Dienstag, 15. Mai 2018

[Interaktives] Sunshine Blogger Award

Hallöchen zusammen,
ich wurde von der lieben Ann-Sophie von Reading is like Taking a Journey zu dem Sunshine Award getaggt.

Was ist das ganze den überhaupt:
Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind.


Im Rahmen dieses Awards hat Ann-Sophie folgende 11 Fragen gestellt:
1. Welche Atmosphäre brauchst du zum lesen? Gehört da zum Beispiel absolute Stille dazu?
Das kommt oft auf meinen Gemütszustand an. Die meiste Zeit stört es mich nicht, wenn irgendwelche Hintergeräusche vorhanden sind. Ab und an kann ich es aber gar nicht ab, da stören mich auch kleinere Melodien schon sehr.
Was ich aber grundsätzlich nicht kann ist deutschsprachige Musik beim Lesen zu hören.

2. Wenn es in deiner Stadt einen riesigen Büchersale mit richtig tollen und heiß ersehnten Büchern gäbe, wärst du dabei? Wie würdest du die Sache angehen?
Auf jeden Fall! Vermutlich würde ich mir den Tag frei nehmen und so früh wie möglich in die Buchhandlung fahren. Die meisten Menschen stehen ja dann doch nicht so früh auf ^^
Und der Rest hängt dann von der Situation Vorort ab. Der Kauf an Büchern ist dann entsprechend von meinem Kontostand abhängig :D

3. Wie sieht es bei dir mit dem Lesen im Zug/Bus/etc. aus? Gehörst du zu den Glücklichen, die das können?
Theoretisch ja, aber da ich grundsätzlich mit dem Auto zur Arbeit fahre, kommt es selten vor. Mit dem Auto ist es erstens bequemer und schneller und zweitens ist die Verbindung echt bescheiden. Da wartet man teilweise 30 min auf den nächsten Bus und muss 3-4 mal umsteigen. Der Weg zur Arbeit ist gerade mal 14 km lang. Ab und an fahre ich auch mal mit dem Fahrrad zur Arbeit, aber dabei komme ich auch nicht zum lesen.
Was ich mir aber seit letztem Monat angewöhnt habe ist während Autofahrten einfach ein Hörbuch zu hören. Das klappt im Normalfall auch ganz gut. Nur ganz selten musste ich mal ein Kapitel erneut hören, weil ich mich zu sehr auf das Auto fahren konzentrieren musste.

4. Was trinkst du am liebsten beim Lesen?
Tee ♥
An Wochenende, wo ich nichts vorhabe, setzte ich mir auch immer eine ganze Kanne auf, die ich dann zum warm halten, auf ein Stöf'chen stelle.
Aber wenn ich dann doch mal keine Lust auf Tee habe oder an sehr warmen Tagen, wird es ein kaltes Getränk aus dem Kühlschrank oder ein einfaches Glas Wasser ^^

5. Welche Figur aus "Harry Potter" würdest du gerne verkörpern?
Schwierige Frage...
Die meisten Charaktere mag ich sehr gerne, aber ich kann mich mit keinem so wirklich identifizieren. Am nächsten würde Luna noch meiner Persönlichkeit entsprechend. Ab und an bin ich genauso verpeilt wie sie. Außerdem spielt sie gerade im letzten Teil eine sehr wichtige Rolle.

6. Wie stehst du zu Leserillen?
Ich ärger mich ständig darüber. Vor allem bei Taschenbücher. Je nach Taschenbuch ist es total schwierig sie zu vermeiden....
Deswegen bevorzuge ich auch immer die Hardcover, da kommen fast nie Leserillen rein ^^

7. Sortierst du deine Bücher nach einem bestimmtem System? Stapelst du sie übereinander oder muss alles schön in einer Reihe stehen?
Grob sortiere ich schon mal zwischen Hardcover und Taschenbücher der gleichen Formate. Ich mag es irgendwie nicht, wenn zu viele unterschiedliche Formate nebeneinander stehen. Dannach geht es noch nach Autoren. So hab ich zum Beispiel in einer Reihe viele Hardcover von Jennifer L. Armentrout und in einer anderen ihre Taschenbücher.
Und wie ihr daraus schon lesen könnt, stelle ich sie nebeneinander. Und wenn möglich möchte ich die Reihen nicht doppelt stellen. Aber ich glaube das werde ich irgendwann machen müssen >.<
Ach ja ich bin übrigens auch ein kleiner Manga-Suchti, wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann :)
Da gefällt mir aber meine Anordnung noch nicht so richtig.
Meine aktuelle Sortierung im Bücherregal

8. Welches Buch hat dir bisher am wenigsten gefallen, also was war dein größter Flop?
Puh. Das ist auch eine schwierige Frage. Spontan fällt mir da gerade keins ein. Die meisten Bücher finde ich meist sehr neutral.
Welches Buch mich zuletzt am wenigsten überzeugt hat war "SCHATTENORDEN 1.1 Entscheidungen" von Dana Müller-Braun und Vivien Summer.

