Donnerstag, 14. Februar 2019

[Interaktives] Top Ten Thursday #404

by Weltenwanderer
Hallö'chen zusammen,
zum Glück ist es schon Donnerstag. Irgendwie empfand ich diese Woche sehr anstrengend und lang.
Heutiges Thema beim TTT ist: Valentinstag: Die 10 für dich schönsten Liebesgeschichten ♥

Ich schreibe es einfach Mal vorsichtshalber Vorweg: Es besteht bei jedem Buch eine Spoilergefahr. An einigen Büchern begründe ich nicht spoilerfrei, weil ich es einfach nicht anders beschreiben konnte. Also falls das ein oder andere Buch dabei ist, welches ihr noch nicht gelesen habt, dann überspringt es vielleicht besser. :)


Feral Moon- Reihe von Asuka Lionera:
Ash war von Anfang an mein Lieblingscharakter und ich habe Scarlet innerhalb der Reihe manchmal so sehr gehasst, weil sie sich einfach nicht eingestehen wollte, dass Ash gut für sie ist. Es gab so unglaublich viele schöne Momente zwischen den Beiden. ♥

Die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout:
Mit dieser Reihe hat mein Lesefieber wieder angefangen. 2041 habe ich mir sowohl den ersten als auch den zweiten Band gekauft und innerhalb eines Wochenendes weg gelesen. Deamon ist einfach so genial und besonders die Kombi aus Deamons Sprüchen und Katys Verhalten war Klasse. Obwohl die Anziehungskraft zwischen den Beiden von Anfang an da war, war es trotzdem so spannend zu verfolgen, wie sie zwanghaft versuchen das Gegenteil zu beweisen. Auch ab den dritten Band hört die Spannung nicht auf, obwohl die Beiden schon zueinander gefunden haben. Ich fand zwar, dass die Reihe ab Band 4 etwas verrückter wurde, aber dennoch war sie einfach schön.
 
