Montag, 9. Juli 2018

[Interaktives/Updatepost] Bücherferien

 Hallö'chen zusammen,
durch Zufall habe ich eine total schöne Aktion entdeckt nämlich die Bücherferien. Die Aktion ist von Livia von Samtpfoten mit Krallen und findet eine Woche statt und zwar vom 09.07-15.07. Es wir täglich auf ihrer Seite Aufgaben/Fragen geben und andere Blogger tragen sogar Beiträge mit verschieden Themen zu der Aktion bei. Schaut einfach mal bei dem Post vorbei. Mich hat der Ankünidigungpost total neugierig auf die Aktion gemacht. Auch wenn ich zwar arbeiten muss, werde ich versuchen jeden Tag zumindest ein kleines bisschen zu Lesen und auf jeden Fall bei den Beiträgen und den anderen Bloggern vorbei zuschauen. Ich mag solche gemeinschaftlichen Aktionen einfach sehr gerne ♥
Am Samstag und ganz besonders am Sonntag werde ich dann deutlich länger vertreten sein :)

Montag 09.07:
1. Sehr gerne möchte ich natürlich wissen, welche Bücher dich durch diese Woche begleiten. Vielleicht zeigst du uns ein Bild davon, listest uns die Titel auf oder stellst eine provisorische Planung vor.
Diese Bücher habe ich mir vorgenommen und zum Teil auch vorher schon angefangen. Seit letztem Monat drucke ich mir die E-Books immer als Foto aus, um ein paar schöne Bilder damit zu machen. Aber ich muss mir immer noch was schönes einfallen lassen :D


♥ Die Märchenjägerin von Marlene May
♥ Nebelring - Das Lied von Oxean von I. Reen Bow
♥ Teenie Vodoo Queen von Nina MacKay
♥ Die Grimm Chroniken 3 - Der schlafende Tod von Maya Shepherd


2. Außerdem würde mich interessieren, ob du dir für diese Woche ein Leseziel gesetzt hast oder ein anderes buchiges/organisatorisches Ziel bei dir im Zentrum steht.
Eine richtiges Ziel habe ich eigentlich nicht, aber prinzipiell lese ich ganz gerne eine E-Book und eine Print-Version parallel. Da die Märchenjägerin 259 Seiten umfasst, würde ich dieses Werk gerne als erstes beenden. Die Hälfte habe ich sogar schon vor dem Start der Bücherferien gelesen. Theoretisch wäre es machbar. Vor allem, weil ich den Samstagabend und den kompletten Sonntag bisher zum Lesen fest eingeplant habe ^^

© Cover: Carlsen Impress
5:45 Uhr:
Guten Morgen, ich hab jetzt erstmal mein
Update Post hochgeladen, den ich gestern Abend schon mal ganz fix geschrieben habe. Jetzt schlürfe ich meinen Kaffee zu ende, lese dabei ein paar Seiten von "Die Märchenjägerin" von Marlene May und danach geht es erstmal los zur Arbeit. Das mache ich morgens auch fast immer. Zumindest je nachdem wie schnell ich fertig bin. Ich brauche immer so lange (meistens so 20 min, weil er so heiß ist) um meinen Kaffee zu trinken und anstatt auf meinem Handy zu schmöckern, habe ich mir seit ein paar Monaten vorgenommen lieber meinen E-Reader zu Hand zu nehmen. Manchmal ist das aber eine sehr schlechte Idee, da ich schon oft an sehr spannenden Stellen aufstehen musste und zur Arbeit gehen musste.
Ich starte in Kapitel 12 und ich denke mal, dass ich ein, vielleicht zwei Kapitel schaffen werde.

Ich habe ein Kapitel geschafft und es ist in diesem Kapitel nicht sonderlich viel passiert. Allgemein warte ich noch darauf, dass das Buch deutlich spannender wird. Es hat eine Menge Potenzial und einige sehr schöne Grundideen, aber ins Gesamt packt es mich noch nicht vollständig.

Klappentext:
**Täglich Märchenfiguren zu retten, ist ein harter Job**
Eve ist all das, was eine Jägerin, die im Märchenwald für Recht und Ordnung sorgt, typischerweise ausmacht: mutig, entschlossen und getrieben von einer dunklen Vergangenheit. Seit sie zusammen mit ihrer Schwester von einer bösen Hexe entführt und jahrelang eingesperrt wurde, sinnt sie auf Rache. Nun hat sie endlich eine Spur gefunden, doch der neue mysteriöse Jäger des Märchenwalds  kommt ihr zuvor. Als dann auch noch Schneewittchen verschwindet, Hänsel und Gretel vom Weg abkommen, der Froschkönig seine goldene Kugel verliert und alle Fäden wieder zu dem neuen Jäger Ace führen, weiß Eve, dass sie es mit einem ernstzunehmenden Konkurrenten zu tun hat. Doch sie erkennt erst viel zu spät, warum er wirklich im Märchenwald aufgetaucht ist...
Quelle: Carlsen Impress 

