Sonntag, 18. März 2018

[Follow me Around] Leipziger Buchmesse 2018

Hallö'chen zusammen,
dieses Jahr war ich endlich zum ersten Mal auf der Leipziger Buchmesse und ich hab dort viele tolle Dinge gesehen und erlebt.
Vor ab eine kleine Empfehlung von mir: Holt euch eine Tasse Tee/ Kaffee oder etwas anderes zu trinken und vielleicht auch etwas zu knabbern. Der Post wird diesmal etwas länger. Ich hab mich während des Schreibens auch immer wieder mit einer neuen Tasse Kaffee versorgt. ^^

Eigentlich hatte ich gedacht, dass ich alleine fahren würde, aber mein Freund hat sich mir doch noch spontan angeschossen. Das hat mich ehrlich gesagt sehr gewundert, da er eigentlich nicht so der Typ Mensch für Messen oder Conventions ist. Am Donnerstag ging es dann um 06:00 Uhr auch schon los. Wir sind erstmal gute 5 h nach Leipzig gefahren. Der meiste Verkehr mit kleineren Staus war natürlich direkt bei uns in NRW. Gewundert hat mich das nicht so ganz, da bei uns gefühlt alle 5 km eine Baustelle ist. Umso angenehmer war es dann als wir weiter von NRW weg führen. Dort gab es kaum Baustellen.
Gegen 11 Uhr, ich glaube es war sogar fast 11:30 Uhr sind wir angekommen. Dort habe ich mich direkt mit der lieben Andrea von Bücher - Seiten zu anderen Welten getroffen. Ich schreibe schon länger mit ihr über unsere Blogs und es hat mich sehr gefreut sie mal in echt zu treffen. Letztendlich habe ich sie auch die beiden Tage, an denen ich dort war, auch begleitet. Wir haben über alles mögliche geredet und es war einfach nur toll sich mal getroffen zu haben. Außerdem durfte ich auch noch einige andere Blogger kennen lernen. Und zwar durfte ich Ann-Sophie von Reading is like taking a Journey, Stella von Bitys Bücherwelt und Tamara von Book Dreams kennen lernen.
Es war eine sehr lustige und amüsante Truppe. Wir haben so unglaublich viel gelacht und wegen Ann-Sophie wäre ich auch noch fast arm geworden. Bücher empfehlen kann sie auf jeden Fall sehr gut. An dieser Stelle auch nochmal vielen lieben Dank an Andrea, dass ich mich ihr anschließen durfte und natürlich auch an die anderen drei, dass sie mich in der Gruppe so herzlich aufgenommen haben. Ich habe mich sehr über die beiden Tage gefreut und durch euch konnte ich viele interessante Sachen sehen und sogar einige Autoren, die ich sicherlich sonst nicht getroffen hätte. Deswegen nochmal ein großes Dankeschön ♥

Ich habe durch die vier auch viel gelernt. Ich war nämlich etwas traurig, dass ich an vielen Programmpunkten nicht teilnehmen konnte. Ich war nämlich nicht als Bloggerin dort, sondern als Privatperson und die dürfen an vielen Terminen nicht teilnehmen. Aber jetzt weiß ich, wie ich beim nächsten Mal auch einen Presseausweis bekommen könnte und dann kann ich mir auch mal ein paar Termine anschauen. Einige Programmpunkte fand ich nämlich sehr interessant.
Trotzdem konnte ich auch durch die vier so viele Autoren kennen lernen. Angefangen hat Andrea mit mir beim Eisermann Verlag, wo ich die Autroin Marie-Luis Rönisch kennen lernen durfte. Sie ist eine sehr nette und sympathische Person und hat mir zusammen mit Andrea noch einige Eisermann Bücher empfohlen. Darauf werde ich auch sicherlich zurück komme. Ihr müsst dazu wissen, dass ich mit dem Vorsatz "Kleinere Buchverlage suchen und dort Bücher kaufen" hin gegangen bin und da kamen mir die Empfehlungen von allen Seiten sehr recht. Und ganz ehrlich, wenn man die Reaktionen von den einzelnen Bloggern gesehen hatte, wenn sie einem persönlich etwas empfohlen hatten, da konnte ich teilweise nicht nein sagen, weil es so überzeugend war. Genau aus diesem Grund hab ich mir auch direkt das Buch "Diamant Drache" von Marie Luis Rönisch gekauft. Ein Grund dafür war, dass Andrea es empfohlen hatte und er andere war, weil ich Marie wirklich sehr sympathisch fand und ich sie dann auch gerne unterstützen wollte. Und damit hatte ich auch mein erstes Eisermann Buch gekauft, welches auch gleichzeitig mein erstes signiertes Buch ist, da Marie es mir direkt signiert hatte. Ich fand es allgemein sehr schön, dass Marie sich so viel Zeit genommen hat, aber auch andere Autoren, die ich später noch erwähnen werde.

