Montag, 11. März 2019

[Leseupdate] Lesemonat Februar 2019

Hallö`chen zusammen,
ich bin etwas arg spät dran mit meinem Lesemonat. Ich weiß auch gar nicht mal so genau warum, aber insgesamt bin ich in der vergangenen Woche einfach nicht zum bloggen gekommen.
Ab diesen Monat möchte ich euch aber auch noch ein paar Bujo Einträge mit den Lesemonat zeigen. Ich führe mein Bujo als kleines Lesetagebuch und es macht unglaublich viel Spaß es zu dekorieren. Im Vergleich zum letzten Jahr halte ich es auch sehr schlicht und einfach. So komme ich mit dem gestalten auch hinterher. Das Bujo aus 2018 ist noch lange nicht fertig und ich befürchte ich werde es auch nicht mehr fertig stellen.
Fangen wir mal an mit der Statistik. Gelesen habe ich 6 Bücher, davon 4 Prints und 2 E-Books. Im Bujo hab ich es leider falsch eingetragen :D
Insgesamt habe ich damit 2.272 Seiten gelesen, was im durchschnitt pro Tag 81 Seiten macht. Bei den Mangas sind es leider nur 8 geworden. Irgendwie hab ich das im Februar ein bisschen aus den Augen verloren.
Die meisten Mangas habe ich bei der Lesenacht von Lena von Awkward Dangos gelesen. Der Lesenacht habe ich auch gleich mal eine eigene Doppelseite gewidmet. Ich fand das aber gan schön und werde das zukünftig immer machen. :)
Zu guter letzt noch einmal alle Bücher auf einen Blick und im Anschluss geht es weiter mit meinem Gebrabbel dazu.

Wicked- Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit von Jennifer L. Armentrout:
Das erste Buch, welches ich im Februar gelesen habe und ich fand es auch gleich toll.
Sowohl Ren als auch Ivy mochte ich einfach so gerne. Besonders die Wortgefechte zwischen den zwei haben mir immer wieder ein Schmunzeln. Das Ende war zwar sehr vorhersehbar, aber insgesamt hat die Geschichte mich gut unterhalten. Ren und Ivy sind beides sehr interessante Charaktere und ich bin gespannt, wie es im nächsten Band weiter gehen wird. 

Rezension: Wicked - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Illuminated Hearts: Magierschwärze von Asuka Lionera:
Nachdem ich die Feral Moon Reihe von ihr so zauberhaft schön fand, musste ich gleich zur nächsten Reihe greifen. Ich bin zwar mit der Prota noch nicht so ganz warm geworden, aber insgesamt hat mir der Auftakt der Reihe ganz gut gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band. Shadow hab ich schon mal ganz besonders in mein Herz geschlossen. Irgendwie ist er trotz seiner manchmal sehr fiesen Sprüche, ein sehr charmantes und sympathisches Kerl'chen.


Rezension: Illuminated Hearts: Magierschwärze

Die Grimm Chroniken 8 - Dornen, Rosen und Federn von Maya Shepherd:
Ich liebe die Reihe ja abgöttisch und fand diesen Band auch wieder toll. Da immer noch die Rezi zum 7. Band fehlt, wird die zum 8. auch noch etwas auf sich warten lassen.


Cyberworld 2.0: House of Nightmares von Nadine Erdmann:
Mein Monatshighlight♥
Ich bin immer wieder fasziniert davon, dass die Autorin es schafft mich mit ihren Geschichten in den Bann zu ziehen. Ich bin eigentlich gar nicht so der Freund vom dem Genre Scince-Fiction, aber die Cyberworld hat mich einfach gepackt. Allein wegen der Charaktere würde ich diese Reihe schon immer wieder gerne lesen, aber auch die Geschichte konnte mich in ihren Bann ziehen.

Rezension: Cyberworld 2.0: House of Nightmares

Evermore - Das Schattenland von Alyon Noel:
Der dritte Band konnte mich nicht so sehr fesseln wie die ersten beiden Bände. Ever und Damen haben mir das echt ziemlich schwer gemacht. Zum Ende hin wurde es dafür sehr interessant und ich bin auch sehr neugierig auf Band 4. Ich bin gespannt, was einen noch alles erwartet.

Rezension: Evermore - Schattenland

Engel der Hölle von Lia Kathrina:
Engel der Hölle fand ich sehr amüsant. Ich wäre nun auch gerne ein Dämon in der Hölle und würde gerne das Karma an andere Menschen verteilen. Die ein oder anderen haben sowieso mal eine ordentliche Ladung Karma verdient.
Das Buch hat mir eine ganze Menge Spaß bereitet :)
Rezi folgt dazu auch bald.

