kagawa:
Das Buch war von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend ♥
Mir gefallen die Gedankengänge von Riley und Garret in brenzlichen Situationen so gut. Ich finde es echt faszinierend, wie schnell die beiden ihre Umgebung analysieren können und einen entsprechenden Fluchtweg daraus ziehen können.
Auch Ember finde ich in diesem Band als eine große Berreicherung. Im ersten Band hat sie hauptsächlich Probleme gemacht, was zu Beginn des zweiten Teiles auch noch so war, aber ich finde sie hat eine positive Charakternetwicklung in diesem Band gemacht.
Ich freue mich schon nächsten Monat mit dem dritten Band zu beginnen ♥

Secrets- Das Geheimnis der Feentochter 1 von Maria M. Lacroix:
Hab ich schon mal erwähnt, dass ich die Bücher aus dem Drachenmondverlag mega toll finde? Nein? Dann möchte ich das hiermit nochmal sehr stark zum Ausdruck bringen. Die Bücher, die ich bisher gelesen habe, haben mir allesamt sehr gut gefallen ♥
Auch dieses hier.
Den Anfang fand ich zwar etwas holprig, weil es mir meiner Meinung etwas zu schnell zwischen Nessya und Cathal ging, aber dennoch fand ich es irgendwie gut. Auch, dass schnell klar wurde, was Nessyas Besonderheit ist. Allerdings musste sie dadurch erstmal wieder zurück in ihre Heimat und auch ihrer beste Freundin auf eine grauenvolle Art und Weise verlieren.
Ich bin gespannt wie es im zweiten Band weiter geht und ob Nessya ihre beste Freundin wieder in den alten Zustand versetzen kann.

Your Name von Makoto Shinkai:
Ein traumhaft schönes Buch♥
Ich war so gerührt von der Geschichte. Der Anfang war auch hier etwas holprig, aber wie sich das ganze entwickelt hat war wirklich schön.
Das letzte drittel des Buches war zwar sehr traurig, aber dennoch fand ich das Szenario gut gemacht.
Mir hat der Körpertausch der beiden Hauptcharaktere sehr gut gefallen. Oft war es sehr amüsant mit anzusehen in welche Schlamassel die beiden gelangen. Vor allem, wenn sie wieder in ihren eigenen Körpern sind.
Ich freue mich jetzt schon sehr den Manga dazu zu lesen♥

Happy Marriage Band 9 und 10 von Maki Enjoji:
Band 9: In dem Band ist einiges passiert. Einige Vorfälle wurden aufgeklärt und dafür kam aber ein neuer dazu. Außerdem ist noch etwas sehr trauriges passiert. Die Reihe bleibt auf jeden Fall spannend. Die letzte Seite war ein ganz übler Cliffhanger. Ich bin gespannt was noch im Abschlussband passieren wird.
© Cover: Tokyopop
© Cover: Tokyopop

Band 10: Gestern Abend hab ich die Reihe Happy Marrige beendet. Der letzte Band war noch sehr spannend und man hat noch viel über die Mamiya Familie erfahren. Ein sehr schöner Abschlussband ♥
Private Love Stories Band 1 und 2 von Maki Enjoji:
Band 1: Im Moment weiß ich noch nicht so recht was genau mein Eindruck ist. Einerseits finde ich die ganzen Kurzgeschichten toll, aber andererseits war mir die ein oder andere Geschichte ein bisschen zu kurz. Dennoch bin ich gespannt auf welche Geschichten ich in den nächsten beiden Bänden treffen werde.
Band 2: Der zweite Band gefällt mir deutlich besser als der erste. An sich fand ich gut, dass eine Kurzgeschichten nochmal etwas weiter gesponnen wurde. Und die Kurzgeschichten an sich fand ich einen ticken besser :)
© Cover: Tokyopop
© Cover: Tokyopop

Wolf girl and Black Prince Band 15 von Ayuko Hatta:
Oh man Kyoya wird ja richtig komisch. Seine Einstellung zu Erikas weitere Entwicklung ist echt merkwürdig. Ich hab Ayumi richtig gefeiert als sie ihm eine runter gehauen hat :D
Ansonsten ist gar nicht so viel passiert. Es gab einen Abschlussball und es scheint als würde die Reihe sich zum Ende neigen. Ich bin gespannt, was noch so im letzten Band passieren wird.