Anschließend sind wir zu Greenlight Press gegangen. Dort hab ich dann das erste mal auf Ann-Sophie, Stella und Tamara getroffen. Andrea hatte mit der Autorin Nadine Erdmann ein Gespräch und ich hab mich dann den anderen drei angeschlossen "Das Erbe der Macht - Schattenchronik" von Andreas Suchanek empfohlen und das mit so viel Überzeugung, dass ich mir erstmal die ersten beiden Bände mitgenommen habe. Andreas war noch kurz in Pause, aber danach hatte er mir die beiden Bände auch signiert. Ach ja und Ann-Sophie konnte auch Stella von den Büchern überzeugen. Sie klangen aber auch sehr interessant und die Aufmachung der Bücher ist auch sehr schön. Mit Fanatsy kann man mich ja meistens direkt begeistern, aber wenn es dann noch um Magie geht und Magiern, die in einen Kampf entwickelt werden, bekommt man mich langsam schon mehr überzeugt. Wieder einmal leben die Menschen ohne dem Wissen, dass es Magie gibt. Das ganze gepaart mit historischen Fakten über Johanna von Orleans und Leonardo da Vinci klingt einfach sehr interessant und musste mit. Insgesamt betrachtet war der Klappentext sehr überzeugend. Wenn ich nicht so viele Bücher gekauft hätte, würde ich euch sogar alle Klappentexte einfügen, aber ich glaube das würde meinen sowieso schon sehr langen Post echt sprengen. Ich verlinke euch aber die einzelnen Bücher. ^^
Neben dem Bücherkauf hatten wir an dem Stand auch sehr viel Spaß. Sowohl die Autoren als auch der Fahrer und gleichzeitig Verkäufer waren sehr nett und wir haben uns bestimmt eine Stunde an diesem Stand aufgehalten. Und ganz ehrlich ich war kurz davor noch Band 3 und 4 mit zu nehmen sowie Cyberworld von Nadine Erdmann. Andrea hatte mir es nämlich empfohlen und mir ist schon öfter bei ihren Rezensionen aufgefallen, dass mir einige Bücher, die ihr sehr gut gefallen, auch gefallen haben oder gefallen könnten.
Andrea?! Da du mit Sicherheit meinen Beitrag lesen wirst: Ich werde mir Cyberworld kaufen, vermutlich erst als E-Book, aber ich konnte deine Empfehlung einfach nicht ignorieren und ich denke immer noch die ganze Zeit an das Buch :D

Damit habe ich Cyberworld auch auf meine Wunschliste gepackt und sobald ich ein paar Bücher von meinem SUB abgearbeitet habe oder ich nicht mehr anders kann als es zu lesen, werde ich es kaufen.

Im Anschluss bin ich mit allen außer Andrea zu einem anderen Stand los gezogen. Dort haben wir uns auch mit einer Autorin unterhalten. Wenn ich das alles richtig verstanden habe ist sie auch Self-Publisherin. Ich hab auch einige Leseproben bekommen und werde sie mir auch anschauen. Einige ihrer Bücher klangen sehr interessant, aber ich bin mir noch nicht so sicher, ob mir das auch wirklich gefallen könnte. Deshalb fand ich die Leseproben nochmal doppelt so gut. Andrea kam auch noch zu diesen Stand hin und dann ging  es auch schon weiter. 
Allgemein habe ich an vielen Ständen eine Menge Leseproben und Lesezeichen mit genommen.
Auch Postkarten gab es fast immer zum mitnehmen.
Teilweise waren wirklich sehr schöne Post karten und Lesezeichen dabei ♥

 Da ich mittlerweile allen erzählt hatte, dass ich mir gerne Bücher von kleineren Verlagen kaufen möchte sind wir auch direkt zum Sternensand Verlag gegangen und dort habe ich mir neben einer Empfehlung von Stella auch noch eine Empfehlung von einer Autorin vom Sternensand Verlag angehört und natürlich auch die Bücher mit genommen. Aber was soll ich sagen es sind allesamt Fantasybücher, dass diese mir nicht gefallen könnten ist sehr unwahrscheinlich.
Beim Sternensandverlag fand ich auch sehr schön, dass man sich mit den Autoren dort auch gut unterhalten konnte.

Auf Empfehlung von Stella habe ich den ersten Band von "Krieger des Licht- Nihil Fit Sine Cause"
von Jasmin Romana Welsch mitgenommen. Neben der Begeisterung von Stella hat mich aber auch das Cover sowie der Buchschnitt überzeugt. Ich bin ja ein kleines Buchcover-Opfer und wenn der Buchschnitt dann auch noch ein Gesamtbild ergibt ist sowieso vorbei. Dann ist das Buch meistens schon gekauft. Aber trotzdem war das noch nicht der Hauptgrund. Nachdem mir noch der Inhalt kurz erläutert wurde war ich direkt Feuer und Flamme für das Buch. Es geht um Engel und Dämonen, die aber nicht jeweils für Gut und Böse stehen. Es gibt sowohl Engel, die auch dunkle Seiten haben als auch Dämonen die gute Ansichten haben. Das klang alles so großartig und als ich den Klappentext gelesen habe, war es um mich Geschehen. Das ist eines der Bücher, wo ich sehr gespannt drauf bin und welches wahrscheinlich sehr zeitnah gelesen wird. Wobei ich eigentlich alle neuen Bücher gerne sofort lesen möchte :D

