Mittwoch, 21. März 2018

[Mangareview] Keine Cheats für die Liebe

© Cover: Altraverse
Titel: Keine Cheats für die Liebe
Originaltitel: Wotaku ni koi wa muzukashii
Mangaka: Fujita
Genre: Comedy
Verlag: Altraverse
Erscheinungsjahr: 2018
Preis: Preis pro Band 10€

Zusammenfassung:
Narumi hat es manchmal nicht leicht. Ihrer nerdige Seite stoßt bei vielen auf Unverständis. Gerade in Sachen Beziehung wird es dann umso schwieriger. Sobald die Männer nämlich von ihrerm Nerd Dasein erfahren, wenden sie sich sofort von ihr ab. Am liebsten hätte sie Jemanden an ihrer Seite, der das ganze verstehen kann oder sogar genauso tickt wie sie. Bei einem Gespräch mit ihrem Kindheitsfreund Hirotaka erwähnt sie das auch. Hirotaka ist ebenfalls wie Narumi sehr begeistert von Videospielen, Animes und co. So schlägt er ihr auch einfach vor mit ihm eine Beziehung einzugehen.

Meinung:
Mir gefällt der Manga richtig gut. Die Geschichte und die Aufmachung haben so viele Besonderheiten, was den Manga sehr Einzigartig macht. Eine Besonderheit ist das Alter der beiden Charaktere. Narumi und Hirotaka sind 26-Jahre und arbeiten als Angestellte in einer Firma. Das finde ich auch schon sehr besonders, da ein Berufzweig eher selten im Manga zu lesen ist. Oftmals spielen die Geschichten im Teenager- oder Studentenalter. Dabei finde ich das Erwaschseennalter mittlerweile auch sehr interessant. Neben diesen Aspekten ist auch in der Aufmachung etwas sehr interessantes zu sehen. Und zwar hat jede Mangaseite eine kleine Unterschrift. Dadurch wirkt es als wäre der Manga in einem Panel aufgemacht, was aber eigentlich nicht der Fall ist. Mir gefallen die Unterschrifttitel sehr gut und ich finde sie auch oft sehr amüsant. 

Narumi und Hriotaka mag ich sehr gerne, da sie für mich sehr interessante Gesprächthemen führen und beide auf ihre Art und Weise einen besonderen Charme haben. Dadurch, dass die beiden sogar Kindheitsfreunde sind, sind die Gespräche auch sehr locker und sehr oft auch lustig. Wo wir gerade bei den Gesprächen sind. Ich musste so oft schmunzeln, gerade am Anfang gab es eine sehr lustige Szene. Und zwar kommt Hirotaka mit einem sehr finsteren Blick auf Narumi zu und dann sieht man eine Handlungsauswahl wie in einem Videospiel. Ich fand die Auswahlmöglichkeiten und deren folgen so genial. Um ehrlich zu sein, hat mich der Manga mit dieser Szene komplett in seinen Bann gezogen. Zu finden ist die Szene übrigens auf Seite 27 und geht bis Seite 29.

Aber das ist noch nicht alles. In dem ganzen Manga werden so oft sehr bekannte Videospiele, Animes und Mangas aufgegriffen. Ich finde das so großartig ♥
Der Manga hat mich defintiv mit seiner nerdigen Seite voll im Griff und ich freue mich jetzt schon sehr auf die Folgebände ♥

Kommentare:

  1. Hallo =D
    Ich habe gerade versucht deinen Blog zu abonnieren, bin mir aber nicht sicher, ob das funktioniert hat? Es wurde nur Google+ angezeigt..

