Montag, 12. Februar 2018

[Buchreview] Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

© Cover: Bastei Lübbe
Titel: Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze
Originaltitel: Magisterium – The Bronze Key
Autor: Holly Black und Cassandra Clare
Verlag:One-Verlag
Erscheinungsjahr: 2016
Seiten: 288
Preis: 17,00€ Taschenbuch, 12,99 E-Book

Zusammenfassung:
Nachdem Call, Aaron und Tamara den Feind des Todes abgewehrt haben, werden sie besonders ausgezeichnet. Dafür wird ihnen sogar eine eigene Feier ausgerichtet. Doch eigentlich ist den Dreien nicht zum feiern zu mute. Irgendwie bleibt ein unwohliges Gefühl zurück, welches sich auch nach kurzer Zeit bestätigt.
Irgendjemand trachtet nach Call's Leben und versucht ihn immer wieder zu erwischen. Auf der Feier selbst kommt es auch noch zu einen Todesfall.
Im Verlauf des Schuljahres im Magisterium wird Call immer wieder angegriffen. Aaron, Call und Tamara beschließen sich auf die Suche nach dem Täter zu machen und vermuten, dass es an ihrer Schule einen Spion geben muss.
Es kommen immer mehr in Frage, die nach Calls Leben trachten und auf Grund von Gerüchten wird sogar Aaron in betracht gezogen....

Meinung:
Der dritte Teil war so spannend. Ich fand den zweiten nicht ganz so gut gelungen, weshalb ich über den dritten Teil besonders überrascht bin.
Mit der Feier ist auch gleich die Spannung da. Innerhalb der ersten 50 Seiten wird schon der erste Anschlag auf Call verübt, den er gerade noch so entkommt. Kurze Zeit später gibt es ein Todesfall und die größte Frage steht schon fest.
Im Laufe des Bandes wird es noch viel spannender und auch sehr dramatisch. Nebenbei erfahren wir, dass auch Call ein Marker ist, was seine Ähnlichkeit zu Constantine Madden immer mehr bestätigt. Aber nicht nur das, Call nutzt seine Kräfte auch so, dass auch einige Lehrer immer mehr in den Glauben geraten, dass seine Seele die Constanines sei.

Irgendwie mochte ich Jasper in diesem Teil viel lieber als vorher. Er war deutlich netter zu Call und auch nicht all zu nervig wie bisher.
Call fand ich dafür ab und an schon etwas anstrengend. Teilweise hab ich mich sehr über seine Handlungsweisen aufgeregt, aber letztendlich musste er so handeln, wie er gehandelt hat. Sonst wäre dieser Teil sicherlich nicht so spannend geworden. Allerdings schätze ich an ihn sehr, dass er es kein einziges Mal in Frage stellt, dass Aaron sein Freund ist. Trotz der Gerüchte, dass Aaron es angeblich auf ihn abgesehen hätte. Call schenkt diesen Gerüchten kein Glauben und hält fest zu Aaron. Das finde ich sehr bewundernswert.
Tamara und Aaron sind für mich sehr neutrale Persönlichkeiten. Ich finde die beiden verändern sich kaum, aber ich mag sie trotzdem ganz gerne.
Allgemein mag ich die Freundschaft zwischen den dreien ganz gerne, ganz besonders zwischen Aaron und Call. Manchmal wirkt es, als wären die beiden Brüder.

Das Ende war so was von genial und gleichzeitig traurig. Ich habe auch erst auf den letzten 50 Seiten bemerkt, wer der Feind ist. Dabei war es eigentlich so logisch. Bewusst ist es mir aber auch erst geworden als Call seine Gedankengänge sortiert hat. Manchmal ist das offensichtlichste doch nicht so offensichtlich.

Auch Anastasia Taquin ist ein großes Mysterium gewesen. Dass mit der Frau irgendwas nicht stimmt, war mir zwar klar, aber was sie letztendlich offenbart hatte, wäre mir niemals eingefallen. Die Information, die man als Leser am Ende des Bandes erhält, macht einen richtig neugierig auf den vierten Band. Ich hab extra gewartet bis der vierte Band erscheint, da ich schon sehr oft gelesen habe, dass dieser Band sehr spannend enden würdet. Das kann ich auch nur bestätigen. Ich werde den vierten Band wohl in nächster Zeit lesen. Ich hoffe der vierte Teil endet nicht auch so spannend.

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Die Reihe steht schon seit ner Weile in meinem Regal, aber ich hab es immer noch nicht geschafft, sie zu lesen^^ *Schande über mein Haupt*

    Aber jetz hast du mich natürlich wieder neugierig gemacht ... ich sollte sie echt mal lesen ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    PS: gibts schon irgendwelche Neuigkeiten zwecks der LBM? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guzeb morgen Andrea,
      ich finde die Reihe ziemlich gut :)

      LBM steht. Mein Ticket hab ich gestern bestellt und mein Hotelzimmer reserviere ich heute :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.