Als ich mich gerade für das Buch entschieden hatte wurde ich auch noch einmal an die Autorin Carolin Emerich weiter geleitet, die mir ein wenig über ihr Buch und über das Buch von Fenny Bechert erzählt hat. Sie hat mir erzählt, dass die beiden Reihen oft zusammen gekauft werden und deswegen sie auch grundsätzlich direkt das Buch ihrer Kollegin mit erzählt. Nachdem ich dann beide Klappentexte gelesen hatte und noch eine kurze Zusammenfassung von Carolin bekommen hatte, stand ich etwas in einer Zwickmühle. Beide Bücher klangen so gut und ich hätte wahrscheinlich auch beide gerne komplett mit genommen, aber es war erst der erste Tag der Messe. Letztendlich habe ich mich für die beiden ersten Bände von Elfenwächter von Carolin Emrich und von Eleszrath von Fenny Bechert entschieden und werde sie dann online nach bestellen. Carolin hat mir den Tipp gegeben, dass ich mir den zweiten Band sehr zeitnah bestellen sollte, wenn mir der erste gefällt, denn sie hat einen sehr fiesen Cliff-Hanger eingebaut. Dafür bedanke ich mich schon mal. Es gibt nämlich nichts schlimmeres als ein Cliff-Hanger und das nächste Buch ist nicht in Reichweite. :D
Beide Bücher haben mir die beiden Autoren auch signiert, obwohl keine Signierstunde war. Dafür vielen lieben Dank ♥
Danach sind wir ein wenig durch alle möglichen Hallen geschlendert und haben unterwegs noch die Autorin Aurelia L. Knight getroffen, die uns auch ein kleines Goodie-Tütchen in die Hand gedrückt hat. Ich bereue, dass ich erst zu Hause geöffnet habe, da die Postkarten und Lesezeichen so interessant aussahen und ich mir gerne mal die Klappentexte durch gelesen hätte und ggf. auch eins ihrer Bücher mitgenommen hätte. Wenigstens weiß ich Dank ihrer Goodies, dass sie im Tagträumer Verlag ihrer Bücher verlegen lässt und dort werde ich demnächst mal vorbei schauen. 
Im Anschluss sind wir wieder ein bisschen herum gelaufen, haben uns an einigen Ständen mit den Autoren unterhalten und Stella und Ann-Sophie haben fleißig zusammen mit den Autoren Fotos gemacht. Wir durften dann alle abwechselnd mal als Fotograf her halten. Kurz vor Ende des ersten Tages, gab es dann eine Verschnaufspause.
Zum Schluss sind wir noch zum Eisermannverlag zurück gelaufen und haben uns verabschiedet.

Mir fällt gerade auf, dass ich noch was ganz wichtiges am Anfang vergessen habe, aber jetzt nicht mehr so schön in den Text passt. Ich war mit Andrea natürlich auch am ersten Tag in Halle 1 auf der Manga-Comic Convention. Allerdings sind wir nur einmal durch die Gänge gegangen. Ich wollte am frühen Morgen nicht schon direkt Tausend Sachen mit nehmen :D
Dafür habe ich aber schon mal einiges an Postkarten und Co mit genommen. Die Tüte von Altraverse gab es aber erst am zweiten Tag als ich die Mangas gekauft habe :D
Aber ich kann euch jetzt schon verraten, dass es am zweiten Tag der Messe total eskaliert ist. Und ich hab Mittags noch einen Hot Dog gegessen und fand ihn sehr lecker. Normalerweise esse ich Hot Dogs immer nur im Ikea. Wofür Andrea mich auch schon dumm an geguckt hat. Dabei ist Ikea manchmal voll toll. Da fällt mir ein ich war da schon länger nicht mehr. Aber ich befürchte das dauert nicht mehr lange, da eine gute Freundin von mir, noch einiges dort kaufen möchte und ich ihre Tragehilfe bin :D
Aber ich weiche vom Thema ab. Nach der Messe haben mein Freund und ich noch die Wohnung in Halle von meiner Großcousine gesucht und sind dort auf Empfehlung meiner Großcousine und Andrea im Pinnochio Pizza essen gewesen. Die Pizza war wie versprochen gut und damit der erste Tag auch vorbei. Ich war durch das ganze Laufen so fertig und mein Rücken hat sich auch gefreut nachdem der Rucksack endlich weg war. Letztendlich bin ich total müde ins Bett gegangen.