© Cover: Piper ivi
16:57 Uhr:
Ich bin endlich mal zu Hause angekommen. Auf der Autobahn war mal wieder die Hölle los...
In der Mittagspause habe ich heute "Teenie Voodoo Queen" von Nina Mac Kay angefangen. Ich bin jetzt auf Seite 50 und finde es schon mal sehr amüsant. Normalerweise komme ich auf der Arbeit eher selten zum Lesen, aber heute war kaum einer von meiner Mittagsrunde da. Eigentlich habe ich deswegen auch immer meinen E-Reader dabei, aber heute auch ausnahmsweise ein Buch :)


Klappentext:
»Mein Name ist Dawn Decent und ich bin die wohl mieseste Voodoohexe des Universums.«  Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas – götterähnlichen Voodoo-Geistwesen – zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten. Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben ...« Quelle: Piper ivi Verlag 

So ich werde jetzt mal mich mit dem Beitrag von heute weiter auseinandersetzten. Gelesen habe ich ihn schon und möchte auch sehr gerne meinen Beitrag dazu leisten ^^
Ich finde es sehr interessant. Die Fragen/Aufgaben von heute muss ich ja auch noch beantworten :D
Dann sage ich mal bis später.

22:57 Uhr:
Ich hab noch weitere 30 Seiten in Teenie Voodoo Queen gelesen. Es ist immer noch sehr amüsant und gerade wird es auch spannend
Zwischenzeitlich bin ich noch essen gegangen. Mit einigen Freunden war ich heute zum Pizza essen in der L'osteria verabredet. Kennt die jemand von euch? Bei uns gibt es das Restaurant noch nicht so lange und das ist wohl auch eine Restaurantkette. Die Pizzen sind riesig und schmecken sehr gut. Mein Favorit ist die Spinat, Käse, Ei und Knoblauch Pizza. Den italienischen Namen von der Karte kann ich mir einfach nicht merken:D

Dienstag 10.07
3)Hast du schon einmal an einer Leserunde teilgenommen? Welche positiven oder auch weniger positiven und vor allem spannenden und witzigen Erfahrungen hast du mit Leserunden gemacht?

Insgesamt habe ich schon an 4 Leserunden mitgemacht. Meine erste lief über Instagram, aber die fand ich gar nicht gut. Ich wurde sogar gespoilert und war damit sehr enttäuscht. Bei zwei weiteren habe ich via Blogger teilgenommen. Das sind die Leserunden, die mir auch am besten gefallen haben, da die Bloggerin (die liebe Lena von Awkward Dangos) das wirklich sehr schön gestaltet hat, sodass man wenn selber Schuld war, wenn es um Spoilern geht. Aber auch allgemein das diskutieren in den Kommentaren hat mir bei ihr am meisten Spaß gemacht ♥
Und ansonsten hab ich noch an einer bei Lovleybooks teilgenommen. Die fand ich auch nicht schlecht, da es dazu noch ein paar Aufgaben gab.

Guten Morgen zusammen. Gerade haben wir 5:35 Uhr und meine Kaffeemaschine kocht gerade fleißig den Kaffee. Meinen E-reader hab ich auch schon parat, aber heute wollte ich zumindest bei den SuB Leichen Posts als erstes vorbei schauen :)

19:24 Uhr:
Ich bin heute mal sehr spät dran. Ich musste nach der Arbeit noch einkaufen, die Wäsche machen und habe noch mein Kleid für den Urlaub größtenteils weiter genäht. Es fehlen nun nur noch sie Säume.
Ich hab mir gedacht, ich könnte einfach mal einen Zwischenschritt hier einfügen.
Ansonsten habe ich im Laufe des Tages schon mal ein paar Kommentare geschrieben und mache damit jetzt mal weiter. Danach werde ich zu Abend essen und ein bisschen Lesen.
Wahrscheinlich werde ich hier heute kein Update mehr schreiben. Das kommt dann morgen :)
Ach ja heute morgen habe ich es noch geschafft 2 Kapitel zu lesen und bin damit jetzt im 15.Kapitel.
Aschenputtel ist gerade die wichtigste Märchenfigur. Sie macht aber ein bisschen Theater...Ich bin gespannt wie das ausgeht.

22:52 Uhr:
Tatsächlich melde ich mich doch heute nochmal . Ich hab noch 3 Kapitel in "Die Märchenjägerin" gelesen. Damit bin ich jetzt in Kapitel 19. Jetzt bin ich aber sehr müde und da ich morgen wieder früh aufstehen muss, gehe ich jetzt mal schlafen. Eine gute Nacht wünsche ich euch :)

Mittwoch 11.07.
05:58 Uhr
4. Gibt es Tageszeiten, an denen du besonders gerne liest? Planst du dir feste Lesezeiten ein, oder ergibt sich das eher im Verlauf des Tages?

Es gibt keine besondere Tageszeit, bei der ich gerne lese. Ich lese meistens immer so wie es passt, ob das jetzt am Mittag oder am Abend ist, ist unterschiedlich. Grundsätzlich kann ich aber die Nacht ausschließen, da ich meistens viel zu müde dafür bin und auch meistens Nachts am schlafen bin :D
Die einzige feste Lesezeit, die ich einplane ist die morgens bei meinem Kaffee. Alles andere kommt spontan. Ich nehme mir zwar oft gedanklich auf der Arbeit vor abends zu lesen, aber sehr oft bin ich am Ende des Tages viel zu gestresst. Bewusst merke ich den Stress auch erst, wenn ich ein Buch zu Hand nehme und anfange zu lesen.  Da ich meinen Kopf viel zu viel benutzen muss, sagt mein Gehirn am Ende des Tages dann einfach: "Nein bitte nicht Lesen. Ich weiß die Geschichten sind bestimmt schön, aber es ist mir zu anstrengend Schau lieber eine Serie oder so". 

