Mittwoch, 31. Januar 2018

[TAG] Probleme eines Buchnerds

Hallö'chen zusammen,
heute gibt es mal wieder einen TAG diesmal ein Buch-TAG. Das passt im Moment viel besser, da ich diese Woche ein bisschen viel zu tun habe. Das liegt unter anderem an dem Umzug, daich noch viele Sachen auspacken muss.
Gefunden habe ich den TAG übrigens bei Youtube auf dem Kanal von Laura von Krone
Das Bild habe ich selbst gemacht. Ich habe einfach ein paar Bücher querbeet hingelegt und fotografiert :)
Ich hab nämlich leider kein Bild für den TAG gefunden.
1.) Du hast 20.000 Bücher auf dem SUB. Wie in aller Welt entscheidest du, was du als nächstes liest?
Das kommt immer auf die Situation an. Wenn ich eine nette Leserunde finde für ein Buch, wäre das entsprechende Buch meine nächste Wahl. Ansonsten ist das immer eine spontane Sache. Wenn ich Lust auf ein Fantasybuch habe, schnappe ich mir in der Richtung als nächstes eins. Manchmal bekomme ich auch ein schlechtes Gewissen, wenn ein Buch schon länger auf meinem SUB liegt und dann lese ich dieses als nächstes.

2.) Du bist bei der Hälfte eines Buches und magst es einfach nicht. Hörst du auf oder liest du es auf jeden Fall zu Ende?
Ich bin kein großer Freund davon Bücher abzubrechen, weshalb ich es höchstwahrscheinlich zu Ende lesen würde. Es müsste es wirklich hassen damit ich es abbreche.

3.) Das Ende des Jahres ist nah und du bist so nah daran und gleichzeitig soweit davon entfernt deine Lese-Challange für das Jahr zu knacken. Versuchst du noch aufzuholen? Wenn ja, wie?
Bisher habe ich mir nie eine Lese-Challenge gesetzt. Das ändert sich aber in diesem Jahr.
Allerdings würde ich versuchen aufzuholen, da ich im Dezember meistens etwas längerer Urlaub habe, würde ich es deswegen vielleicht auch schaffen.

4.) Die Cover einer deiner Lieblingsreihen passen nicht zusammen. Wie gehst du damit um?
Gute Frage. Um ehrlich zu sein wüsste ich es nicht. Ich würde mich wahrscheinlich etwas ärgern, aber es letztendlich so hinnehmen. Schließlich geht es in einem Buch immer noch um die Geschichte.

5.) Absolut alle lieben ein Buch, was dir überhaupt nicht gefällt. Was tust du?
Nichts. :D
Wenn ich eine Review dazu schreibe, würde ich erwähnen warum ich es nicht mag, aber letztendlich hat jeder seine eigene Meinung. Nur, weil mir etwas nicht gefällt, muss ich allen anderen das ja nicht schlecht reden. Wenn mich Jemand fragt, würde ich ihm meine Meinung dazu sagen und ansonsten halte ich mich aus den Gesprächen raus.

6.) Du liest ein Buch und bist drauf und dran in aller Öffentlichkeit zu heulen. Wie vermeidest du das?
Ganz radikal: Ich würde das Buch beiseite legen und es zu Hause weiter lesen. Ich würde zwar vor lauter Neugierde platzen, aber wenn ein Buch sich so emotional entwickelt möchte ich diesen Moment in Ruhe nutzen. Die Öffentlichkeit ist dafür ungeeignet.

7.) Es erscheint ein Folgeband einer Reihe, die du gerne magst. Allerdings hast du keine Ahnung mehr von der Handlung des Vorgängerbandes. Würdest du...
a) das vorherige Buch nochmal lesen?
b) die Fortsetzung nicht lesen?
c) im Internet nach einer Zusammenfassung suchen?
d) in Frustration versinken?
Definitiv a) in ganz seltenen Fällen c). Ich hätte kein Problem einen vorherigen Band erneut zu lesen. Dann ist man auch gleich wieder in der Welt und dem Szenario drin :)
Außerdem ist es auch was positive, wenn man die Handlung vergessen hat. So kann man das Buch nochmal so lesen, als würde man es nicht kennen.

8.) Du willst, dass Niemand deine Bücher ausleiht! Was antwortest du, wenn Jemand ein Buch von dir haben will?
Es kommt immer darauf an wer es ist. Jemandem, dem ich sehr vertraue und weiß, dass derjenige ordentlich mit Büchern umgeht, dem würde ich meine Bücher ohne Probleme ausleihen. Ansonsten würde ich das Buch so positiv reden, dass derjenige es sich auch kaufen würde oder ich würde demjenigen das Buch zum Geburtstag schenken. Irgendwas würde mir schon einfallen. Allerdings haben mich bisher auch nur Leute gefragt, die selbst Bücher über alles lieben und deswegen auch sehr gut mit den Büchern umgehen.

9.) Du stehst in einer massiven Leseflaute. Wie befreist du dich daraus?
Wie ihr wisst, lese ich auch Mangas. Ich würde dann erstmal hauptsächlich auf Manga lesen umsteigen und mich nach und nach an ein Buch wieder ran tasten. Eine richtige Leseflaute hatte ich bisher zum Glück nie. Wenn konnte ich nicht viel Lesen, weil mir die Zeit einfach fehlte oder ich meine Zeit für "wichtigere" Dinge zum Beispiel Lernen nutzen musste.

10.) Dieses Jahr erscheinen so viele neue Bücher, die du unbedingt lesen willst. Wie viele liest du wirklich?
Wahrscheinlich gerade mal die Hälfte von dem was ich kaufe. Ich kann mich in der Buchhandlung nie entscheiden, welches Buch ich mitnehme und nehme deswegen meistens 2-3 mit. Mit einem fange ich dann auch sofort an, aber ich gehe ja nicht nur einmal im Monat in eine Buchhandlung. Es ist wie eine Krankheit, aber ich kann einfach nicht aus einer Buchhandlung raus gehen ohne etwas gekauft zu haben :O

11.)  Wenn du diese Bücher gekauft hast, wie lange dauert es, bis du sie auch wirklich liest?
Normalerweise möglichst zeitnah. Es kann aber auch sein, dass ein Buch mal länger auf meinem SUB liegen bleibt, weil mir irgendwie die Lust für das Genre fehlt.

Fühlt euch alle gtaggt dazu. Zumindest, wenn ihr Lust habt diesen TAG zu machen. Ich finde TAG's immer sehr interessant zu Lesen und schreibe auch gerne welche ♥
Wie immer: Lasst es mich gerne wissen, wenn ihr den TAG machen solltet ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.