Der Freitag für mich der zweite, leider auch letzte Tag der Messe fing sehr spannend an. Es hat nämlich geschneit und der Schneefall war auch der Grund, weshalb mein Freund und ich morgens schon entschieden haben, an diesem Abend lieber zurück zu fahren. Das hat sich im nach hinein auch als sehr gute Entscheidung entpuppt.
Diesmal ging es sogar etwas später los, nämlich um 9 Uhr. Los ging es zur Buchmesse, aber mit einem kurzen Abstecher an eine Tankstelle, um für die Fahrt nach Hause das Auto bereit zu machen und um etwas zu frühstücken. Gegen 10 Uhr waren wir auch schon auf der Messe und zunächst sind mein Freund und ich durch Halle 1 gestöbert, da wir nicht wussten, wann Andrea und Co in die Messe kommen. Das ganze hat sich für sie auch etwas schwieriger gestaltet, da schon der Hinweg zur Messe auf Grund der überfüllten Bahnen und Busse, nicht so einfach war. Gegen kurz vor 11 Uhr hatten wir uns dann mit ihnen am Bastei Lübbe stand getroffen. Und damit ging der Spaß vom Vortag weiter.
Allerdings wusste ich schon, dass wir nicht all zu lange mit der Truppe herum laufen können, da alle einen vollgestopften Terminplan hatten, an denen ich ja leider nicht mit teilnehmen konnte. Dafür konnte ich aber so viele Dinge sehen. Bis um 12 Uhr liefen wir wieder zusammen rum und haben auf die Autorin Kathrin Wanders getroffen, die die Reihe "In Between" geschrieben hat. Sie ist so eine liebe und knuffige Person. Ich wollte mir ihr Buch eigentlich auch unbedingt kaufen, aber ich hab es dann doch noch vergessen. Es wird aber im nächsten Monat mal bestellt. Meine Wunschliste ist Dank der LBM so riesig geworden, dass ich fast schon einen zweiten Job brauche und die Tage mehr als 24 h haben Sollten. Längere Wochenenden fände ich auch nicht schlecht. Dafür haben wir von ihr einen Briefumschlag mit Postkarten, Lesezeichen und Leseproben bekommen. Ich kann in den ersten Band also schon mal rein lesen ♥

Danach hat sich die Truppe auch schon aufgelöst. Andrea blieb uns noch am längsten erhalten. Also wieder ein bisschen durch die Hallen geschlendert, wo wir zusammen mit Ann-Sophie noch in die Messebuchhandlung gegangen sind. Dort hätte ich am liebsten auch schon etwas mitgenommen, aber ich wollte definitiv nicht so früh schon so viel schleppen. Anschließend haben wir nochmal am Green Light Stand vorbei geschaut, wo ich kurz davor war noch etwas zu kaufen. Vor allem nachdem Nadine Erdmann noch ein bisschen von ihren Büchern erzählt hatte. Das sind alles so liebenswerte Autoren ♥
Danach war auch schon Mittagszeit und es gab wieder was leckeres zu Essen. Ich hab mich diesmal für Pommes mit Zaziki entschieden.
Im Anschluss haben wir uns auf den Weg zum Thienemannverlag gemacht, da Andrea dort auf Ann-Sophie treffen wollte, um ihr die Bücher von Jennifer Wolf zum signieren mit zu geben. Doch dann ist Andrea plötzlich weg gerannt und kam mit Jennifer Wolf zurück. Ich hab mich so gefreut auch ein paar Worte mit ihr zu wechseln. Ich hab zwar bisher nur die ersten drei Bände der Jahreszeitenreihe gelesen, aber ihr Schreibstil und die Geschichten an sich sind so großartig. ♥
Ich muss unbedingt mal weiter lesen. Das E-Book zu Starfall hab ich dank Andrea auch schon gekauft und wartet nur noch darauf gelesen zu werden. Auch von ihr hab ich einen Umschlag mit Postkarten und Lesezeichen bekommen und die sind allesamt so schön ♥
Ich freue mich schon auch auf ihr neues Werk. Auch wenn ich noch 3 andere Bücher von ihr vorher lesen muss >.<
Egal ich schaffe das, die Bücher lassen sich ja so gut Lesen! ♥
Fällt es auf, dass ich sie wahnsinnig gerne mag? Ich glaub in diesem Abschnitt findet ihr die meisten ♥ :D
Danke Andrea, dass du nach dem weg rennen mit ihr zusammen wieder gekommen bist. Das Einzige, was ich bereue ist, dass ich ihre Bücher nicht dabei hatte. Eine signierte Version von ihr, hätte ich auch gerne zu Hause stehen ♥
Das bestätigt auch gerade total gut, dass Andrea einen ziemlich ähnlichen Lesegeschmack wie ich hat. Ich weiß nämlich, dass sie die Bücher auch sehr sehr sehr gerne mag. ^^

Danach trennten sich unsere Wege. Mein Freund und ich sind etwas durch die Hallen geschlendert und haben uns nochmal einiges in Ruhe angeschaut. Beim Sternensandverlag habe ich mir dann noch drei Bücher mit genommen und zwar die drei Bücher der Grimm Chroniken von Maya Shepherd. "Die Apfel-Prinzessin" hatte ich schon vor ein paar Wochen mal gesehen, aber ich wusste nicht von welchem Verlag die Reihe war und ich möchte nicht immer alles über Amazon bestellen, auch wenn die Sache damit am einfachsten wäre.