Gerade habe ich das 20. Kapitel von "Die Märchenjägerin" beendet und es war eigen ganz in Ordnung. Ich hoffe, dass mich die letzten 60 Seiten noch besser überzeugen können. Gerade auf den letzten beiden Seiten des Kapitels ist auch Rotkäppchen aufgetaucht :)
So jetzt werde ich erstmal wieder zur Arbeit fahren :D

21:12 Uhr:
Heute ist wieder so ein Tag, wo ich viel zu müde bin, um viel zu lesen. Deswegen habe ich auch nach der Arbeit ein bisschen geschlafen. Gerade habe ich dann noch 26 Seiten in Teenie Vodoo Queen gelesen. Es ist immer noch sehr amüsant und nachdem ich jetzt gleich bei allen vorbei geschaut habe, werde ich sehr wahrscheinlich noch ein Kapitel lesen. Ich merke aber jetzt schon, das mein Bett sehr nach mir ruft, weshalb es wohl wirklich bei diesem einen Kapitel bleiben wird.
Aber ihr hört ja morgen früh wieder was von mir.

Donnerstag 12.07
22:27 Uhr
5. Erstellst du dir selber Leselisten? Privat, auf Instagram oder auf dem Blog? Oder stapelst du einfach zusammen, was in nächster Zeit gelesen werden könnte? Und magst du es, Leselisten anderer zu lesen und dich davon inspirieren zu lassen?

Ganz grob mache ich mir eine Leseliste und schreibe sie in mein "Book Journal". Das mache ich so aber dieses Jahr zum ersten Mal. Die entsprechenden Bücher Stapel ich dann auch noch auf meinem Nachttisch auf. Allerdings halte ich es nur privat fest. Oft tausche ich Bücher innerhalb eines Monats nochmal aus. :)

Heute war ich eher unaktiv. Es hat einfach zeitlich niergends reingepasst. Ich hab zwar wie immer heute morgen gelesen, aber ich bin auch nicht sonderlich weit gekommen.
Ansonsten war ich direkt nach der Arbeit in der Stadt und war ien bisschen für den Urlaub shoppen. Ich konnte zwei kurze lockre Hosen ergattern. Eigentlich wollte ich einen neuen Badeanzug oder Tankini haben, aber die Bademode war leer gekauft oder in unpassenden Größen da. Vor lauter Frust habe ich mir dafür eine schicke neue Tasche mitgenommen. :)
Im Rossmann war ich noch ein paar E-Book Cover ausdrucken. Zum einen für neue Fotos und zum anderen für mein "Book-Journal". Ich hatte da nämlich ein paar Ideen. Vielleicht mach ich morgen mal das ein oder andere Bild.
Ich versuche jetzt noch "Die Märchenjägerin" zu beenden und ansonsen hören wir uns morgen. Morgen bin ich auch zeitlich länger am Start. Samstag kann ich ja zum Glück ausschlafen :D

Freitag 13.07
18:00 Uhr
6. Du fährst in die Ferien und nimmst mit...einen Koffer voller Bücher. Aber wie entscheidest du, welches Buch/welche Bücher dich im Urlaub begleiten darf/dürfen? Klar, zuerst einmal die angefangene Lektüre. Aber dann? Passend zur Leseplanung? Passend zum Reiseziel? Passend zur Farbe des Strandtuchs?


Schwierige Frage. Meistens nehme ich meinen Kindle mit, der auch voller Bücherschätze ist. Bei den Prints entscheide ich mich recht spontan, aber meistens nehme ich doch eins zu viel mit. Ich nehme eher ein Buch passend zur Leseplannung mit als nach irgendeinem anderen Thema.

Es ist Freitag und damit Wochenende!!!!
Heute war es nochmal besonders stressig auf der Arbeit, aber das ist auf meinem eigenen Mist gewaschsen. Ich wollte unbedingt noch 3 Ansätze ansetzten, die 2 Tage rühren müssen. Das Wochenende bietet sich bei der entsprechenden chemischen Reaktion einfach sehr gut an :)
Aber zwischenzeitlich gab es noch ein paar Termine mit meiner Chefin. Es gab nämlich Kuchen. Den Termin kann man einfach nicht verschieben :D
Und da ich und meine Kollegin uns sehr gut mit unserer Chefin verstehen , haben wir uns ein kleines bisschen verquatscht. Aber wenigstens auch chemisch verquatscht. Danach war aber schon fast Feierabend und dann musste ich mich ein wenig beeilen. Hat aber alles noch relativ gut geklappt.

