Sonntag, 2. Dezember 2018

[Lesemonat] November 2018

Hallöchen zusammen,
es ist wieder soweit der November ist vorbei und das bedeutet es gibt einen Lesemonat :)
Diesen Monat sind es 7 1/3 Bücher geworden, wovon ich 5 als E-Book gelesen habe. Zudem hab ich 14 Mangas verschlungen. Aber theoretisch wären es mehr, da 1 dicker Naruto Band ca. 2-3 normale Naruto Bände enthält. Aber das hab ich jetzt mal nicht mit gerechnet. Ich bin auch überrascht wie viel ich doch noch gelesen habe, da ich die letzten 2 Wochen kaum zum lesen kam. Das meiste habe ich deswegen auch eher zu Beginn des Monats gelesen. Allerdings nehme ich "Spiel der Macht" mit in den Dezember, da ich bisher nur 1/3 davon gelesen habe. Deswegen ist es zwar auf dem Bild mit abgebildet, aber ich werde erst im Dezmeber etwas dazu sagen können :) Bisher gefällt es mir aber sehr gut ^^

Teach Me Love Once und Twice von Jasmin Romana Welsch:
Ich lese eigentlich eher selten New Adult Bücher, da mir meistens die Geschichten alle zu gleich vorkommen und es sich fast immer um einen Millionär oder Milliardär drehen muss. Nicht so bei diesem Werk. Ich war sehr überrascht darüber, dass es ganz normale bodenständige Charaktere sind, die die ein oder andere Macke haben. Dennoch war es insgesamt eine schöne und amüsante Geschichte.
Auch die Charaktere habe ich schnell lieb gewonnen und besonders die Wortgefechte Melanie und Remo waren der Wahnsinn. ♥
Zudem hat mir der humorvolle Schreibstil der Autorin sehr gefallen und ich werde wohl bald auch mal zu anderen Werken von ihr greifen.
Ein negativen Punkt habe ich aber und zwar hat der erste Band einen ganz fiesen Cliffhanger, sodass man unbedingt direkt den zweiten Band lesen möchte.
Auch das habe ich direkt getan und war auch vom zweiten Band sofort gefesselt.
Zum ersten Band gibt es schon eine Rezi und die zum zweiten Teil wird folgen.

Rezi: Teach me Love Once

Evig Roses - Eskort will gelernt sein von Jasmin Romana Welsch:
Den Auftakt fand ich zwar nicht so überzeugend wie Teach Me Love, aber das soll gar nicht so negativ klingen wie das jetzt vielleicht rüber kommt. Das Buch hat mir trotzdem gut gefallen und ich hatte einige sehr amüsante Lesestunden. Allerdings hat mir die Hauptcharakterin nicht so gut gefallen wie Melanie aus Teach Me Love. Dennoch war auch dieses Buch sehr humorvoll und ich war auch mit diesem Werk schnell durch. Ich vermute, dass die Rezi dazu direkt nach der Rezi vom zweiten Band von Teach Me Love folgen wird.

Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth von Rick Riordan:
Ich finde die Orakel Vorhersagen immer so genial. Vor allem ergibt am Ende immer alles so viel sind, während man am Anfang nur vermuten kann, was passieren könnte. Dennoch finde ich, dass die Bände immer schwächer wären. Die ersten 3 Bände haben mir deutlich besser gefallen. Irgendwie fand ich sie spannender. Aber eine ausführliche Rezi wird noch kommen.

Die Grimm-Chroniken 5 - der goldene Apfel von Maya Shepherd:
Bei der Reihe habe ich das Gefühl, dass es von Band zu Band immer verstrickter und spannender wird. Jeder Band gefällt mir so unfassbar gut. Diesmal wurden so einige Fragen beantwortet. Dafür wurde es aber auch sehr dramatisch und ich bin so gespannt wie es weiter gehen wird.
Eine Rezi wird auch hierzu kommen. Allerdings muss ich auch immer noch die zum vierten Band schreiben. Den vierten Band habe ich aber zu Zerit verliehen und ich müsste nochmal durchblättern, was in dem Band so passiert ist.