Außerdem waren wir nochmal kurz in der Messebuchhandlung, wo ich mir den zweiten Band von Diabolic von S. J. Kincard gekauft habe. Ich fand den ersten Band so toll und bin gespannt wie es weiter geht. Irgendwie hab ich auch nicht mehr mit einem zweiten Band gerechnet, da für mich der erste recht abgeschlossen gewirkt hat. Ich freue mich trotzdem sehr auf einen weiteren Band. ♥
Zum Eisermann Verlag sind wir auch nochmal gelaufen. Dort habe ich mir noch "Die Schicksalsseherin" von Sarah Neumann gekauft. Das Buch war auch eine Empfehlung von Andrea und das war auch eines der Bücher, welches mir die ganze Zeit nicht aus dem Kopf ging.
Anschließend ging es für ganz lange Zeit in Halle 1. Ich hab mich dort ordentlich mit Mangas eingedeckt, da natürlich alle Neuheiten da waren, die ich haben wollte. Ganz ganz böse, wenn von den Lieblingsreihen die Folgebände Vorort sind. Da wird man direkt arm. Wobei ich mich dann doch noch ganz gut zurück gehalten habe.
Nach ein bisschen rum schlendern, habe ich eine Whats App von der lieben Lena von Awkward Dangos bekommen. Sie hat mich einfach mal spontan gefragt, ob ich in Halle 1 bin, da sie gerade auf den Weg dorthin ist. Ich hab mich so darüber gefreut, da Lena eine meiner Lieblingsbloggerin ist, gerade weil ich ich auch ihre ganzen Aktionen wie die Leserunden und Lesenächte so toll finde ♥
Außerdem bekommt sie sowieso schon den größten Sympathiepunkt dadurch, dass sie aus meiner Heimatstadt kommt ♥
Was die ganze Sache auch sehr amüsant macht, da ich zwar nicht mehr dort wohne, dennoch ständig dort bin und wir eine ca. 500km entfernte Messe für ein Treffen brauchen :D
Die 500km haben sich dafür aber sehr gelohnt. Es war wirklich sehr toll sie mal zu treffen und ich fand es toll, dass sie genauso schüchtern ist wie ich und wir es trotzdem irgendwie geschafft haben uns zu unterhalten.
Mit ihr zusammen hab ich mir dann den Altraverse Stand genauer angeschaut und ich finde es ja großartig, dass es einen weiteren Mangaverlag gibt, der vielleicht auch andere Reihen raus bringen wird, die nicht in das Schema der anderen passt. Wobei der Verlag mich auch arm machen wird, da wahnsinnig tolle Reihen dabei sind. Es fing schon damit an, dass Lena und ich uns nicht wirklich entscheiden konnten.
Letztendlich hab ich 2 Mangas mit genommen. Ich bin sehr gespannt darauf.
Neben den Mangaverlag haben wir uns noch einige Kuscheltierstände angeschaut. Lena's Leidenschaft für Faultiere ist so putzig.^^ Es gab nämlich echt viele Faultiere zu kaufen und es war niedlich mit an zu sehen. Ich hab tatsächlich kein richtiges Lieblingskuscheltier, wobei ich Pinguine und Pandas eigentlich ganz süß finde. Allerdings sind Nemu Nekos eine richtige Gefahr bei mir. Aber da schreckt mich meistens der Preis ab, weshalb ich bisher auch nur eine habe. Aber es gibt trotzdem so viele niedliche Nemu Nekos. ♥
An einem Kuscheltierstand gab es auch Figuren und wir haben eine Nicole aus Doremi gesehen und wenn Lena sie nicht gekauft hätte, hätte ich sie wahrscheinlich mit genommen. Irgendwie kamen mit Nicole direkt so viele Kindheitserinnerungen hoch ♥
Die Verkäuferin war auch total lieb. Sie hat mit Lena noch etwas über Doremi gequatscht und Lena hat die Figur dadurch sogar noch günstiger bekommen. Manchmal muss man einfach über seine Leidenschaften reden. Es hat mich sehr für Lena gefreut, dass sie die Figur noch was günstiger bekommen hat ^^
Danach war das Treffen auch schon vorbei. Wobei "schon" klingt so negativ, es war ja schließlich fast 1 Stunde die wir herum gelaufen sind. ^^ Lena hatte nämlich einen Termin bei Kazé. Ich durfte ja leider wieder nicht mit, weil ich ja nicht als Bloggerin dort war. Lena hätte mich sogar mitgenommen, was ich sehr lieb von ihr fand, aber ich hatte da noch meinen Freund als Anhängsel, den ich dann doch nicht so lange alleine herum laufen lassen wollte. Trotzdem vielen Dank für das tolle Angebot liebe Lena ♥
Ich hab übrigens total die Probleme Kazé auszusprechen. Das "é" betone ich immer anders.
So zum Ende des Abschnittes hab ich auch mal alle Mangas auf einen Blick für euch. Ich freue mich wirklich ganz besonders auf die Mangas von Altraverse. Aber auch auf den zweiten Band von Vampire Knight Memories und Takane & Hana ♥ Es sind sogar nur 10 Mangas geworden. Ich bin wirklich sehr überrascht von mir selbst ^^
Wir blieben auch in Halle 1. Der Herr Freund hat sich noch ein Suprise Cube gekauft, welches ich jetzt gar nicht fotografiert habe, da es nicht zu meiner Ausbeute gehört. War aber irgendwie lustig, was da so drin war. Neben einer Glurakmütze gab es noch ein Glas (was ich leider nicht zu ordnen konnte), ein Schlüsselanhänger von Fallout, Kontaktlinsen und ein Bändchen von Mario. Eine sehr interessante Mischung. Ich bin bei solchen Sachen ja immer skeptisch und zu geizig. Ich rechne allgemein die Dinge immer in Sachen um, die ich haben möchte und wo ich weiß, was ich bekomme. Deswegen schrecken mich die ganzen Lucky Bags doch immer wieder ab, obwohl sie mich gleichzeitig auch total reizen.

