Montag, 23. April 2018

[Mangareview] Magi- The Labyrinth of Magic

Titel: Magi - The Labyrinth of Magic
Originaltitel: Magi - The Labyrinth of Magic
Mangaka: Shinobu Ohtaka
Genre: Fantasy
Verlag: Kazé
Erscheinungsjahr: 2013
Preis: Preis pro Band 6,95€ bisher 32 Bände erschienen

Zusammenfassung:
Aladin besitzt eine Flöte, in der ein Dschinn namens Ugo wohnt. Er hat ihn einst gefunden und anstelle von materiellen Wünschen, hat Aladin sich gewünscht, dass er sein Freund wird. Seitdem trägt er diese Flöte immer bei sich und Ugo hilft Aladin des öfteren. Kurz darauf begegnet Aladin dem Kutscher Ali Baba und begleitet diesen auf ein Abenteuer in ein Dungeon. Doch im Dungeon lauern viele Gefahren, die die zwei überwinden müssen, um an den Schatz zu gelangen. Ob ihnen das gelingen wird?

Meinung:
Schon wie bei Fairy Tail hab ich mit dieser Reihe auch erst sehr spät angefangen. Das Erscheiungsjahr des ersten Bandes war 2013 und ich hab mir erst dieses Jahr (2018) die ersten 3 Bände gekauft.
Ich habe bisher nur gutes über diese Reihe gehört und die ersten drei Bände haben mich auch schon sehr von sich überzeugt, sodass ich mir ziemlich sicher bin, dass die Reihe mir auch weiterhin gut gefallen wird.

Mir gefällt die Art und Weise wie Aladin und Ali Baba durch die Gegend reisen und dabei auf unterschiedliche Abenteuer stoßen. Der orientalische Flair hat es mir dabei besonders angetan. 
Aladin ist manchmal etwas merkwürdig und kindisch, aber gleichzeitig sehr freundlich, hilfsbereit und sieht in allem und jedem das Gute. So bittet er viele Leute um Hilfe oder, dass sie ihre ursprünglichen Entscheidungen einmal überdenken. Dadurch rettet er sogar einen ganzen Klan, der eigentlich getötet werden sollte.
Aladin ist für mich aber immer noch das größte Mysterium. Er ist zwar ein Magi, aber er selbst weiß nicht wo genau wo er her kommt. Das macht das alles aber noch viel spannender, weil man so sehr wissen möchte, was Aladin genau ist und wo er eigentlich her kommt.
Ali Baba mag ich irgendwie auch sehr. Er ist zwar eher der Typ "Einfach Handeln", aber ich finde ihn trotzdem toll. Gerade als Team mit Aladin finde ich ihn sehr amüsant.


Da ich noch sehr am Anfang der Geschichte bin, werde ich sicherlich nochmal eine Review erstellen sobald die Reihe abgeschlossen ist und ich sie auch beendet habe.
Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf die ganzen Abenteuer ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.