Sonntag, 6. Mai 2018

[Lesemonat] Gelesen im April 2018

Hallö'chen zusammen,
ja ich weiß "Schande über mein Haupt" das Monatsupdate kommt verhältnismäßig spät.
Da aber noch einige Reviews ausstanden, kam ich nicht dazu es vorher zu schreiben.
Ich hoffe es klappt für den Mai wieder etwas besser.
Dafür habe ich sage und schreibe 9 Bücher gelesen und noch eines angefangen. Wobei gelesen nicht auf alle zu trifft. 2 habe ich als Hörbuch gehört und das eine angefangene Buch ebenfalls. Dazu kommen 4 Printausgaben, davon eins geliehen und 3 als E-Book verschlungen.
Außerdem sind es noch 12 Mangas geworden. Im Moment lässt das Lesen von Mangas etwas nach. Irgendwie lese ich hauptsächlich bei Lesenächten welche.

© Cover: Carlsen Im.Press
Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten von Jennifer Wolf:
Ein toller Spin-Off der Jahreszeitenreihe.
Das Buch hat mich zwar nicht genauso sehr überzeugt wie die Hauptreihe, aber ich finde es dennoch lesenswert und es lässt einen auch wieder in die bezauberne Welt abtauchen.
Die Problematik hat mir auch recht gut gefallen. Zudem hat es mir eine helle Freude gemacht die Familie Tagwind und Sommer zu begleiten. Sol ist ein ziemlich tolle Vater und immer noch genauso amüsant wie immer :)
Göttertochter hab ich als E-Book gelesen. Und eine Review habe es diret am Anfang des Monats auch. Zur Review geht es hier lang.

Agarax - Der Hexenfluch von Leo Aldan:
Ebenfalls als E-Book gelesen.
© Cover: Neopubli
Die Mischung aus Krimi und Fantasy hat mir überraschend gut gefallen. Normalerweise lese ich so gut wie nie Bücher aus dem Bereich Krimi. Dafür mag ich aber Krimi Serien ganz gerne :D
Bücher können mich dennoch oft nicht begeistern.
Hier fand ich es aber echt gelungen, zudem ist der Schreibstil auch sehr ansprechend.

Agarax - Der Hexenfluch (mal eine andere Anspielung auf eine meiner Reviews :D)
 
Das Reich der sieben Höfe Sterne und Schwerter von Sarah J. Maas:
Ein sehr genialer Abschluss der Reihe. Ich habe so sehr mitgefiebert und die letzten 200 Seiten waren eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich hab gelacht, geweint, hab mich eine Menge aufgeregt und bin trotzdem sehr froh über das Ende.
Außerdem bin ich sehr froh, dass es noch einige Spinn-Offs zu dem Universum geben wird. Einer ist auf englisch sogar diesen Monat erschienen, den ich mir auch bald kaufen werde ^^

Zu "Das Reich der sieben Höfe Sternen und Schwerter" gab es diesen Monat auch schon eine Review :)

Diamant Drache von Marie Luis-Rönisch:
Ein großartiges Werk. Ich bin immer noch dabei meine ganzen Gedanken zu sortieren, da unheimlich viel passiert ist mit vielen unerwarteten Wendungen.
Deswegen habe ich es bisher auch noch nicht geschafft eine Review zu schreiben, weil mir immer noch eine ganze Menge durch den Kopf geht und immer wieder etwas dazu einfällt.
Dennoch haben mir die Geschichte, die Welt und die Charaktere sehr gut gefallen. ♥
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und die 500 Seiten vergingen wie im Flug.

Die Chrimm-Chroniken: Die Apfelprinzessin von Maya Shephard:
Ein  märchenhafter Auftakt in die Welt der Grimm-Chroniken. Ich bin ja ein großer Fan von Mächen und habe mich sehr auf diese Reihe gefreut. Der erste Band macht auch sehr viel Lust nach mehr. Man erkennt zwar schon ein Märchen, aber man kann auch erahnen, dass es sich ganz anders entwickeln wird. Ich freue mich schon sehr darauf den zweiten Band zu lesen.
Einen Kritikpunkt hätte ich aber: Es können gerne ein paar mehr Seiten sein :D
Eine etwas ausführlichere Meinung gab es hierzu auch schon auf meinem Blog: Die Apfelprinzessin

Choniken der Unterwelt: City of Bones von Cassandra Clare:
Das erste Hörbuch in diesem Monat. Irgendwie hatte ich total Lust die Chroniken der Unterwelt Reihe zum Teil erneut zu lesen und zum Teil dann endlich mal weiter zu lesen. Da ich noch eine grobe Ahnung hatte, was vorkommt, hab ich es deswegen auch als Hörbuch gehört und nicht als Buch gelesen.