Gegen 16 Uhr hätte es ein Bloggertreffen bei Egmont gegeben. Ich wollte da so gerne hin, aber da auf dem Flipchart vor dem Seminarraum im ersten Satz stand: Für Blogger und Vlogger, hab ich mich dann doch nicht getraut dort hinzugehen. Dafür konnte ich aber nochmal kurz die liebe Mia und den lieben Fuma von Housofanimanga sehen und mich noch für das Geschenk auf der Dokomi im letzten Jahr revanchieren.
Auch wenn es wieder so kurz war, war es toll euch beide wieder zu sehen. Ich hoffe wie schaffen es irgendwann auch mal etwas länger ♥
Also wieder zurück in Halle 1, wo ich Lena sogar fast übersehen habe, was mir immer noch total Leid tut. Zum Glück hat sie mich noch an getippt. ^^
Ich hatte gerade mit meinen Freund darüber diskutiert, ob wir schon nach Hause fahren wollen, da wir ja letztendlich alles gesehen haben. Aber dann haben wir uns noch einmal dafür entschieden durch Halle 1 zu gehen und uns nochmal mit Andrea und Co zum verabschieden zu treffen. Der Rundgang in Halle 1 war übrigens ein riesiger Fehler. An dem Media Mark Stand gab es den ganzen Tag ein Angebot für die Nintendo Switch und zwar für 288€. Die ganze Zeit stand sie da aber nur mit den grauen Kontrollern, weshalb ich sie dann doch nicht wollte, aber beim letzten Rundgang stand sie da mit den roten und blauen. Also schnell nochmal das Konto gecheckt und letztendlich zusammen mit Zelda und Mario gekauft >.< Jetzt bin ich zwar für diesen Monat ziemlich arm, aber glücklich ♥
Ich hätte mir die Switch Ende April, wenn ich mein Urlaubsgeld bekommen hätte, sowieso gekauft. Jetzt hab ich sie wenigstens etwas günstiger und etwas früher. Dann kann das Urlaubsgeld doch gespart werden :D
Letzter Punkt des Tages war, dass wir uns noch von Andrea und Co verabschiedet haben. Die zwei Tage waren wirklich großartig und ich hab Andrea schon angekündigt, dass ich nächstes Jahr gerne wieder dabei wäre und mich auch sehr gerne wieder ihnen anschließen würde ♥

Ich hab endlich mal viele Leute getroffen, die ich schon länger mal persönlich kennen lernen wollte. Neben dem Treffen mit Andrea hab ich mich über das spontane Treffen mit Lena auch sehr gefreut und ich hoffe, dass wir das auch mal wiederholen und dann besser in unserer Heimatstadt damit es nicht ganz so weit weg ist  ♥

Insgesamt fand ich die Leipziger Buchmesse wirklich toll. ♥
Nicht nur die Leute, die ich dort treffen durfte haben das ganze so besonders gemacht, auch wie die Buchmesse aufgebaut ist und was sie so bietet, ist wirklich toll. ♥
Ich hoffe sehr, dass ich beim nächsten mal auch als Bloggerin Vorort sein kann, um auch die ganzen möglichen Bloggertreffen mal zu besuchen und damit noch mehr über die Buchmesse, aber auch über Autoren und Blogger zu erfahren.
Aber mein erster Besuch auf der LBM war so schon großartig ♥

Kommentare:

  1. Hey Sarah :D

    Freut mich, dass dir die LBM so gut gefallen hat :D
    Mir hat es mit dir auch sehr viel Spaß gemacht <3

    Annso ist ja wirklich zu Hochform aufgelaufen ;) Du hast da ja echt einige Bücher gekauft^^

    Es freut mich übrigens, dass dir die Cyberworld in Erinnerung geblieben ist :P ich freue mich schon auf deine Meinung :D

    Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr wieder gemeinsam die Messe unsicher machen können :D
    Und vielleicht renne ich dann auch nicht einfach weg^^ ... okay, wahrscheinlich schon, wenn ich jemand interessanten finde :P

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö'chen Andrea,
      das freut mich zu hören ♥

      Oh ja und ich hätte so gerne noch mehr mit genommen, aber irgendwann musste ich mich auch ein bisschen selbst zurück halten.

      Ich bin auch gespannt wie es mir gefallen wird ^^

      Das hoffe ich auch. Ich denke ich bin aber nächstes Jahr wieder auf der LBM dabei. Die Messe hat mir einfach zu gut gefallen :)
      Wegrennen ist ok, solange du mich an dem zurück gelassenen Ort wieder abholst. Also so wie es ja auch passiert ist :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Huhu Sarah,

    das klingt nach einer tollen Zeit! :) Und deine Ausbeute lässt sich ja auch sehen! :D
    Ich bin immer noch am grübeln, ob ich mir die Switch auch hole... eigentlich wollte ich die WiiU haben, weil ich darauf die Wii-Zeldas spielen kann, denn ich hab zwar die beiden Games dafür, aber keine Wii mehr. xD Für die Switch müsste ich mir die ja neu kaufen... Vermutlich denke ich noch ewig weiter drüber nach. XD Dabei will ich Breath of the Wild auch spielen können! D:
    "Krieger des Lichts" hab ich gelesen, als es noch als Selfpublishing erschienen war. Hat mir aber nicht so gut gefallen... Zu viele Klischees. ;)
    Den ersten Teil der "Grimm-Chroniken" fand ich aber ganz gut und werde die Reihe auch weiterlesen. :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,
      ja die LBM war wirklich toll ♥

