Donnerstag, 14. Juni 2018

[Interaktives] Top Ten Thursday #369

weiter geführt von Weltenwanderer
Hallö'chen zusammen,
heute gibt es mal wieder nach längerer Zeit ein Top Ten Thursday. Zu den letzten paar Themen hatte ich kaum Bücher, die ich hätte beitragen können. Das ein oder andere Mal habe ich es aber auch enfach vergessen. Heute zeige ich euch aber die 10 Bücher mit Ein-Wort-Titeln.

Mondprinzessin von Ava Reed:
Das Buch habe ich Ende 2016 gelesen und fand es in Ordnung. Es hätte deutlich mehr Potenzial gehabt. An einigen Stellen war es auch sehr unlogisch. Dafür hat mir das Ende gut gefallen, da ich damit überhaupt  nicht gerechnet hatte.

Räuberherz von Julianna Grohe:
Es erinnert ein bisschen an die Schöne und das Biest, ist aber dennoch komplett anders. Ich fand es sehr schön.
Wintersong von S. Jea-Jones:
Dieses Buch hat mich aus verschiedenen Gründen gereizt. Einmal, weil es eine Adaption zum Erlkönig ist und zum anderen spielt die Musik eine sehr große Rolle. Da ich selbst ein sehr musikalischer Mensch bin hat mir das besonders gut gefallen. Außerdem hat das Buch ziemlich viele Höhe- und Wendepunkte, was es sehr interssant gemacht hat. Anfangs konnte ich mir nicht vorstellen, was noch spannedes passieren könnte, aber es kam noch so einiges nach dem ersten Höhepunkt.

Acherherz von Nina Blazon:
Leider habe ich dieses Buch noch nicht gelesen und ich bin auch irgendwie im Moment nicht sehr motiviert dazu. Ich hab ein paar eher negative Meinungen dazu gelesen und seitdem hatte ich noch keine große Lust es zu lesen. Ich hoffe das ändert sich noch, da es schon ein bisschen länger auf meinem SuB verweilt...

Gezeichnet von P. C. Cast und Kristin Cast:
Vor Ewigkeiten habe ich diesen Band mal gelesen. Ich kann mich auch kaum noch daran erinner, aber ich möchte die Reihe bald erneut lesen und auch mal weiter lesen.

Tintenherz von Cornelia Funke:
Bisher habe ich auch nur Tintenherz gelesen und zu Hause stehen. Müsste ich eigentlich mal wieder lesen und mir ggf. die weiteren Bände zulegen. Mir hat der erste Band sehr gefallen.

Frostglut (Mythos Academy 4) von Jennifer Estep:
Der vierte Band der Reihe ist der Teil, den ich zu letzt gelesen habe. Ich wollte mir die letzten beiden Bände noch von einer Freundin ausleihen, aber bisher kam ich da noch nicht zu.

Seelen von Stephanie Meyer:
Dieser dicke Schinken steht auch ungelesen rum. Während des ganzen Twilight Hypes, wollte ich unbedingt auch mal ein anderes Werk von ihr lesen. Bisher hat mich das Buch auf Grund der dicke abgeschreckt... Irgendwie greife ich dann doch eher zu einem Buch mit 400 Seiten anstatt 800 fast 900 Seiten :D

Iluminati von Dan Brown:
DAfür habe ich diesen etwas dickeren Schinken gelesen. Und nachdem ich den gelesen habe auch fest gestellt wie schrecklich die Verfilmung dazu ist. Als Leser findet man die Verfilmungen oft nicht gut. aber zu Iluminati fand ich die wirklich nicht mal ansatzweise gut.

Eragon von Christopher Paolini:
Bisher habe ich auch nur den ersten Band gelesen. Allerdings war ich noch sehr jung und fand es sehr schwer zu verstehen.  Ich denke heute hätte ich eine andere Meinung dazu :D

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Uhh ... da kenne ich doch tatsächlich mal alle Bücher vom sehen ... gelesen habe ich sie natürlich aber noch nicht alle^^
    Unsere Gemeinsamkeiten hast du ja schon gesehen ;)

    "House of Night" habe ich schon komplett gelesen, aber nach Band 3 hat sie mir nicht mehr so gut gefallen :/ warum auch immer ich sie trotzdem bis Band 12 gelesen habe^^

    "Seelen" habe ich schon gelesen. Das Buch mochte ich nicht, es konnte mich einfach nicht packen und die Hälfte der Seiten hätte für mich auch gereicht. Den Film dazu mag ich ehrlich gesagt auch nicht so.

    "Eragon" habe ich auch schon komplett gelesen. Die ersten drei Bände habe ich geliebt ... und den letzten mochte ich gar nicht *Hände über den Kopf schlag*

    Hmm ... irgendwie bin ich heute etwas kritisch^^ aber ... Illuminati wollte ich mal noch lesen. Ich liebe den Film :D

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Das klingt doch gut :)

      Oh da bin ich mal gespannt. Ich hab "House of Night" bis Band 2 gelesen gehabt. Aber ich weiß nur noch ganz grob, was vor kam. Werde ich wohl nochmal lesen müssen:D

      Bei "Seelen" kenne ich den Film auch nicht. Aber das hört sich auch nicht sonderlich toll an. Im Moment reizt mich das Buch aber auch nicht, weshalb es wohl auch noch ein bisschen ungelesen stehen bleibt.

      "Eragon" möchte ich gerne bald nochmal lesen. Für den ersten Band war ich einfach zu jung und es war mir zu kompliziert. Aber ich hab so viel gutes gehört und du bist von den ersten 3 Bände auch begeistert :)

      Manchmal darf man auch mal kritisch sein :D

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ^^
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.