Dienstag, 4. September 2018

[Leseupdate] Lesemonat August 2018

Hallö'chen zusammen,
heute kommt noch mein Lesemonat. Ich hab 5 Bücher komplett beendet und 2 angelesen. Davon sind 3 Printausgaben und 4 E-Books. Zudem hab ich auch noch 10 Mangas gelesen, was wieder recht wenig für meine Verhältnisse war.

Feral Moon - Die rote Kriegerin von Asuka Lionera:
Ein großartiger Reihenauftakt. ♥ Sowohl die Geschichte als auch die Charaktere sind einfach genial. Scarlet und Ash sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Auch die Welt, in der sie leben verbirgt noch viele Geheimnisse.
Hier geht es zu meiner Rezension: Feral Moon-Die rote Kriegerin

Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover:
Es war eine nette Geschichte für zwischendurch. ^^ Irgendwie finde ich die Colleen Hoover Bücher mittlerweile sehr vorhersehbar, aber dennoch lese ich sie ab und an sehr gerne.
Rezension: Nächstes Jahr am selben Tag


Chroniken der Unterwelt 3: City of Glass von Cassandra Clare
Der dritte Teil ist für mich bisher der spannendste Teil gewesen. Er ist deutlich düsterer und actionreicher als die ersten beiden Teile und dennoch gab es auch wenige sehr schöne Momente. Einige meiner Fragen wurden beantwortet, einige aber auch noch offen gelassen und es kamen auch noch neue hinzu. Ich wurde von der Autorin auf eine falsche Fährte geführt und war so überrascht als die Wahrheit ans Licht kam. Ich habe Charaktere liebgewonnen, die ich vorher nicht so sehr mochte und gleichzeitig Jemanden abgrundtief gehasst, der erstmal einen sehr netten Eindruck gemacht hatte.
So ziemlich jedes Gefühl was man haben kann, hatte ich auch. Ich fand es mehr als großartig, was die Autorin in diesem Teil zu Stande gebracht hat.
Zur Rezension geht es hier lang: Chroniken der Unterwelt 3: City of Glass

Dark Side of Hope von Sara Marshell:
Ein Buch, was mich sehr gefesselt hat. An einigen Stellen hat sich für mich persönlich die "Beziehung" zu schnell entwickelt, aber das ist ja Geschmackssache. Insgesamt bin ich sehr begeistert, dass Lexies Geschichte einen große Rolle spielt und man die ganze Zeit auf den Moment wartet, wo etwas schlimmes passiert. Die Spannung hat der Geschichten einen besonderen Reiz gegeben. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass eine Fortsetzung so gut für die Reihe wäre, aber ich warte erstmal ab, was die Autorin so zaubern wird. Als Einzelband würde es mir schon mal gut gefallen.
Eine ausführliche Rezi folgt noch :)

Verbotener Duft von Ladina Bordoli:
Ein Buch, welches ich bisher noch mit gemischten Gefühlen sehe. Allerdings habe ich auch gerade mal etwas mehr als die Hälfte gelesen. Deswegen sind noch alle Möglichkeiten offen. Bisher gefällt mir die Thematik nicht so gut, aber sie passt wunderbar zum Titel. Dafür konnte mich aber der Schreibstil überzeugen. Auch wenn mich dieses Werk am Ende nicht überzeugen sollte, würde ich erneut zu einem Buch von der Autorin greifen, da der Schreibstil von ihr sehr schön ist. Auch hierzu wird noch eine Rezi folgen, aber das könnte noch ein kleines bisschen dauern :D
Übrigens habe ich das Buch als Rezensionsexemplar erhalten

Die Auserwählten im Labyrinth von James Dashner:
Mein kleines Sorgenkind im letzten Monat. An sich finde ich die Geschichte sehr interessant, aber sie ist teilweise so skurril, dass ich nur ganz wenige Kapitel auf einmal lese. Ich hoffe, dass ich mit voranschreitender Geschichte es nicht mehr so skurril finde. Die Grundzüge der Geschichte machen auf jeden Fall Lust auf mehr. Hoffentlich raffe ich mich im September auf es zu beenden. Bisher habe ich erst 1/4 gelesen.