Insomnia - Verführerische Illusion von Vanessa Carudie
Im Zuge einer Vorstellaktion auf Facebook bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden. Die Beschreibungen und auch der Klappentext klangen sehr interessant und letztendlich habe ich das Buch auch schnell durch gehabt. Auch hier wird eine Rezi selbstverständlich folgen. :D

Feral Moon - Der schwarze Prinz von Asuka Lionera:
Der zweite Band von Feral Moon hat mir insgesamt auch wieder sehr gefallen. Nachdem der Cliffhanger des ersten Bandes es in sich hatte, hab ich zwar trotzdem etwas länger auf mich warten lassen bis ich jetzt dann endlich zum zweiten Teil  gegriffen habe, aber prinzipiell finde ich es sehr gut, dass die Bücher recht zeitnah hintereinander erschienen sind.
Es hab so viele Szenen, die mir richtig gut gefallen haben. Allerdings gab es auch den ein oder anderen Charakter der mir nicht so gut gefallen hat, aber das war auch schon km ersten Teil so. Nur bei Scarlet hatte mir ihre schlagfertige Art etwas gefehlt. Dafür hatte sie aber andere tolle Momente ^^
Obwohl mir die kratzbürstige Art von Scarlet ein bisschen gefehlt hat, war es dennoch eine schöne und spannende Fortsetzung. Ashs letzter Satz am Ende hat mich etwas irritiert, weshalb ich unbedingt wissen möchte, wie es im letzten Band weiter geht und ob Ashs Aussage eintrifft...

Die ausführliche Rezi:  Feral Moon - Der schwarze Prinz

 
Akame ga Kill Band 2 von Tetsuya Tasahiro und Takahiro
Akame ga Kill ist auch großartig, obwohl die Charaktere manchmal schneller wieder weg sind als erhofft.

Naruto Massiv Band 1-3 von Masashi Kishimoto:
Nach tatsächlich mittlerweile 7 Versuchen über die letzten 10 Jahre verteilt, Naruto interessant zu finden, hat die Reihe es diesmal endlich geschafft mich zu überzeugen. Irgendwie konnte ich bisher nie etwas damit anfangen. Besonders im Anime finde ich den Anfang sehr langweilig. Wenn man aber bei der Chun-nin Auswahl angekommen ist wird das ganze wirklich spannend ^^ Seitdem bin ich total gefesselt von der Reihe und suchte sie so gut es geht mit meinem Freund durch. Allerdings klappt das manchmal zeitlich nicht ganz so gut und deswegen habe ich auch angefangen den Manga zu lesen und habe mich für die Massiv Bände entschieden. Das Preis-Leistung Verhältnis ist sehr gut. Es ist zwar ab und an etwas unhandlich zu lesen, aber das ist das kleinste Problem :)

Meine bisherigen Lieblingscharaktere sind übrigens Kakashi, Gara, Hinata und Shikamaru. ❤
Dafür kann ich Sakura und Sasuke so gar nicht leiden. Sasuke ist mir zu arrogant und Sakura zu nervig. Aber vielleicht ändere ich meine Meinung noch. Naruto selbst weiß ich irgendwie nicht ein zu ordnen. Ich mag ihn, aber manchmal geht er mir auch sehr auf die Nerven. Bei ihm bin ich aber am meisten gespannt wie er sich entwickelt. Genau wie bei Hinata ♥ Nach meinem langen Gerede hoffe ich aber, dass ihr mir noch eure Lieblinge und auch gerne Hass Charaktere nennt. Ich bin echt gespannt auf eure Antworten *__*