Daily Butterfly Band 1 von Suu Morishita:
Der erste Band hat mir sehr gefallen. Die Geschichte ist sehr knuffig und innerhalb des ersten Bandes hat sich das alles schon sehr gut entwickelt. Am Anfang war ich noch etwas gelangweilt von der Situation und den Charakteren, aber das hat sich überraschend schnell gelegt, obwohl sich eigentlich nicht viel verändert hat. Ich freue mich aber auch schon auf den zweiten Band :)

Game Lust ohne Liebe Band 2 von Mai Nishikata:
Ich finde es sehr interessant wie schnell Ryoichi es geschafft hat Sayo aus ihrem Konzept zu bringen. Dafür entwickelt es sich sehr spannen und ich bin sehr gespannt, wo das ganze bei den beiden noch hinführen wird. Irgendwie fällt es mir genau wie Sayo noch sehr schwer Ryoichi einzuschätzen.

Fairy Tail Band 61 von Hiro Mashima:
In diesem Band ging es weiterhin sehr spannend zu. Über Erza hat man auch nochmal ein bisschen was erfahren. Ich hab mir war sowas in der Art schon gedacht, aber es ist doch etwas anders geworden als gedacht.

This Lonley Planet Band 8 von Mika Yamamori: 
Es war wieder richtig knuffig. Ich finde es so toll, das Akatsuki und Fumi sich mittlerweile sehr offen über ihre Gefühle unterhalten und vor allem auch, dass Akatsuki so in die Offensive geht. 😊💕Schade fand ich zwar, dass es wieder eine Daytime Shootingstar Kurzgeschichte am Ende des Bandes gabe, aber irgendwie fand ich sie sogar ganz niedlich. Ich freue mich aber jetzt auf den 9. Band von This Lonely Planet.

Kingdom Hearts 358/2 Days Band 1 von Shiro Amano: 
Auf Grund des dritten Teils, bin ich aktuell sehr im KH Fieber. Auch der Manga hat mir erneut gut gefallen. Das war aber ehrlich esagt nicht anders zu erwarten. Ich liebe die Spielreihe, aber auch die Mangareihe. Den Manga finde ich an einigen Stellen sogar sehr amüsant. Ich hoffe immer noch, dass Birth By Sleep auch als Manga in Deutschland erscheint.

Ein Freund für Nanoka Band 11 von Saro Tekkotsu und Miyoshi Toumori:
Ein Freund für Nanoka entwickelt sich irgendwie in eine ganz düstere Richtung. Zu Beginn der Reihe hatte ich das zwar schon mal gedacht, aber die Ereignisse in Band 11 waren schon sehr skurril. Von den Handlungen halte ich absolut nichts und ich frage mich wirklich, wie man auf so eine Idee kommt. Der Band war ein bisschen erschreckend und aufwühlend. Ich hoffe sehr, dass der nächste Band ruhiger verläuft.

2 Kommentare:

  1. Hey Sarah :)

    Das mit dem Bujo sieht auf jeden richtig cool aus und eine schöne Methode, den Überblick zu behalten :)

    Von den gelesenen Büchern kannst du dich ja auch nicht beklagen, dass klingt nach einem richtig guten Lesemonat :D

    Cyberworld, Evermore und Engel der Hölle habe ich auch schon gelesen und ich kann dir in den Meinungen eigentlich komplett zustimmen ;) bei Evermore erinnere ich mich aber nicht mehr so richtig dran^^
    Bei den Grimm-Chroniken muss ich demnächst dann auch mal weiterlesen.

    Bei Fairy Tail bin ich auch langsam auf dem Vormarsch ... sehr langsam, lese aktuell erst Band 6^^ This lonely Planet 8 liegt auch noch hier ;)

    Ich wünsche dir einen lesereichen März mit vielen spannenden und emotionalen Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,
      den Überblick behalte ich damit auf jeden Fall viel besser und ich finde es auch irgendwie schön da zwischendurch mal durch zu blättern.

      Oh ja der Monat war im Vergleich zum Januar deutlich besser :)

      Gerade bei Cyberworld kannst du mir da sehr gut zustimmen. Ich bereue es ja wirklich mittlerweile, dass ich da nicht schon vorher auf dich gehört habe und die Reihe angefangen habe :D

      Juhuuu. Fairy Tail wird noch so toll.
      Aber auch This Lonley Planet finde ich total knuffig ^^

      Liebe Grüße
      Sarah

      Löschen

!Ab dem 25.05.2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)!

Durch Hinzufügen eines Kommentars durch dieses Formular werden automatisch von Blogger(Google) personenbezogene Daten (Name, Accountinfomationen, Inhalt und Zeitpunkt des Kommentars) gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen dazu können in den Datenschutzerklärung eingesehen werden.