Die Grimm-Chroniken 3: Der schalfende Tod von Maya Shepherd:
Ich hab mal 7 Gründe aufgelistet, wieso ich die Reihe so toll finde ^^
1. Es ist eine Märchenadaption und ich liebe Märchenadaptionen ♥
2. Hat Maya eine ganz eigene Märchenwelt erschaffen mit bekannten Charakteren, die aber doch ab und an anders ticken als man denkt. Vor allem ist es für mich auch keine klassische Märchenadaption. Ich finde die Grimm Chroniken gehen schon fast als eigenständiges neues Märchen durch.
3. Durch jede Episode fliege ich so durch. Man erfährt jedes mal so viel neues und die Geschichte verliert ihren Reiz kein bisschen. Ich habe sogar eher den Eindruck, dass die von Band zu Band noch viel besser wird.
4. Maggy! Ich finde so als Charakter so toll. Ich liebe ihre fantasievolle und teils naive Art. ♥ Aber dann ihr lassen sich Joe und Will überhaupt auf das Abenteuer ein.
5. Die Zeitsprünge. Als Leser wird man immer mal wieder in andere Zeitstränge versetzt und man erfährt so viel und doch so wenig. Jeder Zeitstrang hat seinen Reiz, weshalb man unbedingt mehr erfahren möchte.
6. 5. Ist der Punkt wieso ich 6. überhaupt auflisten kann. Die Vergangenheit von Dorian und Mary. Das zweite Abenteuer der Geschichte. Die beiden begeben sich nämlich auch auf eine Reise und es gibt bei ihnen noch vieles, was noch unklar ist. Außerdem mag ich beide als Charakter sehr sehr gerne ^^
7. Es gibt noch einige Gründe, aber die wären nicht Spoilerfrei. Deswegen ist an dieser Stelle Schluss Dazu habe ich aber noch eine Rezension hochgeladen: Die Grimm-Chroniken 3 : Der schlafende Tod

Say "I Love you" band 7 Kanae Hazuki:
Die Reihe finde ich einfach nur toll. Neben der zuckersüßen, sich langsam entwickelnden Beziehung zwischen Mei und Yamato, reizen mich an der Reihe auch die etwas ernsteren Themen, die aber immer wieder schöne Ausgangsthesen haben. Diesmal ist zum Beispiel das Thema Megumi einigermaßen zum Abschluss gekommen. Dabei ging es zwar wieder sehr viel um Cybermobbing, aber Megumi hat zum Ende hin eine sehr interessante Charakterentwicklung gemacht und eine Einstellung erlernt, die eigentlich jeder ein bisschen haben sollte.
Allerdings hat die Vorschau auf den nächsten Band mich nicht sehr erfreut. Ich hatte die Hoffnung, dass das Thema Megumi wirklich jetzt vorbei wäre, aber anscheinend wird es da nochmal einen anderen Geschichtenverlauf geben :(
Dafür fand ich das Kapitel mit dem Sommerfest noch sehr schön. Ich liebe ja Kimonos und alle hatten einen Kimono an ♥

Zur Hölle mit Enra Band 3 von Chie Shimada:
Ich liebe die Reihe so sehr und hoffe, dass sie weiterhin so amüsant bleibt.♥ Einen weiteren Bruder von Erna durfte man kennenlernen und so langsam muss Erna sich auch so gestehen, dass er sich verändert. Zum Ende hin konnte man auch noch einen kurzen Blick zu einem weiteren Familienmitglied von Erna erhaschen. Es dürfte also sehr spannend werden.

Namaiki Zankari Band 5 von Mitubachi Miyuki:
War ein netter Band. Endlich drehen die beiden sich nicht mehr in Kreis. Da jetzt auch Yuki mal zu ihren Gefühlen stand wird die Geschichte jetzt weiter voran schreiten. Das Ende war mit einem sehr miesen Cliff Hanger versehen. Ich hätte jetzt so gerne den nächsten Band ^^

Zeig mir was Liebe ist Band 5 von Nao Hinachi: 
Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, war das der Abschlussband der Reihe. Ich muss aber sagen, dass es zu einem sehr schönen Abschluss gekommen ist. Ich fand es sehr schön, dass sowohl Hozuki als auch Kii nochmal die Eltern des jeweils anderen kennen gelernt haben ♥ Obwohl ich bei Band 2 noch sehr skeptisch war, ist es letztendlich eine sehr schöne und niedliche Reihe gewesen♥

Bad Boy Yagami Band 2 von Saki Aikawa:
Es ging sehr niedlich weiter. Kaede wird langsam etwas freundlicher. Wobei ich die Mischung aus gemein und hilfbereit irgendwie interessant finde. Was mich dafür ein bisschen stört ist, dass sich sein Bruder Tamaki auf einmal in allem einmischt. Ich glaub das wird im Laufe der Reihe noch ein bisschen für Ärger sorgen. Wenigstens regt das Kaede unterbewusst zum handeln an. Im Gegensatz zu Kaede finde ich Shizukus naive Art ziemlich putzig. Es passt einfach insgesamt zu ihrem Charakter. Dennoch glaube ich, dass sie Tamakis Annäherungsversuche mit der Zeit hinterfragen wird.