Gestern Abend habe ich es tatsächlich noch geschafft "Die Märchenjägerin" zu Ende zu lesen. Aber ich dachte auch, dass es deutlich mehr Seiten noch wären, weil mein Kindle gerade mal 82% angezeigt hatte. Allerdings gab es noch ganz viel Buchwerbung und eine Leseprobe zu einem anderen Buch.
Das Ende konnte mich aber auch nicht umhauen, weshalb das Buch für mich eher neutral ist. Aber das ist auch in Ordnung. Es kann ja nicht jeder jeses Buch großartig finden :)

Heute morgen habe ich tatsächlich nichts gelesen. Ich kam irgendwie nicht so ganz gut aus dem Bett und von der warmen Dusche konnte ich mich nicht trennen. Allgemein war mir seit gestern sehr kalt. Mittlerweile ist mir aber wieder warm, schon fast zu warm bei den Temperaturen.
Ich schau jetzt mal bei euch allen vorbei, zumindest lesetechnisch und dann werde ich "Teenie Vodoo Queen" weiter lesen :)

22:32: Uhr
Neben den Lesen hab ich noch reichlich im Haushalt gemacht. Meine Eltern haben mich spontan für morgen zum Essen eingeladen und da meine Eltern immer recht früh Mittagessen, würde ich den Haushalt vorher nicht schaffen. Also hab ich fleißig augeräumt, geputzt und noch mein Abendessen gemacht. Im Anschluss habe ich mich hingesetzt und 86 Seiten in "Teenie Vodoo Queen" gelesen. Damit bin ich jetzt in Kapitel 11. Es ist auch einiges passiert. Und Dawn hat es echt nicht leicht. Mit Lin und Jax kommt sie auch immer wieder in teilweise peinlichen, aber auch amüsanten Situatutionen. Dank Jax habe ich nun die ganze Zeit Hunger auf Minzschokolade. Der Typ futtert die ohne Ende. Vielleicht gehe ich mir morgen mal Minzschokolade kaufen.

Samstag 14.07
10: 42 Uhr
Gegen 11 fahre ich los zu meinen Eltern. Ich brauche so ca. 45-60 min, je nach Verkehrsaufkommen zu denen und wollte eventuell vorher auch noch ein bisschen Einkaufen. Obwohl ich gerade mal nur 40 km entfernt wohne, dauert das immer so lange. Die Autobahn ist der schönste und längste Weg, wo ich aber nur 20 min fahre und danach darf ich durch die ganze essener Innenstadt gurken. Meine Eltern wohnen nämlich im essener Norden und man ist von der Richtung, wo ich her komme gezwungen durch die Stadt zu fahren >.<
Das war auch der einzige Grund wieso ich mehr Richtung Arbeit gezogen bin. Mein Arbeitsplatz ist übrigens in Wuppertal und ich wohne auch fast in Wuppertal, aber es ist schon Solingen. Die öffentliche Verkehrsanbindung in beiden Städten ist aber grauenvoll. Als ich noch in der Ausbildung war und keinen Führerschein hatte bin ich 2 h von Essen aus zum Arbeitsplatz gefahren. Mit dem Auto hätte ich 35 min gebraucht.
Dabei finde ich meine Heimatstadt so schön. Vor allem der essener Süden, der sich auch von der Fahrt zur Arbeit deutlich besser anbietet Aber es ist otopisch teuer dort

 © Cover: Carlsen Impress
Bevor ich euch weiter mit meinem Alltag bequatsche noch ein bisschen was buchiges. Heute morgen hab ich 1 Kapitel in "Nebelring - Das Lied von Oxean" gelesen und gerade wird es sehr interessant. Ich denke mal, dass ich da heute Abend ein bisschen weiter lesen werde :)

Klappentext:
**Pass auf, was du dir wünschst…**
Zoe Craine kennt ihren Vater nicht, obwohl sie ihn jeden Tag sieht. Er ist krank und in einem Traumzustand gefangen, aus dem heraus er seine Umgebung nicht wahrnimmt. Der Gründer der umstrittenen Organisation »Nebelring« hat ihn mit der neuen, auf Malwee-Substanz basierenden Silbermagie gefährlich vergiftet. Eine Heilung gibt es bislang nicht und doch ist es genau das, was Zoe sich ersehnt. An ihrem sechzehnten Geburtstag vertraut sie diesen Wunsch ihrer Geburtstagskerze und den Freunden ihres Vaters an und ahnt dabei nicht, dass sie sich direkt in einen Aufstand gegen den Nebelring wünscht. Quelle: Impress Verlag

21:30 Uhr
Ich bin heute fleißig bei dem "Gemütlichem Lesemiteinander" dabei.
Hier hab ich euch mal meinen Post verlinkt und auf das folgende "Gemütliche Lesemiteinander" den Post von Livia :)

Bisher gefällt mir die Aufmachung sehr gut und auch die Zeitabschnitte sind in Ordnung. :)
Ich hab jetzt schon einiges in "Teenie Vodoo Queen" gelesen und es ist immer noch so herrlich amüsant. Allerdings sind ein paar Aussagen hinzu gekommen, die mich mit einigen Fragen im Kopf zurück gelassen haben. Außerdem hab ich mich ein bisschen über Jax geärgert. Er ist einfach nur unsensibel und vielleicht ein bisschen dumm, weil Dawns Gefühle so offensichtlich sind. Ich bin gespannt, wo das noch hinführen wird.

Sonntag 15.07.
20:15 Uhr
Heute morgen war ich beim Bloggerbrunch dabei und obwohl ich kaum zum Lesen kam hat mir die Aktion sehr gut gefallen. Ich hoffe, dass es bald wieder so eine Aktion geben wird.
Im Laufe des Tages habe ich noch weitere 60 Seiten in "Nach dem Sommer" von Maggie Stiefvater und 92 Seiten in "Teenie Vodoo Queen". Es war also nochmal ein sehr erfolgreicher Lesetag. Ansonsten habe ich heute auch nicht viel gemacht. Es war wieder mal viel zu warm für alles.