Band 3: Es geht weiter mit der Chunin Prüfung. Diesmal stehen sich die Ninja in einem eins zu eins Kampf gegenüber. Viele der Kämpfe fand ich sehr interessant. Ganz besonders gut haben mir die Kämpfe zwischen Kiba und Naruto, Shikamaru und Tsuchi sowie Gaara und Lee gefallen. Shikamaru finde ich auch als Charakter sehr interessant. Obwohl er eher der mürrische und faule Typ ist, hat er doch ziemlich gute Strategien auf Lager. Ich bin gespannt, mit was er einem noch überraschen wird

Lebe deine Liebe Band 10-14 von Kaho Miyasaki:
Band 10:  Der Band war wieder mal so knuffig *___* Am Ende kam sogar mal wieder Kotoris Bruder vor. Ich finde ihn irgendwie sehr witzig, aber insgesamt hat er glaub ich nur 5 oder 6 Auftritte in der gesamten Reihe. Das finde ich echt schon sehr schade. Irgendwie mag ich ihn.

Band 11 und 12 von Lebe deine Liebe fand ich wieder sehr schön. Im Moment geht es dort etwas lustiger zu. Besonders die Tagträume von Kotori über ihren Hund Kenken finde ich so lustig.

Band 13 und 14: Es macht immer wieder Spaß diese Reihe zu lesen. Es gibt innerhalb der Reihe zwar nicht viel Unruhe, aber dennoch bleibt sie spannend. Es ist einfach süß Yukito und Kotori zu beobachten. Beide Charaktere haben eine riesige Entwicklung innerhalb der Reihe gemacht

Keine Cheats für die Liebe Band 2 von Fujita:
Bei Keine Cheats für die Liebe 2 ging es aber auch sehr amüsant weiter. Die Charaktere sind allesamt ganz besonders und haben alle irgendwie einen tick. Aber genau das macht so sympathisch ♥
Auch die vielen nerdigen Anspielungen finde ich so toll. Ich muss mir schnell mal den dritten Band zu legen.

Color of Happiness Band 1 von Kakuri:
Color of Happiness Band 1 habe ich beendet und obwohl die Geschichte so merkwürdig und ungewöhnlich ist, finde ich sie richtig gut. Das Ende von ersten Band war auch noch so mies. Ganz ganz fieser Cliff-Hanger. Aber allgemein war ich die ganze Zeit total nervös, weil ich befürchtet habe, dass alles auffliegt. Sachi und der Junge (ich bin mir sicher, dass sein Name bei  einziges Mal gefallen ist) leben da ziemlich Risiko reich. Ich bin sehr gespannt wie das weiter gehen wird und vor allen wie enden wird. Bisher kann ich mir kein einfaches Happy end vorstellen. Ich wüsste zumindest nicht wie das klappen soll. Mal schauen wie lange dir Reihe wird :)

This Lonley Planet Band 7 von Mika Yamamori: 
Irgendwie werden die Bände immer kürzer, weshalb ich auch das Gefühl habe, dass kaum etwas in dem Band geschehen ist. Dennoch gab es einige schöne Momente ^^ Und ich freue mich auch trotzdem auf den nächste Band

Namaiki Zakari Band 7 von Miyaku Mitsubachi: 
Hier hatte ich das Gefühl, dass endlich mal eine ganze Menge passiert ist. In den letzten paar Bänden haben sich Yuki und Naruse irgendwie im Kreis gedreht. Diesmal geht es aber voran und ich bin schon sehr gespannt wie es weiter gehen wird