Chroniken der Unterwelt: City of Bones

Choniken der Unterwelt: City of Ashes von Cassandra Clare:
Das zweite Hörbuch, welches ich im April gehört habe. Da ich wie schon erwähnt beim dritten Teil in ca. der Mitte mal stehen geblieben bin, habe ich auch den zweiten als Hörbuch zum Auffrischen der Geschichte gehört.
Mir hat auch der zweite Teil gut gefallen und es gab wieder einige Geschehnisse und Informationen,, die man erhalten hat, die ganz viel Lust auf den nächsten Teil gemacht haben.
Ganz besonders möchte ich endlich erfahren, warum Jace so ein Mysterium ist und was wirklich hinter ihm steckt. Es gab nämlich eine Andeutung, die mich wieder auf eine andere Idee gebracht hatte :D

 Chroniken der Unterwelt City of Ashes

© Cover:bittersweet
SCHATTENORDEN 1.1 Entscheidungen von Dana Müller-Braun und Vivien Summer:
Ein Buch bei dem ich die Grundthematik sehr interessant finde und ich auch glaube, dass die Reihe ihr Potenzial noch in den folge Bänden zeigen wird.
Der erste Band ist mir leider etwas zu langweilig gewesen, da kaum Spannung aufgekommen ist. Es war mehr eine Einleitung in die Geschichte und in das Internatleben der beiden Geschwister.
Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es im nächsten Band besser wird. Der erste Band hatte auch gerade einmal 148 Seiten. Vielleicht hätten dem ganzen 50 Seiten mehr gut getan, um nochmal ein Ereignis mit viel Spannung zu bringen. Dennoch gebe ich der Reihe und damit dem zweiten Band eine Chance.
Gelesen habe ich das ganze als E-Book.

SCHATTENORDEN 1.1 Entscheidungen 

Save Me von Mona Kasten:
© Cover:LYX
Irgendwie war mir die Reihe viel zu typisch für den New Adult Bereich. Genau die Art und Weise von Geschehnissen findet man gefühlt in jedem Buch aus diesem Bereich. Zudem kam noch hinzu, dass ich mich mit den Charakteren nicht anfreunden konnte.
Ich fand das Buch nicht komplett schlecht, aber auch nicht besonders gut. Gelesen habe ich das zwar als Print, aber es war aus der Bibliothek geliehen, weshalb ich auch hierzu eine Datei als Bild einfüge und es nicht auf dem Gesamtbild mit drauf ist.

Save Me

Ready Player One von Ernest Cline:
Das Buch habe ich angefangen zu hören, muss aber noch ein paar Kapitel hören, um es zu beenden.
© Cover:FJB TOR
Ich finde es bisher sehr interessant und es hat mich auch sehr neugierig auf den Film gemacht.
Also Hörbuch fand ich es an einigen Stellen schwierig zu verstehen. Da hätte ich es dann doch besser gelesen. Was auf keinen Fall an den Sprecher lag, sondern einfach, dass ich das Ereignis nicht begriffen hatte. Kommt mir in Büchern auch ab und an mal vor, aber dann Lese ich den Satz nochmal. Ist beim Hörbuch etwas schwieriger. Ich musste dann oftmals den ganzen Teil nochmal wiederholen, was manchmal dann 7 Minuten waren, obwohl das die letzten paar Sekunden waren. Beim Autofahren lässt sich das aber so schlecht gezielt zurück spulen :D
Ich bin sehr gespannt wie es ausgehen wird. ^^

