Sonntag, 3. Dezember 2017

[Follow Me Around] Ruhrpark in Bochum

Hallö'chen zusammen,
gestern war ich zusammen mit einer sehr guten Freundin im Ruhrpark shoppen.
Ich wollte euch einfach mal ein paar Sachen erzählen, die ich toll fand und euch dann noch meine Einkäufe zeigen.
Was ich schon mal sehr gut fand ist, dass der Ruhrpark direkt an der Autobahn A40 liegt. Man hat kein langes rum gefahre zum Center hin, sondern fährt ab und dann kann man sich auch schon für die Einfahrt zum Ruhrpark einordnen. Damit komme ich auch direkt schon zu meinem zweiten Pluspunkt. Der Ruhrpark ist im Prinzip wie eine kleine Stadt aufgebaut und um diese Stadt herum sind die Parkplätze gebaut. Das sieht richtig toll aus, wenn man um das Einkauscenter herum fährt. Noch was ganz wichtiges zu den Parkplätzen: Das parken ist kostenlos! :)

Der Ruhrpark hat noch einen weiteren tollen Aspekt. Die Geschäfte sind nicht alle in einem Gebäude drin, sondern sie sind zwar aneinander aufgebaut, aber man muss trotzdem an die frische Luft, um ins nächste Geschäft zu kommen. Ich finde das richtig toll gemacht. Man ist im Prinzip irgendwie in einem Einkaufscentrum drin, aber irgendwie auch nicht. Der Ruhrpark ist eine Mischung aus einem Einkaufscentrum und Einkaufsstadt. Ich hoffe ihr versteht, was ich meine :)

Jetzt zur Weihnachtszeit gab es für die Kinder sogar eine kleine Parade. Kennt ihr noch die Paraden aus Warner Browsers Movie World, wo damals noch Bucks Bunny, Batman, Tweety und viele viele mehr Abends in einer Parade durch den Vergnügungpark gelaufen sind? Genau so was gab es auch im Ruhpark mit Schneewittchen und den 7 Zwergen, ein paar Nussknackern und den Weihnachtsmann. Ich fand das so süß gemacht .♥

Die Dekoration fand ich auch voll schön. Ich hab da mal zwei Bilder.
Das Eichhörnchen ist so süß .♥
Und die Geschenkkuppel hat mich total an die Kutsche aus Cinderella erinnert .♥
Jetzt würde ich euch einfach mal ein paar Bilder zeigen, was ich so gekauft habe. Ich glaube es wäre etwas langweilig, wenn ich euch Schritt für Schritt sagen würde in welchem Laden ich so drin war. Deswegen gibt es jetzt einfach die Bilder und ich schreib nur, wo ich was her habe :)
Was soll ich groß sagen: Ich brauchte Hosen! Viele und sofort :D
Na gut so schlimm war es eigentlich nicht. Ich hab in letzter Zeit meinen Kleiderschrank etwas ausgemistet und gerade bei den Hosen ist mir aufgefallen, dass ich davon total wenige regelmäßig trage und die meisten eigentlich gar nicht. Die meisten Hosen sitzen einfach nicht mehr richtig und deswegen ziehe ich sie kaum bis gar nicht an. Fazit: Ich hab sie entsprechend weg geworfen. Ich hab zwar immer noch genug Hosen im Schrank gehabt, aber ich wollte trotzdem noch etwas mehr Abwechslung haben. Deswegen durften die drei Hosen mit.
Im Moment finde ich die Farben Petrol und Weinrot so schön. Entsprechend durften deswegen die beiden Hosen mit. Und weil der Schnitt mir von der roten Hose so gut gefallen hat, hab ich noch die dunkel grüne Hose mit genommen. Eigentlich wollte ich noch eine Jeansblaue mit nehmen, aber die gab es leider nicht mehr in meiner Größe ...
Die petrolfarbene Hose ist von Orsay und die anderen beiden von Pimkie :)

Im C & A hab ich mir diese wunderschönen Weihnachtssocken mit genommen. Zuhause habe ich aber schon fest gestellt, dass nur ein Paar weihnachtlich gestaltet ist. Die restlichen sind neutral. Ist aber auch in Ordnung :)
Außerdem durfte diese super flauschige Schlafhose mit. Ja ich weiß, ich könnte sowas eigentlich selber nähen, aber der Stoff war so flauschig, das Muster hat mir auch gut gefallen und für den Preis kann ich sie selbst nicht nähen. Die Hose hat nämlich 15€ gekostet. Das ist schon ziemlich unschlagbar. Meine nächste weihnachtliche Schlafhose nähe ich wieder selber. Ich hab da nämlich schon Stoff bestellt :D
Allerdings wird die Hose nicht flauschig. Ich finde aber, dass man nie genug Schlafhosen haben kann.
Zu guter letzt habe ich mir in der Mayersche noch 1 Buch und 3 Mangas mit genommen.
Und war hab ich mir Helden des Olymps - Der verschwundene Halbgott mitgenommen. Das ist der erste Band der Helden des Olymps Reihe von Rick Rioardan. Ich wollte bei der Helden des Olymps Reihe unbedingt die ältere Hardcover Version haben und ich hab zwar schon überall Band 2-5 gesehen, aber es fehlte immer der erste. Ich finde die Version nämlich viel schöner als die Neuauflage, die es in einer Sonderausgabe gibt und sogar günstiger wären.
Ich muss zwar immer noch Percy Jackon Band 3-5 lesen, aber ich hab auch schon ab dem 11.12. Urlaub. Da könnte ich neben dem Nähen und Kartons packen auch noch einiges Lesen :)
Außerdem wollte ich unbedingt Haus der Sonne Band 8, Ein Freund für Nanoka Band 7 und Auf der Suche nach Licht Band 1 haben.
Hatte die Mayersche zum Glück auch da :)
Nachdem Shoppen sind wir noch auf den Weihnachtsmarkt in Essen gefahren und haben dort noch einen sehr leckeren Apfelpunsch mit Calvados getrunken und leckere Langos gegessen. Langos ist eine ungarische Spezialität. Ich fand der Teig hat wie Churros geschmeckt, aber es war so lecker. Ich hatte ein Langos mit Knoblauchöl, Hirtenkäse und Tomate. Es war so lecker .♥
Ich hab leider keine Bilder mehr auf dem Weihnachtsmarkt gemacht. Ich hab es einfach total vergessen >.<

Aber das ist nicht das letzte Mal, dass ich auf dem Weihnachtsmarkt in Essen war :)
Da ich meine Heimatstadt sehr gerne besuche und ich auch nicht sehr weit davon weg wohne, wird der Weihnachtsmarkt auch öfter besucht .♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.