5 Kommentare:

  1. Huhu Sarah,

    das ist doch ein guter Schnitt für den Monat geworden. :D
    Laut meinen damals noch spärlichen Aufzeichnungen gefiel mir Band 4 von Percy Jackson richtig gut! :D Dafür mochte ich den letzten Band dann etwas weniger. Aber es ist jetzt auch schon fast 5 Jahre her, das ich die gelesen habe. :O
    Naruto mochte ich damals ja eine Zeit lang sehr gerne und ich habe den Manga auch bis Band 40 oder so gelesen. Aber dann wurde es mir allmählich zu eintönig. :'D Zu meinen Lieblingen gehörte auch Kakashi! Ebenfalls mochte ich Anko, Hinata und Kiba sehr gerne. :) Mit Sakura konnte ich auch nie was anfangen... Und Sasuke mochte ich ab und zu mal, aber dann hat er sich oft auch wieder total daneben benommen. :P
    Lebe deine Liebe habe ich auch mal gelesen, aber ich erinnere mich kaum an den Inhalt. :'D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alica,
      finde ich auch. Wobei ich sehr überrascht war. Mir kam es zum Ende des Monats gar nicht so viel vor. Ich dachte ich hätte vielleicht 3 Bücher gelesen :D

      Bei Percy Jackson fehlt mir ein bisschen die Entwicklung des Charakters. Gefühlt bleibt percy auf der Stelle stehen und das hat mich besonders im. 4 jetzt sehr gestört. Da ich den dritten Anfang des Jahres gelesen hatte, war es dann doch noch sehr deutlich in Erinnerung, dass er sich so gar nicht verändert. Trotzdem mag ich die reihe immer noch sehr gerne :)

      Gut, dass ich noch sehr weit von Band 40 entfernt bin:D
      Ich hoffe nur sehr, dass es im Manga nicht so viele Filler Geschichten gibt wie im Anime. Das finde ich beim Anime wirklich abstregend und langweilig :o
      Aber ich werde berichten wenn ich man soweit bin :)
      Kakashi ist eine gute Wahl <3
      Kiba finde ich auch toll. Vor allem in Kombination mit naruto finde ich ihn oftmals sehr amüsant. Sakura ist irgendwie als Charakter ganz komisch. Ich kann manchmal gar nicht sagen, was mich an ihr stört.

      Lebe deine Liebe ist eine echt süße Geschichte. :)
      Liebe Grüße Sarah

      Löschen
    2. Hm, stimmt, an eine Charakterentwicklung kann ich mich bei Percy Jackson nicht erinnern. :D Aber damals hat mich das meistens auch nicht gestört, heute würde ich wohl viel mehr darauf achten.

      Bei Anime zu Manga nerven mich die Filler-Folgen meistens auch sehr. Bei Naruto war das ja besonders schlimm. Einer der Gründe, warum ich den Anime kaum verfolgt habe. Beim Manga hält sich das aber in Grenzen. :)
      Ich frage mich ja, ob im Manga jemals aufgelöst wird, warum Kakashi das Tuch trägt. XD Eigentlich wäre das ja schon fast ein Grund, den Manga doch zu beenden. XD Wenn ich mich richtig erinnere, gibt es auch oft Kapitel, wo das thematisiert wird, aber DIE Erklärung gab es bis Band 40 meiner Erinnerung nach nicht. :O

      Löschen
  2. Hey Sarah :)

    Da hast du ja auch wieder ziemlich viel gelesen und die Bücher scheinen dich auch alle soweit überzeugt zu haben :)
    Ich habe auch schon Percy Jackson und Insomnia gelesen, beide haben mir auch gefallen :D

    Bei den Mangas habe ich ja inzwischen auch Lebe deine Liebe angefangen ... leider gefällt es mir auch ganz gut :D jetzt muss ich da auch unbedingt weiterlesen^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen Dezember mit vielen spannenden und emotionalen Highlights :D

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart :D
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      Überraschenderweise hab ich wirklich viel gelesen. Mir kam es gar nicht so viel vor bis ich genauer drüber nach gedacht habe.

      Dank dir und der Werbung auf FB hab ich ja erst zu Insomnia gegriffen, aber das ist wie immer sehr gut gewesen:)

      Finde ich gut, dass dir lebe deine Liebe such gefällt. :)
      Da hab ich ja wieder erfolgreich die Leseliste erweitert :D

      Danke, das wünsche ich dir auch.
      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.