Maybe Someday von Colleen Hoover:
Obwohl ich gar nicht so der Fan von Colleen Hoover bin, hat mir diese Liebesgeschichte so sehr gefallen. Die Geschichte beginnt sehr dramatisch, da die Hauptcharakterin Sydney von ihrem Freund betrogen wird und das noch mit einer Person, die ihr sehr nahe steht. Übergangsweise zieht sie in eine WG. Dort lernt sie Ridge besser kennen, den sie vorher nur vom sehen und kleinem small Talk her kannte. Obwohl sie sich fest vorgenommen hat solch nicht zu verlieben, tut sie es doch. Doch Ridge hat eine Freundin.
Die Geschichte ist so knuffig, traurig und spannend. Immer wieder stellen Sydney und Ridge ihre Gedanken in Frage. Besonders Ridge macht sich die ganze Zeit unglaublich viele Vorwürfe.
Ich fand die Entwicklung der Gefühle der Beiden einfach so spannend. Und auch die Art und Weise wie Ridge mit Menschen kommuniziert fand ich sehr bewundernswert.
Wahre Helden - Nicht kaputt, nur angeknackst von Nadine Erdmann:
Da es mehrere Protas gibt, gibt es für mich auch mehrere Liebesgeschichten, die ich toll fand. Um genau zu sein sind es zwei. Und zwar einmal zwischen Tim und Jona und zum anderen zwischen Svea und Nik. Bei Tim und Jona fand ich die Problematik und die entsprechende Entwicklung der Charaktere an sich, aber auch von ihrem Umfeld. Als gleichgeschlechtliches Paar hat man es heutzutage zwar schon deutlich leichter, aber immer noch viel zu schwer. Jona trifft es da ganz besonders schlimm, da seine Eltern ihn verstoßen. Hinzu kommt auch noch, dass er oftmals selbstzweifel hegt und seinen Freund unweigerlich manchmal von sich stößt. Dank Svea, die ein bisschen frischen Wind in die Runde gebracht hat Jona sich besonders toll entwickelt. Auch sein Umfeld hat ihm eine Chance gegeben, was ich besonders schön fand.
Bei Svea und Nik hat mir auch vieles gefallen. Von dem zufälligen Treffen mit Nik bis hin zu seinen dunkelsten Geheimnissen, war alles sehr spannend. Ich hab so mitgebfiebert, dass Svea Nik auf die richtige Bahn lenkt, aber auch, dass die beiden zueinander finden.
Wahre Helden war insgesamt eine so schöne realistische Geschichte mit Charakteren, die jeder von uns kennt oder sich selbst sogar vielleicht darin wieder spiegelt.
Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas:
Diese Liebesgeschichte finde ich einfach nur deswegen so genial, weil die Autorin es geschafft hat mich einen Charakter mögen zu lassen, den ich erst gar nicht ausstehen konnte. Das Ganze hat sie so schleichend hinbekommen, dass ich es erst gar nicht gemerkt habe. Die Rede ist hier von Rhysand. Ich fand ihn zwar sehr interessant, aber ich war bei ihm die ganze Zeit sehr skeptisch, ganz besonders im ersten Band. Aber so wie er im zweiten Band dargestellt wurde, hab ich genau wie Feyre gar nicht bemerkt, dass ich ihn auf einmal richtig gerne mochte. Und genau das fand ich so wahnsinnig schön an dieser Liebesgeschichte. Es war nicht wirklich etwas offensichtlich dargestelltes. Feyre hat Rhysand am Anfang gehasst und hat ihn als Charakter immer mehr kennen gelernt und letztendlich selbst fest gestellt, was für ein toller Mensch er ist. Ich hab mich so darüber gefreut, dass sie letztendlich zueinander gefunden haben. Auch wenn ihr Glück nicht all zu Lange bestehen blieb.
Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl:
Ich mochte Sage und Luca beide so gerne. Besonders die Entwicklung, die Sage innerhalb des ersten Bandes macht ist sehr faszinierend. Zudem ist Luca so ein knuffiger und liebevoller Charakter, dasss ich gehofft habe, dass Sage und er zusammen kommen.
Das Buch wurde ja insgesamt sehr gehypt. Ich bin da meistens immer sehr skeptisch und ich würde das Buch auch nicht so in den Himmel loben, wie es gehypt wurde. Das Buch zählte zwar zu meinen Highlights im letzten Jahr, aber ich finde gehypte Bücher haben immer so einen komischen Status. Manchmal hab ich auch das Gefühl man darf nichts negatives zu einem gehypten Buch sagen, aber zu positiv ist auch nicht gut. Ach ist es immer so schwierig. Sage und Luca haben mir viel Freude bereitet und hatten eine sehr knuffige Liebesgeschichte. Punkt! :D


Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater:
Hier fängt alles sehr dramatisch und melancholisch an. Im Verlauf der Geschichte bleibt diese Melancholie bestehen. Doch gleichzeitig entwickelt sich eine so schöne Liebesbeziehung, wo man weiß, dass sie kein gutes Ende nehmen wird. Ich hab von Anfang bis Ende mitgebfiebert und mir so sehr gewünscht, dass es ein gutes Ende haben wird.
Teach Me Love von Jasmin Romana Welsch:
Eine humorvolle Geschichte gepaart mit knisternde Erotik. Besonders zwischen Melanie und Remo spürt man es quasi von der ersten Begegnung an. Man ist die ganze Zeit total gefesselt und wartet darauf, was alles passiert und man erhofft sich natürlich auch das ein oder andere.
Doch von Anfang an steht fest, dass keiner der Beiden eine Beziehung möchte. Die Beiden wirkten in der Kombination so natürlich und es hat richtig Spaß gemacht sie zu begleiten, dass ich mir am Ende so sehr gewünscht habe, dass sie doch zusammen kommen könnten.
Die Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf:
Das Beste kommt zum Schluss bzw. die Reihe die mir tatsächlich erst als letztes eingefallen ist, die ich aber so geliebt habe.
Jennifer Wolf einen so unfassbar tollen Schreibstil. ♥ Und auch die einzelnen Liebesgeschichten haben mir so unglaublich gut gefallen. Jedes Mal gab es auch einen Moment wo man erstmal schockiert war und befürchtete, dass es vielleicht doch kein gutes Ende nimmt.
Am aller liebsten mochte ich die Geschichte von Sol und Yannis, die in Band 4 ihren großen Auftritt haben. Die Geschichte zwischen den Beiden war einfach so schön ♥

24 Kommentare:

  1. guten morgen Sarah,

    Schöne Auswahler deiner "Lovestorys", leider kenne ich keines deiner Bücher bzw habe sie gelesen, sind mir aber öfters auf Instagram oder anderen Blogs über den Weg gelaufen.