Ein kleines Fazit zu den Bücherferien schreibe ich auch mal direkt.
Mir hat die Woche sehr gut gefallen und ich konnte mich viel öfter zum Lesen motivieren. Besonders, weil mir der Austauch zwischen den Bloggern sehr gefallen hat und ich natürlich auch ein bisschen was dazu beitragen wollte.
Die wechselnden Aktionen haben mir auch allesamt besonders gut gefallen. Ich wäre gerne wieder bei einer Buchferien Woche dabei :)
Nebenbei konnte man auch noch einige schöne Blogs entdecken, bei denen ich sichlerich auch weitterhin vorbei schauen werde :)

An dieser Stelle verbschiede ich mich auch, aber ich werde zum Teil heute und morgen nochmal auf euren Blogs vorbei schauen. Ich schaffe das  heute nicht mehr bei allen.

Lesestatus:
♥ Die Märchenjägerin von Marlene May Seite 259/259
♥ Nebelring - Das Lied von Oxean von I. Reen Bow Seite 121/403
♥ Teenie Vodoo Queen von Nina MacKay Seite 389/448
♥ Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater 90/424
♥ Die Grimm Chroniken 3 - Der schlafende Tod von Maya Shepherd 0/132

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sarah

    Es freut mich sehr, dass du heute auch mit dabei bist und ich bin schon sehr gespannt auf alles, was du über deine Bücher berichten wirst. Dein aktuelles Buch klingt auf jeden Fall schon einmal sehr spannend.

    Ganz liebe Grüsse dir und bis später wieder
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Livia,
      sehr gerne. Ich bin so froh, dass ich die Aktion noch rechtzeitig entdeckt habe :)

      Ich hoffe, dass mich mein aktuelles Buch auch noch überzeugen kann. Bisher bin ich nur von der Grundidee begeistert.

      Liebe Grüße
      Sarah :)

      Löschen
  2. Hey Sarah
    Ok langsam habe ich das Gefühl ob wir zwei irgendwie doch verwandt sind. Oder verwandte Seelen sind. Weil ich mach genau das selber in der Früh vor ich in die Arbeit gehe. Ich weißt nicht mehr seit wann ich dass genau mache. Eigentlich habe ich vor meiner Arbeit immer das Frühstück Fernseh auf Sat. 1 angeschaut oder was anders in TV. Aber seit keine Ahnung wann. Ich nehme mein Tablet (weil mein Kindle App darauf ist) erst check meinen E-Mails und meine Blogsnews und dann lese ich auch meine Bücher / ebooks weiter.

    Deine aktuelle Lektüre kenne ich leider nicht. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. Wir lesen Bücher von gleichen Verlag "Impress" Carlsen Verlag. Das ist witztige.


    Mein Update Post

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      wer weiß vielleicht sind wir das ja und wissen nur nichts davon :D

      Frühstücksfernsehen habe ich früher auch immer geschaut, aber das ist schon ein paar Jahre her. Ich fange mittlweile viel zu früh an, um das noch zu gucken. Aber ich fand es immer ganz lustig :)

      Juhuu :) Aber der Impress Verlag bringt auch so schöne Bücher raus. ♥

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Hallo liebe Sarah,

    du hast echt interessante Bücher auf deinem Stapel. :) Besonders Teenie Voodoo Queen interessiert mich sehr - und bisher klingt deine Meinung dazu ja sehr positiv - ich bin gespannt, ob das Buch bis zum Ende überzeugen kann!

    Und dein Kleid schaut schön aus - ich bin ja bei sowas sehr ungeschickt... und kann noch nicht mal einen Knopf annähen! :D

    Alles Liebe
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anna,
      Zu Teenie Voodoo Queen werde ich auf jeden Fall noch einiges berichten. Heute hab ich zwar darin nicht weiter gelesen, aber für morgen hab ich mir das schon fest vorgenommen :)

      Danke:)
      Ich war aber auch sehr lange sehr ungeschickt. Ich hab nur versucht nie aufzugeben und als ich dann gerade für tshirts einmal den Dreh raus hatte, habe ich mich auch mal an anderen Sachen getraut :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Huhu Sarah,

    Ich habe auf der Hinfahrt nach Prag den 2. Teil von den Grimm Chroniken gelesen und fand ihn ganz gut. Bin gespannt wie die Reihe weiter geht.
    Die Märchenjägerin steht noch auf meiner WuLi ,habe da recht geteilte Meinungen gelesen.
    Das Kleid ist hübsch! Du hast echt immer gute Stoffe !
    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Alica,
      Ich bin auch sehr gespannt wie die Reihe weiter geht. Deswegen bin ich mir auch ziemlich sicher, dass ich in laufe der Woche noch zu dem ich greifen werde :D
      Die geteilte Meinung kann ich sehr nachvollziehen. Mir geht es während des Lesens genauso. Ich bin mir total unschlüssig wie ich es finde...