Waiting for Spring Band 8 von Anashin:
Der 8. Band von Waiting for Spring war so unglaublich toll *___*
Jedes Mal möchte ich zwar immer den nächsten Band lesen, aber diesmal bin ich erstmal sehr zufrieden gestellt. Auch wenn das Ende des Bandes wieder ordentlich für Neugierde gesorgt hat. Aya macht alles immer so kompliziert, aber ich mag das aber trotzdem irgendwie. Auch wenn ich mir gleichzeitig wünsche, dass es langsam in eien Richtung geht.
Ein kleines bisschen traurig war der Band auch. Man hat ein bisschen über Towa erfahren und da gab es ein paar traurige, aber auch einige schöne Momente. Besonders toll fand ich die Rückblicke von Towa über die Jungs und sich selbst als sie noch Kinder waren und angefangen haben Basketball zu spielen. So putzig ♥
Und ist das Cover nicht irgendwie totoal Frühlingshaft? Dadurch, dass es so hell ist versetzt mich das total in Frühlingsstimmung ^^

This Lonley Planet Band 3 Mika Yamamori:
Irgendwie ist in This Lonley Planet gar nicht so viel passiert, aber das was passiert ist war sehr spannend. Ein wenig tut Fumi mir leid und ich hoffe sie und Kibikino bekommen ihre Geühle schnell sortiert oder reden zumindest mal darüber. Ich befürchte, dass es sonst genauso verläuft wie in Daytime Shootingstar. Ansonsten gab es auch 2 niedliche Momente.
Ich bin gespannt wie es zwischen den beiden so weiter gehen wird und was der Mitschüler von Fumi noch so alles zu der Geschichte beiträgt.

Sommer der Glühwürmchen Band 10 Nana Haruta:
Der Band war so niedlich und ich habe gerade sogar gesehen, dass der 11. Band der Abschlussband ist. Finde ich auch ganz gut so. Ich hatte zwischendurch schon an einigen Stellen gedacht, dass es etwas in die Länge gezogen wird. Aber dennoch hat mir Band 10 sehr gut gefallen. Aki und Tsubasa sind so süß ♥
Aber Toba tut mir dennoch ein kleines bisschen leid. Ich mag ihn eigentlich auch sehr gerne.
Jetzt heißt es etwas länger auf den 11. Band warten.

Vampire Knight Memories Band 2 von Matsuri Hino:
Ich finde die Spinn-Off Reihe richtig toll. Allmählich werden die ganzen Fragen der Hauptreihe geklärt und man erfährt auch noch wie es nach dem Ende mit den Charakteren weiter geht. Genau sowas wünsche ich mir auch für andere Reihen.
Gerade die Entwicklung zwischen Yuki und Zero hat mich so interessiert. Vor allem wie es dazu kam, dass Yuki 2 Kinder hat. Neben Yuki und Zero geht es aber auch um alle anderen Charaktere. Im zweiten Band hat man einiges über Sayori und Hanabusa erfahren. Ach die beiden sind auch so knuffig. Ich mochte Sayori in der Hauptreihe auch schon sehr gerne ♥
Hanabusa habe ich tatsächlich erst in dieser Reihe angefangen zu mögen. Ich hab mich am Ende des Bandes auch riesig gefreut, dass es noch einen dritenne geben wird. Ich hoffe auch auf einen vierten und fünften oder mehr. Aber nur nicht so lang wie die Hauptreihe. Ich freue mich einfach darüber alle Charaktere als "Erwachsene" wieder zu sehen und wie sich alles entwickelt hat.

Magi- The Labyrinth of Magic Band 1-3 von Shinobu Ohtaka:
Band 1: Der erste Band hat mir auch auf Anhieb sehr gut gefallen hat ^^




Aladdin ist so knuffig. Ich hab meine helle Freude mit ihm. Mit Ali Babba zusammen bildet die zwei ein großartiges Team. Ich musste so oft schmunzeln und teilweise auch kichern. Die zwei sind einfach unschlagbar. Ich freue mich schon sehr auf das weiter lesen. Nur Frage ich mich: Warum hab ich nicht vorher damit angefangen?

Band 2: Ich mag die Freundschaft, die sich zwischen Aladdin und Ali Babba entwickelt sehr :)Ich bin gespannt welche Abenteuer noch kommen und ich hoffe sehr, dass Ali Babba Aladdin schnell finden wird. Mir gefällt die orientalische Welt in Kombination mit viel Magi sehr. Im Moment erinnert mich das auch ein kleines bisschen an Disneys Aladdin.

Band 3: Ein sehr traurige und gleichzeitig sehr spannender Band. Einige neue Charaktere sind hinzu gekommen und einige hatten auch nur einen sehr kurzen, aber auch sehr wichtigen Part.