Fairy Tail Band 57 von Hiro Mashima:
Ich bin gerade so froh, dass der 58.Band schon ende diesen Monats erscheint. Der ganze Band war so aufregend und ich bin immer noch total entsetzt, weil ich einiges einfach nicht fassen kann. Ich finde ja, dass Fairy Tail von Arc zu Arc immer besser wurde und der aktuelle übertrifft alles um Welten. Es kamen so viele neue sehr interessante Charaktere hinzu und die gesamte Geschichte war von Anfang an total verstrickt, was man aber erst mit dem aktuellen Arc realisiert.
In diesem Band ist es auch besonders wichtig einmal Fairy Tail Zero gelesen zu haben. Es werden einige Dinge erwähnt und eine Charakterin taucht auf, mit denen man sonst nichts anfangen kann. Für die Hauptstory ist es nicht 100%ig wichtig, aber es ist einfacher zu verstehen. Außerdem hab ich eine neue Lieblingscharakterin und zwar Irene. Die Dame seht ihr auch auf dem Cover. Ich denke mal sie ist einfach zu erkennen, weil sie mit die größte ist und einen auffälligen Hexenhut aufhat. Leider gehört sie zu den Bösen, aber ich finde sie irgendwie cool. Im Vergleich zu Minerva (von Säbelzahn) ist sie mir deutlich sympathischer. Irene ist nicht so brutal Böse, aber bringt ziemlich interessante Plot-Twists mit rein. Bisher mag ich sie, mal schauen ob das im 58. Band so bleibt. Ich würde so gerne noch mehr brabbeln, aber ich befürchte dann bleibt es nicht mehr so spoilerfrei. Jetzt heißt es warten auf Band 58.

Food Wars Band 9 von Yuto Tsukada und Shun Saeki:
Nach jedem Food Wars Band bekomme ich immer hunger. Ich hab jetzt schon beschlossen morgen Ramen zu kochen, da im neunten Band Ramen vorkamen. Manchmal finde ich die Reihe aber auch ein bisschen komisch. Ich verstehe immer noch nicht so ganz wieso die Leute sich immer ausziehen, wenn denen das Essen so gut schmeckt. Auch wenn das nur in deren Fantasie passiert. Es ist zwar amüsant, aber gleichzeitig auch ein bisschen merkwürdig.

Atemlose Liebe Band 2 von Kanan Minami:
Mit dem Geschichtenverlauf habe ich so gar nicht gerechnet, aber ich finde es ziemlich interessant. Ich befürchte nur, dass es noch für einige traurige Situationen sorgen wird und eventuell noch ein bisschen dramatischer wird.
Ich würde jetzt sehr gerne schon den nächsten Band lesen :)

Magi Band 9 von Shinobu Ohtaka:
Ich fand den Band insgesamt etwas ruhiger, aber dafür waren einige interessante und auch amüsante Szenen dabei. Besonders interessant fand ich, dass man die Dschins in andere Gefäße überführen kann. So konnte Ali Baba zum Beispiel Amon in ein anderes Schwert überführen und ihn wieder nutzen. Auch Sindbads acht Generäle fand ich sehr interessant und sie haben auch noch für eine amüsante Situation gesorgt.
Sindbad wird nämlich beschuldigt die Prinzessin Kogyoku verführt zu haben uns solle sie doch deswegen heiraten. Seine acht Generäle haben ein paar lustiger Aussagen zu der Situation geäußert.  Zum Ende hin machen sich Ali Baba und Aladin auf den Weg zu einem neuen Dungeon. Ich gespannt, was sie dort erwarten wird

Miracles of Love Band 7  von Io Sakisaka:

Er war so zuckersüß *__* Ich hab mich für Yuna so gefreut. Ich dachte es würde noch ein großes hin und her geben, aber trotz Missverständnisse hat mir dieser Band einfach nur sehr gefallen ^^ Jetzt würde ich gerne wissen wie es weiter geht. Aber jetzt heißt es erstmal warten auf Band 8Ich hab mich für Yuna so gefreut. Ich dachte es würde noch ein großes hin und her geben, aber trotz Missverständnisse hat mir dieser Band einfach nur sehr gefallen ^^ Jetzt würde ich gerne wissen wie es weiter geht. Aber jetzt heißt es erstmal warten auf Band 8.

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Das klingt doch insgesamt aber nach einem guten Lesemonat :) und die Bücher scheinen dich ja soweit auch alle überzeugt zu haben :)

    Ah ... du hast bei Magi weitergelesen ;) ich musst eben mal überlegen, wo du gerade bist ... der kommende Dungeon ist etwas speziell, lass dich von Zagan nicht täuschen ;)
    Welcher von Sindbads Generälen gefällt dir eigentlich am besten? :)

    Ich hoffe, dass der September für dich auch wieder viele gute Bücher und Mangas bereithält :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Andrea,
      der August war wieder sehr erfolfreich. Jetzt, wo es langsam auf die Wintermonate zu geht, lese ich auch wieder deutlich mehr. Ich weiß nur nicht wieso das so ist. :D

      Ich bemühe mich recht zügig bei Magi weiter zu lesen :D
      Speziell? Oh je, das hört sich ein bisschen danach an als könnten die Mangabände jetzt auch spannender enden. Gut, dass ich mir wieder 2 Bände auf Vorat geholt habe.
      Da bin ich jetzt aber auch mal auf Zagan gespannt :)
      Ich mag bisher Yamuraiha sehr gerne. Einmal, weil sie die Wassermagie beherrscht und weil sie ab und an sehr amüsant ist :)
      Außerdem mag ich noch Spartos sehr. Er ist immer so ernst und obwohl er manche Dinge auch sehr trocken und ruhig sagt, wirken sie oftmals sehr amüsant.
      Wenn magst du von den Genrälen am liebsten?

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.