Psychic Detective Yakumo Band 5 von Manabu Kaminaga und Suzu Kaoda:
Irgendwie ist viel passiert und doch auch wieder nicht. Es geht immer noch um denselben Fall wie in Band 4. Kamiyama fand ich schon im 4.band merkwürdig, aber das ganze hat sich jetzt nochmal bestätigt. Ich finde das immer spannend wie Yakumo alles aufdeckt. Im Prinzip ist der Fall so gut wie erledigt. Ich denke mal, dass im nächsten Band das ganze nur noch richtig abgeschossen wird.

Shugo Chara Band 9 und 10 von Peach-Pit:
Band 9: Mal wieder ein Shugo Chara Band. Ich hab schon mal vor Ewigkeiten mit dem Anime begonnen, aber ich hab es nie bis zu der Stelle geschafft an dem das Dumpty Schloss und der Dumpty Schlüssel zueinander finden. War irgendwie interessant. Mega süß fand ich aber den Rückblick in Ikotus Kindheit :)

Band 10: Irgendwie fand ich den Embryo jetzt nicht so spektakulär. Ich hatte gedacht, dass das viel spannender sein würde wenn die Easter Leute ihn erwischt haben. Aber nicht ganz so schlimm. Dafür fand ich die Szenen zwischen Amu und Ikuto so knuffig ♥ über die beiden noch in den letzten beiden Bänden erfahren. Allgemein bin ich gespannt, was jetzt noch passiert. Irgendwie kam mir der zehnte Band schon so ein bisschen wie ein Abschlussband vor.

Rainbow Days Band 2 von Minami Mizuno:
Ich hänge bei Rinbow Days so zurück. Dabei fand ich den ersten Band schon ganz gut. Der Zweite war auch ganz amüsant. Irgendwie mag ich Keiichi voll gerne. Durch seine sadistische Art gibt es oft sehr amüsante Situationen :D Aber auch Mari mag ich sehr gerne. Ihre Art passt einfach so gut zu ihr und die Situationen sind auch immer der knaller. Vor allem das letzte Kapitel mit Mari und den beiden anderen Mädels hat mir so gut gefallen. Wobei ich sagen muss, dass die ausgedachten Geschichten schon etwas übertrieben sind, aber auch witzig.

"Say I Love You" Band 1 und 2 von Kanae Hazuki:
Band 1: Der erste Band dieser Reihe hat mir schon mal sehr gut gefallen. Irgendwie mag ich das, dass die Handlung anscheinend schnell voranschreitet. Es passt eigentlich ganz gut. Mei finde ich irgendwie amüsant. Manchmal ist sie schon sehr naiv und trotzdem hat sie irgendwie einen sehr beeindruckenden Charakter. Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.

Band 2: Ich finde es herrlich wie schnell die Geschichte voran schreitet und trotzdem ist es noch nicht zu schnell. Genauso toll finde ich, dass auch die Nebencharaktere im Vordergrund stehen. ^^ Besonders gut hat mir das kleine Szenario um Kakeru und Chihara gefallen. Ich hoffe die beiden tauchen noch öfter auf. Wer mich aber jetzt schon nervt ist Aiko. Ich hab übrigens den Fehler gemacht und mir die Vorschau durch gelesen. Jetzt will ich Band 3 haben. >.<

Mittleweile hab ich auch schon den Anime dazu gesehen und er ist wundervoll ♥
Eine Mangareview gibt es auch schon auf meinem Blog. Ich verlinke euch das ganze Mal:
[Review] "Say I Love you!"

Fairy Tail Band 52 und 53 von Hiro Mashima:
Band 52: Im Moment passiert bei Fairy Tail richtig viel in einem Band. Es gibt wieder einen neuen Gildemeister, man erfährt ein bisschen mehr über Mest und nebenbei gibt es noch den Versuch Makarov zu retten. Am Ende des Bandes musste ich erstmal überlegen was alles passiert ist, aber irgendwie finde ich das auch sehr gut. Da Fairy Tail ja demnächst in Japan abgeschlossen sein wird sollte auch gerne noch vieles passieren. Besonders amüsant finde ich das Team mit Levy und Gajeel. Die haben auf ihrer Reise ja richtig Spaß.