9. Wenn du ein Tier sein könntest, welches würdest du gerne sein und warum?
Ich wäre gerne eine Katze. Sie sind eigentlich sehr selbstständig und können gefühlt alles erkunden. Ich finde es vor allem sehr faszinierend wie hoch sie springen können.
Zudem hat man als Katze ein recht entspanntes Leben. Meisten bekommt man sein Essen vom entsprechenden Herrschen vorgesetzt, man kann viel schlafen und sich streicheln lassen. Klingt eigentlich nach einem sehr schönem Leben ^^
Und dennoch sind sie kleine Raubtiere, was ich sehr beeindruckend finde :)

10. Was ist dein Lieblingsgericht?
So richtig fest legen kann ich mich da nicht. Besonders gerne esse ich aber Reisgerichte. Die schmecken einfach immer gut. Am liebsten esse ich Reis in Kombination mit Curry oder als gebratenen Reis, der ein wenig in die asiatische Richtung geht. Aber auch Fleisch darf nicht fehlen. Da gehören Gulash und Rinderouladen zu meinen Favoriten, die ich dann meist bei meiner Mama esse, da ich mich selbst noch nicht an diese Gerichte dran getraut habe. Ich stelle mir das irgendwie schwierig vor zu kochen.

11. Wo würdest du gerne leben, wenn du in allen Punkten eine Wahl hättest?
Auch das ist eine schwieriger Frage. Eigentlich mag ich Deutschland von der Kultur und der Landschaft in einigen Städten ganz gerne, es ist mir vom Wetter her oft zu regnerisch. Japan gefällt mir aber auch ganz gut. Deswegen fände ich eine Mischung aus deutschen und japanischen Landschaften mit weniger regnerischem Wetter ziemlich schön :)
Wobei ich Schottland von der Landschaft her auch ganz nett finde. Irgendwie kann ich mich da gerade schlecht entscheiden.
Wenn ich eine fiktive Welt wählen würde, dann wäre es definitiv die Welt um Harry Potter. Da würde ich sogar auch freiwillig im regnerischen Großbritannien (wobei es in Deutschland tatsächlich sogar mehr regnet) wohnen. Wenigstens kann ich die Leute dort einigermaßen verstehen ^^

Auch ich darf bzw soll nun 11 weitere Fragen anderen Bloggern stellen:
1) An welchem Ort liest du am liebsten?
2) Wie stehst du zu Hörbüchern? Hörst du welche oder eher nicht?
3) Gibt es ein Genre von dem du bisher noch kein einziges Werk gelesen hast?
4) Was ist dein Lieblingsfabelwesen?
5) Wenn es zu Büchern Serien oder Filme gibt, schaust du sie dir an?
6) Welche Serie ist im Moment deine Lieblingsserie?
7) Liest du neben Bücher auch Manga?
8) Hast du außer Lesen noch ein anderes Hobby?
9) Da der Sommer naht: Was ist deine Lieblingsaktivität in der warmen Jahreszeit?
10) Zu guter Letzt: Welche Eissorte bevorzugst du?

Ich tagge die liebe Kiddo von Kiddo Seven, Mia und Fuma von Houseofanimanga und Alica von Crashieswonderland. Gerne, darf sich aber jeder der mag nominiert füllen. 
Ich wünsche euch schon mal viel Freude beim beantworten der Frage. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht ^^

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Bei deinen Antworten kann ich auch viele abnicken. Da haben wir wohl ähnliche Meinungen ;)

    Dein Bücherregal finde ich wirklich toll zusammengestellt. Wenn ich ein wenig mehr Platz hätte, würde ich auch anders sortieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ja anscheinend hab mir bei deinen Beitrag auch oft gedacht, dass ich dass genauso empfinde:D

      Awww Danke :)
      In der vorherigen Wohnung hatte ich auch nicht so viel Platz. Da hatten wir dachschrägen und ich hab den Trempel zum Regal umgebaut. Aber das fand ich irgendwie nicht so schön wie so große Regale. Dein Regal finde ich aber auch ganz hübsch. :)

      Einen schönen Donnerstag dir :D
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Danke für die Nominierung! Ich habe direkt deine Fragen beantwortet: https://crashies-wonderland.blogspot.de/2018/05/sunshine-blogger-award.html

    Ich kann mit deutscher Musik im Hintergrund auch nicht lesen. Ruhige, englische Musik geht aber manchmal. Früher lief IMMER Musik bei mir im Hintergrund, aber mittlerweile lese ich oft lieber im Stillen.

    Dein Regal ist echt schick. :D Da ich meine Bücher in zwei kleine Regale verteilt stehen habe, kann ich mit hübschen Shelfies leider nie aufwarten. :'D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch :)
      Deinen Beitrag habe ich sogar schon gelesen. Ich musste an einigen Stellen schmunzeln. Gerade bei dem Punkt Hobby:D
      Aber ein Kommentar unter deinem Post kommt noch. Ich schreibe nur immer so ungern über Handy (so wie jetzt:/). Aber bei Gelegenheit dann doch mal, nur lesen mach ich oft unterwegs:D

      Früher stand bei mir auch alles in zwei Reihen , da ich einfach keinen Platz hatte.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.