Sonntag, 30. Dezember 2018

[Buchreview] Die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen

Titel: ] Die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen
Autor: Maya Shepherd
Genre: Märchen
Verlag:  Sternensand Verlag
Erscheinungsjahr: 2018
Seiten: 152
Preis: 8,95€ broschiert, 1,99€ E-Book
Reihe: Die Grimm-Chroniken
Die Grimm-Chroniken 1: Die Apfelprinzessin
Die Grimm-Chroniken 2: Asche, Schnee und Blut
Die Grimm-Chroniken 3: Der schlafende Tod
Die Grimm-Chroniken 4: Der Gesang der Sirenen
Die Grimm-Chroniken 5: Der goldene Apfel
Die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen
Die Grimm-Chroniken 7: Das Aschemädchen
Die Grimm-Chroniken 8: Dornen, Rosen und Federn
Die Grimm-Chroniken 9: Die verbotene Farbe
wird noch weiter fortgesetzt
Meine Bewertung: 5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe – Rot.
»Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.«
Quelle Cover und Klappentext: Sternensand Verlag

Meinung:
Jetzt bin ich bei den Grimm-Chroniken mit den Rezis auch wieder auf meinem aktuellen Lesestand.

Cover und Schreibstil:
Wie immer ein sehr schönes Cover. Wobei ich mir diesmal nicht so sicher bin wie das jetzt zur Geschichte passt. Ich hab zwar einige Vermutungen, aber ob das wirklich so gemeint ist, bin ich mir nicht sicher. Dennoch würde ich sagen, dass es schon sehr passend ist.
Und da ich mich bei der Reihe dann doch gerne wiederhole kann ich auch diesmal wieder nur sagen, dass mir der Aufbau und der Schreibstil immer noch sehr gefällt. Vor allem seit den letzten 2 Bänden finde ich auch die Zeitwechsel so wichtig. Man erfährt darüber so viel und kann sich teilweise auch eigene Vermutungen zurecht legen.

Inhalt: 
Mein aktueller Lieblingsband bezüglich des Inhaltes. Was in diesem Band alles preisgegeben wird ist der absolute Wahnsinn und ich habe mit den Wendungen und Fakten nicht gerechnet. Auf eine Sache hätte man vielleicht schließen können, aber auch nur vielleicht.
Das Ende des Bandes war für mich so der "Was zur Hölle, was geht den bei Mary jetzt bitte ab"-Moment. Innerhalb der Folge merkt man zwar sehr stark wie grauenvoll und bösartig sie geworden ist, aber mein Schockmoment war wirklich das Ende. Das war aber auch der Moment, wo ich für mich jetzt sagen musste, dass Mary absolut verloren ist. Bisher hatte ich immer die Hoffnung, dass es einen Grund gibt, den  man eventuell nachvollziehen kann oder wo man etwas ändern könnte, aber jetzt bin ich vorerst mit Mary durch. Ich bin diesbezüglich aber auch sehr gespannt, wie Marys weiterer Werdegang ist und ob sie bis zum bitteren Ende die Böse bleibt oder ob sich da noch was ändert. Aktuell kann ich mir einen Sinneswandel bei ihr nicht mehr vorstellen.


Charaktere:
Über Mary hab ich ja innerhalb des Inhalts schon einiges erzählt. Ich finde ihre Entwicklung schrecklich faszinierend, da ich es wirklich beeindruckend finde, wie eine so liebe Person so grausam werden kann. Das Einzige was zu der Geschichte jetzt noch fehlt ist das warum und wie.
Margery hat sich in den letzten paar Folgen schon in mein Herz eingeschlichen, aber mit dieser Folge hat sie es komplett erobert. Sie ist einfach so ein lieber Charakter, der auf Grund ihres Wesens einige Fehler gemacht haben, die beim weiten aber absolut harmlos im Vergleich zu den Handlungen ihrer Mutter sind. Zudem leidet Margery mit am meisten unter der ganzen Situation und das Schlimme ist für mich, dass sie im Moment noch nichts dagegen tun kann. Durch Zufall hat sie aber jetzt ein paar Dinge rausgefunden und ich hoffe so sehr, dass ihr das weiterhelfen wird.

Fazit: 
Ein sehr dramatischer Band mit einigen schockierenden, aber auch irgendwie faszinierenden Wendungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.