Donnerstag, 11. Januar 2018

[Buchreview] Weihnachtszauber wider Willen

© Cover: Mira Taschenbuch
Titel: Weihnachtszauber wider Wille
Originaltitel: Maybe this Christmas
Autor: Sarah Morgan
Verlag: mtb Verlag (Mira Taschenbuch)
Erscheinungsjahr: 2015
Seiten: 384
Preis: 9,99€ Taschenbuch, 8,99 E-Book

Zusammenfassung:
Tylor O'Neil ist einer der besten Skifahrer aller Zeiten gewesen, doch als Vater wird er vor ganz anderen Herausforderungen gestellt. Seine 13-jährige Tochter möchte unbedingt ein schönes Weihnachtsfest haben. Um ihr diesen Wunsch zu erfüllen versucht er alles Mögliche. Unter anderem bittet er auch seine beste Freundin Brenna um Hilfe. Die beiden kennen sich schon von Kindesalter an und Brenna hegt auch Gefühle für Tyler. Neben den ganzen Weihnachtschaos plant Tylers Familie, besonders Kayla, noch ganz andere Sachen. Durch einen Zufall muss Brenna über die Weihnachtstage bei ihm Einziehen. Allerdings sieht er es als gute Chance das Weihnachtsfest großartig zu gestalten. Doch ahnt er nicht wie schwer es Brenna fällt dort ihre Zeit zu verbringen.
Ob Kaylas Plan am Ende aufgeht?

Meinung:
Das Buch hat mich sehr in winterliche Stimmung versetzt, da es unter anderem in einem Ski Resort spielt. Ich verbinde Schnee sofort mit Winter und Weihnachten und das obwohl es in Deutschland eher selten zu Weihnachten schneit. Die Geschichte hat mich auch sehr gerührt. Vor allem Brenna habe ich wegen ihrer Art total ins Herz geschlossen. ♥ Sie ist so eine tolle Charakterin und sie hat innerhalb des Buches eine schöne Entwicklung gemacht. Ich mag die freche Brenna, die ihre Meinung einfach gerade heraus sagt sehr gerne. ♥

Kaylas Plan war sehr vorhersehbar, aber ich hätte es an ihrer Stelle nicht anders gemacht. Brenna und Tyler muss man beide einfach irgendwie anschuppsen damit sie ihre Gedanken mal äußern.
Neben der Liebesgeschichte wurden auch einige heikle Themen besprochen. Zum Beispiel wie Jess sich fühlt nachdem ihre Mutter sie quasi an ihren Vater abgeschoben hat. Auch welche Probleme sie in der Schule hat nur weil ihr Vater eine Berühmtheit ist. Es war sehr interessant das alles zu erfahren und zu sehen wie Jess und ihr Vater immer mehr voneinander erzählen und so zusammen wachsen. Auch Brenna spielt da eine ganz große Rolle, da sie ähnliche Probleme während ihrer Schulzeit hatte.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Außerdem sind die Geschichten um die O'Neils anscheinend alle sehr rührend. Die Geschichte um Kayla und Jackson fand ich auch schon toll ♥
Weihnachtszauber wider Willen bringt euch ein bisschen in Weihnachtsstimmung und auf jeden Fall in Winterstimmung. Außerdem ist die Liebesgeschichte zwar auch etwas kitischig, aber auch sehr schön. Das Ende hat mir so gut gefallen ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.