    LG Sheena

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!

    Eine tolle Liste. Die Bücher kenne ich fast alle vom Sehen. Die Jahreszeiten-Reihe habe ich auch geliebt, ebenso wie Maybe Someday. Zwei tolle Autorinnen, deren Bücher man immer verschlingen kann.
    Die Lux-Reihe subbt bei mir und ich möchte sie in meinem Frühjahrsurlaub an einem Stück lesen. Bin schon sehr gespannt drauf, habe so viel Gutes darüber gehört.
    Berühre mich.Nicht subbt noch bei mir, muss ich auch unbedingt bald lesen ebenso wie Feral Moon.
    Die Mercy Falls Reihe konnte mich leider nicht überzeugen.
    Teach me Love kenne ich nicht, das muss ich mir mal näher ansehen.
    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Christine,
      oh ja da geb ich dir recht. Wobei ich eigentlich gar nicht so der große Fan von colleen hoover bin. Trotzdem lese ich ihre Bücher zwischendurch gerne :)

      Ich bin auch gespannt darauf wie du die Lux Reihe finden wirst. Vielleicht taucht sie bei dir dann auch mal in den TTTs auf. Ich wünsche dir aber schon mal ganz viel Freude mit der Reihe.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  3. Guten Morgen Sarah,

    wir haben heute Das Reich der sieben Höfe gemeinsam, auch wenn ich Band 2 auf die Liste genommen habe. Aber ich fand die Liebesgesschichte von Rhys und Feyre schon auch ziemlich gut.
    Sonst hab ich noch jeweils den ersten Teil der Obsidian und der Jahreszeiten-Reihe gelesen. Beides fand ich ok, aber nicht so, dass ich unbedingt weiterlesen müsste.
    Maybe Someday liegt noch auf dem SuB.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,
      eigentlich hätte ich bei das reich der sieben Höfe auch Band 2 nehmen müssen. Zumindest beziehe ich mich darauf. :)

      Dabei sind beide Geschichten auf ihre art so schön :)
      Aber man kann ja nicht jeden überzeugen:D
      Das ist in der großen Bücherwelt auch eher schwierig.

      Maybe Someday mochte ich bisher am aller liebsten von Colleen Hoover. Die anderen fand ich ok und auch ganz nett zu lesen aber irgendwie haben sie mich nicht umgehauen.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  4. Guten Morgen Sarah :)

    "Wahre Helden" und "Tagwind" haben wir heute gemeinsam :D beide Geschichten liebe ich wirklich sehr. Wobei ich von den Jahreszeiten alle richtig toll finde, aber Tagwind und Sol wohl immer meine liebsten sein werden ;)

    Ansonsten habe ich noch "Berühre mich. Nicht" und die "Lux-Reihe" gelesen. Ersteres fand ich okay, konnte mich jetzt aber nicht soo mitreißen. Letzteres hat mir richtig gut gefallen, hats aber leider nicht auf die Liste geschafft^^

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea
    Meine liebsten Liebesgeschichten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      das habe ich gerade auch bei dir entdeckt. Ich kann dir da nur zustimmen:)

      Deamons großes Ego konnte dich nicht überzeugen? :D
      Im nach hinein sind mir noch ein paar andere Reihen eingefallen, die ich sogar gehen die Lux Reihe ausgetauscht hätte :D

      Liebe Grüße und einen schönen Abend dir :)
      Sarah

      Löschen
  5. Huhu,

    obsidian hab ich immer noch ungelesen auf meinem E-Book. Ich bin auch noch ganz unsicher dabei.

    Maybe someday ist klasse. Aber ich habe mich heute für Will und Layken entschieden.

    Berühre.mich.nicht. konnte mich allgemein und mit der Liebesgeschichte leider nicht ganz überzeugen. Auch wenn ich es ganz gut fand. Aber ich wurde mit Sage einfach nicht warm.

    Mercy Falls mag ich auch sehr gern, hat es heute aber nicht auf meine Liste geschafft.