      Ich hab auch sehr lange überlegt, aber ich finde das Prinzip der Switch tatsächlich ziemlich gut :)
      Das mit der Wii U und den Wii-Zeldas kann ich sehr nachvollziehen. Ich hab auch erst überlegt mir noch die Wii-U zu zulegen, aber wir haben schon eigentlich zu viele Konsolen >.<
      Aber die Zelda Spiele würde ich schon gerne mal spielen ^^
      Breath of the Wild finde ich bisher auch echt gut. Es ist zwar etwas anders als die ursprünglichen Zeldaspiele, aber trotzdem auch noch typisch Zelda.

      Ok, da bin ich dann auf beide Reihen noch mehr gespannt. Das schlimme wird die Entscheidung, was man als nächstes Lesen soll.
      Am liebsten würde ich alles auf einmal lesen :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Da hat es meinen Kommentar nicht veröffentlicht! :ooo Dann halt ein neuer Versuch :D

    Hey Sarah ☺️
    Es hat mich so gefreut, dich kennenzulernen! Und natürlich finde ich es toll, dass du Spaß mit uns hattest. Ich hoffe, wir können das nächstes Jahr wiederholen!

    Ich glaube, ich habe es mit meiner Aktion in einige Berichte geschafft�� Jetzt haben alle ein ganz falsches Bild von mir �� Aber ich bin wirklich gespannt, wie dir die Geschichten gefallen werden! Auch wenn ich mir sicher bin, dass sie das werden ��

    Du bist bei Carolin und Fanny also auch schwach geworden? �� ich bin letztes Jahr genauso mit ihren beiden Büchern nach hause gegangen ���� Leider sind sie noch auf dem SuB, aber das kann ich hoffentlich bald ändern ;)

    Ich freu mich auf jeden Fall riesig, deine Bekanntschaft gemacht zu haben und hoffe, dass wir in Kontakt bleiben ☺️
    Ich teile deinen Bericht auch bei mir auf FB, denn der ist echt toll geworden!☺️

    Ganz liebe Grüße
    Annso

    PS: Ich hoffe, Fabian hat sich den Buckel krumm getragen ���� Muahahah ����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annso,
      oh je. Ich hoffe, dass es mit den Kommentaren nicht schon wieder Probleme gibt. Irgendwie kommt das öfter vor, dass da was nicht stimmt...

      Mich hat es auch sehr gefreut dich kennenzulernen. Ich hoffe sehr, dass wir das nächstes Jahr wiederholen können.
      Ich wäre auf jeden Fall wieder sehr gerne dabei. :)

      Es war aber auch manchmal echt lustig. :D Dennoch fand ich es auch gut so, da man bei dir richtig gemerkt hat, dass du von den Büchern sehr begeistert bist ^^
      Deswegen freue ich mich auch sehr auf die Bücher, wobei ich mich eigentlich auf alle Neuzugänge von der LBM freue.

      Die Bücher von Carolin und Fanny haben auch einfach so toll geklungen ♥

      Ich hoffe auch, dass wir in Kontakt bleiben. Aber ich denke, dass werden wir schon irgendwie hinbekommen.
      Ich hab dein Blog jetzt auf jeden Fall schon in meiner Leseliste und ich werde mich sicherlich des öfteren Mal einen Kommentar da lassen :)

      Alles klar und vielen lieben Dank ♥

      Liebe Grüße
      Sarah

      PS: Oh ja das hat er. Ich hab ja am zweiten Tag der Messe noch richtig zugeschlagen :D

      Löschen
  4. Hey Sarah! ♥

    Wooooaaaaaah, was für ein Bericht! :O Er ist so lang geworen, Respekt! Ich schreibe noch an meinem und habe ihn extra schon in mehrere Teile gesplittet, aber ich werde trotzdem nicht alles so ausführlich beschreiben können, sonst komme ich aus dem Erzählen gar nicht mehr raus. :D Bei so vielen tollen Begegnungen auf der Messe!

    Es freut mich, dass du so viel Spaß hattest und deine Ausbeute ist echt nicht schlecht.^^ Bei mir ist es auch mehr geworden als erwartet und am liebsten hätte man einfach alle Mangas und Plüschtiere mitgenommen, nicht wahr? "Krieger des Lichts" und "Elesztrah" habe ich auch noch auf der WuLi und "Die Grimm-Chroniken" haben wir uns ja beide gekauft.^^ Zusammen lesen? Gerne! ♥.♥ Zu "Diabolic" ist vor kurzem der erste Band auf Englisch eingezogen. Und wow, eine Switch? :O Mega cool, dass du sie dir gekauft hast. Manchmal muss man sich einfach etwas gönnen! Der Geldbeutel weint bitterlich, aber wenn man dann Freude daran hat... Also viel Spaß beim Zocken! :)

