Montag, 14. Januar 2019

[Buchreview] Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth

Titel: Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth
Originaltitel:  Percy Jackson and the Olympians- The Battle of the Labyrinth
Autor: Rick Riordan
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Göttersagen, griechische Mythologie
Erscheinungsjahr: 2008
Seiten: 432
Preis: 10€ Print (sowohl Hardcover als auch Taschenbuch) , 9,99€ E-Book
Reihe: Percy Jackson
Percy Jackson – Diebe im Olymp (Band 1)
Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen (Band 2)
Percy Jackson – Der Fluch des Titanen (Band 3)
Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth (Band 4)
Percy Jackson – Die letzte Göttin (Band 5)
Percy Jackson – Auf Monsterjagd mit den Geschwistern Kane (Sonderband)
Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen
Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
Bewertung: 3,5 von 5 Kirschblüten 🌸

Zusammenfassung:
Die Armee des Titanen Kronos wird immer stärker! Nun ist auch Camp Half-Blood nicht mehr vor ihr sicher, denn das magische Labyrinth des Dädalus hat einen geheimen Ausgang mitten im Camp. Nicht auszudenken, was passiert, wenn Kronos und seine Verbündeten den Weg dorthin finden! Das müssen Percy und seine Freunde unbedingt verhindern. Unerschrocken treten sie eine Reise ins Unbekannte an, hinunter in das unterirdische Labyrinth, das ständig seine Form verändert. Und hinter jeder Biegung lauern neue Gefahren ...
Quelle Cover und Klappentext: Carlsen Verlag

Meinung:
Nachdem ich Anfang 2018 den 3. Band gelesen hatte, hab ich im November auch noch den 4. Band gelesen. Mein Ziel für 2019 ist, dass ich die Percy Jackson Reihe beende. Zusatzbände zählen für mich auch dazu. Ich möchte einfach so langsam gerne mit den Helden des Olymps weiter machen.

Cover und Schreibsil:
Der Schreibstil des Autors ist sehr fließend und es wird auch eine recht einfacher Wortschatz verwendet. Dadurch kam ich auch recht zügig durch das Buch. Wieder einmal konnte der Autor mich auch mit den Prophezeiungen faszinieren. Ich rätsle immer total gerne daran herum.
Beim Cover finde ich richtig cool, dass man das Labyrinth abgebildet sieht.

Inhalt:
Nach den Erkenntnissen aus Band 3, geht es gleich spannend weiter. Percy und co. machen sich auf die Suche nach Dädalus, um irgendwie zu verhindern, dass Kronos und seine Gefolgschaft ins Camp eindringen. Kurzerhand machen sie sich auf den Weg ins Labyrinth, bei denen sie auf viele Abenteuer stoßen. Allerdings sind nicht nur die Ereignisse im Labyrinth ein Problem, auch Hades' Sohn sorgt zwischenzeitlich für Unruhen.
Ich fand das Labyrinth an sich sehr spannend. Es bietet einfach so viele Möglichkeiten. Auch an sich, war es innerhalb der Geschichte sehr spannend. Besonders hat es mir gefallen, dass die Unterwelt ein wenig mehr in den Mittelpunkt rückt. Ich hoffe so sehr, dass es im Abschlussband nochmal einige Ereignisse mit Hades oder seinem Sohn geben wird.

Charaktere:
Mit den Charakteren tue ich mich langsam ein wenig schwer. Ich liebe Percy und Annabeth, aber beide entwickeln sich kaum weiter. Ich hab irgendwie das Gefühl, dass die beiden zwar älter werden, aber dennoch ihre kindliche Ader behalten. Ich fände es so viel schöner, wenn Percy reifer werden würde. Ja auf einer Art entwickelt er sich schon weiter, aber mir ist das immer noch zu wenig.
Das hat mich auch besonders in diesem Band ganz besonders genervt. Ich war auch ursprünglich deutlich negativer diesem Buch gegenüber gestimmt. Allerdings haben die Ereignisse im Labyrinth einiges wett gemacht. Das Labyrinth war ein sehr spannendes Abenteuer. 

Fazit:
Auch wenn die Charaktere mich an einigen Stellen sehr genervt haben, konnten die Geschehnisse im Labyrinth mich nochmal überzeugen und völlig mitreißen. Es hab sogar den ein oder anderen traurigen Moment. Ich bin sehr gespannt auf den Abschlussband und freue mich auch auf ein Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.