      Danke :) Ich kann ja für die Stoffwahl immer nur die Stoffmärkte empfehlen. Da findet man oft ein paar sehr schöne Schätze :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  5. Ich finde es toll, dass du jeden Tag diesen gleichen Rhythmus hast beim Aufstehen und so eine Art Ritual daraus machst, das ist sicher positiv für den Start in den Tag. Ausserdem kommst du nun ja wirklich viel zum Lesen, was natürlich wunderbar ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Anfang fiel mir das sehr schwer, da ich besonders morgens der reinste Routinemensch bin und die Hälfte von meinem Ablauf vergesse. :D
      Mittlerweile habe ich mich aber daran gewöhnt und nehme die Geschichten auch bewusst war ^^

      Das mit dem viel Lesen war auch mein hintergedanke. Dadurch, dass ich oft nachmittags oder abends nicht mehr dazu komme bzw. zu gestresst bin, wollte ich das zumindest mit ein paar Seiten am Morgen ausgleichen :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Liebe Sarah

      Das ist ja toll, wie schön, dass du dies geschafft hast. Ich versuche dies auch wieder mal und hoffe, mir nach meinen Ferien (oder vielleicht schon ab sofort) auch wieder mehr Zeit für Rituale zu nehmen. Das wäre ja eigentlich so wichtig.

      Alles Liebe dir
      Livia

      Löschen
  6. Hallo Sarah,

    ich kenne keines deiner geplanten Bücher, aber es ist auch nicht mein bevorzugtes Genre ;)

    Ich lese seit einiger Zeit auch immer morgens ein bisschen, damit ich gut in den Tag starte. Das Problem daran ist nur, dass ich gerade meiner Masterarbeit Zuhause schreibe, also wenn ich doch mal länger lese, bekomme ich mit niemandem Ärger. Außer meinem Gewissen. Daher schränke ich das momentan wieder ein bisschen ein.

    "Die Märchenjägerin" hört sich eigentlich ganz lustig an. Schade, dass es dich noch nicht ganz überzeugen kann.

    Das Kleid sieht ja toll aus. Ich finde das sehr beeindruckend, wenn man sich selbst Klamotten nähen kann. Wenn ich könnte, würde ich mir selbst Hoodies nähen :D

    Ich wünsche dir noch eine schöne Lesewoche und vor allem noch ein paar tolle letzte Seiten :)
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      das kann ich nachvollziehen :)

      Seitdem ich morgens kese, komme ich auch besser in den Tag. Meistens bin ich auch viel motivierter, da ich schon mal etwas für mich persönlich gemacht habe. :)
      Das ist natürlich dann schwierig sein Buch aus der Hand zu legen. Ich bin auch nicht zu 100% gezwungen. Theoretisch habe ich Gleitzeit und kann grob kommen und gehen wann ich möchte, aber ich fange lieber früh an um auch früher zuhause zu sein :)

      Über "Die Märchenjägerin" ärgere ich mich auch am besten. Es klang so viel versprechend und ich bin auch eigentlich ein riesiger Fand von Märchenadaptionen.

      Nähen ist wirklich nur eine Sache der Übung. Ich nähe ja auch nur nach Schnittmuster und Anleitungen. Viel schaue ich mir auch via Youtube an. Das hat bisher auch immer ganz gut funktioniert :)

      Danke, das wünsche ich dir auch :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Das Nähen nur Übung ist, kannst du ja mal meiner Mutter verklickern :D Sie hat mit meiner Tante mal einen Nähkurs gemacht und sowohl meine Tante als auch die Leitung waren froh, als der Kurs vorbei war. Meine Mutter hat da Hosenbeine aneinander genäht oder so was in der Art :D Ich glaub, das würde auch mit viel Übung nichts werden :D

      Ich kann die Einwände deines Gehirns gut nachvollziehen :D Es ist in letzter Zeit mehr geworden mit dem Abends lesen, weil ich kaum noch Fernseh schaue und keine Streamingdienste nutze, aber grundsätzlich lese ich auch echt wenig abends.

      Letztes Jahr habe ich mal Leselisten auf dem Blog gepostet, aber das aufgegeben. Also die Posts und die Listen. Aktuell schreibe ich wieder Leselisten, aber auch nur für mich.

      Die "falschen" Prozentangaben finde ich bei Ebooks immer total nervig. Man bereitet sich gedanklich gerade auf die Schlussphase vor und zack, vorbei.

      Löschen
    3. Ich finde aber, dass die Leute im Nähkurs manchmal auch echt anstregend sind. Ich hab auch mal einen Kurs gemacht und ich habe die so gar nicht verstanden, weil die ihre Begriffe nicht erklärt hatten. Und in Kursen fühle ich mich immer so gestresst. :D
      Also vielleicht wird das mit dem Nähen und deiner Mutter noch etwas.:)

      Schon komisch das Gehirn. Wobei man doch eigenlich auch in eine andere Welt abtaucht beim Lesen und sich ja theoretisch entspannen müsste, weil es ja nichts mit dem Alltag zu tun hat.

      Ich persönlich finde, dass man sich mit öffentlichen Leselisten irgendwie unter Druck stellt. Zumindest glaube ich, dass es mir so gehen würde. Deswegen hab ich es auch nie mit öffentlichen versucht :)

      Oh ja. Das ist sehr nervig. Ich fühle mich dannach meistens immer sehr überfordert. Es wäre schöner wenn die Prozente sich auf das eigentliche Buch beziehen würden und dann noch der Anhang kommt. Aber ich glaube, das ist nicht machbar.

