Dienstag, 18. Dezember 2018

[Interaktives] Gemeinsam Lesen #38

Hallö'chen zusammen,
nur noch 1 Woche bis Weihnachten. Ich freue mich schon so darauf, da es wieder ganz viel leckeres Essen geben wird und man mit der Familie gemütlich zusammen sitzt.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Diesmal hab ich zwei andere Bücher dabei. Spiel der Macht konnte ich endlich beenden. Allgemein habe ich im Moment wieder etwas mehr Zeit zum Lesen ♥
Diese Woche habe ich gerade zwei Bücher angefangen und zwar einmal die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen von Maya Shepherd und Seasons of Magic: Kristallschimmer von Annie J. Dean.

Klappentext Die Grimm Chroniken Band 6: Der Tanz der verlorenen Seelen von Maya Shepherd:
Margery fand sich an einem wundersamen Ort wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, dass er existierte. Vor ihr erstreckte sich ein blühendes Feld. Es waren unzählige Mohnblumen. Alle erstrahlten in der verbotenen Farbe - Rot.
»Spürst du den Windhauch?«, fragte Ember, während sie langsam durch die Wiese schritt. Sie hatte ihre Arme ausgebreitet, sodass sie mit den Fingerspitzen die Blüten im Vorrübergehen berührte. »Der Wind kommt von den vielen Seelen, welche über diese Wiese tanzen. Es sind die ruhelosen Geister der Mädchen, die deine Mutter in ihrem Keller getötet hat. Ihr Blut hat die Blumen rot gefärbt. Sie müssen nun sieben Jahre über dieses Feld tanzen, erst dann sind sie frei und dürfen in ein nächstes Leben weiterziehen.«

Klappentext Season of Magic: Kristallschimmer von Annie J. Dean:
**Glänze wie der Winter**
Eisblaue Augen, schneeweiße Haut und ein manchmal frostiges Gemüt. 1692 in Salem Village wird eine bildhübsche, willensstarke Frau wie Elisha Connolly schnell der Hexerei angeklagt. Als ihr zusammen mit ihrer Schwester Ira und ihren Freundinnen Flame und Rainille der Prozess gemacht wird, wünscht sie sich mit ihrer letzten Kraft nur eins: dem Feuer, dem Ort und ihrer Zeit zu entfliehen. In diesem Moment verbindet sie sich nicht nur mit ihrer verborgenen Magie, sondern bringt sich auch weit weg, ins Jahr 2170. Mitten in eine düstere Stahlstadt, die von Überschwemmungen und Kriminalität unterjocht wird. Dort erregt ihre Schönheit abermals Aufmerksamkeit und zwar ausgerechnet beim begehrten Junggesellen und Polizei-Captain Blane, vor dem sie ihre wahre Identität zu verbergen versucht. Doch um sich selbst, ihre Schwester und Freundinnen zu retten, braucht sie seine Hilfe…
© Cover/Klappentext: "die Grimm-Chroniken 6: Der Tanz der verlorenen Seelen " ->Sternensand Verlag
© Cover/Klappentext: "Seasons of Magic: Kristallschimmer" ->Carlsen Impress 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>>Wie Kinder liefen sie Hand in Hand über den unebenen Waldweg.<< Seite 27 aus Der Tanz der verlorenen Seelen.

 >> Ich wusste nicht, ob ich mich neben ihm sicher fühlen sollte oder ob ich in höchster Gefahr schwebte.<< 18% ca. Seite 45 aus Seasons of Magic: Kristallachimmer

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Der Tanz der verlorenen Seelen: Da ich noch relativ am Anfang bin, kann ich noch gar nicht so viel sagen,  aber es geht schon mal mit Dorian und Mary weiter, die immer noch auf der Suche der Erdenmutter sind.

Seasons of Magic: Kristallschimmer: Auch hiermit habe ich gerade erst angefangen, aber ich finde es wieder sehr spannend. Diesmal befinden wir uns in einer anderen Zeit als km ersten Band und wir begleiten auch eine andere Charakterin.

4. Gibt es ein Buch, dessen Rezension du nachträglich ändern wolltest/zu dem deine Meinung sich geändert hat?

Nachtäglich ändern definitiv nicht. Da ich versuche meine Rezis so zeitnah wie möglich nach dem beenden des Buches zu schreiben, ist meine Meinung auch immer noch dieselbe. Ich mache mir auch meistens grobe Noitzen, wenn ich etwas an einem bestimmten Beispiel fest machen möchte.
Allerdings ist mir jetzt schon ein paar Mal aufgefallen, dass sich meine Meinung doch ändert, weil ich zum Beispiel ein Buch gelesen habe, was in eine ähnliche Richtung ging, aber deutlich besser war. Aber auch umgekehrt war es schon mal der Fall. Dennoch finde ich es unangemessen, im nach hinein meine Meinung zu ändern, da ich ja nicht in die Zukunft schauen kann. Zum gelsenen Zeitpunkt fand ich es gut und fertig. Meinungen änden sich dafür einfach zu oft.

2 Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Vom sehen her kenne ich beide Bücher, gelesen habe ich mal wieder noch keins^^ Grimm-Chroniken nehme ich mir aber auf jeden Fall noch vor ;)
    Ich wünsche dir mit beiden Büchern noch viel Freude :D

    Mir gehts ähnlich, dass ich im Vergleich auch schon dachte, dass das ein oder andere besser oder schlechter war. Aber ändern würde ich es nachträglich auch nicht.
    Man versucht ja doch, Bücher unabhängig voneinander zu bewerten.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      sehr gut. Die Grimm-Chroniken sollte man sich echt nicht entegehen lassen. Wobei die Bände ja leider immer so dünn sind.
      Danke :)

      Schön, dass wir da wieder eine gleiche Meinung haben :)
      Man hat sich ja auch während des Rezischreibens auch was gedacht und nachträglich etwas ändern wäre irgendwie komisch.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.