Dienstag, 16. Januar 2018

[Mangareview] Die Tanuki-Prinzessin

© Cover:Kazé
Titel: Die Tanuki-Prinzessin
Originaltitel: Himesama tanuki no Koizanyou
Mangaka: Mayu Minase
Genre: Romance/Fantasy
Verlag: Kazé
Erscheinungsjahr: 2017
Preis: 6,95€ pro Band, abgeschlossen in 9 Bänden.

Zusammenfassung:
Der 17-jährige Riku Yamato soll den Betrieb seiner Eltern übernehmen. Diese betreiben seit Generationen eine Indigo-Färberei. Doch Riku möchte liebt mit seinen Sandkastenfreundin Momoka nach Kyoto ziehen und dort studieren. Allerdings sind seine Eltern strickt dagegen. Was Riku nicht weiß ist, dass seine Familie schon seit Jahrzehnten ein Geheimnis hat. Seine Familie hat eine ganz besondere Aufgabe und dazu muss er die Tanuki Prinzessin Miyo heiraten. Riku hält das alles für einen schlechten Scherz, doch nach kurzer Zeit bemerkt er, dass er der Situation nicht entkommen kann.

Meinung:
Ein Manga bei dem ich mit dem ersten beiden Bänden weiß, dass er mir auch weiterhin gefällt. Und das obwohl ich mir die Reihe erst nicht kaufen wollte :o Irgendwie war mir das Cover zu kindlich, obwohl ich es schön finde. Trotzdem dachte ich deswegen, dass die Story mir nicht gefallen könnte. Ich hab aber auf Instagram von vielen gelesen, dass sie den Band gut fanden und dann hab ich mich auch dazu entschlossen ihn mir zu kaufen. Was eine sehr gute Idee war. :)
Bisher gefällt es mir sehr gut. Ich finde den Manga sehr amüsant und oft zum tot lachen. Außerdem sind die ganzen Tanukis total knuffig ♥
Die Scherze, die die Tanukis mit Riku treiben sind so lustig. Noch lustiger finde ich es, wenn seine Eltern ihn auch noch ärgern.
Besonders im ersten Band hat mir die Indigo-Färberei gefallen. Ich liebe ja chemische Verfahren und vor allem auch altmodische Verfahren. Da schlägt mein wissenschaftliches Herz direkt höher. Es freut mich sehr, dass man in einem Manga über eine alte Färberei Tradition etwas erfährt.Gerade die Szene, wo Miyo ihren ersten eigenen Stoff gefärbt hat war so toll ♥
Ich hoffe so sehr, dass man neben der Hauptgeschichte auch noch ein bisschen mehr über die Färberei erfährt. Dann wäre der Manga wirklich etwas ganz besonders ♥
Ich bin gespannt in welche Richtung sich auch die Liebesgeschichte entwickeln wird. Ich finde ja Miyo total knuffig und hoffe, dass sie Riku von sich überzeugen kann und damit seine Sandkastenfreundin vergisst. Aber wir werden sehen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.