      Löschen
  7. Das Kleid schaut ja mal meegaa aus! <3 Ich wünschte, ich hätte da die Geduld etwas mehr. Ich war letztens so stolz auf mich, als ich seit langem wieder einmal ein Hose gekürzt hatte und der Saum richtig schön geworden ist. :) Eigentlich sollte man viel mehr kreativ sein und sich etwas nähen.
    Grüessli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö'chen,
      danke :)
      Aber Hosen zu kürzen ist doch auch schon mal was. Dafür habe ich zum Beispiel keine Geduld. Irgendwie mach ich das einfach nicht gerne.

      Da geb ich dir recht. Vor allem gibt es wirklich so viele schöne Stoffe <3
      Wobei man dann meistens nie weiß, womit man als erstes anfangen möchte

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  8. Halli Hallo :)

    Also du bist bisher mit dem Kombi Arbeiten & hier updaten auf jeden Fall deutlich besser klargekommen als ich :D Respekt!
    Liest du immer schon morgens vor der Arbeit noch?

    Von deinen Büchern kenne ich leider noch keins ... :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö'chen,
      ich muss sagen, dass mir das so langsam auch schwerer fällt, Am Montag waren glaub ich nur 3 oder 4 Blogs aufgelistet, aber seit gestern bekomme ich langsam auch Probleme :D
      Ich hab zwar überall schon mal vorbei geschaut und gelesen, aber zum kommentieren komme ich immer weniger :/

      Seit ca. 1 1/2 Monaten tatsächlich schon. Es kam jetzt nur ganz selten vor, dass ich verschlafen hatte und nicht mal mehr Zeit für einen Kaffee. Aber ich lese auch nicht viel. Im höchstfall sind es 20 min, meistens aber eher 10. Ich hab das bewusst eingeführt, da ich Abends mich dazu nicht aufraffen kann und dann mir lieber nur Bilder bei Instagram angucke oder eine Serie schaue.Und mit Instagram habe ich mich vorher auch immer morgens beschäftigt. Da hab ich das dann einfach mal mit Lesen ausprobiert und es funktioniert bisher ganz gut. Es wird nur ärgerlich, wenn man mitten im Kapitel aufhören muss und es gerade sehr spannend ist.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  9. Huhu :)
    also das mit dem ausdrucken der ebooks ist eine nette Idee, da kann man bestimmt schöne Fotos von machen :) aber ich bin allgemein nicht so ein ebook Fan. Leider haben viele ebooks wirklich sehr schöne Cover was bei mir dann auch wieder das Interesse weckt, sowei bei den Bücher von dir. Ich kenne zwar keines davon, aber sie sprechen mich allein vom Cover schon an :) Wahrscheinlich wird es darauf hinaus laufen das ich mir irgendwann auch so einen eReader holen.

    Jetzt habe ich voll Bock mir eine Pizza zu bestellen, danke! XD

    Leserunden sind zur Zeit nicht so mein Ding, aber auch nur weil mir die Zeit und Lust fehlt und meist auch das passende Buch dazu. ^^'

    Viel Spaß noch beim lesen :)
    Birdy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallö'chen :)
      meinen E-Reader hab ich mal ganz günstig bei Amazon ergattert. Aber da war ich auch nicht begeistert von E-Books. Bei mir ist das seit anfang des Jahres immer mehr geworden. Vor allem in der Kombi damit, dass mein Bücherregal immer voller wird und ich auf diesen Platz den ich habe begrentzt bin. Ich hab dann für mich selbst ein wenig den Kompromiss beschlossen, die Bücher nachzukaufen, die mir besonders gut gefallen haben :)

      Und was auch eine schicke Sache bei den E-Books ist, dass man ab und an welche umsonst oder für ganz wenig Geld bekommt. Im Moment haben viele Verlage auch die größeren "Sommeraktionen". Da kann man schon mal den ein oder anderen Schnapper erhaschen.

      Prinzipiell bin ich aber ganz deiner Meinung. Ich hab an sich auch viel lieber die Bücher im Schrank <3

      Tut mir leid :D

      Das ist nachvollziehbar. Wenn es zeitlich nicht passt und man sich mehr oder weniger dazu zwingen müsste, bringt das auch nicht viel.

      Danke, dir auch weiterhin viel Spaß :)
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  10. Hallo Sarah, :)
    was für eine tolle Idee, die E-Books als Bilder auszudrucken, um damit schöne Fotos zu machen. Mit dem E-Reader sehen die Fotos oft nicht so schön aus, gerade, weil da die Bilder ja auch schwarz-weiß sind.