    Es war so unglaublich schön, dich mal zu treffen! Dass wir da echt 500km für fahren mussten, ist so dämlich, haha. Ging mir aber mit Toya (@kumo.o) genauso, sie wohnt ja auch in Essen. XD So cool, dass du tatsächlich gerade Zeit hattest, ich habs so gehofft! ♥ Und es war echt toll mit dir durch die Halle zu schlendern. Meine Faultierliebe ist grenzenlos... *.* Was du alles zu unserem Treffen geschrieben hst, lässt mich wirklich rot werden. Ich kann das alles nur zurückgeben, weil auch du zu meinen liebsten Personen der Bloggerwelt zählst und du einfach auch im "Real Life" super lieb bist! ♥

    Zu den Bloggertreffen: Also bei Kazé hättest du denke ich nicht deinen Spaß gehabt. War ein sehr kleiner Raum mit gemütlicher Runde und wir haben nur mögliche Aktionen und das Programm besprochen. Bei Egmont hättest du aber teilnehmen können, schließlich bist du doch Bloggerin! Wie ich später erfuhr, konnte man dort neue Leute mitbringen, aber all das wusste ich vorher leider nicht. o.O War irgendwie nicht so gut abzusehen, wie die Treffen werden. Du hattest vielleicht keinen Presseausweis (dieses Mal), aber trotzdem bist du ja Bloggerin und hättest dich von dem Schild gar nicht abgeschreckt fühlen sollen. Mach dich nicht kleiner, als du bist! Für die nächste Messe kannst du dir ja mal einen Presseausweis zuschicken lassen. Die FBM schickt dir zu 100% eine Zusage. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Lena ♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,
      ja mein Bericht ist etwas ausführlich geworden, aber ich war so postiv überrascht über die LBM, dass das Schreiben total einfach viel ♥
      Auch, wenn dein Beitrag vielleicht kürzer wird, freue ich mich trotzdem sehr darauf :)

      Eigentlich hab ich zu viel gekauft, wenn ich bedenke, dass sowohl SuB als auch SuM noch sehr groß bei mir sind.
      Oh ja, ich hätte definitiv fast alles kaufen können und bei Kuscheltieren und Co musste ich mich schon stark zurück halten. Gut, dass die Preise immer so utopisch teuer sind.

      Ich bin auf "Krieger des Lichts" und "Elesztrah" auch sehr gespannt ^^
      Eigentlich bin ich auf alle Bücher sehr gespannt. Da fällt die Entscheidung, was ich als nächstes Lesen soll besonders schwer. Auf die Grimm-Chroniken freue ich mich jetzt umso mehr. Ich finde gemeinsam Lesen macht mit am meisten Spaß ♥
      Die Switch hat sich auch echt gelohnt. Vor allem, weil man damit auch gut mit mehreren Spielen kann ^^

      Wir schaffen das bestimmt auch mal ohne 500km. Echt Toya kommt auch aus Essen?! Und wir haben es nicht geschafft mal, was in Essen zu organisieren. :D
      Überraschenderweise kommen aber einige von Insta aus Essen oder zumindest aus der näheren Umgebung.
      Das müssen wir echt mal ändern, vielleicht bekommt man ja sogar auch ein "größeres" Treffen hin.

      Ja, das hat so gut gepasst. Ich war zwar erst sehr überrascht, weil ich damit irgendwie gar nicht gerechnet habe, aber danach hat es mich riesig gefreut dich zu Treffen. ♥
      Hast du dir Halle 1 eigentlich auch noch komplett angeschaut? Wir waren ja an nicht so vielen Ständen.
      Ich hab sogar total spät erst gesehen, dass die sogar ein Maid-Café haben. Fand ich irgendwie süß ^^

      Ich musste das alles einfach schreiben.Es hat einfach alles so viel Spaß gemacht und irgendwie musste ich meine Freude zum Ausruck bringen. Genauso wie ich mich jetzt auch wieder über deine Worte freue ♥

      Das mit Kazé klingt echt schade.
      Ach wie ärgerlich. Wäre ich mal doch einfach zum Egmont treffen gegangen. Das war wirklich nicht so gut abzusehen. Ich war mir einfach viel zu unsicher, da viele Aktionen auf der LBM nur für Leute mit Presseausweis waren. Ich hab einfach dann alles gleich Skeptisch betrachtet und als ich das Flipchart gelesen hatte, war ich etwas deprimiert. Obwohl ich ja auch Bloggerin bin, hörte sich das für mich ein bisschen nach "Du brauchst einen Presseausweis" an >.<
      Beim nächsten mal werde ich etwas mutiger sein! Mehr wie Nein sagen können die entsprechenden Veranstalter eigentlich nicht. :D
      Für die FBM hab ich das auch vor! Ich hab sogar schon mein Impressum geschrieben. Auf der Seite der FBM hab ich mir nämlich mal die Bedingungen angeschaut. Ich wusste gar nicht, dass man sowas haben muss. Wobei es eigentlich logisch ist. Zumindest nachdem ich gesehen habe, was da alles rein geschrieben wird. Ich glaub ich muss mich mal ein oder zwei Tage hinsetzten und noch ein bisschen nach forschen :D

      Liebe Grüße
      Sarah ♥

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.