Band 53: Die Geschichte um Fairy Heart ist schon sehr traurig. Mir tun Mavis und Zelf so leid. Ich wusste trotz dem Band Fairy Tail Zero gar nicht, dass Mavis und Zelf ein sehr ähnliches Schicksal haben. Ich bin so gespannt wie es weiter geht :)

Tsubasa Reservoir Chronicles Band 1-8 von Clamp:
Band 1: Der erste Band hat mich auf jeden Fall wieder sofort in die Welt versetzt. Tsubasa Reservoir Chronicles ist einer meiner Lieblingsgeschichten von Clamp. ♥
Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Bände

Band 2: Ich mag den Part mit den Kudans voll gerne. Vor allem Shaolan hat so ein tolles Kudan. Ich mag ja Feuerwesen allgemein gerne♥

Band 3: Nächste Demension und nächstes Problem. Ich finde es so schön wie schnell das Team zusammen wächst und Shaolan immer tatkräftig unterstützt. Fye und Kurogane geben so ein tolles Team ab. Auch wenn die beiden sich immer gegenseitig ärgern, wenn es drauf an kommt halten sie zusammen und dann lassen die es quasi so richtig krachen. Aber auch Shaolan beweist wie in den ersten beiden Bänden, dass er einen sehr starken Willen hat ♥

Band 4: Ich finde Mokona so süß und lustig♥ Die witzigste Situation in diesem Band war als Mokona Kuroganes Stimme nach geahmt hat.
Aber auch als Mokona Shaolan geärgert hat fand ich ein bisschen lustig. Der Blick von Shaolan war schon amüsant, wobei es auch schon etwas gemein war. Die Rückblicke in Shaolans und Sakuras Kindheit waren sowohl süß als auch traurig.

Band 5:  Das Kirschblütenland finde ich allein wegen den Namen schon sehr toll Aber auch, weil man mal sieht wie aufmerksam Kurogane eigentlich ist. Ich finde Shaolan und Kurogane sind auch ein super Team♥

Band 6: Immer noch im Kirschblütenland ist die Truppe unterwegs. Fye hat mittlerweile sein Café eröffnet und Kurogane und Shaolan versuchen neue Informationen über Sakuras Feder herauszufinden Außerdem ist jemand aufgetaucht der Shaolan wieder erkannt hat.

Band 7:  Ab Band 7 geht es auch so richtig mit den kämpfen los. Vorher gab es zwar auch schon ein paar, aber jetzt wird es richtig interessant, da ein paar Leute mit agieren, die die Suche nach den Federn ordentlich aufmischen und erschweren.

Band 8 Langsam wird es richtig spannend bei Tsubasa. Ich erahne schon ein bisschen womit es bald in der Geschichte weiter gehen wird. Shaolan erinnert sich allmählich an das, was vor der Begegnung mit Sakura war. Aber so ganz zuordnen kann er die Gedanken noch nicht. Ich freue mich schon wenn es um Shaolan auch spannend wird. Ach Shaolan finde ich eigentlich auch so schon spannend. Ich fand schon immer, dass er einsehr interessanter und mysteriöser Charakter ist. Obwohl Sakura eigentlich das größere Mysterium sein müsste, finde das irgendwie gar nicht so extrem wie bei Shaolan.

Auch zu Tsubsa gab es eine Review:
[Review] Tsubasa Reservoir Chronicles

Maid-Sama Band 17 und 18 von Hiro Fujiwara:
Band 17:  ich hab mir das schon die ganze Zeit gedacht, dass Igarashi Misaki schon ziemlich toll findet :D  Ich fand sie Aktion kurz vorm Ende des Bandes auch mega lustig. Takumis Blick war sehr genial :D

Band 18: Ein sehr schöner Abschlussband ♥ Ich fand es so knuffig wie auf welche Art Takumi Misaki einen Heiratsantrag gemacht hat. Es war nicht so offensichtlich ausgesprochen, aber man konnte es gut verstehen. Es passte einfach so gut zu den beiden. Schön, dass es für die beiden doch noch ein happy end gab, auch wenn Misaki dadurch noch einen anderen Weg gegangen ist

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.