    Die Morgentaureihe mochte ich Band 1 ganz gern, Band 2 leider nicht mehr. Konnte mich aber auch nicht so richtig überzeugen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/02/14/ttt-die-10-schoensten-liebesgeschichten/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöcheb Corly,
      Will und Layken habe ich noch nicht gelesen. Sowieo das aktuelle Buch von der Autorin. Aber da es bei Will und Layken eine Gesamtausgabe gibt, wird das wohl nicht mehr lange dauern bis ich sie lese :)

      Bei der Morgentau Reihe fand ich den ersten und den vierten am besten.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  6. Hallöchen Sarah =)

    Die Lux Reihe von JLS gehört für mich auf jeden Fall auch zu den Highlights. ICh weiß gar nicht wie ich die heute vergessen konnte =).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      bei einigen Büchern, die ich heute gesehen habe ging es mir aber genauso. Ich hätte da das ein oder andere Buch eingetaucht:D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  7. Liebe Sarah,

    wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber die Lux-Reihe habe ich auch gelesen. Mir hat die Reihe auch echt gut gefallen, nur nicht gut genug für die Liste. Und ich stimme dir zu, gegen Ende ist es etwas verrückt geworden und auch die Beziehung fand ich nicht mehr so toll.
    Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber die Reihe von Sarah J. Maas und die Jahreszeiten-Reihe stehen auf meiner Beobachtungsliste. Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich sie lesen möchte, aber zumindest nicht abgeneigt. :D

    Hier geht's zu meiner Auswahl.

    Viele Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,
      das empfand ich auch. Deswegen bin ich mal gespannt wie die neue Reihe "Revange" so wird. Irgendwie kann ich mir da im Moment nicht vorstellen, was da passieren wird. Ich hoffe nur, dass es nicht so verrückt wie am Ende der Obsidian Reihe weiter geht.

      Für die Jahreszeiten Reihe und das reich der sieben Höfe klingt das doch gut. Bei letzteres muss ich sagen hat mir der zweite Band mit am besten gefallen.
      Und von der Jahreszeiten Reihe kann ich sowieso nir schwärmen :D

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
    2. Hey Sarah,

      ich habe mich an die neue Reihe nicht mehr heran getraut. Im Moment sind Jugendbücher mit kitschiger Liebesgeschichte nicht so mein Ding und irgendwie klingt das Buch genau so. Allein das rosa Cover hat mich schon abgeschreckt. Ich hatte es vor einer Weile mal mit "Oblivion" versucht, der Lux-Reihe aus Daemons Sicht, aber das war so grauenhaft, dass ich mich vorläufig von weiteren Büchern in diesem Universum fernhalten werde, um meine schönen Erinnerung an "Obsidian" und Co. nicht zu zerstören. :D

      Liebe Grüße,
      Jenny

      Löschen
    3. Huhu Jenny,
      ja das kann ich verstehen. Dannn würde einem die Geschichte warhscheinlich sowieso nicht gefallen.

      Ich geb dir auf jeden Fall recht, dass Obdisian deutlich besser war als Oblivion. Letzteres ist irgendwie nur ein ganz netter Zusatz, aber nichts was irgendwie eigenständig überzeugen kann :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  8. Hallo Sarah, :)
    Maybe Someday gehört zu meinen liebsten Büchern von Colleen Hoover. Es ist so eine schöne Geschichte. :) Ich habe heute aber ein anderes genannt, weil ich Maybe Someday letzte Woche schon dabei hatte.
    Den ersten Band von Das Reich der sieben Höfe habe ich noch auf dem SuB. :) Ich bin gespannt auf die Geschichte. Das wird ja sehr gehypt.
    Nach dem Sommer habe ich auch dabei bzw. Ruht das Licht, weil da Isabel und Cole auftauchen. :) Und auch Morgentau habe ich dabei. Und ich kann dir zustimmen: Neben Morgentau war Tagwind mein liebster Band. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Sarah,

    wir haben heute nicht eine Übereinstimmung, aber bei richtig vielen Büchern auf deiner Liste habe ich ebenfalls überlegt sie mit aufzunehmen. Zum Beispiel bei "Das Reich der sieben Höfe" habe ich überlegt es auf die Liste zu setzen, allerdings wusste ich nicht wie ich mein ship erklären soll ohne zu spoilern. xD

    Auch bei Berühre mich nicht habe ich nachgedacht es auf die Liste zu setzen. Die Geschichte rund um Luca und Sage ist unfassbar schön. <3 Andere Bücher hatten dann aber dieses Mal Vorrang.