    Jedenfalls toller Beitrag :) Ich habe mit diesem Manga auf der LBM auch geliebäugelt, habe ihn dann aber dort gelassen, weil ich erst ein paar Rezensionen abwarten wollte. Aber ich muss ihn mir wohl irgendwann noch kaufen :D

    Liebe Grüße,
    Kiddo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kiddo,
      ich glaube jetzt könnte es gehen. Ich hab mich jetzt mal etwas mehr mit diesem ganzen gadgets befasst. Bisher hab ich sie immer ignoriert, aber ich glaube mit dem Follower Gadget könnte das folgen jetzt klappen :)

      Schön, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast. Ich freue mich immer so so über neue Leute ♥

      Danke :)
      Ich hab auf der LBM mit fast allen Manga bei Altraverse geliebäugelt. Die Entscheidung viel mir da echt schwer.
      Ich finde ihn wirklich empfehlenswert. Wenn du ihn dann mal gelesen hast, bin ich gespannt wie du ihn findest :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hey Sarah <3
      Es hat jetzt geklappt *.* so finde ich dich leichter, als mit Google+ (das verstehe ich noch nicht so ganz :D)

      Ich schreib bestimmt auch eine kleine Rezension dazu, wenn ich ihn mal lese :) Man muss neue Verlage ja auch unterstützen!

      Ich wünsch' Dir noch einen schönen Abend xo
      Kiddo



      Löschen
    3. Hallo Kiddo,
      das freut mich ♥
      Ich finde Gogle + auch total umständlich.

      Sehr gut. Ich bin gespannt auf deine Meinung.
      Ich hab mich über den neuen Verlag auch sehr gefreut. Mir gefällt das bisherige Programm auch sehr gut ♥

      Und, was für mich eigentlich eher uninteressant ist, was mich aber für alle anderen sehr freut: Sie führen "In these Words" weiter. Und ich meine sogar, dass sie ihn nochmal von Band 1 an verlegen. ^^

      Einen schönen Abend kann ich dir zwar nicht mehr wünschen, aber dafür ein schlnes Wochenende ^^

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Uiii, cool! Du hast ihn bereits gelesen. :D Klingt ja echt gut, meinst du, der Manga würde mir auch gefallen? Vielleicht warte ich aber doch erst den Anime ab, mal sehen.^^

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich war die ganze Zeit so neugierig :D
      Den anderen Altraverse Manga hab ich mir extra für die Lesenacht morgen bei instagram aufgehoben :D

      Ich glaube schon, dass er dir gefallen würde. Es ist total lustig und die Beziehung zwischen Narumi und Hirotaka ähnelt ein bisschen der von Hiro und Mao aus Haus der Sonne. :)

      Genau, das ist ja auch noch eine Möglichkeit. Jetzt möchte ich den Anime sogar auch sehen :D Das Szenario stelle ich mir im Anime noch viel amüsanter vor.

      Liebe Grüße
      Sarah ♥

      Löschen
  3. Huhu Sarah,

    von dem Verlag hab ich noch gar nichts gehört, aber der Manga klingt wirklich gut. :D Ich bin auch irgendwie aus dem Alter rausgewachsen, wo mich Schul-Geschichten reizen... finde die mittlerweile meistens eher anstrengend und nervig. XD Daher wäre etwas mit erwachseneren Charakteren interessanter für mich. :D
    Ich behalte den mal im Blick!

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,
      den Verlag gibt es auch noch nicht so lange. Ihre ersten Manga haben sie tatsächlich auch erst diesen Monat veröffentlicht. Schätzungsweise das letzte halbe Jahr hab ich nur von dem Aufbau des Verlags etwas gelesen.

      Ich finde aber, dass in dem Verlag einige interessante Titel erscheinen werden und ich könnte mir gut vorstellen, dass die ein oder andere Geschichte auch mit eher erwachsenen Charakteren sein wird.

      Ich bin so teils aus dem Alter heraus. Manchmal finde ich solche Geschichten doch noch interessant, aber oftmals ähneln sich alle so sehr, dass es mir dann doch zu langweilig wird. Anstrengend und nervig kann ich dir bei einigen Titel sehr zu stimmen. Mich nervt es vor allem, wenn die Charaktere nicht wirklich voranschreiten.

      Ich bin gespannt, ob der Manga irgendwann bei dir einziehen wird :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.