Montag, 31. Dezember 2018

Jahres-Lese-Fazit 2018


Hallö'chen zusammen,
an dieser Stelle wünsche ich euch erstmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wie im letzten Jahr, möchte ich auch diesmal wieder ein Jahresfazit schreiben. Ich hab mir sogar ein bisschen mehr Mühe gemacht als im vergangenen Jahr. Zumindest hab ich gerade das Gefühl, dass ich mehr raus gesucht habe.

Ich fange mal mit den Mangas an, da es da sehr übersichtlich ist. Gelesen habe ich 142 Mangas, was für meine Verhältnisse eher schlecht ist. dafür hatte ich aber viele tolle Reihenauftakte dabei und die ein oder andere Reihe mir als Reread vorgenommen. Auch wenn es im Verhältnis zu den anderen Jahren so wenig ist, bin ich dennoch sehr zu Frieden mit der Anzahl.
Für 2019 möchte ich mir aber dennoch das Leseziel von 200 Mangas setzen. Ich denke, dass das gut machbar ist. Dieses Jahr habe ich auch nur Mangas gelesen, wenn ich wirklich Lust dazu hatte und es sind immerhin 142 geworden :)

Zu den Büchern. Mein gesetztes Ziel Anfang des Jahres waren 50 Bücher , da ich 2017 38 Bücher gelesen hatte. 50 klang für mich nach einer sehr realistischen Zahl, da ich im Schnitt zwischen 3-5 Büchern pro Monat lese. Ich hab mein Ziel mehr als erreicht, denn es sind dieses Jahr 73 Bücher geworden. Das hat mich schon sehr überrascht, da ich mit der Zahl so gar nicht gerechnet hatte. Geschätzt hätte ich auf 54.
So dann mal noch eine kleine Auflistung und ein paar Daten, die ich raus gesucht habe.
Gelesene Bücher: 73
davon E-Books: 28
davon Prints: 45

Gelesene Seiten: 24.893
im Durchschnitt pro Buch: 341
im Durchschnitt pro Tag: 68

Genre:
Fantasy: 22
Jugendbuch: 13
Märchen: 13
Roman: 10
New Adult: 6
Dystopie: 4
Romantasy: 3
Drama: 1
Young Adult: 1

Verlage:
Da zähle ich mal nicht alle auf. Die meisten Bücher kamen aus dem Hause Carlsen, Carlsen Impress, Dark Diamond, Greenlight Press, Sternensand Verlag und Drachenmond Verlag.
Unter anderem habe ich viel von Selfpuplisher gelesen und mehreren anderen kleineren Verlage.

Berwertung:
Meine schlechteste Bewertung waren 3 Sterne und die beste natürlich 5 Sterne. Dieses Jahr gab es einige Lesehighlights für mich, aber die bekommen nochmal einen kleinen Extrapost. Wahrscheinlich am Donnerstag, da der TTT genau das Thema hat ;)
Ähnlich auch mit den Flops, wobei ich dieses Jahr kaum ein richtig schlechtes Buch dabei hatte. Die "schlechtesten" Büchern, waren halt durchschnittlich, aber dennoch hab ich sie auch gerne gelesen. Ich werde sie dennoch mal auflisten.

Das war es auch schon mit dem Jahresfazit. Auch für 2019 habe ich mir ein paar Ziele gesetzt, die ich euch einfach mal hier aufliste.

Ziele 2019:
50 Bücher lesen
davon 3 englische Bücher
den SuB ca. gleich halten oder am besten ein wenig verkleinern.
Reihenvervollständigen oder auf den aktuellen Stand bringen (Lesetechnisch!)

200 Mangas lesen
sorgsamer bei der Auswahl der Mangareihen sein.
Eventuell mehr E-Manga lesen (Platzmangel >.<)
Der Bereich Manga hat es in 2019 etwas schwerer. Ich möchte versuchen nur noch Mangreihen im Regal stehen zu haben, wo ich sagen kann: "Die Reihe lese ich auf jeden Fall nochmal". Alles andere frisst leider zu viel Platz und ich bin auf meine aktuelle Regalsituation beschränkt. Wobei die noch völlig ausreicht, aber ich finde man kann da nie früh genug mit anfangen. Der Manga- und Büchermarkt ist mittlerweile viel zu groß geworden :D

Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Erstmal wünsche ich dir ein frohes neues Jahr :D Möge es wieder viele buchige Highlights für dich bereithalten :D

    Ich finde, dass sind auf jeden Fall beeindruckende Zahlen und eine ganze Menge Bücher und Mangas, die du gelesen hast :)
    Ich hab diesmal nicht nach Genre sortiert, das war mir irgendwie zu viel Aufwand^^ aber die Fantasy würde sicher auch vorne liegen.

    Und keine wirklichen Flops - das ist wahrlich richtig gut :D ich hab leider 2 Bücher dabeigehabt, die nur einen Stern bekommen haben :/ aber gut, es können ja nicht alle perfekt sein^^

    SuB verkleinern und Reihen vervollständigen habe ich auch wieder auf meiner Liste stehen. Ansonsten lasse ich mich überraschen, was das Jahr so bringt ;)

    Ich wünsche dir ein lesereiches Jahr 2019 mit vielen spannenden und emotionalen Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      danke, dass wünsche ich dir auch :)

      Im nächsten Jahr werde ich mir das mit dem Genre auch sparen. Bei einigen war ich mir so unsicher, da es eigentlich mehrere Elemente beinhält.

      Bei den Flops war ich auch überrascht. Irgendwie hatte ich gedacht, ich hätte einen mind. dabei.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  2. Hey,

    auch an dieser Stelle wünsche ich dir einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Dein Lesejahr sieht ja sehr gut aus. Schön, dass du dein Leseziel bei den Büchern übertroffen hast! Und wahnsinnig, dass du so viele Mangas gelesen hast - für deine Verhältnisse mag es eher wenig sein, aber ich habe 2018 insgesamt nur einen Comic und keine Mangas gelesen. Das will ich 2019 auf jeden Fall ändern.
    Es ist sehr gut, dass du kein Buch unter 3 Sternen hattest - ich hatte leider ein paar mit 2,5 Sternen, aber zum Glück nichts darunter.
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele :)

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.