    Aber auch Daemon und Katy aus Obsidian feiere ich so stark. Die Autorin der Reihe hat aber auch einen wahnsinnig tollen Schreibstil und lässt die Liebesgeschichten immer so lebendig auferstehen. Hast du bereits andere Romane von ihr gelesen?

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni,
      Ich hatte auch totale Schwierigkeiten mich zu entscheiden und wenn ich die ganzen Beiträge schon vorher gesehen hätte, hätte ich meine Liste gefühlt 100 mal umgeworfen. Es gibt einfach so viele schöne Liebesgeschichten :)

      Das gleiche denke ich bei Jennifer L. Armentrout auch. Ja das hab ich und zwar Dark Elements , aber da muss ich noch den dritten lesen und mit wicked habe ich angefangen. Es stehen aber auch noch so viele Bücher von ihr auf meiner WuLi :)
      Sie hat ja so wahnsinnig viel geschrieben, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll :D
      Vielleicht hast du ja eine Empfehlung für mich :)

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen
  10. Huhu Sarah,

    ich habe eben deinen Kommentar unter meinem TTT-Beitrag gelesen. "Wait for you" ist ein wirklich schöner Roman. Aktuell läuft ein Valentinstagsspecial in Form eines Gewinnspiels auf meinem Blog, worüber du das Buch gewinnen könntest. Vielleicht magst du ja teilnehmen?

    https://meine-welt-voller-welten.blogspot.com/2019/02/gewinnspiel-love-always-wins.html

    Ganz liebe Grüße
    Leni =)

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Leni,
    Oh das klingt gut. Falls ich noch nicht zu spät dran bin, schaue ich jetzt mal nach und ansonsten merke ich mir die Reihe schon mal für meinen nächsten Buchhandlungsbesuch vor. Ich stand schon so oft davor, aber ich kann mich immer so schlecht entscheiden mit welcher Reihe ich von ihr anfangen/ weiter machen soll :D

    Liebe grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen!

    Von deinen Büchern habe ich bisher "Nach dem Sommer" sowie den ersten Band von "Das Reich der sieben Höfe" gelesen; die "Wölfe von Mercy Falls"-Reihe hat mir sehr gut gefallen und auch "Dornen und Rosen" mochte ich gerne, aber ich weiß noch nicht so genau, was ich von den Entwicklungen in Band 2+3 halten soll (die ich schon mitbekommen habe), weshalb ich bisher noch nicht weitergelesen habe.
    "Feral Moon", die "Lux"-Reihe, "Wahre Helden", "Berühre mich. Nicht" und die "Jahreszeiten"-Reihe stehen auf meiner Wunschliste; von Hoover kenne ich bisher nur die "Will und Layken"-Bücher, die mir gut gefallen haben.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sarah,

    oh ja Das Reich der sieben Höfe ist auch eines meiner liebsten Bücher. Wie ich das vergessen konnte... 🙈

    Von Feral Moon habe ich auch schon viel positives gehört. Mittlerweile macht mich das sehr neugierig.

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Huhu =)
    Sorry, dass ich erst jetzt dazu komme vorbei zu schauen. Immerhin, den Großteil deiner Liste kenne ich zumindest. Obsidian habe ich den ersten band gelesen und fand ihn ganz gut =) Bei das Reich der sieben Höfe fand ich den zweiten Band leider absolut grauenvoll. Aber da gehöre ich ja eher zur Minderheit *lach

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      kein Problem, ich brauch manchmal auch etwas um zu antworten. Irgendiwe hat man zu wenig Zeit für zu viele Dinge :D

      Das mit dem zweiten Band von "Das Reich der sieben Höfe" finde ich jetzt irgendwie intressant. :)
      Aber man kann ja auch nicht zu allem die gleiche Meinung haben. Deswegen finde ich allgemein immer sehr spannend, wenn andere Leute eine andere Meinung zu Dingen haben.

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.