Eine Review gibt es zu Magi auch :)

Say "I Love You" Band 5 von Kanae Hazuki:
Hasscharakter Nummer 1 ist definitiv Megumi. Ich kann sie einfach nicht ab. Ihre Art ist so hinterhältig und meist sogar nur vorgehäuchelt. Wenn sie nur mal ein kleines bisschen ehrlicher zu sich selbst wäre und zu allen anderen würde sie ein viel sympathischer Charakter werden. Ich bin froh m, dass Kai Mei aufheitern konnte. Sie verirrt sich einfach zu schnell in negativen Gedanken. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Chocolate Vampire 2 Kyoko Kumagai:

Es war so spannend und es die Geschichte ist deutlich düsterer geworden als im ersten Teil.
Sestu scheint auch ein etwas größeres Geheimnis zu hegen. Ich bin sehr neugierig, welches Geheimnis er verbirgt. Zwischen ihm und... fängt deswegen ein kleiner Kampf während eines Schulmatches an. Sie erfährt den Teil den sestu weiß nur wenn sie ihn in dem Paintball Match der Schule besiegt.

Atemlose Liebe Band 1 von Kanan Minami:
Nach langer Zeit gibt es mal wieder einen Kanan Minami Manga. Bisher fand ich den ersten Band ganz nett, aber auch noch nicht wirklich Aussagekräftig genug, sodass ich mir da schon eine Meinung bilden könnte. Wie immer erkennt man in den Charakteren und den Geschichtenverlauf einige typische Kanan Minami Züge. Allerdings finde ich, dass diese Geschichte im Vergleich zu allen anderen eher etwas ruhiger verläuft. In vielen anderen Reihen von ihr sind oft viele sehr unschöne Dinge im ersten Band schon geschehen. Ich finde es aber auch mal gut, dass ihre Reihen auch mal ruhiger beginnen. Trotzdem gibt es auch hier in ersten Band ein paar aufregende Szenarien.

Miracles of Love Band 6 von Io Sakisaka:
So langsam aber sicher scheinen alle den richtigen Weg ein zuschlagen. An Anfang des Bandes dachte ich es würde noch ein großes hin und her geben. Aber so zum Ende hin konnte man sehen, dass sich das tut. Ich hoffe sehr, dass Yuna und Rio zueinander finden sowie Akari und Kazuomi. Ich mag die beiden vielleicht Pärchen Kombination echt gerne. Wobei ich auch Rios Rivale irgendwie niedlich finde :)

Zur Hölle mit Enra Band 1 von Chie Shimada:
Der erste Band hat schon mal einen guten Eindruck hinterlassen. :) Es könnte eine sehr spannende und lustige Reihe werden. Ich bin schon sehr neugierig auf den zweiten Band. Erna gefällt mir sogar besonders gut ♥ Ich finde seine Art sehr amüsant :)

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Da hast du aber einiges gelesen und scheinst ja auch recht zufrieden zu sein :D
    "Göttertochter" und "Ready Player One" habe ich auch schon gelesen, beide fand ich echt gut :D
    "Reich der sieben Höfe" und "Diamantdrache" will ich auf jeden Fall noch lesen ;)

    Und die Mangas muss ich mir auch in Ruhe nochmal anschauen, da ist sicher auch wieder was für mich dabei ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag :D
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      oh ja. Ich glaube so viel habe ich schon seit langem nicht mehr gelesen. Meistens schaffe ich gerade mal 3 Bücher, vielleicht mal 4 :D

      "Ready Player One" hab ich unter anderem auch wegen deiner Rezi gehört :)

      Sowohl "Das Reich der sieben Höfe" als auch "Diamantdrache" kann ich nur empfeheln :)

      Bei den Mangas kann ich "Chocolate Vampire" empfeheln. Du hattest ja Vampire Knight gelesen, deswegen ist mir das auch jetzt als erstes als Empfehlung eingefallen. Das geht ein bisschen in die Richtung, aber es ist trotzdem anders. Ich finde sogar, dass es "erwachsener" als Vampire Knight wirkt. Zudem ist es auch ein bisschen düsterer und brutaler.

      Liebe Grüße und einen schönen Montagabend :)
      Sarah

      Löschen
    2. Freut mich, dass ich dich anfixen konnte ;) Ich bin gespannt, was du am Ende sagen wirst :D

      Dann schaue ich mir das gleich mal genauer an (und schmöcker mal in der Bibo^^). Das klingt doch eig ganz gut :)

      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.