    Ich überlege auch immer, ob ich morgens vor der Arbeit noch lesen soll, aber mir würde es wahrscheinlich an spannenden Stellen wie dir schwer fallen, mit dem Lesen aufzuhören. :D Aber man würde schon einiges mehr schaffen. :)

    „Die Märchenjägerin“ habe ich auch vor kurzem gelesen. Mich konnte es leider nicht gänzlich überzeugen. Ich hoffe, dass es dich noch fesseln kann. :)
    „Teenie Voodoo Queen“ interessiert mich auch. :) Die Idee klingt toll. Und mir hat „Plötzlich Banshee“ ganz gut gefallen. :)

    Ich kenne das L’Osteria und war auch schon ein paar Mal da. Die Pizzen sind wirklich gigantisch, das kann man sich gar nicht vorstellen, wenn man nie da war. :D Aber es schmeckt sehr gut da. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      genau deswegen hatte ich mir das auch überelegt gehabt. Aber es hat echt lange gedauert bis ich auf die Fotodrucker im DM oder Rossmann gekommen bin >.<
      Ich hab es erst über den normalen Drucker zuhause probiert, aber die Bilder wurden nicht so schön.

      Ja das ist das schwierigste an dem morgentlichen Lesen. Irgendwie passe ich das mit den spannenden Stellen noch nicht ganz so gut ab. Ich müsste eigentlich viel früher das Lesen dann aufhören :D

      Mir geht es mit "Die Märchenjägerin" sehr ähnlich. Ich muss nur noch den bzw die Epiloge lesen und dann bin ich fertig, aber so richtig überzeugen konnte es mich nicht.
      "Plötzlich Banshee" möchte ich auch gerne noch lesen :)

      Ja das kann man wirklich nicht. Ich konnte das erst nciht glauben bis ich die Pizza selbst gesehen habe.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hallo Sarah, :)
      mein Drucker Zuhause druckt auch nur schwarzweiß, von daher wäre die Option bei mir gleich weggefallen. :D Aber schade, dass diese praktischere Option bei dir nicht geklappt hat.

      Früher aufzuhören ist dann auch schwer, weil man sich ja denkt, dass man noch Zeit hätte. :D Aber ich mag die Idee nach wie vor. :)

      Wirklich schade, dass "Die Märchenjägerin" dich ebenfalls nicht überzeugen konnte.
      "Nebelring" klingt spannend. Ich hoffe, dass dich das wieder mehr überzeugen kann. :)
      Und ich freue mich zu lesen, dass dir "Teenie Voodoo Queen" noch gut zu gefallen scheint. :) Das ist aber auch fies, wenn die im Buch immer so leckere Sachen essen. :D

      Liebe Grüße
      Marina

      Löschen
    3. Hallo Marina,
      das wäre wirklich praktisch gewesen. Ich hätte zumindest nicht so viel dafür durch die Gegend fahren müssen und zukünftig noch fahren müssen :D

      Oh ja, das ist manchmal echt schwer...

      Ich fand es auch schade, da es grundsätzlich eine schöne Idee ist, aber vielleicht hatte ich auch einfach zu hohe Erwartungen.

      "Teenie Vodoo Queen" gefällt mir immer noch sehr gut. Mittlerweile bin ich auch fast fertig damit.
      Ich hab schon gesehen, dass Nina MacKay noch ein paar Bücher mit sehr amüsanten Titeln hat. Das ein oder andere wird sicherlich noch bei mir einziehen :D
      Das ist wirklich fies. Vor allem, wenn man das dann nicht zu Hause hat, um mit zu naschen.
      Ich finde es sollten Warungen am Anfang ausgeschrieben werden, damit man sich rechtzeitig mit Essen eindecken kann :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  11. Hallo liebe Sarah

    Du sollst dich auf keinen Fall unter Druck setzen, diese Woche soll Spass machen und du hast ja sonst ganz vieles geschafft. Das Kleid ist auf jeden Fall toll geworden.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      keine Sorge das mache ich nicht. Ich weiß, dass ich sonst die Lust am Lesen oder auch Kommentieren verlieren würde und das möchte ich ja nicht. Allerdings wollte ich "Die Märchenjägerin" unbedingt beenden um mich mehr auf die anderen Bücher konzentrieren zu können :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  12. Hallo liebe Sarah

    Das klingt ja - trotz ein wenig Stress - nach einem tollen Tag. Vor allem auch: Kuchen, perfekt :-)

    Solche Tage gibt es. Hattet ihr denn bei euch eher kühles Wetter? Pass gut auf, dass du gesund bleibst. Aber am Wochenende hast du ja ein wenig Zeit für dich.

    Und zum Buch in deinen Ferien: ich lese immer noch auf Papier. Aber wer weiss... Vor allem, wenn ich einmal länger verreise, muss ich mir das dann ernsthaft einmal überlegen.

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      das stimmt. Kuchen geht auch immer :D

      Ne eigentlich nicht. Donnerstag war es zwar noch recht mild, aber auch schon ziemlich warum und gestern war es dafür sehr warm. Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur einen schlechten Tag. Wie du schon sagtest. solche Tage gibt es.

      Das kann ich total verstehen. Prinzipiell lese ich auch lieber Bücher auf Papier.
      Mittlerweile lese ich aber auch gerne Geschichten von Self-Publisher oder kleinen Verlagen und oftmals gibts es anfangs nur die E-Book Version. Dafür sind da aber auch sehr viele schöne Geschichten unterwegs :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  13. Hach, ich kenne das gut, wenn man durch ein Buch Heißhunger auf etwas bekommt. :-D Ich hatte das mal mit Malzbier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja das ist echt schlimm :D
      Malzbier? Das klingt ja lustig. Ich mag Malzbier ganz gerne :) In welchem Buch wird denn so viel über Malzbier geredet?

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.